Twitter-Rekord: Über 3.200 Tweets pro Sekunde

Internet & Webdienste Bekanntlich kämpfen die Server der Microblogging-Plattform Twitter während der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika mit besonders hohen Lasten. Einen neuen Rekord verzeichnete Twitter bei den WM-Spielen Japan gegen Dänemark und Niederlande gegen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solche Rekorde sollten viel öfters aufgestellt werden. Schließlich gilt bei Twitter: Wir sind die guten - also nutzt uns gefälligst. Oft. Öfter. Alles andere ist illegal. Wer braucht schon die paar reale Freunde wenn man per Twitter tausende davon haben\finden kann. Jeder der in diesen Sätzen keine Ironie oder Sarkasmus finden konnte, kann sich bestimmt mit anderen Twittern drüber beraten bzw. sich nachschulen lassen.
 
@DerTigga: Twitter würd ich eher nicht als Soziales Netz bezeichnen, sondern als Informationsdienst. Ich nutze es auch, allerdings hab ich noch nix selber getwittert, ich nutze es halt als aktuelle News Quelle.
 
@I Luv Money:
Genaus so mache ich es auch der eine RSS der andere Twitter
Entdecke deine Möglichkeiten ;)
 
Geschätzt 3199 mal bla, bla pro Sekunde
 
@kubatsch007: Wenn ich mir vorstelle dass irgendjemand "Ich lese gerade Kommentare auf winfuture.de" oder so ähnlich da rumzwitschert... wie bescheuert is das?
 
@screama: bescheuert ist nur der, der das dann auch noch liest und dem der das geschrieben hat folgt. ;-)
 
@kubatsch007: Da kommen hier auf WF aber wesentlich mehr blabla Kommentare wie deiner Zustande... Und Ihr lieben anderen: Twitter ist schon lange kein blödes blabla mehr ;) Erst mal selber einen Blick Riskieren und nicht das weiter tratschen was andere Unwissende so von sich geben. Und jetzt mal den Regenschirm auf für den (-) Regen.
 
Ich frage mich wer da überhaupt noch folgen kann. Ich habe ehrlich gesagt Twitter noch nie verstanden, vielleicht bin ich aber auch einfach nur schon zu alt für diesen Mist *g*
 
@Angel3DWin: Du solltest dich mal mit Fake-Daten auf Twitter.com registrieren. Denn dann kannst du "Leuten" folgen, worunter aber auch z.B. Winfuture, Computerbase, etc. gehören, wo man auf Nachrichten zugreifen kann. Nach dem du diese "Leute" "folgst", kannst du auf deiner Startseite (Life-Ticker) immer deren "Tweets" lesen in Länge von 140 Zeichen. Nun kannst du zu jeder Zeit auf Twitter.com alle Überschriften der Nachrichten mit einem Link zu den Artiekln lesen, die dich interessieren. Ich benutze dazu noch eine Twitter-App auf meinem Smartphone und bin dank Twitter ganz aktuell und das auch unterwegs. (Nachteile: Kein Flash Player auf dem Handy also kann ich 10% der News nicht lesen, da dort Videos gezeigt werden)
 
@s3m1h-44: kann man bei Android nicht die ID des Browsers so ändern das er als Firefox o.ä. verstanden wird und somit nur noch die Desktopversion anzeigt? Auf meinem HD2 (WinMo) ist dies zumindest kein Problem. Auch bei Twitterlinks komme ich außlichlich auf die Deskotversionen sämtlicher Seiten im Netz.
Ansonsten nutze ich Twitter im Grunde genauso wie du. Auschließlich als RSS-Feed ersatz.
 
@SnuScha: Also eine Zeit lang ging es wirklich so, dass ich immer die Fullversion angezeigt bekam. Ich glaube seit dem Update auf Android 2.1 ist es wieder so, dass ich wieder zurück auf die mobile Seite komme. Ich versuche mich mal einfach zu informieren darüber. Guter Ansatz den du mir da geliefert hast. :)
 
@s3m1h-44: Auch wenn das Argument von Twitter-Benutzern nie akzeptiert wird, genau für den Zweck find ich RSS wesentlich sinnvoller und nützlicher. (Online-)Feedreader gab's schon lange vor Twitter, jeder Browser beherrscht RSS und Synchronisation wenn man sie überall abrufbar haben will, praktisch jede Seite hat RSS aber längst nicht jede einen Twitter-Account, man kann RSS-Feeds lokal halten wenn man nicht will dass die Fetisch- und Politikfeeds in das personalisierte Datenprofil von Twitter kommen ^^, RSS bietet neben Headlines auch Inhalte und Previews... . Also wer Twitter für News nutzt hat denk ich den Hauptzweck verpasst, der ist nämlich der dass Privatleute ihren Senf in die Welt brabbeln, dass ist das, was Twitter von RSS hauptsächlich unterscheidet. Für Newsleser ist Twitter nur ein Dienst von vielen.
 
@lutschboy: Twitter finde ich genau perfekt für meine Ansprüche. Bei RSS kann ich nicht anderen Leuten denen ich "folge" auch mal Antworten. Ich benutze es ja nicht ausschließlich für Nachrichten, sondern zu 40% Kommunikation mit bestimmten Leuten. Ich will dann halt nicht einmal meine RSS-Feeds und einmal meine Tweets abschecken, wenn ich gleich beides in einem Mal machen kann mit Twitter. RSS hatte ich auch auf meinem PC benutzt bevor ich Twitter benutzt hatte. Bei mir kommt noch der Grund, dass man dadurch, wen man folgt, sehen kann, was die Interessen einer Person sind, um sich ein Bild von einer Person zu machen. Und wenn ich mal ein Freetrack veröffentliche, tu ich das über Facebook und Twitter, damit es eine ganz breite Masse zu sehen bekommt.
 
@s3m1h-44: Naja, ich habe ja über (nicht private) News gesprochen, so wie du in [re:1] halt, ich denke nicht dass es Sinn macht dem Twitter-Feed der Tagesschau oder von WinFuture auf Twitter zu 'antworten' anstatt auf den jeweiligen Seiten direkt per Kommentar, oder? Ansonsten hab ich mich nur ausschließlich auf deine Schwärmerei über Twitter als News-Abo-Service bezogen. :)
 
@Angel3DWin: Nach lesen der News dachte ich das gleiche, *abklatsch* , jetzt sind wir schon zwei :-))
 
@Pegasushunter: Hehe, gut zu wissen :)
@s3m1h-44: Mhm, tja...grübel....ich muss mir das wohl wirklich mal bei Gelegenheit angucken. Ich machs eigentlich ganz normal, guck jeden Tag so meine Webseiten und Zeitschriften durch und bin gut informiert *g*
 
@Angel3DWin: Es ist halt etwas Abwechslung. Aber nicht zwingend. :)
 
Und von den 3200 "tweets" sind wie viele interessant oder keine dumme kommentare? => 0
 
@ReVo-: Haben Tweets irgendwo ne Pflicht sinnvoll zu sein? Musst sie ja nicht lesen/followen.
 
@Qnkel: Hat er gesagt dass es eine Pflicht gibt oder das er sie followt?
 
Gute Qualität wäre deutlich interessanter als immer nur 140 Zeichen Müll zu schreiben. Gestern nen Twitter acoount gelesen....draußen ......fahre Zug.....hast du meine SMS gelesen....bei uns ist das Wetter schön...meine Güte, was bullshit.
 
toller rekord! das sollte in guinessbuch der rekorde, die keinen interessieren... ^^
 
Twitter ist eine Plattform für Selbstdarsteller die glauben dass ihr uninteressantes Leben durch Digitalisierung weniger banal wirkt.
 
3.2000 mal pro Sekunde intellektuelle Hilflosigkeit in das Internet gekackt! Top mehr davon. ;)
 
Ja, alle twittern "Toooor" durch die Gegend - sehr interessant, vor allem für die Leute die mit dem Laptop vorm Fernseher hocken und lieber die Toooor-Tweets lesen als das Spiel live zu gucken!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads