iPhone-Empfangsproblem: "Halte es einfach nicht so"

Handys & Smartphones Nachdem Apple gestern das iPhone 4 in den Handel gebracht hat, tauchten kurze Zeit später die ersten Problemmeldungen auf. Neben einer offiziellen Stellungnahme liegt nun auch ein Kommentar von Steve Jobs vor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist die 1200€ doch wert, oder?
 
@IchEuchNurÄrgernWill: It's not a bug it's a feature ... xD ^^
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Nun , das "kannst du halten wie du willst" ...... :))
 
@Knobber: Eben nicht!!!!
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Das iPhone 4 kostet 629 Euro.
 
@el3ktro: trotzdem zu viel für ein Handy was ich nicht so halten kann wie ich möchte...
 
@el3ktro: wo?
 
@snowhill: Bei Apple.
 
@el3ktro: Mit el3ktro bauch man über Apple Themen nicht diskutiere der hat schon Stockholm.
Hab schon in nem Apple Forum gelesen, dass das ja kein Problem sei, man könnte ja ein Bluetooth Headset benutzen.
WIE KRANK SIND APPLE JÜNGER EIGENTLICH?
 
@el3ktro: bist du dir da sicher ? auf der telekom seite kostet es mit vertrag 300€ und dann noch die 25€ pro monat. also ich hab da auch was von 1100€ gelesen.. hast du ein link ?
 
@wolle_berlin: na das sind ja super preis kalkulationen. dann kalkulier mal was ein htc desire bei vodafone kostet. 50 euro + 24 x monatsgebühr (30 euro flatrate + internet) .. mann oh mann wie manche sich ihre sicht der dinge immer schön gerade rücken. ein iphone ohne vertrag gibts im ausland für 729 32gb version. ..
 
@Balu2004: 1. sagt hier niemand, dass das HTC Desire sein geld nicht wert ist! 2. jaaa im ausland ists günstiger... das HTC gibts jetzt im ausland auch günstiger?? geh du doch mal in die schule und lerne vergleiche so anzustellen, dass auch die gleichen bedingungen herrschen!
 
@larusso: iphone ist nicht offiziell ohne vertrag in de verfügbar daher kannst du in de auch keine preise mit anderen handys vergleichen. du kannst aber z.b. vergleichen iphone mit vertrag gegen htc desire mit vertrag. ich kann nur preise miteinander vergleichen wenn beide produkte mit gleichen konditionen (hierz .b. ohne vertrag) im gleichen land verfügbar sind. wenn das zu hoch ist.. sorry. an die (-) klick fraktion: dann erklärt mir mal bitte was falsch an der aussage ist.
 
@Balu2004: tut mir leid, aber wenn das iphone offiziell hier nicht ohne vertrag käuflich ist, dann ist es trotzdem kein vergleich preise zu nennen, die für das ausland gelten und, wenn ich das richtig verstanden habe, diese preise dann mit nicht-vertragspreisen eines anderen handys hier in deutschland zu vergleichen. wenn schon vergleichen, dann eben wie gesagt mit gleichen bedingungen.
 
@larusso: was sag ich denn die ganze zeit??? lies dir bitte mal meinen beitrag durch, da steht sinngemäss das gleiche ..ach lassen wir das bringt glaub ich nix ;)
 
@el3ktro: es kostet überall mindestens 1000
 
@alle: Bei Apple selbst kostet es um die 600 Euro, z.B. apple.fr oder apple.co.uk.
 
@el3ktro: evtl. sollten die kollegen mal in der schule nachfragen wie man preise vergleicht :D
 
@el3ktro: apple.co.uk ist gar keine Seite von Apple, sondern eine Firma, die Illustrationen verkauft unter dem Namen appleagency. apple.fr ist nur eine Weiterleitung auf apple.com/fr. Was willst Du uns den hier weismachen?
 
@Timurlenk: apple.fr ist der offizielle Apple-Shop für Frankreich. Bei apple.co.uk habe ich mich tatsächlich geirrt, der UK-Shop scheint nicht unter einer eigenen Domain erreichbar zu sein. Musst eben auf apple.com/uk gehen.
 
@el3ktro: wie hält es apple mit im ausland gekauften produkten mit der garantie? (ich frage aus interesse), in deutschland ist nämlich der genannte preis nicht drin
 
@ExusAnimus: dann lies mal die seite von winfuture richtig oben steht doch iPhone4 ab 699€
 
@el3ktro: wo kostet das den bitte 629 €
Ebay kostet das 16GB über 1000€
 
@counter2k: Bei Apple selbst, z.B. in Frankreich oder UK. Wer sich das bei eBay für 1000 Euro kauft ist selbst Schuld.
 
@el3ktro: ich würde mir das eh nicht kaufen, den mit Vertrag bist du da immer günstiger (jedenfalls beim Iphone)
 
@counter2k: Ich weiß, hab mir das auch schonmal ausführlich ausgerechnet.
 
@el3ktro: Religion 1, Mathe 5?
 
@Schlappohr: Mathe 1,0, Religion hab ich abgewählt. @Lowman316: Was hat dieser Forumsbeitrag mit dem Headset nun mit mir zu tun? Und inwiefern hat man ein Stockholm-Syndrom, nur weil man Tatsachen richtig stellt? Es wurde hier 1. ein falscher Preis für das iPhone genannt und 2. behauptet, ALLE iPhones hätten ein Empfangsproblem. Beides ist nicht richtig.
 
@el3ktro: Kenne das 3GS sehr gut, da habe ich nie ein empfangsproblem feststellen können. Ich musste aber persönlich feststellen, dass Du gerne Pro Apple Argumente darlegst, die nicht zwingend bestand haben.
Auf den falschen Preis habe ich mich nicht bezogen, sondern eher auf die Religion Apple. Man findet auch bei Konstruktionsfehlern alla Xbox 360 noch Argumente, warum die Hardware ja eigentlich gut ist. :)
 
@Lowman316: Welche meiner Argumente haben denn keinen Bestand?
 
@el3ktro: wie schauts dann mit garantiefällen aus? darf ich denn dann jedes mal das ding nach frankreich schicken (auf eigene kosten) oder verstößt es gar gegen apples agbs und ich hab gar keine garantie?
 
@el3ktro: Nein es kosten in Frankreich und England 729 Euro und nicht wie du schreibst 629 und auf Anfrage von mir, bekam ich die Antwort, dass sie nicht ins Ausland liefern, weil sie damit gegen die Verträge der Tel-Anbieter verstossen. Ich soll mich an einen Tel.-Anbieter in meinem Land wenden, oder das IPhone im Apple store in meinem Land kaufen!
 
@Ruderix2007: Das hätte ich dir schon von Anfang an sagen können. Apple ist hier keine Ausnahmen. Selbst wenn es erlaubt wäre, hättest du noch bei der Einfuhr die Mehrwertsteuer zahlen müssen, in DE noch zusätzlich 19% und dann kostet dich das IPhone so auch 940 Euro. Du kannst zwar die MwSt zurückverlangen, aber nur in der Höhe wie sie in dem Land ist wo du es gekauft hast und erst noch nur gegen Vorweisung der Quittung vom Zoll und im betroffen Laden selbst. Das heisst, du musst extra noch dahin fahren zum Laden selbst, was den Preis schnell mal in die Höhe treibt und es wird dadurch noch teurer als wenn du es im eigenen Land kaufst. Hinzu kommt noch, dass du bei einem Garantie-Fall das Iphone jedes Mal nach Frankreich oder England schicken musst. Mit Versicherung und Porto evtl. nochmals zusätzlich einige Euro. Was elk3tro hier macht, ist doch sehr deutlich, er sucht verzweifelt nach einem Strohhalm in der Hoffnung, dass die Leser hier nicht nachdenken. Was er bezüglich dem Preis schreibt, hat bei der genaueren Betrachtung keinen Vorteil für den Kunden und ist nur Apple Fan Gehabe. Erstaunlich ist nur, dass er selbst an seine Aussagen glaubt, oder wohl eher sehr bedauerlich.
 
@Rumulus: mit der garantie ist wohl nicht mehr ganz so http://www.apfelnews.eu/2010/05/22/apple-lockert-garantieabwicklung-fur-importgerate/. wenn ich innerhalb der eu ein iphone ohne vertrag kaufe muss ich imho keine einfuhrsteuer bezahlen.
 
@Balu2004: Stimmt nicht, ich habe ein Geschäft und muss nach wie vor die MwSt bezahlen, wenn ich inerhalb der EU einkaufe! Das mit der Grantie ist ja neu und wusste ich nicht, aber durch Bestellung kannst du es ja wohl nicht kaufen und musst ja trotzdem in das Land fahren und wenn man noch die MwSt dazu rechnet kann es sogar teurer werden als wenn du es hier kaufst! Auszug aus dem EU Steuergesetz: "Die MwSt für die gelieferten Gegenstände ist in dem Mitgliedstaat zu zahlen, in dem sie ankommen: Hier stellt die innergemeinschaftliche Lieferung einen "innergemeinschaftlichen Erwerb" dar, für den der Kunde die MwSt zu dem in seinem Land, dem "Bestimmungsland" geltenden Satz zahlen bzw. im Rahmen seiner regelmäßigen MwSt-Erklärung angeben und verrechnen muss."
 
@Rumulus: Gewerblich ist das doch auch wieder was völlig anderes als privat! Das kannst du doch nicht vergleichen! Auf zoll.de steht ganz eindeutig: "Der Erwerb von Waren aus anderen Mitgliedstaaten der Gemeinschaft zu privaten Zwecken unterliegt ausschließlich der Umsatzbesteuerung im Erwerbsland, Ausnahme: neue Fahrzeuge." Wer also ein iPhone oder irgend ein anderes Produkt (außer Fahrzeuge) im EU-Ausland erwirbt, zahlt ganz normal die USt in diesem Land und muss da nichts extra dazu zahlen. Da wird also gar nichts teurer.
 
@el3ktro: Kann sein, ich weiss es nicht, dass es evtl. bei Privatpersonen anders ist! Geschäftlich ist es ganz sicher so wie ich geschrieben habe. Ändert aber an den Fakten auch nichts, da Apple nicht länderübergreifend liefert. Hinzu kommt noch, dass zu deinem Preis so zusätzlich noch die Reisekosten kommen und somit bleibt die grundaussage trotzdem bestehen. Es rechnet sich nicht....
 
@Rumulus: Ja, vielleicht rechnet es sich nicht. Aber darum - und das sage ich nun zum ungefähr 10ten mal - geht es auch gar nicht. Es geht darum, dass hier behauptet wird, Apple würde Wucher betreiben und wäre eine Abzockfirma, weil sie für's iPhone angeblich 1200 Euro verlangen. DAS STIMMT NICHT. Das iPhone kostet bei Apple um die 600 Euro, NICHT 1200 Euro. Das ändert natürlich nichts daran, dass man das iPhone in D nicht für 600 Euro bekommt, trotzdem ist aber 1200 Euro NICHT der Preis, den Apple für das iPhone verlangt, und DARUM geht es mir von Anfang an, und da ich das wie gesagt jetzt schon x-mal gesagt habe und mich das langsam nervt, war das hiermit mein letztes Wort zu diesem Thema.
 
@el3ktro: Ich kann dich verstehen, über den Preis in sich habe ich auch nicht viel geschrieben, oder dir widersprochen. Was du aber in deinen Beiträgen auch nicht berücksichtigst, ist die Tatsache, dass Apple hier schon eine merkwürdige Preispolitik hat. In DE kostet das IPhone im Appel Sotore in München, (Bekannter war heuet Morgen dort) 1149.95 32GB, 1049.95 16GB, was in sich ein beachtlicher Preisunterschied ist zu GB, oder F. Für mich sehr fraglich, warum ein solch grosser Preisunterschied besteht! (?) Du hast sicherlich Recht, dass man es billiger haben kann, aber nicht minder hast du die Bedingungen nicht berücksichtigt und zwar dass dein Preis nicht für jedermann Geltung hat und sehr von der Distanz und Land abhängig ist. Ich habe zwar im Netz Angebote gesehen, die sogar noch günstiger als deines ist für das 16GB nur 605 Euro, aber ohne Garantie, dafür nur mit Kreditkarte. Fraglich wie das gehen kann, wahrscheinlich auch nur, weil einer diese ohne Zustimmung von Apple verkauft, darum ohne Garantie. Nun Fazit bleibt, dass solche Preisvergleiche unsachlich sind, wenn man den Aufwand nicht auch berücksichtigt. Wenn schon, dann sollte man die Preise im eigenen Land vergleichen, also in DE und da bekommt man ein IPhone nicht für 600-700 Euro (legal). Du kennst ja sicherlaich auch die Ferienangebote für 2 Wochen Italien, für nur 100 Euro? Nur, dass dort noch versteckte Zusatzkosten kommen, oder dass man Abstriche in Kauf nehmen muss sieht man in der Werbung nicht.
 
@Rumulus: ds iphone gibt es nicht ohne vertrag in deutschland. wie dein bekannter dann einen preis von 1149,95 bzw. 1049,50 im apple store erhalben möchte ist mir schleierhaft. entweder "importiert" ein apple mitarbeiter iphones und vertickt die so oder die machen das anders und benennen als preis 24x grundgebühr + iphone preis im vertrag. schau doch mal auf der apple seite nach nirgendwo wirst du die von dir angegebenen preise finden. für mich ist es das nun auch gewesen denn einige begreifen es einfach nicht (oder wollen es nicht begreifen).
 
@Rumulus: Das iPhone gibt es in Deutschland nicht direkt von Apple. Ansonsten wie gesagt: Kein weiterer Kommentar mehr von mir, das wird mir nämlich zu dämlich. Fakt ist, diese immer wieder genannten 1200 Euro sind NICHT der Preis, den Apple verlangt. Das ist alles.
 
@Ruderix2007: Nein, es kostet 629 Euro, guck doch selbst: http://store.apple.com/fr/browse/home/shop_iphone/family/iphone. Das 32 GB-Modell kostet 739 Euro.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Also, ich war bisher immer zufrieden mit Apple. Seit gestern im Besitz des iPhone4 und ich hab auch das Problem. Und ich bin echt enttäuscht von Jobs's Antwort. Das ist definitiv ein Produktionsfehler. Hier sollten alle Geräte zurückgerufen werden bzw. kostenlos ausgetauscht werden. Die Lösung den Bumper zu benutzen ist absolut inakzeptabel. Soll ich das ding mit einer Pinzette anfassen, damit ich telefonieren kann? ...
 
@Dependent: Wie sind die letzten drei Zahlen der Seriennummer?
 
@John Dorian: wozu willste das denn wissen?
 
@Dependent: Daher habe ich es längst aufgegeben, (hardwaretechnische) Neuheiten vorzubestellen. Weder iPad noch iPhone4 oder sonstwas habe ich vorbestellt. Sollte es wieder eine 2te Generation vom iPad oder dem iPhone4 geben (vgl. iPhone 3GS, iPod touch 2G etc.), habe ich da weniger meine Bedenken. Oder man wartet einen Monat und holt es sich dann, falls keine Probleme bestehen oder wenigstens bekannt ist, wie man diese auf akzeptable Art und Weise beseitigt (damit meine ich natürlich nicht das "anders halten" ^^). ___ Natürlich, keine Frage: Das ganze ist inakzeptabel und muss kostenlos gefixt werden - aber trotzdem ist man in gewisser Weise auch "selber Schuld", wenn man alles als erster haben muss... (kein persönlicher Vorwurf an dich).
 
@eN-t: Naja, ich würde des iPhone4 eher als 4. Generation betrachten, auch wenn da nun Neuerungen herein gekommen sind. Aber auf die 2. Generation einer 4. Generation zu Warten weil sonst Fehler drin sein könnten finde ich sehr befremdlich.
 
@eN-t: Ich finde deine Sicht etwas beschränkt. Ich kann dich durchaus verstehen, wenn du für dich erst ein Handy kaufst, wenn du Erfahrungsberichte anderer User gehört hast. Aber die User zu verarschen, und zu behaupten, dass sie selber schuld sind, finde ich nicht korrekt. Genau diese Menschen, die "selber schuld" sind, sind die Leute, die dich darüber informieren, dass das Gerät fehlerhaft ist. Also ein bisschen mehr Dankbarkeit diesen Menschen gegenüber und mehr Mitgefühl. Ich habe ein 3GS und selbst das ist nicht das zufriedenstellend. Also rechne nicht unbedingt damit, dass die Facelift-Version vom iPhone 4 perfekt wird.
 
@mil0: Einerseits schon richtig, was du sagst - aber ich habe trotzdem kein "Mitleid" mit Vorbestellern, die nun teilweise defekte iPhones haben - und das hat folgende Gründe: 1. bekommen sie diese, falls es softwareseitig keine Lösung gibt, kostenlos ersetzt (was ich gut finde) und 2. finde ich persönlich, dass man als Vorbesteller damit rechnen muss, dass Fehler auftreten UND DAHER passt "selber schuld". Ich finde es gut, dass diese mich informieren, aber es gibt genügend offizielle Testberichte (zugegeben, ich bezweifle, dass Fehler wie gelbe Flecken oder Empfangsprobleme in offiziellen Tests angesprochen werden, da diese offenbar recht spezifisch und selten auftreten) um sich ein Bild zu machen. Und verarschen tue ich niemanden, dazu müsste ich den Leuten wünschen, dass diese Fehler weder behoben werden noch Hardware-Ersatz kommt. Respekt zeige ich durchaus! ___ Ich bin also durchaus dankbar, dass es Vorbesteller gibt und diese Fehler publik machen, aber ich sage, dass diese keinen Grund haben, nun zu "weinen", solche Fehler dürften nicht auftreten. __________ @satyris: Naja, ich finde, dass besonders die 4. Generation, wie du sie nennst, eine wirklich große Veränderung gebracht hat - schaut man sich iPhone 3G/3GS oder sonstige Generationen bisher an, so gab es nur kleine Änderungen. Und wirklich warten tue ich ja nur dann, wenn die Fehler zu markant sind (z.B. wenn es an der Hardware liegen würde, dass man bei bestimmter Haltung keinen Empfang hat) oder man recht früh über den Nachfolger bescheid weiß und diese nützliche Neuerungen bringt (z.B. 3G als Verbindungsstandard). Ansonsten, ja, es ist die vierte Generation und daran zweifle ich auch nicht ^^
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Ach ja, der Spruch "This changes everything. Again!" passt ja wohl wie Arsch auf Eimer. "We change the way the world communicates!" Oder besser gesagt wie die Leute Ihr Telefon zu halten haben!
 
@Dependent: in der apple werbung halten es doch auch alle so XD http://tinyurl.com/2fbszzg
 
@Dependent: dann sei kein "weichei" (mir fallt jetzt kein anderes wort ein) und schick das handy zurück und verlang dein geld wieder!! so kannst du nämlich apple auch zeigen dass dir was nicht passt. wenn das mehrere machen würden würde sich apple auch gedanken drum machen, und nicht mit so ner "wir wollen nur euer geld und scheißen auf euch"-antwort antworten wie "halt es einfach anders". tz, hochmut kommt vor dem fall. hoffentlich.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Faule Äpfel bekommt man aber schon billiger :-)
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Mein Kommentar ist zwar jetz nicht sinnvoll, aber ich bin froh, dass ich kein iPhone hab! hahahahahhahah :D Schadenfreude ist die schönste Freude! :P
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Für manche Gestörte bei Ebay sogar über 1300 Euro....Für eine Vorbestellung!!!
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Da bekommt "never touch a running system" eine ganz neue Bedeutung :D
 
@IchEuchNurÄrgernWill: das mir eigentlich egal , ich finds trotzdem super . du willst uns doch eh nur ärgern ^^
 
@IchEuchNurÄrgernWill:

"Golem.de konnte mit seinem Testgerät die Problematik im Netz der Deutschen Telekom nicht nachvollziehen. Zwar geht mit viel Mühen tatsächlich ein Balken verloren, allerdings mussten wir dazu das iPhone 4 fast vollständig mit den Händen umhüllen - was keiner realistischen Nutzung entspricht. Fscklog war ebenfalls nicht in der Lage, das Antennenproblem im Telekom-Netz zu reproduzieren. "

1200Euro verlangt ja nicht Apple ;)
Wer sich das so teuer kauft, ist selbst schuld. sorry ist aber so.

Ich muss sagen wenn ich mein Handy komplett zuhalte glänzt es auch nicht wirklich mit Empfangsqualität.
Samsung i8510
 
@pado: Ich konnte bei den zwei iPhones im Gravis Store Köln auch keine Probleme ausmachen. Areamobile und PC Welt haben ebenfalls nichts gefunden, bei Chip ging der Empfang deutlich zurück, ist aber nicht abgebrochen.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Hmm, kann das Problem bei mir auch nicht nachvollziehen. Egal wie und wo ich das iPhone 4 (fest)halte, die Balkenzahl verändert sich nicht.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Wenn Chuck Norris ein iPhone 4 in die Hand nimmt, erhöht sich die Signalstärke.
 
ist wohl ein marketing trick. in zwei wochen kommt das i-hold raus, eine spezielle haltevorrichtung für das i-phone mit der man normal telefonieren kann. der preis soll ca. 300€ betragen.
 
@Turel: Gibt doch schon offiziell so "Bumper" von Apple zu kaufen, damit tritt das Problem nicht auf, kosten auch "nur" 29€ oder 39€. Aber die ganze Geschichte ist einfach ein schlechter Scherz. Vor allem die Behauptung "Das Problem betrifft auch alle anderen Handys". Mein 3G kann ich halten wie ich will ohne den Empfang zu verlieren! Und mein altes K800i ebenfalls. Das ist einfach nur nen Apple Fail. Ich werds mir aber trotzdem holen da ich linkshänder bin und das Problem nur auftritt wenn man es in der linken Hand hält, nicht aber in der rechten :) .
 
@I Luv Money: "Ich werds mir aber trotzdem holen da ich linkshänder bin und das Problem nur auftritt wenn man es in der linken Hand hält, nicht aber in der rechten"... Sorry... aber das raffe ich jetzt nicht so richtig^^
 
@Radi_Cöln: Guck dir das Video, das Problem tritt nur dann auf wenn der Handballen die untere linke Ecke des iPhones bedeckt. Und das passiert normal nur wenn man es in der linken Hand hälst (so wie es fast alle Rechtshänder tun). Als Linkshänder hält man es in der Regel mit der rechten Hand, und dann bedeckt der Handballen die rechte Seite vom iPhone wo sich keine Antenne befindet. Also ist das Problem in meinem Fall irrelevant. Hab halt Glück. Insgesamt ist das natürlich trotzdem schon extrem mies von Apple und dem heiligen Steve Jobbs der nun den Leuten vorschreiben will wie sie es zu halten haben xD . Aber wie gesagt, ich habs schon immer so gehalten wie der heilige Steve Jobbs sich das vorstellt, also kein Problem für mich. Ich werds aber vorher defintiv nochmals testen bevor ich mir das Teil kaufe.
 
@Radi_Cöln: Linkshänder halten Ihr Handy rechts, um mit der linken zu bedienen. :)
 
@humpix: Nicht unbedingt, ich bin Linkshänder und halte mein Mobiltelefon mit der linken Hand - und bediene es mit der rechten. Hier spielt neben der Händigkeit wohl auch Gewohnheit noch eine Rolle.
 
@FenFire: Ich bin Linkshänder und habe es in der linken Handfläche liegen und bediene es mit dem Daumen (außer wenn ich länger tippen muss)
 
@el3ktro: Gibts halt immer Ausnahmen. Ach ja: Steve Jobs über die Antennen bei der Keynote: "This has never been done before!" JETZT WISSEN WIR WARUM :)
 
@humpix: Was? Das is mir neu... seit wann bedient man Handys mit 2 Händen, außer villeicht beim Tippen? Bin auch Linkshänder und bediene es auch mit links. Bin ich da eine Ausnahme? EDIT: Anscheinend nicht.
 
@I Luv Money: wenn das neue eifon eben nur mit diesem bumper richtig funktioniert, sollte apfel eben mal das teil gratis beilegen. so verkaufen sie ja ein unfertiges telefon.
 
@Turel: Genau da wird dir jeder Ortophade eine Hand in Hand - Halterung bauen. Man könnte sich das Ding auch mit einem dicken Gummiband am Handgelenk oder am Kopf fixieren. Da wäre man für dieses i - Fix mit ein paar Euros durch und jeder könnte das schicke Gerät sofort sehen. Die Aussage von Steve Jobs klingt wie Hohn
 
@Turel: Ne das ist Trick um die iPhone Besitzer direkt zu erkennen. Wird neuer Trend "Halte deine Hand anders"
 
Wenn ich bei meinem HTC Legend mit der Hand die gesamte Rechte Seite und ein wenig des Rückens verdecke geht bei diesem auch der Wireless Lan Empfang zurück...nur wie es in den Youtube Videos gezeigt wurde muss man das iPhone anscheinend gar nicht umschliessen und somit die Antennen abdecken sondern nur falsch anfassen...
 
@bluefisch200: darfst halt nicht soviel milch und Fisch zu dir nehmen... das Eisen im Blut schirmt halt gut ab ;-)
 
@Stefan_der_held: Oder mehr Alkohol, erhöht den Körperwiderstand;-)
 
@bluefisch200: das wlan abgeschirmt werden kann ist aber auch bei allen anderen wlan geräten so, du kannst mit nem kleinen programm auch einfach gucken wie stark das signal ist und so beobachten wann jmd durch die verbindung läuft, ich hatte das problem, dass wenn leute durch den flur liefen immer mein wlan komplett tot war ^^
 
@DataLohr: es geht noch viel schlimmer ... ich im Schlafzimmer gelegen und wollte mit PSP ins PSN, WLAN angemacht, keine Verbindung, gut erst mal gezockt, dann war die Tür vom Schlafzimmer zum Wohnzimmer (wo der AP steht) auf...ich noch mal versucht eine Verbindung zu bekommen, nix, meiner Mutter zugerufen "Ist der AP an? Ich krieg nämlich keine Verbindung", sie: "Ja aber da steht ein Blumentopf davor. Ich räum ihn mal weg.", ich so "Ja genau, das wird helfen." ... sie räumt den Topf weg und schon hatte ich ne Verbindung ... o.O
 
Mhm, finde ich ehrlich gesagt ziemlich arrogant diese Haltung. "Was das soll ein Fehler sein? Aber nein, was denkt ihr denn. Haltet es anders, dann ist die Welt ok"....oh man. Manche Dinge sind von Apple schon recht krass....
 
@Angel3DWin: das war doch bei ein paar anderen Kommentaren schon genauso. Kennt niemand die Simpsonsfolge mit Bart, wo er eine Liveübertragung des Mapple-Chefs "vertont"?
 
@Angel3DWin: Naja ganz unrecht hat er aber auch nicht. Wenn man Mobiltelefone anfasst, dann ändert sich die Empfangscharakteristik. Sogar wenn du dein Handy nur im Raum drehst, ändert sich die Empfangscharakteristik. Dass der Empfang gleich auf Null zurück geht, ist allerdings wirklich mehr als ärgerlich und definitiv ein Fehler, der so nicht vorkommen dürfte, scheint aber bisher nur bei einer absoluten Minderheit so zu passieren.
 
@el3ktro: doch er hat komplett unrecht. Das darf nicht passieren.
 
@spongebobgaypants: Komisch, beim Nexus One steht sogar in der Anleitung, dass der Empfang beeinträchtigt wird, wenn man es auf bestimmte Weise hält. Dort stört es aber niemanden, ist ja nicht Apple.
 
@el3ktro: Beeinträchtigt... is ja OK. Steht in der Anleitung meines xda diamond auch, dass das obere Drittel der Antennenbereich ist. Mein Netz kackt aber nicht ab, wenn ich da meine Hand drum leg.
 
@el3ktro: Der Empfang wird beeinträchtigt, aber verschwindet nicht vollkommen, ausserdem ist damit auch nicht diese Haltung sondern eine Abdeckung des Telefons gemeint. Kein Vergleich also zu dem IPhone 4 Hardware Mangel.
 
@el3ktro: auch da darf das natürlich nicht passieren. Wahrscheinlich stört es niemanden, weil es zwar angemerkt wird, aber einfach nicht passiert. Wenn ich mir das Video angucken finde ich es schon ziemlich krass. Das ist eine absolute Standardhaltung für eine Handy Bedienung und das sollte man vermeiden?!
 
@el3ktro:

hervorragender Post - die Sache ist aber, dass bei JEDEM Handy der Empfang beeinträchtigt wird wenn man den Bereich mit der Hand abdeckt hinter der sich die Antenne befindet. Dennoch wirst du dann nur etwas schlechteren und nicht gleich GAR KEINEN Empfang mehr haben. Und hier liegt der Unterschied. Das ganze ist ein Produktionsfehler und hat nichts damit zu tun das man die Antenne abdeckt sondern das du die beiden Antennen mit deiner Hand verbindest und dadurch der Empfang einfach komplett weg ist.
Das darf nicht passieren
 
@el3ktro: Vielleicht stört es deshalb niemanden, da es in der Anleitung steht! Immerhin haben die das Problem scheinbar vor Auslieferung Festgestellt! Und vor allem scheint die meisten ja die Antwort von Hr. Jobs zu stören!
 
@alle: Ihr tut ja so, als ob nun bei jedem gleich sofort der Empfang einbricht, wenn man das iPhone unten links anfasst. Dem ist aber nicht so, das passiert nur bei einer kleinen Minderheit der iPhones. Natürlich dürfte auch das nicht passieren, keine Frage, ich will nur die Behauptungen hier korrigieren, dass das angeblich bei jedem iPhone vorkommt - das stimmt nämlich einfach nicht.
 
@el3ktro: da würde mich ja mal eine Quote interessieren. Der Fehler hätte bei Tests ja wohl auffallen müssen...
 
@BrUiSeR: Guck dich doch einfach in den entsprechenden Foren um, da gibt es genug Leute (und auch Videos) in denen gar nichts passiert. Und denk doch mal nach, wenn das wirklich bei ALLEN 600.000(!!) verkauften iPhones passieren würde, was meinst du was DANN erst los wäre?
 
@el3ktro: Frauen mit kleinen Händen kommen ja gar nicht erst bis in die linke unter Ecke. Und für Männer ist ein iPhone nichts...
 
@satyris: wie bereits schon oben steht gibts auch noch linkshänder... sollen die das handy dann mit rechts halten weils sonst nicht geht?
 
@el3ktro: "Dort stört es aber niemanden, ist ja nicht Apple." es geht nicht darum, ob es apple ist oder nicht! es geht darum, wie jemand (in dem fall apple) mit solchen problemen umgeht! klar kann und darf sogar die empfangscharakteristik veränderlich sein und gestört werden. Aber erstens nicht, wenn man einen kleinen wurstfinger an eine NORMALE stelle des telefons legt. zweitens, darf der empfang nicht so sehr gestört werden, dass der tolle steve jobs ankommt und einfach nur meint, dass man es halt anders halten solle.... (it's not a bug, it's a feature... nicht wahr?!?)
erst durch solchen mist, wird ein bild entstehen, das dazu führt, dass man schon sagen kann: naja apple halt. Was also das Nexus One betrifft, hier ist niemand so arrogant, niemand sagt es ist ein feature und es hält sich in grenzen. also jaaa, in dem fall tatsächlich "ist ja nicht apple". denn nur apple geht so mit problemen um!
soweit ich weiß, hat sich außerdem noch nicht eine "absolute minderhet" beim Nexus One wegen empfangsproblemen beschwert. Gibt es in deinem leben eigentlich noch was anderes, als Apple so geil zu finden und jeden scheiß mit schwachsinn und übertriebener rhetorik zu verteidigen?!? ich sag da nur "absolute minderheit"... ein einfaches "minderheit" hätts doch genauso getan, oder?!... gibt es eigentlich auch eine "große minderheit"?!?
 
@larusso: Apple behauptet, das wäre ein Feature? Wo das?
 
@el3ktro: sry el3ktro, aber bitte, BITTE behaupte NIE WIEDER das du kein fanboy vom feinsten bist, ok? das is ja die höhe. ein handy das man nicht anfassen kann um zu telefonieren??? sollte das nicht die grundvorraussetzung sein für ein HANDY? das ist ein ganz klarer produktionsfehler, und der tritt nicht nur bei einer minderheit auf. und die antwort vom herrn jobs ist ja wohl eine frechheit!!! und du versuchst das ganze noch schön zu reden? sry, aber das find ich mehr als peinlich. kauf dir das handy, bitteschön, aber versuch hier nicht scheiße schön zu reden. was wenn das von nem anderen hersteller wäre das gerät? dann hagelts aber wieder kritik von dir, gell?
 
@dartox: Der tritt nicht nur bei einer Minderheit auf? Woher weißt du das? Und was ist eigentlich ein Fanboy? Wie definiert sich der? Da hier mittlerweile jeder, der mal etwas positives über Apple sagt gleich als Fanboy oder Jünger tituliert wird, scheint mir das ein ziemlich schwammiger Begriff zu sein.
 
@el3ktro: fast 16.000 user NUR von engadget haben dieses problem. ist also nicht wirklich ne minderheit -> http://www.engadget.com/2010/06/23/poll-is-your-iphone-4-retina-display-seeing-yellow-spots/ .... nein, nicht jeder der etwas positives schreibt ist ein fanboy, aber DU bist ein ganz klarer fanboy. weil du hier grad etwas ganz klar negatives in etwas positives umwandeln möchtest.
 
@dartox: Wo habe ich "etwas negatives in etwas positives umgewandelt"? Ich habe ganz klar gesagt, dass es sich um ein Problem handelt, ich habe lediglich korrigiert, dass dies angeblich bei der Mehrheit aller iPhones gescheiht und auch dass angeblich jeder sofort den Empfang komplett verliert ist einfach falsch. Die Umfrage von Engadget ist irgendwie ziemlich wertlos, da ein Punkt "Yes, and it's dropping my call" oder so ähnlich fehlt ...
 
@el3ktro: Ich kann den Eindruck von dartox wie du rüberkommst nur bestätigen. Denk vieleicht mal drüber nach
 
@el3ktro: und du tust so, als wärst du von steve jobs direkt eingestellt worden, uns seine botschaften zu verkünden, appleprodukte zu verteidigen. mann, der lacht sich über leute wie dich doch total schief. wie kann man nur so naiv sein und das nicht merken?.....
 
@larusso: so leute wie er lesen macwelt, wo nur propaganda betrieben wird, oder sie sind in diversen foren unterwegs, welche mitglieder haben, die ihr aufgeschnapptes wissen aus dieser sog. 'fachzeitschrift', kundtun. die macwelt ist in ihren tests stets total neutral und objektiv....
 
@euch drei: Ich habe lediglich richtig gestellt, dass das beschriebene Empfangsproblem NICHT bei allen iPhones auftritt, wie hier öfter behauptet wurde. DAS macht mich gleich zu einem "Fanboy"?
 
@el3ktro: Ehrlich, es macht das Problem nicht besser. Das Handy gab es ja mal zum telefonieren, heutzutage eher für alles (aja telefonieren kann es auch noch). Und das man in der heutigen Zeit so einen Fehler macht (praktisch ein Auto dass bei bestimmten Sitzeinstellungen nicht fährt) ist mehr als erbärmlich (ja ich sage NIRGENDS dass es alle betrifft, selbst bei wenigen Einheiten ist das schwach). Und für so eine "Lösung" hätte Stevie eine fangen sollen, er ist nicht der einzige mit mehr als 10 Punkten beim IQ-Test, das kann ich mir selber auch denken.
 
@Angel3DWin: Steve Jobs ist ein eingebildeter Affe! So eine Antwort auf eine Kundenanfrage zu geben ist nur peinlich. Er hätte ja auch sagen können, kauf dir halt ein HTC Desire...
 
@Angel3DWin: die apple jünger teilen seine meinung, also wo ist das problem ^^ jobs könnte dennen doch auch in den mund pi$$en und es als sekt bezeichnen :D
 
Also so langsam macht sich der Opa echt lächerlich... Was ist denn das für eine Aussage? Und wenn ich mir das Teil in den Ar... stecken will. Für den Preis, kann man ja nun wirklich erwarten, dass man es halten kann wie man will.
 
@xidroid: Stimmt schon! Egal was ich mir für'n Smartphone reinziehe (und nach DEN belämmerten Pressemeldungen wird's aber bestimmt nicht das iPhone sein!), ich sorg dann schon dafür, dass das Gerät artgerecht gehalten wird :-)))
 
@xidroid: Vorsicht, das Ding ist nicht IP67 und nicht geeignet für den Ort wo Du es hinstecken willst!
 
Ich finde das erklärvid klasse
Danke dafür :D
 
@Reverend: So ein Mist und ich habe hier kein Flash ... auch sehen will :O
 
@kinterra: benutzt wohl zum Surfen ein iPad? ;)
 
*lach* Also noch peinlicher geht es nicht, oder?!
 
Wenn ich als Rechtshänder ein Smartphone benutze, liegt dieses in der linken Hand, die untere linke Ecke am Daumenballen um mit der rechten Hand die Eingaben zumachen. Sollte ich nun für das iPhone zum Linkshänder werden oder besser drauf verzichten? Hr. jobs und seine Empfehlungen immer.....
 
@uk82: Ja sollst du. Andernfalls kannst du dir auch vielleicht die Hände von Links nach Rechts und umgekehrt umoperieren lassen. Wenn du den Vertrag schon locker zahlen kannst, dann wird das doch auch möglich sein.
 
@gonzohuerth: Ich habe mich bis heute den Produkten aus dem Hause Apple verweigert. Bei den nun von dir beschrieben "OP-Kosten" wird das auch so bleiben ;-)
 
"Herr Doktor, mir tut beim Laufen immer der Fuß weh" - "Dann fahrn sie doch mit dem Rad". Super Aussage von Apple, nur weil die zu doof sind, das iPhone richtig zusammenzubaun.
 
rofl und dafuer so viel Geld bezahlen? Da bleib ich beim alternativen Handy was weitaus weniger kostet und nicht solche seltsamen KRankheiten hat
 
"Halte es einfach nicht so" Wie kann man nur so großkotzig sein nach dem man ein offensichtlich mangelhaftes Produkt ausgeliefert hat?!
 
@TrustMe: Jobs ist ziemlich oft großkotzig, vor allem wenn es um Kritik geht, ich erinnere da mal an Foxconn.
 
Íphone 5G - Neues feature = Empfang nur bei Handstand.

Ich find die Antwort extrem schlecht / unprofessionell. Kann mir nicht vorstellen das Steve das wirklich so geschrieben hat. Das grenzt ja an totaler Kundenverarsche und ist ein wirklich übler Hardwarefehler, wenn es den einer ist.

unglaublich....
 
@Tdope: 5G könnte aber auch bedeuten, dass man es mit 5 G an die Wand schmeißen muss, um damit telefonieren zu können, weil die Gravitation die Magnetwellen des Empfangssignals leitet.
 
@Mister-X: Made my Day :D zu gut :) :)
 
@Tdope: alle seine mails sind kundenverarsche
 
@Tdope: war's nicht gestern noch ein reiner Softwarefehler, der die Anzeige der Empfangsstärke falsch darstellen lässt? Für wie dämlich glaubt denn dieser Laden, seine Kunden verkaufen zu dürfen?
 
@hcs: sie zahlen die von apple vorgegebenen preise, sagt schon alles oder? :)
 
@ExusAnimus: Neidisch? Wem das Geld zur Verfügung steht, der darf sich das jawohl auch gerne zulegen.
 
@iSpot: nö, mir ist mein desire lieber ;)
 
@ExusAnimus: jedes sagemhandy funktioniert zuverlässiger, als das eifon :)
 
Die gelben Flecken am Display kommen wohl von daher das der Kleber noch nicht ganz getrocknet ist - das Problem soll sich innerhalb ein paar Tagen von selbst lösen!!! <ironie>Das Empfangsproblem ist aber echt ein Witz - sowas kommt davon wenn Apple mitarbeiter lieber in nen deutschen Biergarten gehen anstatt das Handy zu Testen</ironie>
 
@LinuXfr3ak: Die haben dem bestimmt immer hinterhertelefoniert damit er es nicht vergisst. Und weil er es falsch gehalten hat und nicht erreichbar war ließ er es am Ende liegen.
 
alleine die aussage: "Halte es einfach nicht so." ich mein man bezahlt für das ding 1200€ da kann man wohl ein handy bekommen das einwandfrei funktioniert... das ist unverschämt....
 
@fenz_18: Das iPhone kostet 629 Euro, nicht 1200. Wie kommt ihr nur alle auf diesen absurden Preis???
 
@el3ktro: irgendwo mal gelesen.... aber preis spielt ja keine rolle auch wenn dass ding 50€ kostet will ich das es funktioniert...
 
@fenz_18: Für 99% der Leute funktioniert es ja auch. Bisher ist nur eine absolute Minderheit betroffen - so wie übrigens beim Nexus One und anderen Handys auch.
 
@el3ktro: Nun ja, Engadget hat mit ihren Geräten Probleme, genauso Gizmodo und viele andere Apple Kunden anscheinend auch wie die Umfrage bei Engadget ergeben hat....
 
@bluefisch200: Bestreite ich ja auch gar nicht.
 
@el3ktro: Andere Handys haben keinen Komplett Black Out. Das ist definitiv ein Konstruktionsfehler.
 
@TobiTobsen: Da stimme ich dir zu. Allerdings sieht es bis jetzt so aus, dass das Problem (also das es gleich einen kompletten Blackout gibt) nur oder fast nur in den USA auftritt. Mehrere deutsche Tester z.B. konnten das Problem bisher kaum nachvollziehen. Der Empfang wird zwar etwas schlechter, aber er bricht nicht ab. Ich konnte das vorhin im Gravis Store in Köln selbst bestätigen - habe das iPhone 4 fest unten umklammert und konnte kaum eine Beeinträchtigung der Verbindung feststellen. Ich bezweifle ja nicht, dass es ein Problem gibt und das Problem ist auch schwerwiegend, nur betrifft es eben bei weitem nicht alle Nutzer.
 
@el3ktro: so wie apple sich immer selbst hinstellt, darf solch ein konstruktionsfehler nicht mal abei 0,1 % der endkunden vorkommen. desweiteren wüßte ich gerne, was du unter dem begriff 'eine absolute minderheit' versehst und willst du uns weiß machen, daß ein produktionsfehler bei der sog. 'absoluten Minderheit' in ordnung geht? - macht doch nichts, die gehören eben zu dieser 'absoluten Minderheit' und haben halt einfach pech gehabt-.-
 
@Madricks: Ich habe nie auch nur mit einem Wort gesagt, dass dieser Fehler in Ordnung wäre. Alles was ich sage ist, dass er NICHT bei allen iPhones vorkommt, so wie hier wiederholt behauptet wurde. Bitte unterstelle mir nicht Dinge, die ich nie gesagt habe. Von den 1 Millionen verkauften iPhones aus der allerersten Produktionslinie haben nun eine definitiv nicht zu vernachlässigende Menge sehr ärgerliche und unentschuldbare Fehler, die selbstverständlich so schnell es geht behoben werden müssen. Da aber BEI WEITEM nicht alle iPhones betroffen sind, kann es sich wohl kaum um einen generellen Konstruktionsfehler handeln, eher um einen Produktionsfehler. Dazu kommt, dass Berichte über Verbindungsabbrüche bisher fast ausschließlich aus den USA kommen, wo aber nun seit Jahren schon das Problem mit einem sehr unzuverlässigen AT&T-Netz besteht. Kaum eine deutsche Testzeitschrift und auch viele deutsche und europäische Käufer konnten das Problem überhaupt nicht nachvollziehen. Es nervt mich langsam, dass mir ständig unterstellt wird, ich wolle das Problem kleinreden. Das tue ich nicht, denn es ist ein ernstes Problem. Ich korrigiere lediglich die immer wiederkehrende Behauptung, das irgendwie generell alle iPhones betroffen wären, was einfach nicht stimmt.
 
@el3ktro: gut dann beantworte mir doch bitte folgende fragen:
warum ersetzt denn apple nicht einfach bei deiner sogenannten minderheit die telefone, wie es sich gehört, schließlich hat diese wie alle anderen kunden mit ihrem kauf des neuen telefons apple unterstützt und wieso wird man zum dank dann von steve jobs so abgehandelt? was verstehst du denn unter 'kaum eine testzeitschrift und viele deutsche und europäische käufer konnten das problem nicht nachvollziehen' ? gab es also auch deutsche testzeitschriften, kunden welche auch das o. im artikel genannte problem hatten und welche hatten das problem nicht und wie heißen die kunden, bzw. die das problem nicht hatten, bzw. bestätigt haben? fallen die deutschen käufer nicht automatisch unter die europäischen, weil deutschland numal zu europa gehört?
 
@Madricks: 1. Wer in den Apple-Laden geht und sein iPhone umtauschen will, der kann es auch umtauschen. Apple war bei solchen Umtauschfragen schon immer sehr kulant, das wird dir jeder Kunde bestätigen können. 2. Du wirst doch wohl nicht ernsthaft erwarten, dass eine Firma am allerersten Verkaufstag gleich eine Rückrufaktion starten, nur weil einige Käufer ein Problem melden? 3. Was an diesem Satz nicht zu verstehen ist, weiß ich nun wirklich nicht. Während das beschriebene Problem mit Empfangsverlust und Verbindungsabbrüchen bei amerikanischen Kunden und Testzeitschriften tatsächlich vermehrt auftritt, hat kaum ein europäisches iPhone diese Probleme. Es könnte also auch mit dem Netz von AT&T zu tun haben oder damit zusammenhängen, dass die USA vermutlich die allererste Produktionslinie bekommen haben. Und du willst jetzt hier eine Namensliste dieser Kunden von mir haben? Ist das dein Ernst?
 
@el3ktro: unter kulanz versteht man bei apple, daß man erst mal vor gericht ziehen muß, so wie mein arbeitskollege, der natürlich gewann. apple ist echt das letzte. wenn bei einem automobilhersteller ein serienfehler z.b. bei einem modell mit den bremsen hat wirst du doch auch erwarten, daß dieser gleich reagiert, oder etwa nicht?
 
@el3ktro: im übrigen hast du mir meine fragen immer noch nicht alle beantwortet.
 
@Madricks: Es ist ja noch gar nicht bekannt, ob es sich um einen Serienfehler handelt. Es ist bisher nur eine kleine Zahl von iPhones betroffen, und wer an seinem iPhone irgend einen Fehler feststellt, der kann das i.d.R. problemlos umtauschen lassen. Ob die iPhones wirklich ersetzt werden müssen, ist außerdem noch gar nicht bekannt, da es sich nämlich evtl. um einen Softwarefehler handelt. Es gibt inzw. schon Hinweise, dass es am Montag ein Update für iOS geben wird. Also einfach mal noch das Wochenende abwarten.
 
@el3ktro: Preis ohne Vertrag?!
 
@Slurp: Ja, ohne Vertrag kostet das iPhone 629 Euro, z.B. in Frankreich von Apple höchstselbst: http://store.apple.com/fr/configure/MC603FB/A?mco=MTgxNTgyMjI. In UK ist es sogar noch etwas günstiger, ca. 600 Euro.
 
@el3ktro: Okay, danke für die Info (+)
 
@el3ktro: wir sind hier aber nicht in frankreich und auch nicht in GB.Und Apple hat sich für exklusivverträge in Deutschland entschieden. Und hier kostets im 3gstore eben 1000 euro.Ich sag ja auch nicht dass das milestone nur 300 dollar kostet und wie alle anderen auf nen absurden deutschen preis von 380 kommen...
 
@Ripdeluxe: Dass es das iPhone hier nur bei T-Mobile gibt nervt mich ja auch, das ändert aber nichts daran dass Apple das iPhone 4 für rund 600 Euro verkauft, nicht für 1200, wie hier behauptet wird.
 
@el3ktro: Aber auch nur in bestimmten Ländern.Ich mein du kannst jeden elektronikartikel nehmen den irgend ne firma verkauft. In Amerika ist es oft umgerechnet oder von haus aus günstiger.Das ändert nichts daran das es in Deutschland soviel kostet. Schau dir GB an. Da kostet ein neues PC spiel so 20 pfund und das ist der preis vom hersteller.Trotzdem sag ich nicht" wie kommt ihr auf den absurden Preis von 50 euro denn in GB bietets der Hersteller für 20 pfund an."
 
@Ripdeluxe: Apple bietet das iPhone in D aber gar nicht selbst an, sondern nur irgendwelche abzockerischen Importeure, und deren Preise kann man doch wohl schwerlich Apple anlasten. Wenn ich mir irgend ein japanisches Handy, welches der Hersteller in D gar nicht verkauft bei einem Importeur für einen Wucherpreis kaufe, dann kann ich doch auch nicht dem japanischen Hersteller Wucherpreise unterstellen.
 
@el3ktro: Diese Abzocker-Importeure gäbe es nicht, könnte man das iPhone in D auf normalem Wege beziehen, sorum wird ein Schuh draus.
 
@el3ktro: Apple bietet das Iphone über T-Mobile an und Apples Preis sowie die exklusivvermarktung, für die sich Apple entschieden haben bestimmen den Preis. Ergo muss ich in deutschland im Vertrag im schlimmsten fall 400 Euro zahlen wobei dann noch monatliche kosten anfallen weil der Vertrag dann unbrauchbar ist, oder mir eins von nem Importeur holen. Ergo ist es gerechtfertigt wenn man in D einen Preis von 1000 Euro ansetzt denn günstiger bekommt man es im Endeffekt nicht und selbs für "nur" 629 ist so ein Fehler nicht wieder gut zu machen. Von einem Handy sollte ich erwarten können das ich es links unten anfassen kann egal ob es 20 oder 1000 euro kostet.
 
@Ripdeluxe: Du kannst doch die monatlichen Kosten für den Vertrag, also Inklusivminuten, Datenflatrate usw. nicht in den Kaufpreis des Geräts mit einrechnen. Es geht um den reinen Kaufpreis des Geräts, und der wurde von Apple auf rund 600 Euro festgesetzt, nicht auf 1200.
 
@el3ktro: sicher kann man ein teil der vertragskosten umwälzen...schau einfach was der vertrag ohne iphone kostet ;) monatlich 10-25€ sind da durchaus je vertrag drin
 
@0711: Ja das stimmt. Ich kann jetzt nur für den Complete 120 sprechen, da muss man als Ablöse 25 Euro/Monat zahlen. Wenn man das mal als Preis annimmt kommt man plus die 150 Euro Kaufpreis auf 750 Euro nur für das iPhone. Also 130 Euro mehr als der Preis direkt von Apple. Aber es ist absurd die Kosten des Tarifs über 2 Jahre zusammenzurechnen und dann zu sagen "das iPhone kostet 2000 Euro" - weil man ja nicht nur das iPhone bekommt, sondern auch den Mobilfunktarif.
 
@el3ktro: 629€ sind auch nicht geschenkt.
 
@el3ktro: ich kauf meine produkte in der regel in deutschland. Auch hat man im ausland bedeutend schlechtere konditionen die man hier nach dem fernabsatzgesetz z.B. gesetzlich gesichert, in frankreich nicht ;). Der preis von ~1000€ ist keineswegs absurd wie du ihn bezeichnest sondern der hier offizielle verkaufspreis von so nem ding (laut apple uvp)
 
@0711: Es gibt von Apple keinen offiziellen Verkaufspreis für D, da Apple das iPhone in D gar nicht frei verkauft! Und irgendwelche sauteuren Importeure können dann doch nicht der Maßstab sein! Ja, mann muss 1000€ für das iPhone zahlen in D, aber das ist NICHT der Preis von Apple, mehr will ich doch gar nicht sagen.
 
@el3ktro: ich war der meinung diese ~1000€ offiziell waren...hab jetzt aber diesbezüglich auf die schnelle nichts gefunden...dann geb ich dir soweit in diesem punkt recht aber wie siehts bei nem eigenimport mit garantie usw aus?
 
@0711: Garantie gibt es dann in D eigentlich nicht, auch wenn es vereinzelt Berichte gibt, dass Apple in F/I/B gekaufte iPhones bei Defekten anstandslos umgetauscht hat. Kommt wohl immer etwas auf den einzelnen Mitarbeiter an... also verlassen würde ich mich nicht darauf.
 
Offenbar hat Apple keine Linkshänder im Hause.
 
@imhoTEP: Anscheinend haben sie _nur_ Linkshänder im Hause. Als Linkshänder hälts du das iPhone mit der rechten Hand (um mit der linken dann z.b. Notizen machen zu können während des Telefonierens), und dann treten die Probleme nicht auf. Ich bin zum Glück Linkshänder :)
 
@I Luv Money: Aha ich bin Linkshänder aber das ist mir neu!
 
@imhoTEP: Gilt nicht für alle Menschen, aber die meisten Linkshänder telefonieren mit der rechten Hand, und die meisten Rechtshänder mit der linken Hand. Und auch wenn ich damit Surfe oder sonstwas mache halte ich es in der rechten Hand und bediene es mit der linken.
 
@I Luv Money: Hmmm... ich bin Linkshänder und telefoniere mit der linken Hand :) Und in jener bleibt das Telefon auch, wenn ich es bediene. Offenbar habe ich eine ungewöhnliche Angewohnheit, bzw. tarne mich als Rechtshänder? :)
 
@spinner da oben: Hmm, wenn ich Rechtshaender bin - dann telefoniere ich doch wohl auch mit Rechts?? Wenn ich das iPhone bediene - als rechtshaender - dann wohl auch mit Rechts?? Also eure Theorien sind strange
 
@I Luv Money: Als Rechtshänder halte ich das Handy in der rechten Hand und benutze den Daumen für die Eingaben. Das muss aber nicht bei jedem Handy klappen, vielleicht wird es bei einem großen Display zum Problem.
 
@imhoTEP:
also ich bin rechts händer und deswegen halt ich Smartphones mit der linken^^
Aber das echt mal ne geniale nsage von jobs, am besten mit 2 fingern am oberen rand halten, falls man mal doch mit dem eiphone telefonieren will.
Frag mich, was das für eine antenne ist, ne Büroklammer vielleicht?
 
@imhoTEP: nö in sachen planung, entwurf, konstruktion, alltagstest haben die ingenieure von apple zwei linke hände
 
Tja, erst der iPhone Leak und dann ein unfertiges Produkt an den Man(n) bringen. Sieht da noch jemand eine Verbindung?
 
@Kungen: Die iLLUMINATEN! :O
 
Absolut krass. Apple wusste von dem Problem und hat die Bumper gemacht, damit jeder der das Problem hat, sich das dingen für 29$ auch noch kauft. Die sollten wenigstens so Fair sein und einen Bumper kostenlos beilegen, wenn sie schon von dem Problem wissen.
 
"Schwache gelbe Flecken".... vielleicht war es derjenige der es zusammengeschraubt hat...
 
@Lastwebpage: ...du meinst also vom kleinen gelben Chinesen :D
 
@lastwebpage: ...yellow snow...
 
@Luxo: yellow cake :D
 
Ich würde mir son Schrott nicht holen. Außerdem ist der Jobs eh dumm. Wie kann man sagen, das man es nicht so halten darf. Wo leben wir denn?! Die sollen lieber den Bug im Betriebssystem fixen und fertig. So ein geldgieriges Monster von Jobs, aber zu dämlich!
 
Kaum vorzustellen wenn das eine andere Firma gesagt hätte. "Halte es einfach nicht so". Arroganter geht es wohl nicht mehr?
Frage mich wo jetzt hier die ganzen Apple Fanboys sind und wie sie das wieder verdeidigen wollen. Einfach nur lächerlich der Apfel Verein.
 
@iHaX: Genau das steht z.B. im Handbuch vom Nexus One. Das Nexus One hat ganz ähnliche Probleme: http://www.google.com/support/forum/p/android/thread?tid=34ae2c179184c33e&hl=en, http://www.betanews.com/article/HTC-admits-customers-have-Nexus-One-3G-trouble-not-yet-blaming-the-phone/1263265252. Hat das damals IRGENDJEMANDEN interessiert? Nein. Aber passiert das gleiche bei Apple, ist hier die Hölle los.
 
@el3ktro: liegt vielleicht daran das apple sich mit perfektion brüstet :) und wenn dann noch solche kommentare dazukommen muss man sich nicht wundern wenn der apfel auch mal fällt ^^
 
@el3ktro: Hast du was gegen Google? Immer dieses Nexus bsp. Jedes Handy hat eine Antene die durch eine abschirmung beeinträchtigt wird. Bei Apple geht es aber extrem in den Keller und das sogar bei nichtmal ansatzweise vollständiger Abdeckung. Das ist ein Fehler. Und du kannst es noch so kleinreden. es ist ein Widerufsgrund. Und Bisher will Apple das nicht machen, und das ist eine Sauerrei.
 
@TobiTobsen: Nein, ich habe nichts gegen Google und ich kann absolut nicht nachvollziehen wie du bei dem Satz "Genau das steht z.B. im Handbuch vom Nexus One. Das Nexus One hat ganz ähnliche Probleme" darauf kommst, dass ich dieses Problem kleinreden will. Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass es ein ähnliches Problem woanders auch schon gab. Zum Thema Widerruf: Du erwartest doch nicht etwa, dass eine Firma, wenn am allerersten Verkaufstag Fehler in ihrem Produkt bekannt werden, sofort eine Rückrufaktion startet? So ein Problem muss doch erstmal untersucht werden ...
 
@el3ktro: es geht eher um die herablassende antwort, als um eine techn. einschränkung, die konstruktionsbedingt ist. solche fehler gibt es nun mal und die gibt es selbstverständlich auch bei anderen geräten, das bestreitet ja auch keiner. eine kostenlos beigelegte schutzhülle und ein angebot, allen betroffenen ein funktionierendes gerät zukommen zu lassen (wenn es wirklich ein techn. defekt sein sollte), wäre meiner bescheidenen meinung nach der bessere weg gewesen als das hochnäsige "halts doch anders".
 
@jim_panse: Naja, über die Mail von Steve Jobs kann man sicher streiten, das stimmt schon, aber seine Art, Mails zu beantworten, sollte ja inzwischen bekannt sein ;-)
 
@el3ktro: aha, nach deiner these wäre es also ok, wenn ich an einer ampel einen fußgänger überfahre, weil ich irgendwo gesehen habe, daß das ein anderer gerade auch gemacht hat? komisch deine einstellung....
 
@Madricks: Kannst du mir jetzt mal bitte erklären wie du auf diese völlig absurde Behauptung kommst? WO bitte habe ich etwas derartiges auch nur ansatzweise angedeutet?
 
@el3ktro: aja weil du den vergleich zum nexus one ziehst.
 
@Madricks: Und wie kommt man von einem Vergleich zweier Handys darauf, dass ich es angeblich gutheiße, wenn man jemanden absichtlich überfährt? Sorry, ich habe selten etwas so dermaßen dämliches gelesen. Ich glaube jede weitere Diskussion ist damit überflüssig ... eine weitere Antwort kannst du dir sparen.
 
@el3ktro: du ziehst dich zurück, weil dir keine gescheiten antworten auf gescheite fragen einfallen.
 
Sieht man mal in die Apple-Foren so kommen Aussagen wie: " So einen Bumper hätt ich mir eh gekauft." Oder "Einfach ein bisschen Tesafilm auf die Stelle und Problem gelöst." Auch geil "Andere Handyhersteller haben auch Probleme." Doch mein Liebling ist "Ich hab mein iPhone noch nie so gehalten." - Wie kann man sich so blenden und verarschen lassen? Made my Day
 
@xidroid: Dass solche "Tipps" wie "mach doch einen Tesa drauf" aber meistens von anderen "Apple-Jüngern" mit dutzenden wütenden Kommentaren niedergemacht werden ist dir dabei natürlich nicht aufgefallen? Und das es auf macrumors.com, tuaw.com usw. teilweise hunderte Beiträge gibt, die dieses Problem kritisch betrachten, scheint dir auch entgangen zu sein. Nein, es ist natürlich einfacher sich die paar Kommentare herauszusuchen, die dem eigenen sorgsam gepflegten Bild vom angeblich so unkritischen "Apple-Jünger" entsprechen.
 
@el3ktro: Natürlich gibt es auch kritische Apple-Nutzer. Aber wenn einer schreibt: " Ich find das gar nicht so schlimm, nun ist bekannt wie man das iphone halten muss. wenn man es falsch hält ist man doch selber schuld." Was soll man da noch zu sagen? Zumal solche Aussagen auch noch ernst gemeint sind... Klar gibt´s auch genug kritische Stimmen, oder hab ich gesagt das jeder Mac-Nutzer bekloppt ist? Nur ist dies ein Fehler den man absolut nicht schön Reden kann und dennoch wird er von genügend "Fans" schön geredet.
 
@xidroid: Deine Wortwahl hat so eine Unterstellung zumindest impliziert. Im übrigen, auch andere Handys haben solche Probleme.
 
@el3ktro: Also hab es jetzt bei verschiedenen Handys getestet und keine Probleme gehabt ;) Hab aber auch nur drauf gewartet das jemand mit dem Argument "Andere Handys haben das auch" kommt. ;P Nur war ja bisher immer das Hauptargument von Apple und auch den Kunden, die hochgelobte Qualität. Und es ist nicht das erste, recht große Problem was Apple da hat. Bsp. die Risse in den (spz. weißen) iPhones und MacBooks, schiefe Tasten beim Unibody-MacBook, neuer iMac mit Display-Problemen UVM. Natürlich haben andere Hersteller auch Probleme, doch grade Apple steht ja angeblich für Qualität. Und die benannten Fehler waren keine Einzelfälle. Wer für Qualität wirbt, muss sich auch daran messen lassen.
 
@xidroid: Zitat von Dir:"Wer für Qualität wirbt, muss sich auch daran messen lassen."
Erinnert mich an damals, als Mercedes-Benz diese Probleme mit der ersten A-Klasse hatte (Elchtest), was haben die seinerzeit nachgebessert! Aber auch darauß gelernt!
 
@uk82: Wenn Apple es wenigstens lernen würde. Beim 3G und 3GS wurde dasselbe billige Plastik verbaut, wie beim MacBook und nicht wenige hatten extrem viele Haarrisse. Dabei würde Apple ja die Messlatte wirklich hochlegen (können), wenn die Qualität zu dem 1A wäre.
 
@xidroid: Definiere "nicht wenige"? Es wurden Millionen iPhones verkauft, wie viele davon hatten das Problem? Und in praktisch allen Fällen hat Apple die betroffenen iPhones anstandslos umgetauscht.
 
@xidroid: Aber mit dem Qualitätsanspruch und der Messlatte hast du vollkommen Recht. Wenn die Firma Apple schon damit wirbt, dann muss sie auch die Kritik einstecken wenn dem nicht so ist. Und zur Aussage von Hr. Jobs fällt mir nur eins ein:"Hochmut kommt vor dem Fall"
 
@el3ktro: Sie auszutauschen ist ja auch das Mindeste. Definiere Fanboy-Wahn? Ich z.B. musste mein 3GS 4 mal austauschen lassen. Ist ja schön, dass Du mit deinem iPhone 4 keine Probleme hast, wahrscheinlich liegt´s am Sendemast in deiner Nähe :P Das bei Apple kritischer hingeschaut wird, liegt nun mal daran, dass die Produkte immer in den Himmel gelobt werden, obwohl Apple auch nur mit Wasser kocht. Und insbesondere geht es hier um die Aussage, sofern Sie von Jobs ist, dass man das iPhone anders halten soll. Und das ist nun mal eine Frechheit dem Kunden gegenüber.
 
@el3ktro: und bei allen anderen restlichen problemen blendet der stockholm-syndrom geplagte apple-fanboy einfach jegliche probleme aus und sagt einfach, das es keine probleme gibt! ganz im sinne von onkel steve! :)
 
@Flint_Ironstag: Genau so ist es...
 
@el3ktro: danke! :D
 
Hier noch ein anderes Video, dass das Problem sehr gut darstellt. Auch ein 3GS wird getestet. http://www.youtube.com/watch?v=03PQyWp0mWE
 
@Flint_Ironstag: Du hast das jetzt doch hoffentlich nicht Ernst genommen?
 
@uk82: ein sehr gutes beispiel - hätte mal gern gewußt, was alle welt gesagt hätte, wenn es vom Vorstand der damaligen Mercedes Benz AG geheißen hätte, dann fahr halt einfach nicht so XD
 
@el3ktro: Also unkritisch scheint er wirklich zu sein. Würde Nokia so einen Mist Fabrizieren würde ich auf die Barikaden gehen. Bei Apple wird scheinbar größtenteils noch hingenommen. Unglaublich, aber wahr.
 
MUHAHAHAHa... n bekannter von mir ist absoluter Fanboy und begründet das ganze mit Qualität von Apple. Mal gucken wie er auf diesen Artikel reagiert... ^^
 
@Awake:

Wahnsinnig hohe Qualität bei Iphone4 - das Display geht genauso kaputt wie jedes andere wenn nicht sogar schneller weil kein Rand drum herum ist und das Antennenproblem was einfach übergangen wird von Apple. Da kann man einfach nur lachen.
 
So langsam dürfte das Image von Apple anfangen zu bröckeln. Jeder der Apple verteidigt hat, sprach immer die hohe Qualität an, die man ja bezahlen muss. Doch als ich die Antwort von Herrn Jobs gesehen habe konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Wie kann man sich Apple Produkte kaufen auf denen z.B. Nachrichten zensiert werden und man so zum dummen Zombie erzogen wird? Jetzt fängt auch die Hardware zu schwächeln. Wo sind denn hier die Fanboys die, so wie Apple, arrogant alles verteigt haben???
 
@thorsten_blum: also langsam wirds echt unheimlich, was apple alles unterstellt wird. bitte einen beweis für deine aussage, dass nachrichten zensiert werden
 
@peeq: Hier sieht man wieder, wie Apple seine Benutzer an die Kette legt. Wenn ich mir für so viel Geld ein Produkt kaufe möchte ich damit lesen und sehen was ich möchte!!! Aber Du hast recht Apple wird immer unheimlicher! (1)http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,698914,00.html (2)http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2496975_0_9223_-apple-und-die-zensur-die-schoene-neue-freiheit.html (3)http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verleger-draengen-Apple-zu-Zensur-Gespraech-1010703.html
 
Man muss bei Design auch immer aufpassen, dass die Funktionalität nicht drunter leidet. Das wurde hier wohl eher semioptiomal berücksichtigt. Für Linkshänder ist das iphone4 nochmal deutlicher problematischer. Nicht wirklich gut gelöst. Schade. Allerdings fand ich von je her das iPhone zu teuer, so dass für mir persönlich eh nicht hole. Und mit Telekom Exklusivität und den verträgen gleich 2 mal nicht.
 
@RohLand: Nein, für Rechtshänder ist es problematisch, Linkshänder halten es in der Regel in der rechten Hand und Rechtshänder mit der linken (wie auch im Video). Natürlich gibts auch Ausnahmen...
 
@I Luv Money:Linkshänder halten das Telefon in der rechten Hand? Kenn ich keinen einzigen....mich eingeschlossen...na egal....die ist Situation ist auf jeden Fall nicht grad optimal.
 
@RohLand: Dann kennste jetzt einen ;)
 
@I Luv Money:verrückter Kerl du :-)
 
Nichts anderes habe ich von Apple erwartet
 
überlegt doch wenn das 4er jetzt "perfekt" wäre, wie soll den dann Apple noch ein 5er, 6er etc. raus bringen? "Möchtest du dein Iphone halten wie du willst? Dafür gibt es ein App!" Sie verarschen ihre Kunden nach strich und faden, aber machen trotzdem ein scheiß Geld...!
 
@RandyAndy: du weißt hoffentlich schon für was das 3 g steht, oder? Dein Kommentar lässt mich daran etwas zweifeln.
 
@RohLand: mein Fehler wenn ich mich nciht ganz täusch ist 3G ein verbindungsart bezieht sich soweit ich weiß auf die Internetverbindung ist aber nicht nur beim Iphone vorhanden?!
 
@RandyAndy:ja 3G ist absolut iPhone unabhängig. Hast ja wie ich sehe Dein post schon angepasst. Mehr zum Thema findest du hier http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Mobile_Telecommunications_System
 
@RohLand: türlich ich lasse mcih gerne verbessern solange es im richtigen ton ist und auch stimmt ;) danke...
hab ich schon gleich mal gemacht, da ich mir wie gesagt nicht sicher war :)
 
Bei so einer Antwort müsste man das Telefon eigentlich boykotieren...

wie selbstherlich ist das den bitte, erinnert mich ein wenig an die Italieniesche Nationalmanschaft *G*
 
Sanft bis mittelhart mit den Ecken auf den Tisch klopfen - dann fängt sich der Empfang manchmal wieder...
 
wird beim 5ten modell sicher besser HÖHÖHÖH

naja wer sowas kauft ist selber schuld
 
Steve hat doch Recht! Man HAT das Handy nicht so zu halten! Steve hat IMMER Recht. Schreibt euch das mal hinter die Ohren! Wenn Steve sagt, dass nur einmal am Tag das große Geschäft verrichtet wird, dann ist es auch so, basta aus. Das ist halt nicht so eine Wischi-Waschi-Person, wie A. Merkel.Dazu ist Apple nicht umsonst unumstritten in puncto Qualität und auch dieses Smartphone werden die anderen Hersteller nie einholen. Kommt mir jetzt nicht mit diesem HTC Müll und Frickloid. Alles keine Konkurrenz. Danke.
 
Haha. Wer will denn schon mit dem Ding telefonieren? Dafür gibt es doch die 30 Euro Handies, die eine Standby Zeit von >1 Woche und mehr haben ;)
 
Wo leben wir denn?? ^^
Da kommt die "Creme de la Creme" an Handytechnik raus, und dann muss man es schon auf besondere Art anfassen, weil man sonst kein Empfang hat.
Das ist doch nur noch lächerlich.
Und die Apple Jünger nehmen ALLES in Kauf. :-D
Muahahahaha..
 
@dbruch: Guck dich mal auf Apple-Seiten um, dann wirst du erstaunt feststellen, dass Apple-Käufer ganz und gar nicht alles in Kauf nehmen...
 
@el3ktro: Nee. Die beschweren sich im Forum und stehen dann trotzdem wieder als alleserstes im Laden wenns ein neuen Apple-Gadget gibt.
 
@DennisMoore: Warum auch nicht? Apple-Geräte funktionieren abseits der oft anfänglich auftretenden Probleme, die aber meistens schnell behoben werden, auch einfach sehr gut. Ich bin bisher noch nie enttäuscht worden.
 
@el3ktro: man soll das 4g nur anders halten. stimmt das konstruktionsproblem wurde so wirklich umgehend gelöst...........Oo
 
und wieder verteidigen die iphone& applejünger diesen fehler aufs blut. wie war das mit dem stockholmsyndrom?
 
@theoh:also ich bin ja bei euch auch angeblich so ein Apple jünger. Aber wo nur verteidige ich diesen Fehler? Siehe [24]
 
@theoh: habe auch fast ALLE apple produkte, und auch ich habe kritik dran .teilweise recht viel ! halt nur nicht soviel wie an anderen produkten^^
 
@theoh: Jo das stimmt allerdings und ich finde el3ktro hat den vogel echt abgeschossen mit seinen kommentaren :D
 
Halte es einfach so: http://bit.ly/cBMPhI :P
 
Hey kommt das Teil hat doch bestimmt eine Freisprecheinrichtung. gg oder gibts die nur gegen eine App für 49,95? grins
 
Dieses problem hatte ich mit meinem iPhone 3G bis ich das vorletste Update installiert hab. Egal wie ich das Handy in den Händen hielt. Mit dem iOS4 denke ich aber wurde das problem bei meinem phone beseitigt.
 
http://www.youtube.com/watch?v=84Lpt2YkF3Q&feature=player_embedded

ja IOS4 Problem
 
Geile News für Winfuture und alle Applehasser, nicht wahr?
 
@alh6666: darauf kommt es nicht an! Man bezahlt für ein Gerät um die 1000€ und funktioniert nicht mal ordentlich.
 
@RoyalFella: alter 600€, keine 1000€
 
@TonyMontana: Selbst wenn es nur 100Euro wären sollte man mit einem Mobiltelefon ohne Fingerakrobatik einfach telefonieren können.
 
@TonyMontana: Nicht in D, vergiss das mal nicht.
 
@TonyMontana: Man merkt, dass Ferien sind ... moment ... irgendwas hab ich vergessen... achja ... Alter! SCNR
 
lol http://www.youtube.com/watch?v=F6oflC4qo8M&translated=1
 
@RoyalFella: ... also ich kann mit dem Teil machen was ich will, die fünf Balken sind wo sie sind. Für mich definitiv nicht nachvollziehbar.
 
Ich habe schon so eine Antwort von Jobs fast erwartet. Das ist schon sehr arrogat und zeigt ganz klar, dass ihm seine Jünger ehm Kunden am Hintern vorbei gehen. Unabhängig vom Hersteller ist so ein Fehler in keinster Weise hinzunehmen und ein Grund für einen Tasusch.
 
Tritt der Fehler eigentlich auch auf wenn man das Teil in der Hosentasche hat? Ist ja eigentlich die gleiche Situation, so bekomm ich wenn ich unterwegs bin keine Anrufe & SMS
 
@gag123: Dieses Szenario ist unrealistisch. Apple hat das Ding doch extra so teuer gemacht, dass man sich tunlichst davor hüten wird, das in die Hosentasche zu stecken. Falls man sich dann mal gedankenlos hinsetzt, wird's schließlich - im Wortsinn - arschteuer...
 
Na ja, im großen und ganzen sollten das Kinderkrankheiten sein, die bei jedem Handy auftreten. Ich habe bisher kein Handy besessen das auf Anhieb 100 prozentig lief. Im laufe der Zeit werden Updates/grades hinter geschoben womit sich die meisten Probleme beheben lassen. Solche Kommentare wie Steve sie abgibt, sind sicherlich nicht geschäftsfördernd, aber dumme Kommentare und große Klappen kommen auch aus anderen bekannten Softwareschmieden. Ich will ja nichts sagen, aber am dämlichsten kommt immer noch der Typ von Microsoft rüber. Das sich Steve da jetzt einreiht verstehe ich auch nicht. Man sollte immer sachlich bleiben und sich nicht provozieren lassen. Das Iphone würde ich mir allerdings auch nicht zulegen. Viel zu teuer, da gibt es mittlerweile eierlegende Wollmilchsäue mit Android drauf, die sind wesentlich flexibler. Mittlerweile kann ich Apple auch nicht mehr verstehen. Anscheinend geht es nur noch darum auf möglichst vielen Gebieten Marktführer zu werden. Da muss man doch sehr aufpassen das man sich da nicht verzettelt. Je mehr produziert wird, desto eher die Wahrscheinlichkeit das Fehler auftreten. Man soll eben nicht alles übers Knie brechen. Eine Gesunde Mischung aus innovativen Produkten und verkaufsfördernden Produkten muss ausreichen. Die Mentatiltät "alles oder nichts" hat schon viele ruiniert. Apple ist auch irgendwann nur noch ein Massenprodukt und dann auch nichts mehr besonderes. Die Ideen "Iphone, Ipad", waren meiner Meinung nach schon eine kleine Sensation. Viele werden Apples Ideen kopieren und vor allem besser machen, da Apple sich selbst ein Bein stellt und nur an den Profit denkt, haben andere auf jeden Fall eine Chance auf beiden Märkten. Knebelbetriebsysteme, Einschränkungen un wichtigen Bereichen, dass Aussperren von anderen Anbietern... der Verbraucher wird das irgendwann nicht mehr so toll finden.
 
@PCLinuxOS: Kinderkrankheiten - also bei der 4. Generation sollte man das nicht mehr so nennen.
 
@mcbit: es heist 4G aber es ist ein vollkommen neuentwickeltes Gerät.
 
@HArL.E.kin: Sorry, aber Antennen im Mobiltelefon sind keine Neuheit
 
@HArL.E.kin: Das ist doch Blödsinn. Die haben doch das Rad nicht neu erfunden, sondern - wie jeder andere Hersteller auch - das Vorgängermodell weiterentwickelt.
 
@DON666: Haben es auch nicht neu erfunden aber komplett neu entwickelt. 3g -> 3GS das war eine Weiterentwicklung. 4g ist ein Komplett neues Gerät welches zwar Features vom Vorgänger besitzt aber eben auch Bugs!
 
Würde ich das Gerät zurück geben und Ausbesserung des Herstellers fordern oder man kündigt fristlos. Ganz einfach. Ein Handy hat einfach zu funktionieren. Mal echt peinlich die Erklärung von Apple.
 
HTC is schlimma
 
@prince.ass: Keines meiner HTC hatte ein solches Manko. Und ich habe derzeit mein 7. HTC
 
@mcbit: und man kann es halten wie man will...
 
Meine Hand hat etwa ne Dämpfung von 20dbm (grad am HTC Desire getestet)

Echt traurig wie Apple seine teuer zahlenden Kunden verarscht.
 
@aclacl: wie hast du das gemessen? hab auch eines
 
@ExusAnimus: Unter Einstellungen->Telefoninfo->Netz kann man den Wert auslesen...
 
@bluefisch200: vielen dank :)
 
Diese Apple-iPhone-News ist besser als jedes Popcornkino. Als Anti-Apple'ianer kann man sich nur auf die Schenkel klopfen, das ist Öl ins Feuer gießen. Mensch Apple, wie peinlich ist das denn muhahaha. Ich könnte Steve nur zeigen wie man den Hammer hält, der auf das iPhone schlägt.
 
Die antwort ist wirklich schwach....Aber man sollte bedenken, dass die deutschen Kunden nicht so betroffen sind wie die Amerikanischen (Bei der Telekom ist es deutlich weniger ausgeprägt, als bei AT&T). Das Problem ist laut einigen Foreneinträgen wirklich auf das iOS zurückzuführen. Das der Empfang beim Berühren der Antenne schlechter wird sollte aber jedem klar sein.
 
@Plasma81: Es scheint wirklich die Geräte und nicht das OS zu betreffen...dass alle nun erst mit dem iOS 4 das bemerken ist wohl eher damit zu erklären dass erst mit dem iPhone 4 der Effekt wirklich zu bemerken ist (Denn Vergleiche von 3GS und 4 zeigen dass es das 3GS viel weniger stark beeinflusst)...
 
@Plasma81: Aber eine "berührbare" Antenne ist doch an sich schon ein Designfehler, oder? Ich kann jedenfalls bei meinem SE-Telefon absolut nicht ausmachen, wo sich denn da die Antenne wohl befinden mag, da ich es nicht hinbekomme, den Empfang in irgendeiner Art und Weise mit meiner Hand zu beeinflussen. Und so sollte das ja wohl auch sein, oder?
 
Dann kauft eben alle ein Smartphone, das man halten kann wie man will! z.B. Samsung, Nokia, usw. Die Kopien der Konkurrenz kommen bestimmt bald als Reaktion auf das iPhone 4. Die werden auch bestimmt nicht solch "behinderte" Probleme aufweisen! Denn: besser gut geklaut, als schlecht erfunden! In unserem Dorf haben erwiesenermassen des landesweit schlechtesten Empfang (da eine eigene Handyantenne von der Bevölkerung abgelehnt wurde), trotzdem habe ich mit meinem Samsung die klarste Tonqualität! ...und das ist keine Frage der Haltung ;-))
 
Also ich kann das Iphone halten, wie ich will, ich krieg das nicht nachvollzogen.
Die Aussage von Jobs darauf ist aber ne schweinerei. So kann man doch nicht mit Kunden reden, die ein heiden Geld für die Hardware ausgeben
 
@Tweek: Als Guru kann er alles machen was er will. Kunden verliert er dadurch nicht.
 
Das ist ja wiedermal ne Berichterstattung hier. Unglaublicbh !!

Also erstens:

Die gelben flecken sind vom Klebstoff zwischen dem Frontglas und dem Screen. Dieser wird jedoch nach und nach trocknen, diese Flecken kommen NIOCHT bei allen Geräten vor ! Nur in denen die gleich vom Band in den Laden zum Käufer gelangt sind. Ist der Klebstoff in einigen Tagen richtig trocken, verschwinden auch die Flecken !

Das mit dem halten, ist so komisch es auch klingen mag NICHT ein Hardware Problem des iPhone4 ! Nein, dieser Fehler trott tatsächlich auch auf iPhone3G mit iOS4 auf. Der Fehler ist also Softwareseitig. Das heisst es wird in einigen Tagen/wochen ein Update über iTunes aufs Handy aufgespielt und gut ist !

Einzig dumm und wirklich nerfig ist, dass die Rückseite des iPhone4 sehr sehr schnell verkratzt und dass die Vorderseite des iPhone4 mit diesem Glas lannnnggeee nicht so stabil und hart im nehmen ist wie von Jobs angekündigt ! Im dümmsten Falle 1x fallen lassen und das Display ist hinüber !
 
@vectrex: Wo hat Apple denn behauptet dass man das iPhone fallen lassen kann ohne das es zerbricht?
 
http://www.youtube.com/watch?v=u2NNbqTnaPQ
 
hey das kann apple doch ehct gleich zu geld machen! iPhone extra für rechtshänder und eins für linkshänder. jeweils nur die antenne tauschen. herrlich, diese schöne neue handy-welt :)
 
http://www.engadget.com/2010/06/25/hey-apple-youre-holding-it-wrong/ ^^
 
Fakt: Das Problem mit dem Empfang tritt nur auf, wenn das W-LAN eingeschaltet ist, also ein Software Problem. Die Flecken, sind Klebestoffflecken, leider sind die Verantwortlichen von Foxconn so blöd, dass Sie nicht einmal wissen das es Zeit braucht, bis der Stoff hart und durchsichtig ist, also eine zu hastige Auslieferung. Das Glas ist eine Art Glas. Es wurde vermischt mit Keramik und wurde extra gehärtet (wie bei allen teuren Uhren), die Bilder von einem kaputten iPhone 4 ist ein reines Photoshop Produkt. Endfazit: trotz dass alles nicht so schlimm ist, wie es gewisse Leute möchten, empfehle ich Apple die Produktion in das Heimatland, die USA zu verschieben. So kann man den Prozess eines Produktes von der Idee bis zur Auslieferung genaustens Nachverfolgen und kontrollieren, so kann man solche Fettnäpfchen vermeiden.
 
@AlexKeller: Das würde aber die Produktionskosten erhöhen (Löhne) und Apple um eine Menge Gewinn bringen, wenn man die Preise nicht erhöhen möchte. Ich glaube nicht dass Apple eins von beiden möchte.
 
@AlexKeller: Das hat weniger mit den Verantwortlichen bei Foxconn was zu tun, sondern viel mehr mit dem Zeitdruck den Apple gegenüber Foxconn aufgebaut hat.
 
Das ist immer wieder ein großes Problem von Apple. Design ist immer wichtiger als Funktionalität.
 
Was mich an der ganze Sache am meisten ärgert: Das hat die Qualitätssicherung von Apple zu 100% gewusst. Die Benutzer haben es ja auch sofort bemerkt. Und trotzdem kommt so eine Antwort von Steve J. Ist schon krass. Aber ich denke das man sich gesagt hat "Risiko eingehen. Wir haben hier so viele fertige 4G's. Die müssen raus".
 
@ox_eye: Die Qualitätssicherung schaut nur drauf ob es auch cool aussieht. So ist die Qualität anscheinend bei Apple definiert. Wenn irgendwas nicht funktioniert bekommt man als Kunde dann solche Antworten.
 
So wie der Typ das da im Video hält, würde ich es für völlig normal erachten. Wie kann man ein Gerät also so designen, dass es in solch einer Position keinen Empfang mehr bekommt. Es gibt zig möglichkeiten eine Antenne in ein Gehäuse zu verbauen und Apple sucht sich ausgerechnet die dämlichste aus. HGW. Auch an die Käufer.
 
Ich frag mich wieviel wohl die Email-Serviceleistung von Steve Jobs gekostet hat :D Ein Apfeljünger bezahlt ehh alles , egal wie unverschämt das ist.
 
Klemmt es euch doch zwischen die Arschbacken und macht einen Handstand. Dann wird die Antenne nicht abgedeckt und ein Stick zur Bedienung ist auch gleich zur Hand (bei den Männern zumindest)
 
@Tomato_DeluXe: Bei nem Handstand hängt der Stick aber in die falsche Richtung...
 
ich brauch ein Telefon mit dem meine Freundin nicht mehr so viel telefonieren kann ... kauf ihr doch ein iPhone :-)
 
1200€ und dann so eine miserable Serviceleistung... SJ gehört eg übern haufen gefahren für solche Mails... eg schon eine Frechheit
 
@nubbeldupp: Es kostet um die 600 Euro, nicht 1200. Meine Güte, wie oft muss man das denn hier noch sagen?
 
@el3ktro: Bis Du begreifst, dass man es in D nicht ohne Weiteres für 600 taler bekommt.
 
@mcbit: Das stimmt, ändert aber nichts daran, dass der Preis, den Apple für das iPhone verlangt, bei rund 600 Euro liegt. Und wenn man die Preispolitik eines Herstellers kritisieren will, dann sollte man schon die Herstellerpreise kritisieren und nicht die Preise von irgendwelchen dubiösen Importeuren.
 
@el3ktro: Was können nun die Importeure dafür, dass Apple es nicht für 600 € in Dtl. verkauft? Denn en sollte man denn sonst kritisieren, wenn Apple es nicht macht? Den Bundeskanzler?
 
@el3ktro: Ich sehe aber den Gesamtumstand, der da wäre: Apple bietet das gerät in D nicht direkt an, also ist man auf Importeure angewiesen. Und das kann man getrost Apple anlasten, wem auch sonst?
 
@mcbit: Natürlich kann man das Apple anlassen. Aber der Verkaufspreis des iPhones von Apple ist NICHT 1000 Euro, mehr will ich doch gar nciht sagen!!
 
@el3ktro: Also im 3gStore kostet das Ding sogar mehr als 1000 Euro. Wenn ich es mit T-Mobile-Vertrag nehme, auch.Ansonsten bekommt man das 3GS in D für zwischen 700 und 800 Euro. Wo bekomme ich das iPhone 4 für 600 Euro?
 
@mcbit: Wenn du es mit T-Mobile-Vertrag nimmst, kriegst du aber auch deutlich mehr als nur ein iPhone, du kriegst nämlich je nach Tarif jede Menge Freiminuten, SMS, 3G-Flat, WLAN-Flat, Wochenendflat ... also das kann man ja wohl nicht vergleichen. Wie oben schon geschrieben, der Apple-Preis für das iPhone 4 16 GB liegt bei ca 630 Euro, z.B. bei apple.com/fr oder apple.com/uk.
 
Also ich war jetzt gerade nach der Arbeit mal im Gravis Store in der Ehrenstr. in Köln, dort gab es zwei iPhone 4 zum Ausprobieren, bei keinem von beiden konnte ich das Problem reproduzieren, wenn dann nur minimal. Beide hatten mitten in der Stadt natürlich 1a Empfang, also die volle Balkenzahl, wenn ich die untere Hälfte fest umklammert habe, hatte ich einen Balken weniger. Aber auch wenn ich den Finger direkt über die Kerbe unten links gehalten habe um beide Antennen zu verbinden konnte ich keine Empfangseinbußen feststellen. Allgemein scheinen amerikanische Nutzer sowieso viel häufiger betroffen zu sein - liegt's vielleicht teilweise auch am AT&T-Netz oder an den anderen dort verwendeten Frequenzen?
 
@el3ktro: Die T-Mobile-Tarife sind mir zu teuer. Was nützen mir die ganzen Freiminuten- und SMS, wenn ich es nicht nutze? Warum die Dinger dann mitbezahlen? Und was die Dinger im Ausland kosten, spielt hier keine Geige, kannst oder willst Du das nicht verstehen?
 
@mcbit: Es ist einfach Quatsch Apple überteuerte Preise zu unterstellen und als angeblichen Beleg dafür dann einen Preis zu nennen, der gar nicht von Apple ist, sondern von irgend einem x-beliebigen Importeur. Darum geht es.
 
@el3ktro: Wenn jemand das iPhone als in D wohnender zu teuer empfindet, weil man lediglich über Importeure oder mit Knebelvertrag rankommt, dann ist das nicht ganz von der hand zu weisen, dass dies von Apple so gewollt ist, darum gehts.
 
@mcbit: Das stimmt ja alles, trotzdem ist aber 1200 Euro NICHT der Preis, den Apple für das iPhone verlangt.
 
@el3ktro: Ist das denn so schwer zu verstehen, dass es total uninteressant ist, wie der Preis eines iPhone 4 in Burkina Faso, auf dem Mond oder bei dem Dalai Lama ist, wenn man in Deutschland wohnt und DANK APPLE nicht das zu dem Preis bekommt, wie du uns hier erklärst, wie Apple es unverbindlich verkauft? Ist deine Objektivität schon so durch "magic" und "awsome" zunichte gegangen, dass du die Sachlage nicht verstehst, die wir dir hier veruschen zu vermitteln? Wenn ich in Dtl. ein halbes Hähnchen, ein benutztes Kondom und Preis x DANK APPLE dafür zahlen muss, obwohl die UPE von Apple ein halbes Hähnchen und ein benutztes Kondom ist, dann interessiert mich die UPE nicht! Wenn du ankommst und sagst, dass dir der Preis für ein Liter Milch von 90c in Dtl zu hoch ist und ich dich frage, warum du dich aufregst, weil der Preis für ein Liter Milch in Albanien nur 20c kostet, würdest du dich auch fragen, was nun der Preis von Albanien dich interessiert. Capice? Ich glaube nicht...
 
@klein-m: Darum geht es überhaupt nicht. Um dein Beispiel mit der Milch zu nehmen: Angenommen, es gibt einen albanischen Milchfabrikanten, der seine Milch für 20ct verkauft (in Abanien). Irgend ein deutscher Importeur verkauft diese Milch in Deutschland für 90ct. Das ist natürlich unverschämt teuer, und man kann sich meinetwegen auch darüber aufregen warum dieser albanische Milchfabrikant seine Milch nicht auch in Deutschland verkauft - aber es ist völlig absurd zu behaupten, der albanische Milchlieferant hätte total überteuerte Lieferpreise und wäre eine Abzockerfirma, nur weil dieser deutsche Importeur solch unverschämte Preise verlangt. DARUM, und um nichts anderes geht es mir - ist das so schwer zu verstehen? Alles andere ist mir in disem Zusammenhang völlig egal, es geht mir einzig und alleine darum das es Quatsch ist, Apple eine überteuerte Abzockerfirma zu nennen, nur weil ein deutscher Importeur über 1000€ für das iPhone verlangt. So, ich hoffe, dass jetzt auch der letzte kapiert hat, das es mir einzig und alleine um diesen einen Sachverhalt geht. Ja, es wäre super wenn Apple das iPhone direkt ohne Vertrag verkaufen würde und ich sehne den Tag herbei an dem es das iPhone in D auch woanders als bei T-Mobile gibt, aber darum geht es in meiner Aussage überhaupt nicht. Diese Diskussion ist meinerseits hiermit beendet, jede weiterer Kommentar dazu bleibt unbeantwortet.
 
@el3ktro: Na klar geht es mir darum oder willst mit nun vorschreiben worum es mir geht? Wenn es dir um was anderes geht, da kann doch ichts nicht für, wenn es nichts mit meinem Problem zu tun hat. Der Punkt ist nunmal (WORUM ES MIR GEHT), dass du andauern mit irgendwelchen Preisen ankommst, welche Apple irgendwo für irgenwas verlang, die hier vollkommen 0 relevant sind. Darum ging es auch in dem Milchbeispiel und nicht ob die importiert, teuer weiterverkauft oder die gleiche Qualität besitzt oder was auch immer. Nur um die Irrelevanz von Preisen für irgendwas im Ausland, die hier 0 zur Sache spielen. _____ Edit: Und wenn Apple das iPhone hier nicht zu den gleichen Kondition anbietet, dann sind sie indirekt doch dran schuld, dass es zu höheren Preis von Importeuren verkauft wird (ist ja auch normal: Einkaufspreis + Gewinn = höherer Preis). Somit liegt eine Teillast trotzdem bei Apple.
 
@klein-m: Wenn es uns beiden um zwei ganz verschiedene Dinge geht, dann ist eine gemeinsame Diskussion ja überflüssig.
 
@el3ktro: Fiiiifoooofanboy ^^ Lass doch die Leute die 1200€ bezahlen wollen. Kauf 3 Stück zu 629€ und verkauf sie dann für 1199€ :-)
 
Sehr amüsant, hier mitzulesen. Da gabs mal den Spruch "Über Religion, Politik und Fußball kann man nicht diskutieren, das gibt nur Streit". Muss ergänzt werden...
btw: Wer telefoniert denn mit einem iPhone?! Die meisen Besitzer spielen oder zeigen es voll Stolz her. Da ist doch der Empfang vollkommen wurst:)))
 
"Halte es einfach nicht so" -> "Kaufe es einfach nicht"
 
@Memfis: WORD!!!
 
Also ich halte diesen Mann für recht Sympatisch. Kurz und einprägsam. Was will man mehr :)
 
Due Meldungen häufen sich, dass es sich bei den gelben Flecken um noch nicht verdunsteten Kleber zwischen Glas und Display handelt. dieser soll in den nächsten Tagen spurlos "verfliegen". Die Antennen-Probleme haben auch nur die Amis mit ihrem sehr bescheidenen Netz... Im D1-Netz konnte der Bug nicht rekonstruiert werden...
 
@Lay-Z187: Soso, dann muss jetzt wahrscheinlich die gesamte US-Netzinfrastruktur an das neue Apple-Gadget angepasst werden, oder was? Mit anderen Telefonen haben die da drüben doch auch Empfang.
 
@DON666: Falls es an dir vorbeigegangen ist: Ich bin kein Apple-Fanboy!
Darum musst du mich nicht korrigieren und den Sarkasmus kannst du dir auch sparen ;) Aber, ja, das würde ich den Amis empfehlen. Denn unser deutsches Netz bietet diese Schwächen offensichtlich nicht. Und D1 hat das Netz nicht für Apple auf den aktuellen Stand gebacht ;) In diesem Sinne
 
@Lay-Z187: Falls es an dir vorbeigegangen ist: Ich habe dich nicht alls Apple-Fanboy tituliert. Ich habe dich nicht korrigiert. Ich habe die "Amis" nicht als die Geilsten bezeichnet. Und meinen Sarkasmus kannste mir ruhig lassen, ich lebe da ganz gut mit. Und gerade im Kontext dieser News hier ist der ja wohl auch mehr als angebracht. Ach ja, übrigens sieht es mit dem Mobilfunkempfang auch hier in Deutschland "aufm Dorf" teils sehr mau aus.
 
@DON666: Du redest am Thema vorbei. Da hilft auch Sarkasmus nichts, auch wenn ich ihn dir ansonsten gönne ;) Und trotz mangelnder Netzabdeckung auf dem Land in D, so gibt es hier trotzdem keine TOTEN Gebiete. Die Amis haben da Nachholbedarf, wie an so ziehmlich jeder anderen Stelle auch...
 
@Lay-Z187: Nö. Das Thema, auf das ich mich in [re:1] bezogen hatte, war die Netzinfrastruktur, und dazu habe ich alles gesagt, was ich sagen wollte. Mein zweiter Text bezog sich lediglich auf deinen Konter, nicht mehr und nicht weniger.
 
@DON666: PS: In L.A., NY, Miami etc haben die anderen Handys sicher Empfang...Aber frag mal wen, der ländlicher lebt. Die Amis sind nicht die Geilsten. Die bauen alles so, dass es funktioniert...Aber ausgeklügelt ist da nix ;)
 
@Lay-Z187: Ja das fällt mir auch auf. Habe bisher keine Berichte aus Nicht-Amiland gehört, dass der Empfang komplett einbricht. Fscklog hatte zwar schwächeren Empfang, aber keine Verbindungsabbrüche, Chip konnte dieses Phänomen überhaupt nicht rekonstruieren. Wenn jemand Berichte aus D findet: Her damit!
 
Problem gelöst ;-)
http://s3.amazonaws.com/data.tumblr.com/tumblr_l4jua5XqF21qz4rgro1_1280.jpg?AWSAccessKeyId=0RYTHV9YYQ4W5Q3HQMG2&Expires=1277558938&Signature=FcvHjiqxwMz9gDTPc%2Fo57lVTZts%3D
 
@ZzkeulezZ: kurzer link?
 
Jetzt schreibt uns apple auch noch vor, wie wir apple Sachen halten dürfen und wie nicht... Möchtegern Monopolisten...
 
@EpSlasH: ...Ne, Oligopolist - und das mit Recht ;) Wär Apple nicht gewesen würden immer noch 400Mhz-ARM-CPUs in Highend-Handys ihren Dienst verrichten.
 
@Lay-Z187: Das weißt du doch garnicht... Wäre Apple nicht gewesen, würde es nur eins geben, was schlechter (oder besser) wäre als jetzt: Die nutzlosen Patente sogar auf Pinch to Zoom in Amerika... Leute wacht doch mal auf, Steve Jobs kommt jedesmal mit ner hässligen Jeans daher, und schreibt uns vor, wie wir die Welt verändern sollen, damit es IHM passt. Und nochwas: 524Mhz Windows Mobile Smartphones benutzte ich BEVOR ich das erste iPhone importieren lies... Apple versucht sich vergebens in den Weg einzuarbeiten...
 
@EpSlasH: "Apple versucht sich vergebens in den Weg einzuarbeiten".
Die Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache...
Klar, ist das auch darauf zurückzuführen, dass Apple weltweit führend dabei ist, was die Werbe-Etats angeht. iPods sind auch der letzte Rotz und verkaufen sich. Das iPhone aber stellt ein super Gesamt-Paket dar, welches zudem einen super Support erhält...was gibt es an den Dingern zu meckern, ausser fehlendes Tethering (Telekom) und die itunes-beschränkungen (Apple)? Und Steve Jobs schreibt mir gar nichts vor. Dafür bin ich Individualist, der sich sein eigenes, objektives Bild machen kann ;) Wenns bei dir so ist, oder du dich von irgendwelchen Konferenzen oder ankündigungen bedroht und bevormundet fühlst, dann kauf kein Apple-Produkt, beschäftige dich nicht damit oder such dir psychischen Beistand...Sowas witziges hab ich hier ja noch gar nicht gelesen...
 
@Lay-Z187: woher willst du das wissen? hast du für deine behauptung irgendwelche beweißen?
 
Steve Jobs Witzfigur des Jahres mal wieder.
 
Mir gefällt das Gerät trotzdem sehr gut, auch wenn es absolut überteuer ist. Das Display ist schon sehr gut, auch wenn bei dem einen oder anderen Fehler auftreten, aber die Auflösung ist ein Genuss wenn man das mit dem Display vom Vorgänger anguckt. Viel Kontrast, gestochen scharf, tolle Bilder, Pixel sind kaum erkennbar. Ansonsten gilt für Apple wie für alle Hersteller, 2 Jahre Garantier. Ich weiss nicht was daran schlimm ist. Hatte auch schon Probleme mit anderen Geräten, beispielsweise Fernseher, MP3-Player... das ist ärgerlich, aber kein Weltuntergang. Die Aufregung wird hier nur wieder mißbraucht um die ganzen Oberwichtigtuer aus ihren Löchern zu holen, damit diese hier fast schon geschäftsschädigend gegen Apple hetzen und Steve Jobs wird hier schon mehr als beleidigt. Unglaublich was manchmal passiert.
 
@Sesamstrassentier: Zwei Jahre Garantie bei Apple?? klaaaaaaaaaar^^
 
@null_plan: nö 2 jahre garantie mit nem sog. 'carepaket', was nochmal extra 69 euro kostet und das ist dann voll ok....
 
@Madricks: Achja stimmt. Extra aufpreis für nur 69 EUR damit ich die gesetzliche Mindestgarantie bekomme!? Wie verblendet sind apple User mittlerweile eigentlich...?? -.-
 
@null_plan: aja das finde ich ja auch.
 
@Sesamstrassentier: genau das eben nicht. es glaubt jeder das apple 2 jahre garantie gibt, ist aber falsch. 1 jahr garantie hast du bei apple, außer du zahlst noch 80 euro drauf, dann haste 2 jahre ;)
 
@dartox: Mal davon abgesehen das dass falsch ist, kannst du das Handy innerhalb 6 Monaten ohne Beweislast zurück bringen. In der EU gelten 2 Jahre Gewährleistung, diese Frist darf nicht unterschritten werden, AUCH NICHT VON APPLE.
 
@Sesamstrassentier: Ja, hier fühlt sich jedes Kiddie angesprochen, das gerad so mit dem Alphabet klarkommt^^ Voll nervig...Hauptsache immer schön gegen das System :) Die haben sonst halt nix zu quatschen...Lass sie doch. Ist doch süß^^
PS: Hast du dafür irgendwelche Belege??? :D
 
Finde die Aussage sehr unprofessionell! That's Apple!
 
eine unverschämtheit. wenn man schon von dem probem weiß, könnte man wenigstens die schutzhülle kostenlos beilegen. aber so ist apple nunmal: egal was sie machen, ob gut oder schlecht, die leute kaufen es als gäbs kein morgen mehr.
 
habe auch fast ALLE apple produkte, und auch ich habe kritik dran .teilweise recht viel ! halt nur nicht soviel wie an anderen produkten^^
 
@lazsniper: aber isch habe doch gar kein Appleprodukt. Noch nicht einmal den Quicktimeplayer nutze ich mehr, wozu auch?
 
@Schrammler: quicktime ist eh nur so n drecksformat, was die welt nicht braucht.
 
heute darf man das Iphone nicht mehr so halten :D morgen darf man es nicht mehr anfassen??
klasse steve jobs wieder super von kunden 1200 € kassiert für plastik??
also her mit den minusen!
 
Tja, ist schon Mist. Jetzt habe ich jede " Stellung " in meinen Händen mit meinem iPhone 4 getestet, nicht einmal ging die Netzstärke runter.... Ist mein iPhone jetzt kaputt? Kussi, Celine.
 
@Celine Dion: Saustark!! Jetzt gibt es sogar (-) dafür das mein iPhone 4 einwandfrei funktioniert.... Merci dafür. Kussi Celine.
 
@Celine Dion:Minus hast du wahrscheinlich deswegen bekommen weil dein Kommentar etwas unpassend ist. Erstens läst du durchblicken das du ein teueres iPhone hast, was wie Angeberei interpretiert wird und zweitens hilft es keinem der Probleme mit dem Empfang hat wenn du sagst das du kein Problem hast. Du hättest auch sagen können: Es ist Sommer, die Sonne scheint und es ist warm.
 
Im Test liegt es jetzt auch noch hinter dem Testsieger, dem Samsung S8500 Wave. Die Leute werden trotzdem das iPhone 4 kaufen wie verrückt, da sich die meisten nicht mal die Mühe machen es mit anderen Handys zu vergleichen. Viele denken das iPhone sei sowieso das beste.
 
@AnnaFan: Ay, darauf muss ich doch mal antworten - ich habe das iPhone weil ich es mag, vorher hatte ich andere handys die ich mal mehr mochte, mal weniger. Aber niemals habe ich den Anspruch erhoben das "beste Handy/Smartphone" zu besitzen.
Somit kann ich zumindest für mich sagen - ich will das iphone nicht mehr missen - das es das ultimative handy ist würde ich aber nie behaupten und auch nie beanspruchen. Es gehört eben eine große Portion Subjektivität dazu, und das halte ich auch für ok.
Übrigens wüsste ich nicht wo überhaupt ein iPhone-Fan geschrieben hätte das iPhone sei das beste Smartphone von allen. An die Kritiker - tut mir leid das ich mein iPhone mag, auch wenn es nicht perfekt ist - Hauptsache ihr habt das beste Handy der Welt ;)
 
@.Omega.: Du gibst also doppelt so viel Geld für ein Handy aus, obwohl du weist das es bessere günstiger gibt? Interessante Theorie. Es muss ja einen Grund haben warum das iPhone so beliebt ist. Man hat oft das Gefühl die Leute denken es sei das beste. Ebenso mit dem iPod. Beides ist aber nicht der Fall.
 
@AnnaFan: Ich käme gar nicht auf die Idee bei irgendwelchen Handys oder Smartphones nach Mängeln zu suchen und sie den zufriedenen Nutzern unter die Nase zu reiben, obwohl das zweifellos bei jedem existierenden Handy oder Smartphone möglich wäre. Wenn sie es für sich am besten finden ist mir das doch egal.
Ich mag halt das iPhone, andere auch - so what?! Wir könnten doch alle so happy sein ;)
 
@AnnaFan: wobei ich anmerken muß, daß samsung besser bei fernsehern und küchengeräten bleiben sollte.
 
Habe mich mal auf die Suche nach Antworten zum Thema gemacht. ;-) Im Mac Rumors Forum bekam jemand eine Antwort vom Apple Support. Dort wurde ihm erklärt, dass das Empfangsproblem nur bei den zuerst gefertigten iPhones auftritt wo versäumt wurde eine nicht-leitende Beschichtung auf das Stahlband zu machen. Somit müssten neuere Lieferungen das Problem nicht haben. Was sagt uns das? Richtig, Erster zu sein ist nicht immer eine gute Idee<ggg> Ob sich das Problem mit einer nichtleitenden Schutzhülle oder einem Stück Klebeband beheben lässt, muss man einfach ausprobieren. Allerdings keine schicke Lösung für so ein teueres Gerät. Und hier noch eine Seite mit vielen Versuchen das Problem zu lösen: http://tinyurl.com/248az46
 
@Skysoft2000: Wenn das so stimmt und sich das mit der fehlenden oder fehlerhaften Beschichtigung bestätigt, dann dürfte es ja kein Problem sein, das iPhone umtauschen zu lassen. Ich hatte jedenfalls bisher drei iPhones in Händen, zwei im Gravis-Store und eines von einem Freund, und keines der drei hatte auch nur das geringste Problem mit dem Empfang.
 
@el3ktro: Es müsste sich wirklich nur um die ersten Geräte handeln. Diese wurden bekanntlich in die USA geliefert, also dort wo die meisten Probleme auftreten. Denke der Gravis Store hat schon die 2-te oder 3-te Produktionswelle.
 
Nachtrag: Nachdem ich nun diverse Seiten zum Thema durchgelesen habe komme ich zu folgender Spekulation: Apple muss von dem Problem gewusst haben, hat aber versucht es unter den Tisch zu kehren. Diverse User wunderten sich eh schon warum Apple so heiß darauf war iPhone Bumpers unter die Leute zu bringen. Bestimmt wegen des nicht-leitenden Effekts. Als dies nun Publik wurde fühlte sich Steve Jobs ertappt worauf er dann trotzig reagierte mit der Antwort auf das Problem: "Halte es einfach nicht so". Wenn nach der ganzen ignoranten Aroganz dann endlich die Einsicht kommt, müsste es für die Betroffenen ein Austauschangebot geben. Gibt es bis heute allerdings noch nicht. Prost Mahlzeit.
 
@Skysoft2000: "Gibt es bis heute allerdings noch nicht". Hallo, das iPhone gibt es erst seit heute! Also wirklich ...
 
@el3ktro: Also wirklich... Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich schrieb doch von den ersten Geräten in den USA, oder täusche ich mich? Somit geht es in erster Linie um US-Kunden und nicht um Dich, ähh Deutschland. :-( ... und abgesehen davon, ist es eigentlich Standard das man ein defektes Gerät nach dem Neukauf umtauschen kann. Deswegen war die Antwort von Jobs einfach voll daneben. Abgesehen auch davon das es zwar bei allen Handys Empfangsprobleme geben kann wenn man die Empfangseinrichtung abdeckt, scheint das entscheidende Teil beim iPhone an der falschen Stelle verbaut zu sein. Also dort wo jeder das Gerät normal in der Hand hält. Naja, irgendwie nicht ganz prof. überdacht das Ganze, aber Hauptsache teuer.
 
@Skysoft2000: Auch in den USA gibt es das Gerät erst seit (mittlerweile) gestern. Und selbstverständlich kannst du auch bei Apple ein defektes Gerät jederzeit umtauschen. Aber bitte gebe doch Apple und jeder anderen Firma wenigstens ein *bisschen* Zeit, um herauszufinden, wo genau das Problem liegt bevor man eine große Rückrufaktion starten. Abgesehen davon scheint es sich tatsächlich um ein Softwareproblem zu handeln, also alles vermutlich nur halb so schlimm.
 
@el3ktro: Kein Problem. Ich gebe Apple soviel Zeit wie sie wollen. Bin heute eh großzügig<bg> Wenn es aber auch an der Software liegt sind es dann schon 2 Probleme. Auch kein Problem, zumindest für mich ;-)
Haha, mich schüttelt es. Habe eben noch was entdeckt. Hier: http://tinyurl.com/39zoqza und wer sich dort dann amüsiert hat kann mal die Ergebnisse einer neuen Umfrage anschauen. Gibt wohl noch mehr Problemchen. Guckst du hier: http://tinyurl.com/25xdy9e
 
@Skysoft2000: Und, was sagt uns das nun? JEDES neu eingeführte Produkt hat Probleme, vor allem, wenn es so schnell in so hohen Stückzahlen produziert wird. Die gelben Flecken kommen z.B. einfach von einem Bindemittel, das noch nicht ganz getrocknet ist. Nach 24h sind die gelben Flecken weg. Das zeigt ja, das Foxconn die iPhones gerade so schnell wie möglich produziert und ausliefert, weil die Nachfrage so hoch ist. Vielleicht liegt die Fehlerrate beim iPhone durch die schnelle Produktion höher als anderswo, aber du darfst nicht vergessen, dass es sich auch wie wahnsinnig verkauft. Welches andere Handy wurde bisher an einem einzigen Tag über eine Millionen Mal verkauft? Das sind doch ganz andere Dimensionen, es ist klar, dass da dann auch mehr Problemfälle bekannt werden.
 
@el3ktro: Nöh, nicht jedes neu eingeführte Produkt hat Probleme. Abgesehen davon, setzt Apple die Messlatte recht hoch. Daran müssen sie sich selbst auch messen lassen. Ich fürchte die nächsten Apple News für heute und morgen entwickeln sich gerade. Man sieht sich dann dort evtl. wieder.
 
Es gibt mindestens genauso viele Links- wie Rechtshänder.
Da es früher Umerziehungen gab verfälschen diese das Bild das es mehr Rechtshänder gibt.

Warum der Markt da keine genaue Studien zu macht ist mir schleierhaft.

Ich kann mir z.b. auch nie eine ergonomische Maus kaufen. Wenn dann ist es eine die man Beidhändig bedienen kann, da gibt es zwar schon recht gute aber die Rechtshänder haben da immer noch die besseren alternativen...

Wegen des Preises, der weiten Verbreitung hätte ich mir aber eh nie ein IPhone gekauft.
Trotzdem ist das in meinen Augen bei dem Preis ein Problem was nie passieren dürfte...
 
@Pirate: Ok. mit dem Meisten bin ich einverstanden was du schreibst, abee Mäuse auch ergonomische gibt es schon seit Jahren zu haben, alle grossen Anbieter wie z.B. Logitech usw. haben solche im Angebot. Im Netz gibt es sogar extra Angebote für Linkshänder. Schau mal hier: http://www.pcsilent.de/de-pg-Maeuse-f.-Linkshaender-Ergonomische-Maeuse-fuer-Linkshaender-550.html
 
Apple wird die Tage ne App rausbringen
Dort wird dann einem genau erklärt wie er das Ding
immer in der Hand zu halten hat. Ist die App aktiviert
wird es solange vibrieren bis das Ding richtig gehalten wird.
 
Ich lach mich tot..Da zahlste nen höllen Moos für das Teil und dann mußte dir noch gleich ein paar weiße Michael-Jackson-Gedächtnis-Handschuhe mit kaufen um das Teil anzufassen ?? Das is nen Knaller.. *daumen hoch* ... Und die nette Antwort vom Herrn Jobs is ja wohl ne Frechheit ..
 
Will it blend? Das ist doch die Frage! Der Mixer braucht sich keine Gedanken machen wie er das Ding anzugehen hat :)
 
Wer Apple Zeugt kauft ist einfach nicht mehr zu retten. Sehr traurig sowas...lieber das etwas Geld für den Psychologen aufheben.
 
Also ich weis ja nicht was Apple da treibt mit dem Iphone,aber für so ein teueres Stück Technik stecken doch immer noch viele kleine Kinderkrankheiten drin.Produziert nicht Foxcon die Iphones?
Vieleicht sollte sich Herr Jobs dann mal überlegen,warum die Dinger so viele Fehler haben,wenn unmenschliche Bedingungen in einem Unternehmen herrschen(ist zwar reine Spekulation,aber nicht ganz abwägig)
Mir persönlich ist das Iphone noch nie sympatisch gewesen.Viel zu viele Gimmiks von denen einige nur Probleme bereiten.Je mehr Technik in einem Mobiltelefon steckt,umso mehr muss man sich heute mit Problemen rumschlagen und zum Schutz muss man erwähnen das dies nicht nur bei Apple der Fall ist.Diesen ganzen Smart Phone Shit brauch eigentlich kein Mensch,nur wenn die Menschheit ihr Konsumverhalten nicht ändert,wird das nie was.Die ganzen Hersteller von Smart Phones sollten vorhandenes erstmal so lange verbessern bis es ausgereift ist,anstatt unfertige Produkte auf den Markt zu schmeißen mit denen sich der Endveraucher dann rumschlagen muss.

Greetz!
 
@Henrik: Naja das eiphone ist ja nu alles andere als "Smart" ^^
Aber hast schon recht, für denn endverbraucher sind solch geräte eigentlich eher sinnlos ;) obwohl die doch ne schöne beule inner Hose verursachen, wenn man die denn in der tasche hat ;)
 
@Henrik: das blöde am iphone ist auch daß die apps z. teil miteinander verschachlt sind, was bedeutet, daß anwendung a noch anwendung b benötigt und b wiederum anwendung c benötigt, um im vollen funktionsumfang arbeiten zu können.
 
@Madricks: Es ist schade, dass du dich so gern erzählen hörst... Ich empfehlen den Lesern hier, deine Kommentare zu ignorieren. Du hast ja 0 Ahnung und machst auf oberschlau. Hattest du nur ein EINZIGES iPhone in der Hand??? Niemals! Außerdem ist das Phänomen, das du beschreibst, ein Windows-Problem ;)
Glückwunsch zum Anti-Wissen ;)
 
@Lay-Z187: du bist einfach nur arm lächerlich. klar hatte ich schon ein iphone in der hand. muß ich es deshalb toll finden? nicht alle sind mit so nem langweiligem designlinie auf ehemal. ddr-basis zufrieden. und was ich geschrieben habe ist kein windowsproblem. unter windows hast du mehr möglichkeinten, als unter osx. das dürfte selbst dir 'allwissenden' doch klar sein.
 
@Henrik: Also jetzt Foxcon die Schlud zu geben halte ich für falsch. Foxcon stellt das für Appel zwar her, aber die Entwicklung kommt von Appel. Und da wir haben wohl alle Foxcon-Teile im Rechner, denn Foxcon stellt für Asus, Intel, Gigabyt, MSI usw Mainboards her. Und alle Plastikteile (z.B PCI-Steckplätze,Speicherbänke)auf jeden MB auf dieser Welt, kommen von Foxcon. Alos wenn wir die Firmenpolitik von Foxcon nicht mögen, sollten wir wohl aufhören PC-Teile zu kaufen ;)
 
One Apple a day, keeps the doctor away...
 
90% der Kommies hier stammen von ahnungslosen Rotzblagen... Ihr seid einfach schlecht informiert... Wenn ich lese, wohin die Diskussionen hier immer gehen, hab ich gar keinen Bock mehr... Wenn eins von Euch Blagen Belege dafür will, dann lies einfach die Kommentare hier... Soviel Schwachsinn auf einem Haufen, da dreht sich mir der Magen um...Obwohl ich Winfuture ansonsten sehr schätze...
 
@Lay-Z187: Und wenn man deine ganzen Ergüsse hier liest, könnte man zur Auffassung gelangen, du hättest die Weisheit alleine für dich gepachtet. Arroganztechnisch dürften der äußerst unsymphatische Herr Jobs und du sicherlich ein perfektes Paar abgeben.
 
@DON666: Gibts dafür Belege???^^ Zwingt dich doch niemand, mit mir zu reden. Du blubberst doch auch nur vor dich hin, oder warum bringst du für dein Gefasel keine Belege? Wenn man im Glashaus sitzt... Wobei ich wenigstens weiß, wovon ich rede...Also:
Wenn die Akademiker reden, haben die Hauptschüler zu schweigen ;)
 
@Lay-Z187: Es fällt extrem schwer, diese Selbstbeweihräucherung unkommentiert im Raum stehen zu lassen. Aber von Zwang kann nicht die Rede sein, keine Sorge. Ach so, irgendwelche "Belege" bleibst du leider auch vollkommen schuldig. Eine Aussage wie "Ihr seid einfach schlecht informiert..." ist ja wohl mal etwas sehr dünn, und lässt nur äußerst schwer den Akademiker (sic!) erkennen. Das soll's jetzt aber auch gewesen sein, ich überlass dir den Thread jetzt, da es mir auch zu blöd wird.
 
meiner meinung nach das beste handy was man für geld kaufen kann. wer nicht so viel kohle hat, soll irgendein volkshandy nehmen. wer probleme mit dem iphine hat, soll es umtauschen. ich verstehe diese dumme diskusion gar nicht. das iphone wird von allen kliugscheissern kopiert und ihr habt wahrscheinlich ähnliche geräte. ihr solltet mal dierealität sehen. apple hat bisher die innovationen gebracht die jetzt alle kopiert werden. ob das iphone oder das ipad, alle springen so ganz plötzlich auf und machen ein auf dicke hose. apple hat meinen allergrößten respekt. über eine kleine spende seitens apple, für meinen freundlichen kommentar, würde ich mich sehr freuen. wie wärs mit dem iphone 4? einfach bei mir melden. :D
 
hab nichts sinnvolles beizutragen, wollt mich nur auch in diesem thread verewigen
 
Ich hätte die Antene unten rechts hingepackt. Die meisten Menschen sind Rechtshänder. Man telefoniert also öfters mit links, um mit der rechten Hand z.B. den PC bediennen zu können. Damit liegt das Telefon auf der Hand mit der linkten unteren Ecke -> Empfang gestört. Beim Surfen mit dem Handy das gleiche. Ein Rechtshänder benutzt die rechte Hand für Eingaben, während die linke das Handy festhält. Hierbei ergibt sich wieder das gleiche Problem. Also ich würde sagen: einfach scheiße geplant. Die sollten mal weniger Designer und mehr Usability-Tester einstellen ^^.
 
es sieht so aus als ob es demnächst (evtl. montag) ein update auf ios 4.01 gibt in welcher dann dieser bug gefixt sein soll, was dran ist erfährt dann wenn ios 4.01 draussen ist und installiert wurde
 
http://www.youtube.com/watch?v=JK37dysPPzU&feature=player_embedded
:DD
 
hahahah, da lach ich mich tod...was für eine stellungnahme von Steve Jobs....unverschämt..
 
Ey ich minuse jetzt einfach jeden Kommentar von el3ktro, weil der mir einfach so gehörig mit seinem verblendeten Das-aiFohn-kostet-nur-600-und-nicht-1200-Euro-Gequassel so gehörig auf die Eier geht.
 
@BajK: Ey das trifft mich jetzt voll ey.
 
@BajK: Wenn man sein Geld durch emsiges Drehen von Gebetsmühlen verdient...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum