ICANN beschließt Einführung der Domain .xxx

Internet & Webdienste Die Organisation zur Verwaltung der Namensräume im Internet ICANN hat sich nun doch entschieden, der Porno-Branche die Top Level Domain .xxx zur Verfügung zu stellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich gut, dann muss man nicht lange suchen^^
 
@james_blond: Als ob man das müsste. :-P
 
@james_blond: Juhu eine einheitliche Blockmaske für Adblock Plus
 
@james_blond: The Internet is for Porn!
 
www.xxx.xxx :3
 
@DashKiller: Sogar ohne www. :-D xxx.xxx :-D
 
@DashKiller Die Seite ist noch nicht vergeben. Hast also noch Chancen. ;-)))
 
sex.xxx kaufen und in 1 jahr um zig millionen verkaufen!
oder se.xxx
 
@DashKiller: www.iii.xxx/en
 
Dann wird diese TLD bestimmt von Apple geblockt werden.
 
@§§: Dann müsste Apple ja auch Bild.de blocken (weil die App wird ja zensiert)...aber immer schön weiter Bashen gegen Apple obwohl die rein gar nix mit der News hier zu tun haben. Am besten sollte gleich noch jemand die Empfangsprobleme (die definitiv ein großer Fail sind) ins Spiel bringen. Der nächste muss sich dann beschweren das es kein Flash gibt, und dann noch jemand der sich beschwert das der Akku nicht wechselbar ist, dann haben wir glaub ich fast alles zusammen :)
 
@I Luv Money: Hat es auch nicht. Apple ist halt so scheiße, dass man es so oft sagen muss bis es auch der letzte Idiot kapiert hat. Und Internet ohne Flash ist kein Internet. Und der feste Akku ist auch scheiße. Du hast noch vergessen, dass nur Idioten geschlossene Plattformen nutzen weil man automatisch ein Idiot ist wenn man freiwillig geschlossene Plattformen nutzt.
 
@§§: Danke :)
 
@I Luv Money: Bitte ;)
 
@§§: Hier noch etwas Material damit das zukünftige Bashen auch weiterhin erfolgreich bleibt: http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2010/06/iphone4signal-hammertime3.jpg
 
@I Luv Money: auch wenn wir uns im bezug auf den apfel niemals einig werden, das bild hat was :) (+)
 
@I Luv Money: wobei das auch was zum bashen ist weil das einfach UNFÄHIG ist wenn man nicht fähig ist ein handy zu machen, und die Antwort von Jobs ist eine absolute frechheit... ich mein auf so einen fatalen fehler mit "halts doch einfach anders" antworten ist echt peinlich für einen firmenchef
 
@§§:
Dein Post ist sooo falsch ;)
1. Flash ist irgendein Matsch, HTML ist das Internet und das wird bestens unterstützt. Bald gibt es Flash GAR nicht mehr.
2.Fester Akku spart raum, führt zu langer Akkulaufzeit, weniger Fehleranfälligkeit und ist ästhetischer
3.Der App Store ist eine von Apple kuratorierte Platform. Was Apple drausen hält ist Malware, was sie reinlassen sind z.b auch Konkurrenzprodukte von Google, Microsoft, Adobe oder Opera. Ohne einen kuratorierten App Store sähe es mit der Malware vermutlich so schlimm wie bei Android aus wo Google jetzt per Kill Switch die ersten Apps Ferngewartet von Endverbrauchergeräten gelöscht hat. Zu sowas kann es im App Store von Apple gar nicht erst kommen wegen seinem Design.
 
@Doctoree: HTML ist nicht das Internet, HTML ist eine von vielen Techniken, die im Internet verwendet wird. Ebenso wie FTP, SMTP, POP, etc oder eben auch Flash. Flash ist heute sehr verbreitet im Internet. Also im richtigen Internet, nicht in dem was du mit IOS siehst. Genau das ist das Problem. 2. Fester Akku bedeutet, dass du keinen zweiten Akku mitnehmen kannst für den Fall, dass der erste leer wird. Apple spart dadurch Geld, deswegen machen die das. Es ist allerdings zum Nachteil mancher Kunden. 3. Der Appstore dient dazu, dass Apple wie ein Schmarotzer an der Arbeit Anderer verdient. Das machen die mit mp3s und iTunes auch so. Da Apple nach Belieben Anwendungen zensieren kann ist es also keine freie Plattform. Das dies schlecht ist brauch ich wohl nicht näher zu erläutern, wer das nicht selbst sieht, dem ist nicht mehr zu helfen. Apple kann übrigens auch Apps auf den Geräten löschen. Wenn das bei denen wirklich nicht möglich wäre wegen dem Design, wie du fälschlicherweise behauptest, gäbe es die Funktion nicht. __iTunes ist per Definition Malware. iTunes wird benötigt um IOS-Geräte zu verwenden, also zwingt dich Apple dazu Malware zu installieren. Scheiße, nicht? denk mal drüber nach und dann siehst du, dass mein Post nicht im geringsten falsch war.
 
@§§:
Alle von dir aufgezählten Technologien gehören zum Internet dazu und haben die gemeinsamkeit das sie offen und annerkannt sind, von niemandem "bessessen" werden. Deshalb hat Flash kein recht darauf dauerhaft zu bestehen, Apple beschleunigt lediglich ein wenig den Tod von Flash und das ist lobenswert.
Du kannst keinen zweiten Akku mitnehmen aber Laptop user haben ja deshalb Lapops weil sie eben NICHT viel mitnehmen wollen und bei einer Akkulaufzeit von 10 Stunden und mehr braucht man in den allermeisten Fällen einfach keinen zweitakku bis zur nächsten Steckdose. Apple investiert viel Geld in Akkuforschung anstatt einfach den Usern zu empfehlen einen zweitakku mitherumzuschleppen und dem Problem somit aus dem weg zu gehen.
Siehe dir mal die Quartalszahlen von Apple an, die 30 % aus dem Appstore bringen Apple nur Peanuts ein und die meisten Entwickler sind mit diesem 70/30 Deal ziemlich zufrieden weil sich Apple eben um so viel kümmert. Als Entwickler braucht du ja nur einen Mac und ein iPhone, keine Serverfarm und keine Top Werbeagentur die deinen Apps Aufmerksamkeit generiert. Das macht alles Apple für dich. Du hast recht, Apple kann auch Apps löschen aber Fakt ist das es bei Andriods nicht kuratoriertem Store eben schon TATSÄCHLICH zu mehreren Löschungen kommen musste, Apple war durch das Design des App Stores bisher nicht zu so einem drastischen Schritt gezwungen. iTunes ist schon alleine deshalb Existenzberechtigt weil Apple seine Produkte auf zwei völlig verschiedenen Plarformen, dem Mac und dem PC anbieten möchte und iTunes ist da der Mittelsmann. Ein Glas Eiswasser für jemaden in der Wüste :) Macht spass mit dir zu diskutieren ;)
 
@Doctoree: Du bist so verblendet. Fakt ist, dass große Teile des heutigen Internets mit Flash laufen und deshalb große Teile des Internets mit IOS-Geräten nicht funktionieren. Punkt.
 
@Doctoree: iTunes ist scheiße, weil man dazu gezwungen wird. Zwang ist IMMER schieße. Freiheit ist das höchste Gut. __Erklär mir doch bitte was du Positives an der Zwangsaktivierung siehst. Oder daran, dass man nicht einfach seine mp3s auf den Player ziehn kann. Das beherrscht jeder Billig-mp3-Player, egal auf welcher Plattform.
 
@§§: Du hast recht Flash ist weit verbreitet. Der Fehler is deshalb Flash ein Existenzrecht zuzugestehen.
 
@§§: iTunes ist ein Mittelmann oder ein Treiber. Nichts besonderes.
 
@Doctoree: Du hast absolut keinen Plan. iTunes ist KEIN Treiber. iTunes ist Malware. Siehe wikipedia: "Malware wird von Fachleuten der Computersicherheitsbranche als Über-/Sammelbegriff verwendet, um die große Bandbreite an feindseliger, intrusiver und/oder unerwünschter Software oder Programmen zu beschreiben."
 
@Doctoree: Das mit Flash kannst du drehen und wenden wie du willst, aber Fakt ist, dass man diesen Teil des Internets mit IOS-Geräten nicht nutzen kann. Dies wäre technisch ohne Weiteres möglich, jedoch bevormundet Apple seine Kunden und lässt sie diese Technik nicht nutzen. Gäbe es den Appstorezwang nicht könnte Adobe Flash für IOS-Geräte anbieten und man könnte das ganze Internet nutzen. -> Scheiß Apple -> Scheiß Appstore q.e.d.
 
@§§: Ich glaube wir kommen nicht mehr vorran. Lassens wir einfach gut sein. ;)
 
@Doctoree: Na wenigstens bist du ehrlich und siehst es ein wenn du verloren hast. Es gibt hier viele, die sind total im Unrecht und schreiben trotzdem voll den Müll. Rodrigez oder John Dorian oder Glenn Temp z.B. Ich dachte schon jetzt ist hier noch so ein Applegeschädigter, der es einfach nicht einsehen will. Schönes Wochenende wünsch ich dir!
 
@I Luv Money: Du hast iTunes vergessen... Dieses dreckige iTunes... :-/

:))
 
@Lay-Z187: Genau, Apple bündelt ihr Hardware mit Malware. Wie blöd muss man sein um sich darauf einzulassen?!
 
@Lay-Z187: versündige dich nicht
 
@I Luv Money: (-) wegen Spassbremse, Rechtschreibfehlern und deinem Nick :P
 
Meine nächste Homepage wird die Endung *.xxx haben, dann habe ich bestimmt 80% mehr Besucher. :D
 
@Jogibär: und einer härter als der andere! :D
 
@Jogibär: Pessimist.
 
bedeutet im grunde nur, dass sich pornoseiten einfacher sperren lassen ^^
 
Auch für Admins gut, braucht man nur noch "*.xxx" blocken. :)
 
@marcol1979: Die xxx Domains werden nur dazu gekauft, die anderen Domains bleiben ja noch zusätzlich bestehen.
 
Sauber, dann ist youporn leichter zu finden :p
 
@Lay-Z187: Er hat youporn gesagt^^
 
@realAudioslave: er hat auch xhamster gesagt^^
 
Jetzt noch eine Gesetzliche Richtlinie das Pronografischer Inhalt nur noch auf .xxx gezeigt werden darf.
 
@Spürnase: Was kommt denn unter pornografische Inhalte? Müsste beispielsweise oglaf.com umziehen?
 
@3-R4Z0R: alles was gesetzlich nicht für minderjährige bestimmt ist.
 
hm, und wo kann man sich diese dinger vorreservieren? klappt das mit new.net? Da sind sie überprüfbar und reservierbar... aber auch seriös?
 
find ich besser so hat man bessere kontrolle über diese seiten zwecks unterbindung von missbrauch an mensch und tier vllt. zu unterbinden
 
@PoZZiLLa: ??????H?Ä?H?????? _____ 1. Es wird kein Pornoanbieter (welches Genre auch immer) dazu gezwungen, sein Angebot auf eine xxx-TLD umzulagern. _____ 2. Und selbst wenn, als ob das Anbieter derartiger von dir angesprochenen Inhalte einen Kericht interessiert, dass sie dahin müssen. Die werden sich ja wohl kaum denken "Uhh, jetzt gibt es eine xxx-TLD. Melden wir uns dort eine Domain an und zusätzlich sagen wir auch noch der Polizei bescheid, so dass sie uns unterbinden können."... ??????H?Ä?H??????
 
Wo kann man sich diese Domains denn vorreservieren?
Ist dieses Angebot von DomainProvider.de seriös und sicher?
https://www.domainprovider.de/xxx-domains-vormerkungen.php
 
Endlich kann dann Apple die passende Webseite anfordern: www.AppleSu.xxx
 
Wer für .pizza ist, gibt mir ein Plus! aber hauptsache neben länderübergreifenden domains wie .com kommen jedes jahr neue endungen dazu. Nur 1 grund warum ich mittlerweile lieber suchmaschienen benutze, als die url direkt einzutippen ...
 
@ ReVo das gibt n pluss aber sowas
und zu der sache mit den .xxx demains finde ich echt klasse wie scho weiter oben unterschrieben nu noch die anbieter derartiger dinge auf ne .xxx domain zwingen und alles wird gut dann kannste dir relativ sicher sein wenn du auf.xxx bist ist es seriös (vorsicht wird natürlich uimmer walten) und wenn du sollche inhalte auf.net .org .com oder sonsitgem hast verpisste dich ganz schnell wieder
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles