Landessprachige TLDs für ein Fünftel der Menschheit

Internet & Webdienste Mit der Neuausrichtung des Domain-Name-Systems (DNS) erhält nun die größte Gruppe der Internet-Nutzer die Möglichkeit, ihre eigene Schriftsprache zu verwenden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich find die Taste auf meiner Tastatur nicht... Mies! :D
 
@Lay-Z187: frag mich auch wie wir die eingeben sollen, chinesen können die normalen buchstaben ja schreiben
 
@glumada: Artikel nicht gelesen? .cn geht weiterhin.
 
@glumada: Artikel ganz eindeutig nicht gelesen!!!!!
 
@glumada:
1) wie schon gesagt es steht im artikel das .cn weiterhin geht (wer lesen kann... und so)
2) Jede Tastatur kann die Schriftzeichen (als ob das was mit der Tasta zu tun hätte ...) installier dir halt chinesische Spracheinstellungen switch hin und her, dann kannst du das auch
3) @ JanKrohn, ich weis zwar das du das mit dem 2m² nicht ernst meinst, aber es gibt zwar ~5000 zeichen, die berherscht aber so gut wie niemand alle und außerdem werden beim schreiben auf chinesisch am PC die zeichen kombiniert, sprich du schreibst das zeichen1 und das zeichen2 und daraus wird dann das zeichen3 ;)
 
@craze89: Du kombinierst nichtmal die Zeichen, du nutzt die lateinische Umschrit (damit ist nicht Latein gemeint ;)). D.h. aus "dhou" wird irgendein chinesisches Zeichen, sobald du die Entertaste drückst. Setzt aber voraus, daß der Computernutzer auch die Umschrift beherrscht.
 
@Lay-Z187: Hol dir die Optimus Maximus, die hat das Zeichen mit Sicherheit ;D
 
@Lay-Z187: Kannst Dir ja eine chinesische Tastatur zulegen. 5000 Tasten auf 2 m². :-)
 
@JanKrohn: Ne, ich warte auf Kinect und male die Zeichen in die Luft... Dann kann ich direkt noch ne coole Ninja-Choreo mit einbauen :D Ha-Do-Ken!
 
@Lay-Z187: gibst'de einfach .xn--fiqz9s ein und gut is... ;)
 
@Rulf: :D
 
"Ein Fünftel der Welt spricht Chinesisch, was bedeutet, das wir für über eine Milliarde Menschen die Möglichkeit, Online zu sein, verbessert haben." Ja ne is klar, weil alle Chinesen auch die finanzielle als auch infrastrukturelle Möglichkeit haben ins Internet zu gehen ...
 
@fieserfisch: lol, alle sicher nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden. btw: schonmal mit nem handy ins internet gegangen? die chinesen haben weit mehr handys als deutschland inet zugänge. *rofl* ich lach mich sowas von weg! erst hirn einschalten, dann posten!
 
@Morc: richtig, was nicht ist kann noch werden, jedoch was noch nicht ist kann auch noch nicht als Zahl herangezogen werden ... btw ist es ziemlich makaber von einer Verbesserung der Internetzugänglichkeit zu sprechen weil die TDLs jetzt in Landessprache sind, im gleichen Atemzug die Inhalte aber immer stärker zu beschränken ... >.<
 
@fieserfisch: 2009 hatten 384 Millionen Chinesen Zugang zum Netz, 28,9 Prozent der 1,3-Milliarden-Bevölkerung. Bis 2015 soll sich durch weitere massive Investitionen ihre Zahl auf mehr als 600 Millionen Personen fast verdoppeln.
 
@John Dorian: Aber nicht mit IPv4
 
@Zaru: Muss ja auch nicht, IPv6 ist ja schon lange einsatzbereit wenn der Provider es zulässt und die Hardware Zuhause dafür vorbereitet ist.
 
@Zaru: die meißten gehen da sowieso über die große chin (fire-)mauer online(sowas wie ein zwangs-proxie) dafür reichen die ip4 adressen allemal...
 
und der rest der domain war schon in chin. schriftzeichen möglich?
 
Schon irgedwie komisch, wenn man die ganze Zeit den Text liest und den innerlich ausspricht und dann kommt auf einmal so ein Schriftzeichen und dann ist im Kopf ist alles ruhig und man denkt sich "ähm". :-D

btt: Ich find's eiegntlich ganz gut für die Chinesen. Ist doch blöd, wenn die ganze Zeit die Tastatureingabe ändern muss. So könen sie bei ihren Schriftzeichen bleiben und gut ist.
 
"Die Organisation zur Verwaltung der Adressräume im Internet ICANN hat die Einführung zweier Top-Level-Domains (TLDs) für China in chinesischen Schriftzeichen beschossen." <- Da sieht man wieder mal, dass das I-Net Gewalt verherrlicht. Es wird Zeit, dass Seiten wie wf ein Stopp- Schild bekommen ;-)
 
Man kann sagen was man will, aber ich vermisse die gute alte Zeit in der praktisch alle Inhalte im Netz noch auf englisch waren. Wirklich schade daß dieser grandiose Ansatz durch die ganzen Nationalisten wieder aufgeweicht wurde.
 
@Johnny Cache: Ich finde es auch dumm, dass die Chinesen, Franzosen, Italiener, Polen, Österreicher, Russen und wie diese Nationalisten alle heißen, nicht einfach anständige Briten sein können. Gott schütze unsere Königin!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.