Cisco kündigt eigenen Tablet-PC mit Android an

Notebook Der Netzwerkausrüster Cisco hat mit dem Cius einen eigenen Tablet-PC angekündigt. Er soll sich speziell für die Videotelefonie in HD-Qualität eignen. Als Betriebssystem kommt Googles Android zum Einsatz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also mir gefällts =)
 
ansich eine nette Idee mit dem Display und dem telefon, aber ein Intel Atom mit 1,6 gig? single Core? Hmm.. Also mein Bekannter hat ein netbook mit nem Single Atom und 1,6 gig, und der macht schon bei "vga" video telefonie ob via msn etc, bei hoher quali (bzw. weißabgleich) schlapp. Die externe HD Cam wollte per USB schon garnicht flüssig mitspielen. oder ist dort ein anderer Prozessor drin?
 
@dergünny: du willst jetzt Windows 7 mit Android vergleichen, seh ich das richtig?
 
@dergünny: Du musst bedenken das Android selbst schon wesentlich weniger Ressourcen benötigt als zum beispiel ein Win 7 oder XP mit MSN (meiner meinung nach genau so ein ressourcen fresser wie ICQ). Es ist einfach mehr Leistung übrig ;).
 
@dergünny: Android lässt sich auch speziell an die Hardware anpassen. Was meinst du warum auch Macs oft sehr viel schneller sind als vergleichbare Windows PCs.
 
@John Dorian: Mal ganz davon abgesehen das Cisco da möglicherweise eine Hardwareunterstützung bzgl Video eingebaut hat.
 
@dergünny: @Also mein Bekannter hat ein netbook -- aha dann auch in 7 zoll gele :-)
 
Übrigens hab ich vorhin gelesen, dass Tüftler auf einem HTC statt dem Windows Mobile Betriebssystem Android und Ubuntu installieren konnten. Wenn das hier auch möglich ist - in Kombination mit der Ubuntu Netbook Version, wird das Teil noch interessanter.
 
@Mister-X: Ja auf dem HTC HD2

Ist aber noch nciht einsatzbereit bzw es fehlen noch viele features wie das telefon selber.
 
@Beatsteak: Das ist richtig, aber es läuft zumindest schon mal. Zudem bräuchte man hier den Bootloader garnicht so groß ändern, da es sich ja schon um eine x86 CPU handelt, mit der Ubuntu eig. zurecht kommen könnte. Wär der Speicherplatz größer, liefe übrigens sogar Windows 7.
 
@Beatsteak: ach telefonfunktion... wer braucht schon sowas auf nem smartphone
~wer die Ironie findet darf sie behalten~
 
Wenn die ne Dockingstation schon als Telefon bauen wollen - sollen se wenigstens ein Telefon ohne Kabel nehmen. Wie sieht das denn aus? ...
 
@malfunction: also ich hab in nemBüro noch an keinem Arbeitsplatz ein Schnurloses Telefon gesehen.Außer vll ein Lagerleiter der dauernd hin und her rennt.
 
@funkstardeluxe: Bei uns im Büro sind sie schnurlos! Klar muss man alle 2 Jahre den Akku tauschen aber ist einfach bequemer ;)
 
@malfunction: So ein unnützer Quatsch. Wozu braucht man im Büro ein Funktelefon?
 
@F98: Um flexibel bleiben zu können. Es gibt nichts schlimmeres als wenn der Kunde die zuständige Person nicht erreichen kann (per Durchwahl bzw. Intern). Wenn du mehrere Produktionsräume im Büro hast dann ist es gar Pflicht. Selbstverständlich müssen auch Festtelefone installiert sein wie z.B. beim Empfang aber auch hier haben wir ein Plantronics System um flexibel zu bleiben falls ein Meeting stattfindet. Stimmt, Funktelefone müssen nicht im Büro sein, aber ich genieße es einfach auf die Terrasse zu gehen mit dem Kunden zu telefonieren und doch noch ein Stück von der Sonne abzubekommen, statt schnurrgebunden an meinem Schreibtisch fest zu sitzen. Und mit einem Funktelefon kannst du genauso auf die Zentralle umleiten wenn du abwesend bist wie mit einem Schnurrgebundenen, also heutzutage gibt es kaum Vorteile mehr und nicht jeder Arbeitsplatz braucht ein System Telefon (bei SIP Telefonanlagen so oder so nicht mehr). PS: die meisten Firmen werden jetzt nicht Geld für teure (System)Telefone ausgeben nur weil Funktelefone auch möglich sind, außer man ändert seine Infrastruktur Grundlegend, daher wird man bei den meisten Firmen noch Schnurrgebundene Telefone sehen, vorallem in der Verwaltung.
 
@Eseno: Kann mich Eseno nur anschließen. Wir haben hier auch nur noch Funktelefone, einige Mitarbeiter auch mit Headset und man ist dadurch viel beweglicher. Klar das kommt wohl immer auf den Betrieb drauf an, aber in einem modernen Betrieb wo die Leute nicht nur Stur an ihrem Schreibtisch hocken sind Mobiltelefone mehr als Sinnvoll. Und sei es dafür um in der Kaffeepause das Telefon dabei zu haben und so für seine Kunden erreichbar zu sein.
 
@Eseno: die Zentra"l"e und die Schnu"r", nur Katzen schnurren ...
 
naja videotelefon und schnurlos das hat eigentlich doch kein sinn oder ,
naja es sei denn man möch den nicht besetzten arbeitsplatz sehen
 
Schönes Gerät, aber vermutlich wird es Cisco-typisch einen vierstelligen Betrag kosten.
 
Naja, mit Android, ohne mich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!