Microsoft: Office Mobile kommt auf viele Smartphones

Office Der Software-Konzern Microsoft will sein Mobile Office-Paket offenbar nicht mehr nur für Windows-basierte Smartphones und Geräte vom Kooperations-Partner Nokia anbieten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann brauch ich nur noch n Emulator und lasse es auf iOS4 laufen :D
 
@Lay-Z187: Warum soll es nicht nativ für iOS4 kommen?
 
@emitter: Um Apple im Business-Bereich zu schwächen? iWork ist nicht fähig sauber mit doc und docx umzugehen (leider) und ohne dem perfekten Support für diese Dokumenten Typen kann man MS in diesem Bereich nicht weg drängen, schon gar nicht mit dem neuen OS...
 
@bluefisch200: Proprietäres Format.
 
@Frerk: da liegst du sehr falsch. docx ist auf XML Basis konzipiert. Schaus dir ma genauer an. Nimm ne *.docx Datei, benenne sie mit der Endung .zip und sieh dir das ganze dann mal an, wenn dus extrahiert hast. Strikte Trennung von Formatierung und Daten - und du faselst von geschlossenem Format... lächerlich, sorry.
 
@Rikibu: in ooxml gibt es Querverweise auf ältere MSO Formate, die nicht offen sind. Somit ist eine 100%ige kompatibilität jenseits von Redmond ausgeschlossen und darum gehts. Was hilft mir eine Spezifikation, die auf andere Spezifikationen verweist, die aber entweder unvollständig oder gar nicht veröffentlich sind...
 
@Rikibu: Wenn Du den HickHack und die Heuchelei rund um OOXML und der ISO-Zertifizierung mitbekommen hättest, dann würdest Du sowas nicht schreiben! OOXML ist definitiv nicht 100% offen und frei! OOXML ist wieder nur ein Versuch von Microsoft, seine Monopole zu schützen und andere Firmen auszuschließen. So schauts aus!!!!
 
@bluefisch200: wenn M$ vor hätte, apple im business-bereich zu schwächen, würden sie wohl kaum office für den mac entwickeln. so offensichtliche konkurrenzkämpfe gabs vlt. mal vor 1,2 jahrzehnten, aber heute ... hat das M$ lange nicht mehr nötig und in zukunft auch kaum - sie sind nunmal (noch) die größten und profitieren ehr von der exitenz von apple (eben z.b. mit software-verkäufen).
 
@McNoise: Auf Mobiltelefonen ist das sehr wohl aktuell...
 
@emitter: Hoffentlich kommt es irgendwann nativ für iOS4. Hab zwar nen iPhone bin aber hauptsächlich Windows User. Wäre wirklich genial wenn da in Zukunft eine gute Office App von MS kommt!
 
@emitter: Hust/Hatschi??? Das ist nicht dein Ernst? Eher gibts google office für iOS ;)
 
@Lay-Z187: ich würde dann eh eher iwork nehmen. MS würde es wohl nicht packen, eine Mobil-Version an die GUI anzupassen. Die würden eher das normale Office auf das Phone pappen.
 
@Lay-Z187: oder ein gescheites Telefon.
 
Ich hoffe sehr auf eine Symbian Version. Aber bevor Microsoft sich um neue Geschäftsfelder wie Ofice auf Smartphones kümmert, sollten sie den im Ofice 2010 integrierten PDF Export dringendst überarbeiten, dieser ist absolut schauderhaft.
 
@Rikibu: Ich bin unter Symbian mit Quickoffice gut unterwegs. Wundert mich das Nokia nun auch das Paket von MS nutzen will. Btw. Hat Nokia überhaupt Winmobile Handys?
 
@ThreeM: Ja Quickoffice ist gut, keine Frage... nutze ich auch.
 
Hui, währ cool, wenn es auch für Apfelgeräte kommt, Office aufm Ipod währe ne feine Sache und bestimmt auf jeden Fall besser als die ganzen Office-Programme die es jetzt so gibt :)
 
Ne Androidversion wäre toll. Das ist nämlich das einzige, was mir aufm Android wirklich fehlt.
 
alles muss man heutzutage auf dem handy machen -.- ich bin auch immer an neuster technik interessiert, kaufe mir dauert hardware für den pc. aber diese mobil sachen sind in meinen augen alles nur halbe sachen, damit kann man doch sogut wie nix anfangen. wenn ich ein dokument bearbeiten muss wart ich, bis ich am pc sitz und wurschtel nicht in der ubahn mit so einem micro stift, dauert auch viel länger.
 
@wolle_berlin: Da hast du zwar prinzipiell recht aber zum dokumente unterwegs mal kurz zu überfliegen oder was nachzuschauen bringts einfach was. Sicher brauchen das aber nicht viele
 
@wolle_berlin: geht mir ähnlich, allerdings kommt es schon mal vor, dass ich wichtige Informationen unterwegs aufschreiben muss, die mir grad in den Kopf kommen, sonst sind sie nämlich flugs wieder weg... natürlich fängt kein normaler Mensch damit an, aufwändige Formatierungen auf nem mini Gerät durchzuführen. Aber zum reinen lesen der Dokumente die man auf der Speicherkarte hat, ist so ne Software schon nützlich.
 
@Rikibu: aber bis man seine gedanken auf dem klein teil getippt hat, hat man sie schon wieder vergessen. ich nehm immer den rec funktion die gab es schon auf meinem uralten sony ericsson. und diktier geräte am pc sind doch gerade groß am kommen :)
 
@Rikibu: Wenn man Office-Dokumente auf seinem Handy ansehen kann ist das definitiv praktisch. Infos aufschreiben mache ich auf meinem HTC jeweils mit dem 'Tasks' Programm. Schnell und unkompliziert, um mal schnell eine URL oder etwas ähnliches aufzuschreiben... oder die Einkaufsliste, oder sowas. ^^
 
@wolle_berlin: Nun ja, es wird sicherlich niemand anfangen seine Doktorarbeit auf einem Mobile zu editieren ... jedoch habe ich zum bsp. Bestandslisten oder meine Ausgabenliste auf dem Handy dabei ... bei der Ausgabenliste könnte ich sicherlich auch irgend einen Expense Tracker nehmen, jedoch fummel ich dann alles wieder um wenn ich mal wieder ein neues Handy (inkl. neuem System) nutze ... Excel ist da nun mal universeller...
 
Wozu braucht man GPS in Office?
 
@ThunderKiller: Dann musst du nicht mehr selber "Hamburg, den 29.06.2010" schreiben ;)
 
Geil wie wäre es mit outlook4nokia, würde mir gefallen wenn das default drauf wäre :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte