Windows 8: Microsoft schielt zu Apple hinüber

Windows 8 Bei der Entwicklung von Windows 8 analysiert Microsoft offenbar verstärkt die Konkurrenz. In einer für Microsofts OEM-Partner gedachten Präsentation wird das Geschäftsmodell von Apple analysiert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie dumm muss man sein um die Scheiße von Apple nachzumachen!?
 
@§§: Welche "Scheiße" von Apple meinst du?
 
@assoricks: Apple macht Betriebssysteme für Dumme. Oder wie MS es ausdrückt "Es funktioniert einfach". Normale Nutzer sind dadurch stark eingeschränkt und alles was über einfache Sachen hinaus geht ist fast unmöglich.
 
@§§: Wieso bin ich bei Mac OS eingeschränkt? Ich glaube durch das Terminal kann ich sehr viel mehr verändern als es bei den aktuellen Windows Versionen der Fall ist.
 
@John Dorian: Warum? Weil Apple es so will!
 
@§§: Nenne mir Beispiele wieso ich angeblich eingeschränkt bin? Was geht bei mir nicht?
 
@John Dorian: Wahrscheinlicch gehörst du zur Zielgruppe und alles was du willst geht.
 
@John Dorian: Läuft .net? Läuft DX11? Laufen Spiele? Kannst du aktuelle Hardware verwenden? z.B. GTX 480?
 
@§§: Hast also keine Beispiele? Schade, aber was hätte ich von einem unwissendem Troll auch erwarten können.
 
@John Dorian: Versuch mal den Bildschirm zu sperren (nicht ausloggen! das gilt nicht, einfach nur sperren ;-) ) Bei Windows Win+L, bei Linux Strg+Alt+L
 
@§§: Noch nie so selten dämliche Aussagen gehört wie von dir. Absolut keine Ahnung haben und rumschreien. Absolut peinlich. .net DX etc sind Windows Erfindungen, was soll Apple da machen? Ausserdem ist es eine Entscheidung der Spielenetwickler ob sie auf Windows, OS X oder Linux Programme kompatibel machen wollen, Steam ist ja schon dabei. Die Hardware schreibt zwar Apple zu nem gewissen grad vor, aber es gibt auch Rechner die genug Rechenleistung haben um auch Spiele laufen zu lassen. Achja, und ehe ich dich direkt beleidge, wie du es über Apple machst, hör ich hier auf :)
 
@blisss: Du kannst in den Schlüsselbund Einstellungen dir ein kleines Schloss in die Menüleiste zaubern lassen mit dem du per Klick oder Shortcut den Bildschirm sperren kannst.
 
@John Dorian: Das wusse ich nicht, auch google hatte mir diese Info nicht ausgespuckt, danke.
Oder kann man das erst ab 10.6? bei 10.5 hatte ich es jedenfalls nicht gefunden (auch nix im Menü von wegen Bildschirm sperren oder so)
Auch doof: Dateien werden mit Enter umbenannt und mit apfel+O geöffnet - fand ich persönlich sehr nervig ;)
 
@blisss: Das mit dem Öffnen mit Apfel+O stört viele die von Windows rüber gewechselt sind. Gibt aber Abhilfe mit dem kleinen Tool "ReturnOpen". Ich habe es mir angewöhnt Dateien mit Apfel+"Runter" Dateien zu öffnen. Meistens brauche ich aber nur die Vorschau mit der Space Taste.
 
@blisss: LEUTE, VERKAUFT EURE MACs. IHR KÖNNT DEN BILDSCHIRM NICHT SPERREN!!!
 
@xneaerax: Rechenleistung: ja
Grafikleistung: gerade mal so a) miese Grafikhardware b) anscheinend Fehler in der OpenGL-Implementierung (siehe schlechte Performance der Source-Spiele wie TeamFortress2)
 
@t-master: dir ist schon klar dass das mit Steam noch alles in den Anfangsphasen ist? Klar muss da noch nachgebessert werden. Mac OS X wurde noch nie in solch einem Rahmen für Spiele genutzt! Und die Grakas von ATI in den Macbooks bzw Imacs finde ich jetzt auch nicht sooo schlecht.
 
@blisss: ctrl. + shift + cd auswurftaste
 
@§§: Du hast noch nie mit einem Apple Produkt gearbeitet oder ? Sonst würdest DU nämlich solchen Müll nicht verzapfen !! Streck Deine Nase mal über den Tellerrand hinaus und Du wirst DInge erleben, die sind magisch !! :-)
 
@vectrex: Ich könnte nicht mit einem Apple arbeiten, da es die Programme, die ich für die Arbeit benötige nicht für Apple gibt. Privat könnte ich keinen Apple nutzen, da Apple nur mit minderwertiger Hardware kompatibel ist und somit Spiele nicht richtig laufen. Wenn Apple also für die Arbeit ungeeignet ist und fürs Spielen auch, dann bleibt eigentlich nur surfen und Videos schaun. Apple = doof
 
@§§: Und welche Programme sollen das sein? Vielleicht heißen sie auf dem Mac anders, aber für nahezu jeden Einsatzzweck gibt es gute Programme, die Profischiene im gestaltenden Gewebe bedient meist beide Plattformen parallel. Ein Mac Pro schnupft Deinen PC zum Frühstück, damit gehen dann auch Spiele, wenn nötig sogar unter Windows (Bootcamp). Surfen und Videos schauen mach ich mittlerweile lieber auf dem iPad. Da kann ich nämlich einfach vom Schreibtisch aufstehen und mich auf die Couch setzen oder am Frühstückstisch schon die ersten News ansehen. Mach das mal mit Deinem Windows-Gam0r-Desktopboliden.
 
@Thunderbyte: Quasi alle Programme, die in der Industrie verwendet werden. Z.B. Siemens Step7, Beckhoff Twincat, 3S Codesys oder Software um Geräte (z.B. FUs, Panels etc) zu parametrieren. __Zeig mir einen Mac, der aktuelle Spiele schafft. Gibts nicht. Damit meine ich mindestens Full-HD mit max Details und FSAA. Was ist denn das schnellste was es gibt fürn Max? GTX285 von vor drei Jahren?!? Zum surfen auf der Couch gibts den Schleppi, der viel größer, besser, schneller, vielseitiger, kompatibler etc als das iPad ist und noch dazu ne Tastatur hat, ne Maus, HDMI etc und dank SLI auch massig Power für Games.
 
@Thunderbyte: iPad.... wohl dämlichste erfindung aller zeiten!!!...Was du mit iPad machst....mache ich mit HTC HD2 noch mehr )))) und las mal CATIA V5 oder Maya 2010, 3DS MAX 2010 und adobe CS5 auf dem Mac mal laufen ))))))) Mac ist nur ein paar kilo Alu für viel geld ))))))) Oder las mal das Spiel Crysis mit hilfe eines Bootcamps laufen..... da kann Apple mit den billig grakas einpacken ))) Ein PC is viel flexibeler, man findet viel mehr support dafür und programme als für apple und es ist VIEL leistungsfähiger :) Das aller lustigste ist....wenn dein Apple abstürzt, dann hast du keine Chance mehr überhaupt noch was zu retten...es ist dann alles was nicht gespeichert ist, weg ))) Der fehler kann immer wieder kommen und du wirst es nicht checken was die Ursache ist )))) Apple = paar kilo alu mit apfellogo und einem schönen design ))))
 
@§§: komisch das auf der LAN die idioten mit ihren Aliensware Rechner immer das nachsehen haben^^ 8x 2,93GHz, 16GB RAM und die GTX 480 SLI hat schu was und das alles in einem Mac:P Was willst du denn auf der Couch im Grafikleistung? Da will ich ein kühles und vorallem leises Gerät, was am beste Flach ist und ein super Display hat. Für diesen Bereich ist das MacBook Air oder iPad ideal geeignet...
 
@§§: Ich habe selbst kein einziges Gerät von Apple, aber dein Horizont ist sowas von beschränkt, ein Armutszeugnis.
 
@desire: Link bitte zu dem Mac mit 2xGTX480
 
@lawlomatic: nur weil du es nicht verstehst ist es nicht beschränkt
 
@desire: Ohne Grafikleistung auf der Couch kannste net gescheit zocken auf dem großen Full-HD TV. Konsolen sind genauso scheiße wie Apple.
 
@§§: Also den Mac gibs hier http://bit.ly/a6KeVH und die Graka da http://amzn.to/9KuuHZ. Gehäuse aufgeschraubt, die Graka rein, mit Windows booten und fertig...
 
@desire: Ok, also einer von uns beiden ist doof. Ich würde mal sagen dass OSX mit dieser GraKa nicht anfangen kann. Jetzt erkläre mir bitte warum doch...
 
@§§: Da stell ich mir lieber ein PC in den Schrank oder leg ein langes HDMI Kabel zum TV und setz mich mit ner Bluetooth Tastatur+Maus auf die Couch. In Notebooks ist eine Grafikleistung mit mehr Power als einer nVidia 9600 oder ATI 4670 vollkommen sinnlos, fürs Zocken sind Notebooks eben nicht gemacht... Apple will sicher keine Produkte für Gamer bauen, sondern eher für den normalen Nutzer. Und da reicht selbst eine 9400 oder eine X4500HD aus... [EDIT] hab doch geschrieben mit Windows booten... BTW: Demnächst soll auch eine Version der Karte für OSX erscheinen...
 
@desire: Apple will das nicht bauen. Mmmm das ist doch genau das was ich sage: Apple ist scheiße. Warum wollen die das nicht? Weil die sich einfach nicht für Gamer interessieren. Sowas Intolerantes. Diese Schweine!!!eins!!elf11111
 
@desire: Kabellose Eingabegräte kann man nicht zum Spielen nutzen, wenn man es ernsthaft betreibt
 
@desire: Warum sollte man sich einen Mac kaufen um dann Windows drauf zu installieren um ihn nutzen zu können? Das gleiche Geld in einen Windows-PC investiert bringt doch viel mehr.
 
@desire: Selbst wenn es dann eine GTX480 für Mac gibt, gibts kaum Spiele dafür. Einfach lächerlich der Mac.
 
@§§: Wieso baut Hummer keine sparsamen EcoAutos? DIESE SCHWEINE. Aber sind die Wagen deswegen schlecht? Nein. Sie sind sehr gut in ihrem Einsatzbereich, dem Gelände, denn dafür sind sie geschaffen. Und wenn ich ein Gerät suche mit dem ich surfen und Officearbeiten erledigen kann, dann will ich keinen nervtötenden Lüfter und mir auch verbrennungen auf dem Oberschenkel holen. Das Gerät muss leise und kühl sein und das erfüllen alle Macs. Außerdem sind die CPUs so schnell das es beim arbeiten oder surfen keinen unterschied macht ob ich 2x 2,4GHz oder 4x 3,2GHz habe....
Du sagst mit OSX kann man nicht arbeiten? Ich glaube du wirst kaum ein Grafikstudio oder Fotographen finden der Windows- oder Linuxsystem nutzt. Es gibt auch sonst genügend Lösungen für Unternehmen auf OS X. Sonst würden einige Unternehmen kein OS X verwenden.
 
@§§: Du hast absolut recht, dass auf Windows viel mehr läuft. Aber hey, was sich bewährt hat, darauf hat man auch (meistens) programmiert. Diese Entwicklung hat nicht Apple so gesteuert. Meinst du es wäre ihnen nicht lieber gewesen, wenn Apple selbst der Branchenriese wäre wie Microsoft jetzt und soviel Resourcen und $$$ zur Verfügung hätte? Ich kenne die Geschichte nicht gut genug um mehr darüber zu schreiben, aber wenn Apple jetzt der Monopolist wäre, dann würdest du über Windows schreien, warum Windows fast so kompliziert wie Linux (jaja, Klischee) ist und warum darauf keine Games laufen. UND: Was spricht gegen Einfachheit, wenn keine Einschränkungen da sind?
 
@desire: Ich meine produktive Arbeit. Kreative Arbeit ist doch eh unnütz. Wer braucht Grafikstudios?
 
@Saiba: Die Einfachheit schränkt doch alles ein. Es war schon scheiße von MS als die das mit der GUI von Apple kopiert haben. Kennst du noch DOS? Das war viel besser als Windows. Du konntest direkt mit der Hardware kommunizieren. Das ist unter Windows alles viel komplizierter bzw. unmöglich. Im direkten Vergleich waren Games die es für DOS und Windows gab unter DOS immer schneller. Ein weiterer Nachteil wenns zu einfach ist ist, dass heutzutage jeder Depp nen PC hat. So Leute treiben sich dann im Netz rum. Früher war das Netz viel besser, als nur Leute im Netz unterwegs waren, die Ahnung hatten. Schau dir nur überall die Werbung an und Trojaner etc. Früher gabs das kaum. Wenn die jetzt noch mehr Mist von Apple kopieren dann wird die Situation nur noch schlimmer.
 
@§§: mit den letzten beiden Kommentaren hast du dich wohl selbst ins Aus geschossen. Ich glaube aber sowieso, dass du hier nur trollen willst ;) Nichtmal den Klick aufs Minus wert, Gratulation.
 
@Layor: Warum? Das ist halt meine Meinung. Wenn du das anders siehst gehörst du wahrscheinlich zu den Leuten, die meiner Meinung nach im Netz nichts zu suchen haben. Und am besten ganz von PCs die Finger lassen sollten.
 
@§§: Wow.......sowas bösartiges hab ich ja schon lang nicht mehr erlebt.
 
@delixed: Warum bösartig?
 
@§§: ließ einfach mal ganz sachlich, was du geschrieben hast. Aber ohne den Hintergedanken, dass es von dir ist bzw. du recht hast.
Ich will dich nicht angreifen - nicht falsch verstehen. Aber lies es mal.
 
@delixed: Vielleicht hast du eine andere Definition von bösartig als ich. Ich würde meine Aussagen eher als konsequent intolerant sehen, aber nicht böse.
 
@§§: :) Passt doch. Siehst du. Ich habe eine andere Definition. Und genauso ist es bei Macs und Windows-Menschen. Beide haben eine andere Definition von einem "Computer". :) Mehr is es nicht.
 
@§§: Obwohl ich eigentlich nicht auf die persönliche Ebene rüberschwappen möchte: Kann es sein, dass du sturköpfig, nur in eine Richtung denkend und nicht objektiv bist? Ich sehe nämlich keinen Ansatz von dir, die Sache objektiv zu sehen. Nicht eine Spur. Du vertrittst in jedem deiner Beiträge nur deine Meinung. Du siehst nur dich und deine Meinung. Nur dein (Arbeits)umfeld obschon die IT-Welt sehr gross ist. Wenn du anderen vorwirfst, sie sollen von PCs die Finger lassen, dann müssten die dir dasselbe sagen, weil es bei dir anscheinend reichlich an Objektivität fehlt um überhaupt im Netz mitdiskutieren zu dürfen :) Und eigentlich ist es gar nicht wert dir überhaupt zurückzuschreiben, weil du ja eh nur deine Meinung hast und alles andere falsch ist, gell? ;)
 
@§§: Wenn die in zwei Tagen 1,7 Millionen Stück von ihrer Scheisse verkaufen dann ist es das definitiv eine Überlegung wert, mal zu schauen wie die es so anstellen.
 
@Islander: Dann sollen sie halt ne Windows for Dummies Editon machen, die fast nix kann, dafür aber einfach und uns unser normales Windows lassen, was alles kann.
 
@Islander: Esst mehr Scheiße - Miliarden Fliegen können nicht irren. Nur weil etwas oft verkauft wird (siehe BLÖD Zeitung) muss es nicht gut sein!
 
@olga_online: Die Blöd Zeitung kaufen viele nur wegen dem Sportteil der wirklich gut ist.
 
@olga_online: Toller Vergleich! Für 'ne Fliege ist in der ScheiBe eine Menge Verwertbares drin, genau wie im iphone für Menschen, die den Wert erkennen und nutzen können. Apple-Basher sind auf dem Auge blind, genau wie du für die Bedürfnisse anderer Kreaturen.
 
@SkyScraper: Richtig, Applenutzer sind Fliegen!
 
@§§: Wenn ich ein OS für Idioten will nehm ich MAC OSX ansonsten wenn ich ein normaler Mensch bin Windows und wenn ich eine harte sau bin dann Linux/unix. Was soll der Quatsch mit einfacher ich frag mich nur WOZU. Windows 7 kann jeder Mensch mit gehirn bedienen
 
@ceramicx: meinst du das Ernst oder Ironie? Ich hoffe letzteres...
 
@§§: Dumm? Mit der Schmalspurschiene "weniger aber dafür das Wenige unschlagbar gut" sind neben Steve Jobs auch die Albrecht Brüder (Aldi) Milliardäre geworden. Das Konzept verkauft sich weltweit, sogar in Australien. Nachahmer gibts ohne Ende, und die wird es gerade bei Apple in Zukunft verstärkt geben.
 
@SkyScraper: Wie heißt es so schön in Kirche: "Scheisse für die Massen!Ja, Ihr habt es geschafft, ich beginne Euch zu hassen!
Wenn ich so etwas sage, ist es nicht gelogen: Ihr sollt den Tag nicht vor dem Abend loben!"
 
@§§: für dass das apple scheiße macht machen sie aber viel kohle aus der scheiße :D
 
@All: Euch ist glaube ich nicht aufgefallen das §§ alles mit Zocken vergleicht. D.h. er hat den normalen Einsatz von PC´s etc. nicht verstanden. Seine Ausdrucksweise deutet auf einen sehr beschränkten Horizont hin. Alleine die Tatsache das er wiederholt das "Apple scheisse ist" zeugt nicht gerade von denkreichttum. Seine Aggumente sind genau so scheisse ;-) Ich habe nichts gelesen von Ihm was gut Aggumentiert ist. Nach seiner Meinung müssen alle Apple scheisse finden. Deswegen ist er ein Troll. Ihr springt alle auf den Zug auf und versucht Ihn nieder zu machen. Seid ihr wirklich besser? ;-)
 
@Bartsi: PCs, nicht PS´s. ´ schon mal gar nicht das ist ein Akzent. Der Apostroph sieht so aus: '
 
@Bartsi: Es heißt Argument, nicht Aggument.
 
@§§: Nicht machen. Sieht nicht gut aus, wenn du versuchst was zu retten.
@Bartsi Du musst §§ nicht wirklich beleidigen. Es ist eben seine Meinung, auch wenn für dich, mich oder alle anderen nicht wirklich verständlich.
Und §§ hat Recht im Sinne von: Rechtschreibung.

Na ja, wieder mal einen Streit geschlichtet :)
 
@delixed: Ich finde es erstaunlich wie viele Leute auf offensichtlichen Schwachsinn versuchen ernsthaft zu antworten. Aber was du schreibst finde ich gut.
 
@§§: Danke :)
 
@§§: Aha. Willst du jetzt meinen, du hättest das offensichtlich geschrieben? Und wenn: Es ist noch erstaunlicher und noch trauriger wieviel Scheisse man (absichtlich) schreiben kann. Da ist Sandkastenspielen viel interessanter. Geh und probier's aus!
 
@Saiba: Jede Diskussion hier bei Winfuture wo es um Apple geht ist offensichtlich Schwachsinn. Ich Apfeljünger seid doch eh nicht einsichtig. Allein dass ihr auf einer Site für WINDOWS unterwegs seid zeigt doch dass ihr nicht ganz klar im Kopf sein könnt.
 
@§§: Und warum sollten diese nicht auf ner Windows-Seite reinschauen?
Ich meine du bist n Windows-Jünger. Aber interessierts dich nicht auch, was über dem Tellerrand ab und passiert? Ich bin auch gern auf ner Apple-Seite, keine spezielle, aber ich schau auch ab und an nach.... Hmmm..... anders gesagt: Angenommen du hast ne PS3 und dein Freund hat ne Wii. Interessierts dich dann nicht, wenn was neues für die Wii rauskommt? Ich denke nicht, dass du mit ihm jeden Tag Streß hast, weil du ne PS3 hast und er ne Wii. Und er wird dich ja auch ab und an nach der PS3 fragen. Und da gibst du ihm ja auch Auskunft und stellst dich nich in die Ecke mit verschränkten Armen und sagst: NEEEEEEEEEEEEEEEEEE du hast ne Wii und bist es nicht wert Infos über die PS3 zu erhalten.
:) Ich denk du weisst, wie ichs meine :)
 
@delixed: Eigentlich zocke ich ja am PC, weil die Quali da am Besten ist. Wenn man darauf Wert legt führt kein Weg an einem Windows-PC vorbei.Für unterwegs hab ich ne PSP, hab also im Prinzip nichts gegen Sony. Als dann Freunde sich ne Wii gekauft habe hab ich mir auch eine geholt. So toll ist die nicht. Ich kanns echt nicht verstehen warum sich jemand ne PS3 kauft. Das Ding ist nicht besser als ne 360, nur teurer. Blueray ist auch mittlerweile kein Argument mehr, son Laufwerk kostet nen Fuffi. Linux geht mittlerweile auch nicht mehr auf der PS3 dafür aber auf der Xbox360. Ich unterhalte mich im Reallife nicht über die PS3, weil die Leute die sich sowas kaufen eh keinen Plan habe.
 
@§§: wir sollten mal chatten übern messy oder so ;)
ich denk das würde ne klasse Unterhaltung ;)
 
@§§: Wolltest du mich mit Applejünger ansprechen? Rofl. Habe noch nie mit Mac gearbeitet. Mit dem OS auf dem iPhone vielleicht ja, aber sonst? Also von wo wolltest du wissen, dass ich so ein Apfelfan bin? Ich glaub dein Beitrag (zwei oberhalb von diesem hier) zeigt schön was für ein "Möchtegern"-Oberchecker du bist :-) Alle PS3 Leute haben eh keinen Plan. Klaro! Du tust mir leid :)
 
Das riecht doch wieder nach einer Klage von Apple :D
 
@saimn: ja - wieso? - begründe!
 
@McNoise: weil apple alles verklagt was ihren namen benutzt oder ihre patente, vll. haben sie ja auf marketing ein patent wer weiß. ;)
 
@Odi waN: Das könnte gut möglich!^^ Aber vergiss nicht das Apple ohne Microsofts Hilfe heute nicht existieren würde, weil mal einst mit einem Grab im Bein standen oder so ähnlich ;-)
 
@heptox: joa, oder weil Apple die Windows API benutzt ;)
 
@heptox: genau beim Start vom ersten MacIntosh, hatten ja nichts was sie anbieten konnten. Und das zweite Mal war dann bei Rückkehr von Jobs, weil Apple Pleite war. MS hat für 100 Millionen Dollar Aktien gekauft und sich als stiller Teilhaber verhalten. Aber das Bashen von dieser Drecksfirma hört einfach nicht auf. Sie hätten es echt bitter nötig den Schacht zu halten
 
@saimn: Wieso soll das nach klage riechen versthee ich nicht?
 
@saimn: Apple kann Mircosoft nicht verklagen, da es einen Vertrag gibt der Mircosoft erlaubt immer von Mac-Systemen zu kopieren...
 
Ich hoffe der PC auf den Bildern ist nur ein schlechtes Beispiel, da ist der iMac wesentlich ansprechender.
 
@John Dorian: ja, sieht aus wie ne designstudie aus den fünfzigern
 
@John Dorian: iMac im Schlafanzug . .
 
@John Dorian: Ob nun iMac oder das Ding auf dem Bild - Brechreiz erzeugt beides.
 
@John Dorian: er war ansprechend, er war es. Schau dir die Nachtischlampe an. Das war was besonderes und nicht wie heute der graue iMac. Selbst der iMac Intel in Weiß war ästhetischer.
 
@assoricks: genau, hässlich wie alle produkte von apple.
paßt doch gut.
 
@Madricks: Du hast keinen Geschmack !
 
@keterakete: oder du hast keinen geschmack :)
 
@assoricks: Du hast recht !
 
Ist heute Windows 8-Tag? Naja, zumindest macht WINfuture heute seinem Namen alle Ehre...^^ zum Thema: wieso will MS Apple denn NACHmachen, wie soll man denn mit Produkten überzeugen können wenn diese nachgemacht sind?
 
@XP SP4: wer spricht denn von nachmachen? die partner sollen lediglich mehr augenmerk auf das design ihrer hardware achten, weil dieses meilenweit von dem entfernt ist, was apple erfolgreich macht. es reicht eben nicht aus, lediglich an den inneren komponenten zu basteln- die verpackung des ganzen entscheidet oft über den erfolg. das ist das erste, was man sieht- anfassen kann und was man nach außen hin präsentiert. der motor des ganzen ist dabei zweitrangig- das betriebssystem lediglich eine mögliche komponente davon.
 
@XP SP4: Ich denke BEIDE Hersteller sind erwachsen genug sich einzugestehen das der Konkurrent das eine oder andere besser macht als man selbst. Apple hat Sachen von Microsoft übernommen, umgekehrt natürlich auch. Wem dem nicht so wäre säßen wir heute auf 2 halbfertigen OS.
 
@emitter: was hat denn Microsoft gezockt. Los rück raus und fang nicht an mit den Gadgets. Belies dich bevor du dich der Lächerlichkeit preisgibst.
 
Mhm... Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Aber ein paar Gimmicks wären echt nett (z.B. Erkennung, ob der User gerade vorm Rechner sitzt). So könnte der PC z.B. automatisch den Bildschirm auf StandBy setzen oder in den Ruhemodus herunterfahren (nur so als Idee... mal von der Problematik noch geöffneter Programme, nicht gesicherter Daten, etc. abgesehen) und sich entsprechend automatisch auch wieder einschalten.
Bin mal gespannt, was uns da noch so alles erwartet :)
 
Ich habe mich schon immer gefragt, wann sie das endlich begreifen^^ eine einfache Bedienung und zuverlässigkeit ist halt für ca. 95% der Leute wichtiger als viele Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten.
Auf jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung. WEITER SO MICROSOFT ! ^^
 
@like.no.other LIE: Schwachsinn, im beruflichem Umfeld sind die Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten viel wichtiger. Privat kauft eh kaum einer Betriebssystem, wenn sie nicht vorinstalliert sind. Und die, die Betriebssysteme kaufen wollen kein verkrüppeltes Deppen-OS.
 
@§§: Im Beruflichen Umfeld werden sich aber wohl kaum viele Firmen das neue Windows 8 zulegen. Solange XP noch läuft würde ich als Firma auch nicht Geld ausgeben, um ein 8 zu kaufen. (War ja bei Windows 7 dasselbe) und zum privaten Umfeld: es zählt ja schlussendlich auch, welches Betriebsystem VORinstalliert ist, da dies wie von dir erwähnt die breite Masse ausmacht. Klar, wenn man sich mit der Materie ein wenig auskennt, will man die Anpassungsmöglichkeiten. (Dafür kanns ja eine Professional Version geben)
 
@like.no.other LIE: Warum "WAR" das bei Windows 7 so?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass XP noch soooo lange läuft (klar in n paar Firmen sicherlich) - Windows 7 wird noch verkauft. Ist doch erst der Anfang :)
Ich finds klasse, weils einfach schön stabil ist und auch frisch aussieht.

Und zu dir $$ - Wenn jemand nen Mac kaufen möchte, lass ihn doch. Es muss ja auch keiner ne GTX480 kaufen, oder?
 
@delixed: Wenn man sich nen Mac kauft braucht man um richtig zu Zocken trotzdem noch nen PC. Also entweder verzichtet man auf Zocken oder zockt in schlechter Quali oder man gibt doppelt Geld aus. Wenn die einfach Macs mit guter Grafik bauen würden und Spiele so machen würden, dass sie auf beiden Plattformen gut laufen hätte ich ja garnichts gegen Macs
 
@§§: ich weiss was du meinst. Aber nicht jeder zockt, oder?
Ich denke du hast auch ein Hobby dem du nachgehst. Aber genau dieses Hobby geht auch nicht jeder nach.
Und derjenige, der sich einen Mac zulegt, weiß, dass er nicht zocken kann. Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass du die Käufer von Mac's für so unwissend hälst, dass sie die "Katze im Sack" kaufen.
 
@delixed: Ich halte einfach alle Leute für dumm, deren Meinung von meiner abweicht. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie es ist in einer Welt voller Idioten zu leben. Und es werden jeden Tag mehr.
 
@§§: ich geh mal davon aus, dass das jetzt ironisch von dir war.
Falls nicht, wirst du irgendwann ganz alleine da stehen.
---wie gesagt, das meine ich nicht persönlich---
 
@delixed: Nein, ich meinte das ernst. Und ich sehe das auch so wie du.
 
@§§: und warum dieser Dickkopf? Was is der Grund?
 
@delixed: Warum sollte ich von meiner Meinung abweichen wenn ich sie für richtig halte und Leute mit einer anderen Meinung für dumm? Ich würde von meiner Meinung abweichen, wenn ich sie für falsch halten würde, oder Leute mit anderer Meinung für klug.
 
@§§: das meinte ich nicht.
Aber angenommen du fähst nen VW aber n anderer sagt dir pausenlos, du seiest ein Idiot, weil BMW z.B. viel besser ist. Aber du magst den VW einfach. Gehst du dann weg und kaufst n BMW, nur weil der andere dich damit genervt hat, bzw. um ihm ein Gefallen zu tun? Ich denke nicht, oder?
 
@§§: Ohoh, da hat ja mal wieder überhaupt keine Ahnung...
 
@alh6666: Hat der auch nicht, oder meintest du mich?! Wenn ja, dann begründe deine falsche Meinung doch bitte.
 
@§§: aha du scheinst es ja zu wissen. Da liegst aber mal ganz falsch du Knalltüte. Denn was nützt mir Anpassungsmöglichkeiten die bei Apple eh nicht da sind, wenn mein Support spätestens nach zwei Jahren oder dreien eingestellt wird.
 
@Christian1974: Apple stell so schnell den Support ein? Wusste ich bisher auch noch nicht.
 
Ist euch heut irgendwie langweilig? Schon die dritte Windows 8 News.
 
@Mister-X: Ist ein fetter Leak eben.
 
@Mister-X: Das sind doch endlich mal News die zum Seitennamen Winfuture passen.
 
@Mister-X: Was Golem in einer einzigen News zusammenfasst, wird bei Bildfuture eben auf einzelne News zerpflückt: http://www.golem.de/1006/76071.html
 
@Mister-X: Ich hab die News nur als Überschriften gesehen und fand es da schon übertrieben. Ist heute irgendein Windows-Feiertag, von dem ich nichts weiß?^^
Aber mal im Ernst, das hätte sich doch auch in einen Artikel zusammenfassen lassen, oder?
 
Ist wohl ziemlich verlockend, den Weg von Apple nachzulaufen, da die ja offensichtlich machen können was sie wollen.
 
@Simone: Sicher. Sieht man ja schon an Windows Phone 7.
 
@Simone: Fehlt nur noch, dass aus dem Fenster ne Birne wird. Sehr verlockend wäre natürlich aber auch der iDows.
Microsoft geht mal wieder einen richtigen Schritt in die falsche Richtung. Ihr bisheriges Konzept zu verändern ist dringend notwendig, aber Apple einfach nachzumachen finde ich falsch. Wengistens wollen sie sich verändern, fehlt nur noch eine neue Idee.
 
@Simone: ja klar, Insellösungen müssen sich nicht um anderes scheren.
 
Das Teil ist erheiternd. Soll man dann hinten was unterlegen, um den gewünschten Winkel zu erhalten?
 
@Zaru: Wenn du dir das Bild mal genau ansiehst, kannst du hinten am Fuß ne kannte erkennen. Evtl kann man ja da die höhe des Fußes und somit den Winkel verstellen. Zudem handelt es sich ja noch um einen Entwurf
 
tja ja ... lieber gut kopiert als schlecht selbergemacht ...
 
Naja, man muss das Rad ja nicht neu erfinden, nur weil man schönere Geräte anbieten will... Und Apple ist zahlentechnisch ein gutes Vorbild...
 
Ihr schlachtet die Geschichte aber ganz schön aus. ^^ Macht doch lieber einen großen Artikel anstatt für jede Folie einen neuen Artikel zu bringen. Das wäre übersichtlicher.
 
Also ganz ehrlich, ich finde die Qualität der Xbox360 und von Windows7 sehr gut, würde beides jederzeit wiederkaufen. Genauso wie meinen iPod Nano und mein MacBook Pro. Was Microsoft schon noch besser machen sollte ist das Marketing. Man sollte Produkte etwas später ankündigen (außer es geht wie bei WP7 um Apps etc.), das finde ich nämlich bei Apple besonders genial. Und etwas mehr UI-Konsistenz (wobei das auch schon besser wird).
 
Das Geschäftsmodell von Apple: http://theoatmeal.com/comics/apple ^^
 
@OttONormalUser: Sie werden kommen und wenn sie dich gefunden haben, werden sie deine Seele in der Luft zerreissen! Sei gewarnt und suche das Weite, am besten auf einer einsamen Insel. Ich schlage dir die Insel wie in LOST vor, da sie ihren Standort bei Gefahr wechseln kann.¿¿¿
 
Wohin sollen die denn sonst schielen. Es gibt nicht viele innovative Firmen.
 
@prince.ass: Vielleicht rüber zu Canonical, Debian oder RedHat *ROFL*
 
http://www.computerworld.ch/aktuell/news/49678/index.html
 
@Ruderix2007: Eigentlich hat immer erst einer bei KDE geklaut, bevor der andere dann bei ihm geklaut hat^^
 
@OttONormalUser: OHHHH, bist du heute auf Schläge aus? Reise auf Lost schon gebucht? ¿¿¿
 
Zitat: Das führt im nächsten Schritt zu einer verbesserten Loyalität gegenüber der Marke. Zitat Ende das wurde richtig sanftausgedrückt. Ich finde es von Apple schon frech was Apple mit dem IPad gemacht hat und es ohne USB Schnittstelle ausgeflefert hat. Und das man sich die für ca. 35€ nachkaufen kann.
 
naja wen wunderts, ist ja schon das halbe Win7 abgekupfert, jetzt wird halt auch noch der rest kopiert.
 
@ernsterl: Nenn mir Beispiele, dann kann ich dir glauben.
 
@TingoDingo: Spotlight ist 1:1 kopiert (ist auch kein Geheimnis) der Explorer in etlichen Bereichen vom Finder kopiert, auch bei der Superbar wurde heftig kopiert, bei den Systemeinstellungen auch. Man kann noch vieles mehr benennen. Ich nutze beide Systeme und es ist wirklich extrem wie hier abgekupfert wurde, auch wenn das ein Windows Fan nicht gerne hört :) MS macht ja nicht mal einen Hehl draus, dass man sich Apple zum Vorbild genommen hat. Ich finde nur bei Win7 wurde extrem dreist kopiert.
 
@ernsterl: Ich finde es auch nicht schlimm das jemand kopiert. Denn Software kopieren ist schon irgenwie komisch. Spotlight stimmt übrigens. Aber was ist ein Os ohne Suchfunktion. Nur weil Apple es erfunden hat muss ich nicht gleich drauf verzichten. Übrigens ist die Superbar in meinen Augen funktionaler. Systemeinstellungne kenne ich unterm Mac leider nicht. Wenn das ganze so lief würde Windows und Linux noch im Textfenster rumhängen. Da hat Microsoft oder die Leute für die die Distris auch wieder mal "abgeguckt". Ich hab dich ja auch nur nach Beispielen gefragt, damit ich weiß was du meinst...
 
@TingoDingo:
Eben. Kopieren ist nicht das Problem, nur für die Arbeit anderer die Lobeeren kassieren wollen ist ein Unding. Das ist bei Microsoft durchaus schon vorgekommen.
 
Ich frage mich ob diese Leute jemals "einen" Lichtsensor in Aktion gesehen haben, ich hab einen in meinem Dell Laptop. Den Sensor habe ich gleich am ersten Tag deaktiviert. Und das tun 90% aller Anwender die so ein Laptop besitzen. Denn das Hell/Dunkel gepumpe wenn man sich bewegt, weil z.B. ne Lampe hinter einem sitzt und man durch die Bewegung dem Lichtsensor kurz direkte Sicht auf die Lampe gibt, ist ja übelst. Ein Lichtsensor ist absoluter Unsinn, wenn dann benötigt man mehrere die verteilt am Bildschirm bzw. Rechner sitzen.
 
@[U]nixchecker: Kenne ich nicht, aber kann deine Erläuterung nachvollziehen. Habe an meinen Flachbildscirm einen Knopf, wo ich den Bildschirm nach vorgegebenen Einstellungen anpassen kann. Z.B. für Spiel, Office usw., dies finde ich noch praktisch, dabei wird auch die Helligkeit usw. angepasst, aber automatisch per Sensor, kann doch eher störrent sein.
 
@[U]nixchecker: Ich finde es bei den Macbooks ganz praktisch. Da ich die aber nur Tagsüber verwende brauchte ich es nicht. Abends im Bett aber wohl nützlich.
 
@[U]nixchecker: Als die MacBooks haben ja auch solche Helligkeitssensoren, ich finde die ungemein praktisch.
 
Diese Designstudie kann entweder nicht ernst gemeint sein?
Ein ein senkrecht stehender Touchscreen wird sich aus ergonomischen Gründen in Zukunft kaum durchsetzten, höchstens als alternative Eingabemöglichkeit
2. drücke ich einer Frau nicht ständig im Gesicht herum: Die Studie hat Brüste!
 
Kopiert, geklaut oder neu erfunden ist doch schei*egal. Letztendlich kommt es dem Benutzer zu gute. Das System wird somit weiter verbessert und optimiert.
Ist doch in der Automobilbranche nicht anders. Wer sagt, dass ein Auto vier Räder haben muss? Irgendeiner hat damit angefangen und nun machen es alle nach. Autos sehen auch fast alle gleich aus. BMW schaut bei Audi ab, Audi bei Mercedes usw.
 
Ich muss wohl jetzt komplett zu Linux wechseln. Kleiner Spaß. Win8 ist ja noch nicht fertig.
 
Versteh das Theater hier teilweise nicht... Beide Unternehmen "bedienen" sich beim anderen.
 
LOL, was ist denn das für eine "Designstudie"? Da haben sie einem Monitor eine Plastikhülle drübergestülpt (man beachte, dass hinter der Sockel heraussteht) und dann eine Apple-Tastatur davorgestellt? Damit ziehen sie ja ihre eigenen Konzepte ins Lächerliche.
 
Apples Geschäftsmodel ist denkbar einfach: Entwickle Kinderspielzeug und hoffe, dass es genug Dumme gibt, die dafür völlig überzogene Preise zahlen. Und es gibt offensichtlich genug ...
 
@holom@trix: Warum immer bashen? Wofür? Es ist einfach nur noch lächerlich. Von beiden Seiten. Egal was Microsoft macht, Apple-Freaks bashen und es ist sowieso Müll und umgekehrt. Es ist doch super das es diese beiden Firmen gibt. Konkurrenz ist wichtig und Vielfalt sowieso.
 
@xidroid: Ist doch überall so. Firefox vs. Opera, PS3 vs. XBOX, Microsoft vs. Apple. Die Leute motzen halt einfach gerne.
 
@holom@trix: Und alle Grafikbüros, Videotechniker und 3D Artists benutzen Kinderspielzeug. Na klar.... Troll dich oder bilde dich weiter.
 
@John Dorian: Diese Kundengruppe kauft Apple doch nur weil sie es schon immer gekauft haben. Es gibt doch nun wirklich keine Problemstellung mehr für die man eine Software braucht die zwangsweise einen Mac erfordert. Ich denke auch nicht dass diese Leute jemals wechseln würden und sich nen richtigen Computer kaufen (^^)
 
@DennisMoore: da haste dich ja fein in den kreis der applehasser eingereiht.
 
@willi_winzig: Und du hast die Ironie nicht verstanden! Oder hat er, ohne es zu wollen bei dir voll ins Schwarze getroffen? (IRONIE, leider kann ich es nicht noch grösser schreiben, aber vielleicht kommt es auf deinem MAC mit zahlreichen Effekten rüber, wenn es so ist kaufe ich mir auch ein MAC. )
 
@willi_winzig: Ich hasse Apple nicht, ich mag nur die Produkte aus ganz bestimmten Gründen nicht. Meinetwegen kann sich die halbe Welt Appleprodukte kaufen. Dadurch wird sich meine Meinung jedoch nicht ändern. Ein Punkt ist, wie du zugeben musst, die fast komplett vorhandene Gleichheit in Bezug auf Drittanbietersoftware. Adobe baut für beide Systeme gleich gute Software, Quark ebenfalls, und auch in der Sound- und Videosoftwaresparte sehe ich heute keine Vorteile mehr bei Apple. Alles was High-End ist gibts in gleicher Qualität für beide Systeme.
 
@holom@trix: sorry, aber du bist ehrlich gesagt beleidigend und es steht dir nicht zu über millionen menschen so zu urteilen. aber da scheint der pure neid die kontrolle über dich erlangt zu haben. ein trauerspiel solche kommentare.
 
Diese Praxis unternimmt doch MS schon seit Existenzgründung!!!
 
Kann man ja gleich noch mehr Öl ins Feuer gießen :D http://thenextweb.com/apple/2010/06/23/if-true-this-leaked-report-may-leave-apple-att-with-a-lot-of-explaining-to-do/
 
Produktdesign Studenten? wtf ..
 
MS sollte sich lieber darauf konzentrieren gute und günstige Produkte zu liefern, anstatt wie Apple einfach nur teuer verkaufen und billig zu produzieren und aller Welt weiß zu machen, wer Windows hat, ist cool. Mehr ist das bei Apple nämlich nicht. Reines Markenprodukt!
 
@Einste1n: ja genau, andersrum zu produzieren ist auch viel intelligenter xD. appleprodukte sind nicht die schlechtesten und das sie alle welt kopiert läßt tief blicken. wenigstens gibt microsoft endlich zu über den tellerrand zu schauen. früher haben sie das heimlich getan und so getan als wären sie die erfinder...apple hat jetzt sogar die volle anerkennung von microsoft. fairplay...
 
das kaufverhalten hat sich stark geändert. computer und co sind nicht mehr nur reine arbeitsgeräte, sie sind lifestyle, jeder möchte etwas besonderes sein und durch statussysmbole erhofft man sich diese, auch wenn das falsch ist. aber jeder weiss das es falsch ist, jeder weiss das ein telefon ein telefon, ein computer ein computer ist, aber dadurch das wir sie quasi 24 stunden um uns haben, mit uns rumtragen, will man auch spaß dabei haben. wenn ich durch die elektronikmärkte schleiche und mir die wirklich wirklich gammligen, abgrund tief häßlichen belchkisten mit einem eigentlich sehr schönen betriebsystem (windows 7) anschaue, wird mir schlecht. ich würde mich schämen sowas zu kaufen, dass sind relikte aus der steinzeit und ein umdenken ist mehr als überfällig.
 
Na hoffentlich gucken die OEM Hersteller nicht die Preise der Hardware ab, bei der Software können sie gerne ein paar Feature übernehmen, obwohl es mir nicht vorkommt was zu verpassen wenn ich Vista/Seven benutze.
 
@Kartoffelteig: sollen sie das applefeature verpassen? oh bitte nicht, dann funzt bald gar nichts mehr richtig.
 
Microsoft braucht einen Neuanfang, die sind am Ende.
 
@BeveStallmer: Woraus folgerst du das? Aus dem enormen Erfolg von Windows 7 oder dem neuen Office mit Ribbon-UI?
 
@DennisMoore: Aus der Ribbon-UI und aus dem Erfolg des Vista-Nachfolgers!
 
Goil, dann wird HW tausch bald zum abenteuer, wie beim MAC^^
 
@hellboy666: Hlate ich für unwarscheinlich. Und gerade Hardware funktioniert bei Windows in den allermeisten Fällen sehr einfach. Einstöpseln, kurz den Treiber von WU ziehen lassen (erfordert keine Benutzeraktion) und fertig.
 
@Kirill: sagst mir nix neues, beim Mac ist das auch nur plug in, aber die gehäuse sind eben das abenteuer, nicht das was drin steckt^^

Und Sieh dir doch nur das konzept oben an, sag mir nicht, das wären nur ein paar schrauben, das wird unter garantie noch mit spangenfugen fixiert.
 
@hellboy666: Versiegelte PCs mit Windows gibt es auch schon länger. Fängt schon bei den ganz gewöhnlichen Laptops an.
 
Ich finde Microsoft sollte endlich mal die Initiative ergreifen und selber PCs bauen. Dann können sie selber dafür sorgen dass Hard- und Software so zusammenspielen wie sie sollen. Sie müssen sich dann nicht auf Dritthersteller verlassen.
 
@DennisMoore: werden sie aber nicht. mit der jetzigen situation haben sie den markt viel besser im griff.
 
@DennisMoore: Gar keine gute Idee, denn da wären die Problemen mit der Wettbewerbskommission schon vorprogrammiert. Auch für uns Nutzer nicht gut, denn da würde es sicherlich gleich kommen wie bei Apple. Der Kunde müsste mehr bezahlen und wäre noch mehr gebunden an den Hersteller. MS würde sich auch nicht mehr die Mühe machen, ihr OS auf beinahe jede Hardware anzupassen.
 
@Rumulus: Wieso sollte die Wettbewerbskommission was dagegen haben? MS soll sowas alternativ anbieten und nicht die Lieferung von Windows an OEMs oder die Retailverkäufe einstellen. Ich finde wenn jeder User die Möglichkeit hätte ein von Microsoft gebautes System inkl. OS zu kaufen, welches deutlich weniger Probleme macht als aktuell erhältliche, dann würden die anderen Hersteller sich vielleicht auch mehr Mühe geben was vernünftiges zu bauen und keine hässlichen Kisten aus Trompetenblech mit lauten Lüftern, vollkommen überdimensionierter Hardware (weil billig zu haben) und zig Tonnen an vorinstalliertem OEM-Softwareballast.
 
"It just works" gilt bei Appleprodukten auch nur bedingt.
 
ich glaub wenn steve jobs für den präsidenten kandidieren würde, dann würde er gewinnen und so langsam gebe es dann eine apple diktatur und alle würden das toll finden und gar nicht merken wie sie manipuliert und an ketten gelegt werden , so wie es eben jetzt schon ist..
 
@newmatrixman: im gegensatz zu den meisten anderen, hast du es geblickt.
 
Was MS bezüglich des Beispiels nennt gibt's bereits und ist dabei sogar neigbar ;)
Wer nur zu Apple hinüberschielt und abschaut begeht einen gravierenden Irrtum, nämlich den, dass Appleprodukte Heiligtümer der HW sind, an denen man nicht mehr vorbeikommt, und das ist völlige Spinnerei. Noch immer gibt es mehr Nicht-Apple Nutzer auf der Erde, als solche die ausschließlich Apple einsetzen und das ist gut so, nur Wettbewerb und Notwendigkeit sorgt für Fortschritt.
 
An dieser Designstudio von MS erkennt man doch, dass MS niemals was gescheites auf die Reihe bekommen wird. Die sind einfach zu dumm.
 
@BeveStallmer: Microsoft, oder besser gesagt die Leute die Tag täglich den Arsch aufreisen sind nicht dumm. Dir Produktemanager und VR von Microsoft, die sind diese dummen Personen! Leider kann man solche Leute nur schwer künden, da alle Aktien mit Stimmrecht besitzen... so ist nunmal die Erwachsenenwelt, nicht besser als der Kindergarten, einfach in anderen Dimensionen :-)
 
@AlexKeller: Ist Gestammel die Sprache der Erwachsenen?
 
@BeveStallmer: Du hast schon gemerkt, dass man deinen letzten Beitrag schon gelöscht hat Kind? Muss man dich wieder melden, bis man den Benutzernamen löscht und du einen neuen machst und der wieder gelöscht wird? Hast du wirklich nichts anderes zu tun, als hier rumzutrollen? Mach deine Hausaufgaben Kind, morgen ist wieder Schule, da freut sich Mami.
 
@Artefakt1979: Ich bin mit meinen 15 Jahren aber deutlich weiter als ihr mit >30. ^^ Aber das ist hier gar nicht das Thema, ihr solltet euch mal auf das Thema konzentrieren anstatt andauernd irgendwelche User zu beleidigen.
 
@BeveStallmer: Du bist mit 15 sogar deutlich unreifer als viele 15 jährige in deinem Alter. Nicht zu vergessen, dass man mit 15 bei diesem Wetter mit seiner Freundin was machen sollte (Ich muss leider gerade arbeiten), solltest du in deinem Alter langsam selbst merken, dass deine Kommentare total daneben sind. Es gibt doch bestimmt auch Pokemon und Anime Foren, in dem du mit Leuten deines Alters kommunizieren kannst. Nicht böse gemeint, aber du solltest lieber dahin gehen, wo die Leute auf deinem Niveau sind. Ich werde jetzt auf deine Kommentare nicht mehr Antworten, denn ich persönlich mag keine Kinder, aber vielleicht haben ja andere hier bei Winfuture genau soviel Geduld wie deine Eltern.
 
@Artefakt1979: Ich finde es doch gerade so schön, dass ihr so lächerlich seid. Das muntert mich auf. Danke für deinen wirklich dummen Kommentar, sehr amüsant.
 
@BeveStallmer: Ach du bist 15! Na dann verstehen wir natürlich warum du dich so verhältst und schreibst. Ich dachte du wärst ein "Applefanboy" oder ein Troll, dabei bist du nur ein pubertierender Junge. Na dann noch viel Spaß hier =)
 
Ich sag nur "Redmond, start your photocopiers". Microsoft hat schon immer und wird auch in Zukunft immer von Apple kopieren. Das fing spätestens mit der "Windows-Oberfläche" an, die Apple schon vor MS hatte. Vieles von MacOS wurde von MS kopiert. Sagen wir so, sie versuchen es, z.B. mit den miserablen "Ich bin ein PC-Spots"
 
@alh6666: Wenn du das so empfindest, kann ich nur sagen, Gott sei Dank ist Windows nicht so geworden wie Mac OS. Wenn ich mir damals Mac OS8 und 9 mit Windows 98 und später 2000 verglichen habe, waren da Welten zwischen, denn Windows war deutlich reaktiver, viel mehr Einstellungsmöglichkeiten und absturtzsicherer. Mac OS X ist zwar besser geworden, vor allem das neue "white Panther", trotzdem bin ich auch hier froh, dass Windows die meisten Sachen nicht aus Mac OSX übernommen hat.
 
@alh6666: falls du auf die "grafische oberfläche" anspielen solltest, die kommt weder von jobs, noch von gates. sondern vom xerox parc. gates und jobs haben sie nur besser vermarkten können.
 
@jim_panse: Hab ich noch neulich nen Bericht auf ZDF gesehen. Übrigens wenn man es so bedenkt war Microsoft immer noch erfolgreicher mit DOS als Apple mit ihrem GUI Betriebssystem. Übrigens würde doch jedes Betriebssystem in irgendwelchen Sachen hinterher hinken, wenn die Hersteller nicht irgendwo kopieren würden. Ich möchte z.B nicht ein BS ohne gescheite Suchfunktion haben...
 
toll wärs mal wen microsoft und apple zusammenarbeiten würden vllt würden es eine art revolution des computers geben
 
laufen wohl doch zu viele kunden über...von wegen 7 verkauft sich gut....cih hör da ein gejammer von den verkäufern da es nicht mehr läuft hehe...naja ich bin weg von der 7 droge übergelaufen und habs nicht bereut, schade das ich nicht schon früher weg war
 
Sie haben auch gesagt dass sie Fehler vertuschen wollen und wie OS X einfach nur so tun wollen als ob alles richtig läuft...
 
Für dumme Computernutzer, sorry das sind 90% der Bevölkerung ist OSX ideal, weil es von Idioten für Dumme gemacht worden ist.
Also sollen ruhig mal die Dummen unter sich bleiben.
 
Das wollt ihr hier zwar wieder nicht lesen - MS hat bei Win 7 bereits ordentlich von Leopard kopiert.....was nicht schlimm ist...aber so isses nu mal- gerade wenn man sich Viista auf win7 anschaut. Nun dürft ihr wieder fleissig minus geben, kann ich auch nix für wenn MS das macht... wenn gleich ich es nachvollziehen kann, da die Usability bei MS immer hinten her war..macht sinn, sich das bei der Konkurrenz abzukupfern.
 
Wenn ich nen beschissenes OS mit beschissenem Design will, nehm ich OS X. Warum um alles in der Welt muss man das nachmachen?
 
@TiKu: …weil es einfach läuft! Wenn man nur dir Windows-Scheuklappen kennt und versteht und das auch nicht mit der nötigen Aufgeschlossenheit entgegensieht, dann kommen natürlich solche Kommentare!
 
@tk69: Zu dumm, dass ich neben Windows auch Linux nutze...
 
@TiKu: Genauso schlimm... ;-)
 
@TiKu: ach timo, komisch nur dass ms dieses beschissene os offenkundig zum vorbild genommen hat um es nachzuahmen. wirklich sehr komisch.
 
na ich hoffe, daß die pc-hersteller bitte nix von apple nachahmen. dieses design, was aus der ehem. ddr entsprungen sein könnte ist wirklich ätzend. jeder medion-pc sieht besser aus XD als diese applerechner
 
@Madricks: Du bist genauso, wie der [46]-User. Dann frickel doch mit diese Teilen herum bis der Arzt kommt! Ich kann jetzt nur für mich sprechen. Die Probleme, die ich bei Bekannten mit Medion-Rechnern gesehen habe, hatte ich in den letzten 5 Jahren nicht ein mal mit Apple-Rechnern. Zuvor hatte ich auch ähnliche Windows-Kisten.
 
wieviele applerechner hattes du denn und wie ist denn der [46]-user. ein freund von mir hat nen aldirechner, der läuft jetzt schon seit 8 jahren ohne probleme. frickeln mußte der an der kiste bis heute auch noch nichts. widows xp ist echt einfach zu bedienen und läuft stabil. du bist erbost, weil ich das design von apple scheiße finde.
 
@Madricks: Blauer Pfeil? ;-) Erbost ist nicht der richtige Ausdruck. Ich finde es nur immer wieder erstaunlich, wieviel Unkenntnis sich hier unter den Windows-Jüngern herumtreibt. Da raufen sich die Haare zusammen! Das treibt einem förmlich was dagegen zu schreiben, damit der Klamauk nicht so stehen bleibt.
 
@tk69: also erstens bin ich kein windowsjünger und zweitens ist windows nur ein 2.-os, welches ich auf meinem rechner installiert habe. drittens hast du von gescheiter hardware keinen schimmer, sonst würdest du nix von apple kaufen.
 
@tk69: das schlimme ist das du in deiner Verblendung nicht siehst was Apple für Müll liefert
 
@Christian1974 und Madricks: Ihr beide seht vor lauterem Gigantismus (schneller höher weiter) nicht die Benutzbarbeit. Was nützen mit 200 Mhz mehr, wenn es sich auch ohne flüssig arbeiten lässt. Nur mal so als Beispiel. Das hat nichts mit Verblendung zu tun. Ich war auch mal so wie ihr beide, wollte unbedingt immer das schnellste und mit Featuren übersähte Teil haben. Was hats letztendlich gebracht? Nerven gekostet, gebastel und teurere Kisten in der Summe. Also redet mir keine Unkenntnis in Hardwaredingen ein. Davon bin ich seit geraumer Zeit geheilt.
 
@tk69: aja, wie ich schon schrieb. du hast halt von gescheiter hardware keinen schimmer, deshalb hast du dank deiner unkenntnis stets probleme gehabt, was dich nerven gekostet hat. deshalb kaufst du dir apple um dich später mit dem so gennanten 'kundenservice' vom apple rumschlagen zu drüfen, was nicht selten vor gericht endet.
 
@Madricks: Anscheinend hast du keine Ahnung vom Kundenservice von Apple, den ich in den 5 Jahren noch nie in Anspruch nehmen musste. Du hast haarsträubende Vorstellungen von dem, was wirklich passiert!! Nochmal: Ich kann nur von mir ausgehen. Das, was du irgendwo gelesen oder vernommen hast, wage ich nicht zu beurteilen. Ich kann von MIR aus sagen, dass ich mit Apple sehr zufrieden bin, was Qualität und Zuverlässigkeit betrifft. Das bezieht sich auf Hardware und Software. Ich wünsche dir viel Spaß, beim ständigen Aussuchen neuer aktueller Hardware, die alle paar Monate neu herauskommt. Ich kenne den Reiz, des immer schneller haben wollenden... Nach dem Motto, meiner ist der Größte. Das ist vorbei. Heute sehe ich gelassen und mit innerem Schmunzeln zur "anderen" Seite und kann mich ruhig zurücklehnen und "einfach arbeiten"! Und wenn du schon kein Windows haben solltest, dann vielleicht Linux. Linux habe ich hier als Drittkonfiguration aufm Mac, neben Windows7, laufen. Aber Linux ist auch nur was für Leute aus dem Bastler/Frickler-Millieu.
 
@tk69: da ich mir für meinen pc gescheite komponenten ausgesucht habe, brauche ich nicht wie du in der vergangenheit, mir ständig gedanken über neue hardware zu machen. wer linux als frickler-os bezeichnet, hat nicht nur keine ahnung von gescheiter hardware, sondern auch nicht von nem gescheiten os.
mit windows7 paralell installiert hat man die flexibilität, die man braucht und an windows scheinst du ja nicht vorbeizukommen, sonst hättest du es nicht zusätzlich installiert.
 
@Madricks: Ich lach mich schlapp... Naja, wenn du meinst... ^^
 
@tk69: viel spaß beim lachen und ein schönes wochenende, du noob ^^
 
@"BeveStallmer" und "§§": Danke an euch beiden, durch eure absolut hirnrissigen Aussagen und Kommentare habt ihr mir meine Mittagspause gerettet. DANKE!!!
 
Bei mir persönlich ist Optik zweitrangig. Mich interessiert das was drin ist. Ein Apple PC ist einfach zu teuer. Für den Preis eines Apple' s baue ich mir viel preiswerter einen normalen PC zusammen, der um einiges performanter ist. Ich finde auch die Diskussionen Windows vs. MacOS immer sher witzig. Ich kenne beide BS sehr gut und die tun sich beide nichts. Jedes BS hat seine kleinen Vor- und Nachteile von der Bedienung sind auch beide gleich einfach oder in diversen Sachen auch umständlich. Ich habe mich für den "Windows-PC" entschieden, weil ich damit Hardwaretechnisch das beste Innenleben für mein Geld bekomme und für Windows bekomme ich eben jede Software, die ich brauche.
 
hat MS garnicht nötig. Ich hoffe sie sind nicht so blöd und lassen sich inspirieren. OS X ist scheiße und bleibt scheiße. Wenn ich alleine das nervige Problem des Ausschneiden und Einfügens mithilfe von Tastenkürzel bei Apple sehe, denn es gibt sowas nicht. Oder das sinnlose Schlafenlegen von Programmen die kein Fenster mehr haben. Oder das fehlende Umbenennen von mehreren Dateien, das Sortieren von Ordnern und Dateien nach ihrem Wesen und nicht nach der Bezeichnung. Nee ich hoffe nicht das MS so blöd ist dieses System als Vorbild zu nehmen. Es schüttelt mich bei dem Gedanken daran.
 
@Christian1974: Windows ist scheiße! Kann ich auch sagen. __________ a) Was meinst du meinst beim Problem Ausschneiden/Einfügen? Was gibt denn nicht? __________ b) Schlafenlegen von Programmen. Falls du die Programme geschlossen haben möchtest, dann genügt CMD+Q, geht schneller als ein Klick. __________ c) Mehrere Dateien umbenennen: Das finde ich ok, wenn das Windows von Haus aus haben sollte. Ich habe hier ein Tool, wo das mit integriert ist, habe es aber noch nie verwendet. __________ d) Sortieren und Ordnen: Du kannst doch die Ansicht so darstellen, dass die Ordner hübsch zusammengefasst dargestellt werden. Was fehlt dir an dieser Ansicht?
 
@tk69: na deine ansicht ist jedenfalls lächerlich. mit windows bist du viel flexiebler als mit mac osx. wenn windows so verzichtbar ist, warum hat denn apple bootcamp entwickelt?
 
@Madricks: Au Backe, du scheinst es echt nicht zu begreifen, was hinter Bootcamp steckt, oder? Nicht nur vom Schreibtisch bis zum Monitor denken. Dir fehlt etwas der Weitblick und ein bisschen mehr Gelassenheit!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles