Gerücht: Apples Mac bald mit iOS für Touch-Eingabe?

Desktop-PCs Die Gerüchteküche rund um Apple brodelt mal wieder. Angeblich will das Unternehmen in den nächsten 60 Tagen eine neue Generation seiner Mac-Rechner vorstellen, die über ein berührungsempfindliches Display verfügen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm. Ich hoffe, dass die dann aber etwas an der Oberfläche machen. Oder wollen die, dass alle ihre Touch-Systeme nun aussehen wie iPhones?
 
@noneofthem: Hoffentlich. Ein Desktop OS ist mit seinen kleinen Buttons nicht wirklich Touch freundlich besonders bei Auflösung jenseits von Full-HD (iMac 27)
 
@noneofthem: Viel schlimmer finde ich die Idee, die mal in den geleakten Sourcen von Mac aufgetaucht sind, dass auf Mac OS X + Co nur noch von Apple freigebene Anwendungen installierbar sind, wie es mit den Apps schon auf dem iPhone der Fall ist....
 
also ich bin apple fanboy aber nur dafür dass ich ein bisschen grabbeln kann soll ich mich nun auch noch am desktop in den apple käfig sperren lassen? nein, danke :)
 
Also wie immer :Abwarten und (Eis)Tee trinken :)
 
@kazesama: Aber dann nur Pfirsich! :)
 
@cH40z-Lord: Davon muss man aber gut pinkeln
 
...morgen ist Weihnachten! - mal ehrlich: kann mir nicht wirklich vorstellen, dass das Funktionieren soll. Bräuchten ja dann ne Schnittstelle zwischen dem iOS und OS X. Da wäre es doch weniger aufwändig, die Touchfunktionalität in OS X einzuarbeiten.
 
@Mister-X: warum denken immer alle die leute in den firmenzentralen sind blöd. ich denke sie wissen was sie tun. ich nutze weder einen mac noch ein iphone werde mir auch sicher keins zulegen, ist einfach nicht meine welt (nutze linux). allerdings machen sie irgendetwas richtig sonst würden sie nicht immer weiter wachsen ;-)
 
Salüüü

Also seit dem neuen namen iOS is mir des eigendlich klar das Apple irgendwann für MBP MB iMac MacPro und konsorten nur noch das iOS anbieten wird. Ich finde es zwar scheisse weil wie wollen die das hinbekommen das FCP und CS und so laufen aber ich denke in spätestens 5 Jahren ist iOS(soverns es das dann noch gibt) Mac tauglich und OS X stierbt aus so wie schon mit PPC und 10.6
 
@hla23: Größeren Käse als diesen Kommentar habe ich zu Apple News noch nie gelesen. Übrigens passt der Schuh genau andersrum: iOS ist aus MacOsX entstanden und ist für leistungsbegrenzte Geräte mit Touchscreen optimiert worden. Beides Dinge, die nie auf Macs zutreffen werden.
 
jajaja... Gerüchte... treffen sie nicht ein, kann man sagen, es war ja nur ein Gerücht. Und treffen sie ein kann man sich damit brüsten, doch schon lange darüber berichtet zu haben. Eine gute Situation für die Redaktion, weil alle brav die News anklicken und Werbung sehen, eine schlechte Situation für die Leser, weil sie mit teils schlicht falschen "News" abgespeist werden. Danke Winfuture, ihr bestätigt mich immer wieder darin, den AdBlocker hier bewusst aktiviert zu lassen!
 
Es gibt viele Gerüchte, aber dieses ist der größte Quatsch ever! Zum Namen iOS: schon jetzt läuft das Os nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad. Ergo wäre der Name iPhone OS schon jetzt nicht mehr korrekt. Die Gerüchteküche sagt auch - und ist da schon deutlich konkreter - dass das iOS auf einem neuen AppleTV mit weniger eigenem Speicher, günstigem Preis und App Möglichkeit zum Einsatz kommen könnte. Ich persönlich könnte mir das mit einer Version von AirVideo super vorstellen. Dass iOS auf einem Apple Computer zum Einsatz kommen wird ist für mich ausgeschlossen. Halbe Sachen mit unterschiedlicher User Experience macht Apple nicht.
 
@Thunderbyte:
Den letzten Satz bitte doppelt unterstreichen!
 
@Thunderbyte: "Halbe Sachen mit unterschiedlicher User Experience macht Apple nicht." Da hört man beim Apple TV aber andere Meinungen.
 
@satyris: Die User Experience beim Apple TVist ja einwandfrei, nur ist es funktionell extrem beschränkt. Aber Apple TV ist ja auch nur ein Hobby - das sagt ja sogar Jobs selbst.
 
@el3ktro: Dann sollen sie es nicht verkaufen, wenn es nur ein Hobby ist.
 
Bleibt ein Gerücht. die Umbenennung fand nur statt, weil das OS eben mittelrweile auf mehreren Plattformen läuft, also auch auf iPad und iPod touch. Mac ist immer noch das reguläre Geschäfft von Apple, obwohl iPhone mehr umsatz bringt.
 
iPod Touch XXXXXXXXXL
 
@ThunderKiller: Wär dann das iBoard. Fehlt nur noch die iMat.
 
mMn eine gute sache, MS verschläft hier gerade eine wichtige sache, klassische betriebssysteme für unterhaltungselektronik mit touchscreens ist einfach käse, vl ist das auch eine chance doch noch zu einem ipad pro ala macbook air tablet zu kommen.

problematisch wird die sache nur für entwickler, welche für iOS schon heute 3-4 verschiedene platformen/ displaygrößen unterstützen müssen
 
Gerüchte um einen 22" Touch-iMac stammen von Anfang des Jahres. Diese neue Gerücht um iOS würde für einen solchen Touch-Mac Sinn machen: für produktives Arbeiten der "Mac OS X-Modus" und für den einfachen Medienkonsum und leichte Bedienung ein zusätzlicher "iOS-Modus". Wäre reizvoll, denn sicher würden dann auch wieder alle bereits gekauften Apps verfügbar sein. Vielleicht bauen Sie ja den A4 als Co-Prozessor in die iMacs und später anderen Modellen ein? Abwarten. Spannend ist es allemal.
 
Lol....selten so eine schwachsinnige News gelesen. Sowas kommt def.. nicht.
 
Ich stell mir gerade vor wie die ganzen "coolen" Kids vor ihrem 27 Zoll iMac hängen (sponsored bei Mami & Papi) und dann den ganzen Tag, die Hände in der Luft lassen um ihre Sachen zu machen MIT TOUCH!
Also selbst beim iPad bekomm ich nach 2 Minuten das Gefühl des schweren Arms ... bei einem iMac wo ich ständig die Hände in der Luft hätte, könnt eich keine 2 Minuten konzentriert arbeiten. Welcher Vollidiot will so etwas?
 
@Crmk:niemand...deshalb kommt es ja auch nicht....
 
@Crmk: Ja das gibs doch schon bei den WinFags, nennt sich HP TouchSmart und Lenovo C315. höhöhöh ich bin so cool hab winfags statt ifags gesagt
 
Gut es ist erstmal nur ein Gerücht. Aber irgendwo seh ich iOS noch nicht so wirklich auf Desktops. Das würde ja bedeuten die ganzen App Entwickler müssten es auch ermöglichen dass die Apps auf 22"+ laufen (Da würde Apple bestimmt wieder ne Anpassung von deren Entwicklervertragsmist da rausbringen). Weiterhin bleibt zu hoffen iOS ist nur ein zusätzliches Produkt auf diesen Geräten und man hat noch ein vernünftiges OSX zur Auswahl. Diese Vorstellung Apple könnte kontrollieren wer für einen Desktop Rechner entwickelt und was auf diesen dann läuft ist sowas von ekelhaft. iPhone und iPad kann man ja noch in die Kategorie "Fun" packen aber wenn einen Desktop nur noch in der "Fun" Kategorie hat hm naja.... POS & Netzwerke kontrolliert by Apple (Ja Touchscreens lohnen sich auch bei POS mit ordentlichen Netzwerkaufbau).Warum dann nicht einfach auf ein "Wir haben die macht über euch" System verzichten? Nun, zugegebenermaßen hat Apple sehr schöne Touchscreens. Ein iPad Professional wär so mein Wunsch für die Zukunft also ein schöner Tablet-PC mit angepasster OSX Oberfläche mit allen Freiheiten.
 
@Dragon_GT: Axiotron "Modbook (Pro). Kein Hackintosh sondern offiziell Lizensiert :-) 
 
Definition Macintosh Computer = Tastatur + Mausgesteuertes GUI? Ne Jungs, Ich denke Ihr habt einfach Angst vor der Zukunft :-) vielleicht gibt es endlich so ein Touch Tablet, welches die Maus und Tastentastatur überflüssig macht... Das momentan weitverbreiteste GUI stôsst nach meinem Wissen in Sachen Einfachheit an unüberwindbare Grenzen (Maus + Tastatur-Eingabe), die Zeit ist reif für neues. Der Ottonormalverbraucher und die Entwickler haben sich an das Touch Feeling gewöhnt, jetzt sollte das "Mutter-GUI" eine Revolution erfahren!!!
 
@AlexKeller: was soll denn besser sein als eine echte tastatur um texte zu schreiben? Ich denke dieses eingabemedium hat sich nach über 100 jahren etabliert um längere texte einzugeben. Das wird durch nix besseres ersetzt werden können. Bei einer touch eingabe fehlt mir der mechanische anschla schon sehr ...
 
@krusty: Hierzu eine Filmzitat ... [faced with a 20th century computer]
Scotty: Computer. Computer?
[Bones hands him a mouse and he speaks into it]
Scotty: Hello, computer.
Dr. Nichols: Just use the keyboard.
Scotty: Keyboard. How quaint.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich