Zuckerberg: Facebook wird 1 Mrd. Nutzer erreichen

Internet & Webdienste Die Marke von einer Milliarde Nutzern wird das Social Network nehmen, teilte der Facebook-Chef Mark Zuckerberg im Rahmen der Cannes Lions Festivals mit. Allerdings wird es voraussichtlich nicht mehr in diesem Jahr dazu kommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohne mich! Ich steh nicht darauf, wenn man so aggressiv versucht, an meine persönlichen Daten zu kommen.
 
@schuetzenjaeger: Deine schuld wenn du deine persönlichen Daten dort eingibst. Bei meinem Profil stimmt nicht mal der Name.
 
@John Dorian: Ja das ist klar. Nur wenn das jeder macht, wird man da keine Kontakte/Freunde mehr finden können. Aber es gibt ja genug Leute, die blöd genug sind, dort alles über sich preisgeben.
 
@John Dorian: Ohne mich, ich hab nicht mal einen Account da :-P Geschweige denn bei irgendeiner anderen Egoplattform die Daten sammelt. Wer da (mit echten) Daten angemeldet ist, ist schon auf ewig verloren. Was würden die Leute ohne Inet machen? Richtig, vom nächsten Hochhaus springen, weil sie sonst keinen im RL mehr kennen ;)
 
@sirtom: "schrieb er auf einer Webseite" :D No Risk no Fun! :P
 
@John Dorian: und für was meldest du dich dann an? Um persönliche Daten von anderen herauszufinden?? Wer so eine Einstellung hat soll es so machen wie schuetzenjaeger und ganz weg bleiben...! Die Grundidee von Sozialen Netzwerken ist meiner Meinung sehr gut, sie wird aber leider von der kaputten Menschheit missbraucht...!
 
Eine Milliarde hirnlose Zombies die freiwillig ihre Daten preisgeben. Bei der Menschheit kann man wahrlich nicht von Intelligenz sprechen (von den 900 Millionen Fake-Accounts die es dann geben wird mal abgesehen).
 
Was für eine langweile Aussage. Warum ist er nicht gleich in die vollen gegangen und hat gesagt: 15 Milliarden Facebooknutzer wird es geben ... ob mit der ohne Internetanschluss ist vollkommen egal! :rolleyes:
 
@JoePhi: Naja, mehr Facebooknutzer als Erdenbewohner zu versprechen wäre glaub ich selbst für ihn etwas zu krass :D
 
@kazesama: Bei den vielen Fakeaccounts wäre das auch erreichbar
 
@JoePhi: Mittels Dubletten kann ich mir bei Facebook sehr einfach meinen virtuellen Freundeskreis aufbauen...schaut her wie beliebt ich bin... Neuer Begriff in der Psychologie: "Gespaltene virtuelle Persönlichkeit"....unbedingt behandeln lassen.
 
Facebook wird noch an seiner eigenen Größe zugrundegehen.
 
Das schlimme an denen ist, dass die auch Daten von allen anderen haben die da nicht angemeldet sind. Einfach die Adressbücher abgreifen und Bingo... zum kotzen! Hoffe das Facebook irgednwann daran zu Grunde geht...
 
@Nelson2k3: Hui ist ja wahnsinnig schlimm., wenn die eine Email von einem Kollegen, Geschäftspartner oder was auch immer haben. Mann echt he... geh in den Keller spielen oder nutze die Web2.0 Möglichkeiten.
 
@vectrex: Herlich... direkt persönlich werden! Schick mir mal bitte dein Adressbuch als .CSV. Danke!
 
@vectrex: Wenn ich Dein Chef wäre und könnte Dir nachweisen, daß Du eine geschäftliche email bei Facebook abgelegt hättest, würde ich Dich sofort feuern. Kannst ja mal in den Keller gehen und über das WARUM nachdenken.
 
@egal8888: Oder er kann dir nachweisen, dass du über zwei Glieder mit einem Amokläufer, Mörder, Vergewaltiger, Kinderschänder, etc. befreundet bist. Solche Netzwerke sind durchaus spannender als sie beim ersten Blick erscheinen.
 
@egal8888: Na, na nicht gleich übertreiben! Das macht im privaten Freundeskreis ja wohl jeder: "Hier haste meine geschäftliche E-Mail-Adresse, dort bin ja öfters online als zu Hause." Und ehe man sichs versieht, kriegt man bescheuerte Spass-Mails vom Kollegen eines Kollegen...
Bei FB gibt irgendeine Müll-Adresse an, die man NUR ZU DIESEM ZWECK verwendet, der Rest läuft dann über die Facebook-Nachrichten...
 
@vectrex: Ja, das ist in der Tat schlimm. Facebook schickt dann nämlich regelmäsig automatisch generierte Mails an die Adressen deiner Bekannten. Die Mails sehen so aus als wäre es eine Facebook Einladung die von dir kommt. Der Geschäftspartner wird bald kein Geschäftspartner mehr sein wenn er denkt du spammst ihn mit Facebook Einladungen zu.
 
"Immerhin wollten die meisten Leute vor einigen Jahren noch gar keine Informationen über sich selbst im Netz preisgeben, heißt es vom Chef des Social Networks. " Damals gab es sie also noch: die Intelligenz.
 
@egal8888: Intelligenz gab es noch nie, nur misstrauen in neue Medien.
 
Mich kotzt das da auch an mit Facebook. Wer weiss wieviele Fakeaccounts dort existieren. Sowas nervt echt!!!
 
@knuddchen: Wieso?
Schreibst du immer vollbusige Frauen an, die dann gar nicht so aussehen? X__X
 
@iSpot: :D :D ja das würd mich auch ärgern...
 
@iSpot: Wie vollbusige Frauen? Ich schreibe dort niemanden an, da ich dort nicht angemeldet bin. Und warum sollte ich dies tun, wenn ich schon eine Freundin habe?!
 
Neben Fakeaccounts (Die es laut TOS im übrigen gar nicht geben dürfte),
a) Es gibt genug Leute die Facebook nur für Spiele in Facebook nutzen, b)Wieviele Leute haben einen Facebook Account nur für ICQ, Live Messenger, AIM und Co erstellt? Beider Gruppen würde ich nicht als "echte" FB Nutzer bezeichnen.
 
Facebook wird 1 Mrd. Nutzer erreichen!? Hmm, wieviele davon sind Fakeaccounts??
 
@kkarlo: Und wieviele davon sind schon seit Ewigkeiten inaktiv? Man kann seinen Facebook Account ja nicht so einfach löschen, sondern nur deaktivieren.
 
@ElLun3s: Was widerum gegen das BDSG verstößt. Ich kann die Löschung meiner privaten Daten verlangen. Wer in Facebook mit realen Informationen über sich herumwirft, ist selber schuld.
 
@Guardian@Geißenweide: Doch, das Löschen funktioniert schon. Es gibt da einen Löschlink, den man am Besten googlet. Nach der Löschung darf man sich zwei Wochen nicht auf der Facebookseite einloggen, um das Löschen der Daten zu kontrollieren, da sonst der Account reaktiviert wird.
Die einfachste Möglichkeit scheint wohl zu sein, ein FSK-18 Bild als Avatar zu nehmen und abwarten, bis der Account von denen wegen Regelverstößen gelöscht wird ;-)
 
Ich finde ein Facebook super, würde aber nie daran teilnehmen. Immerhin gibt es so ein Kinderhort im Internet, und die ganzen Blagen sind beschäftigt und tummeln sich anderswo nicht mehr herum. Mehr Platz für reife Leute.
 
@JTR: Die sich dann bei "Elitepartner" tummeln? :-P
 
@Guardian@Geißenweide: :D :D Guardian 1 JTR 0
 
Zuckerberg: Facebook wird 1 Mrd. Nutzer erreichen - Öhh, GEWOLLT oder UNGEWOLLT?!
 
Eine Milliarde Menschen, von denen 20% nie aktiv sind und 60% völlig nervige "Schau mal was ich tue und wen ich kenne und was ich tolles cool finde"-Menschen. Ich verstehe echt nicht, was man an FB so toll finden kann. Ich war einen Monat da drin und war einfach nur noch angenervt von zig Leuten und ihrem Geblubber, welches - egal wie belanglos - permanent anderen aufgezwungen wird. Aber einen Vorteil hat es: Man bekommt dadruch bei vielen Leuten bestätigt, dass sie einfach nur völlig oberflächlich und grenzdebil sind ^^
 
1 Milliarden Nutzer, wow, und 48% davon Fake Accounts ;-)
 
@EpSlasH: du meinst wohl 80% fake accounts ;)
 
langsam wird er größenwahnsinig
 
@firefox4.0: langsam?
 
... und die Welt geht vor Bewunderung in die Knie ... :-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte