Indonesien: Musiker wg. Sexvideo in Lebensgefahr

Recht, Politik & EU Nazril Ariel, der Sänger der indonesischen Band Peterpan, wurde verhaftet und schwebt offenbar in Lebensgefahr, nachdem zwei Sex-Videos von ihm im Internet auftauchten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Traurig, was in manchen Teilen der Welt so abgeht.
 
@lawlomatic: lass es mal nicht einen Mann und eine Frau in dem Video sein, sondern zwei Männer und du hast hier in Deutschland auch schon die fanatischen Christen und Moslems auf die Barrikaden gebracht. Bisher redet man bei denen nur noch nicht so öffentlich von Strafen wie dort in Indonesien, aber so weit weg sind einige Leute hier auch nicht mehr davon.
 
@der_ingo: Das stimmt. Ehrlichgesagt halte ich von Religionen allgemein nichts.
 
@der_ingo:
Vollkommen richtig. Leider wird es immer Menschen geben die ihren Glauben oder Ansichten radikal vertreten. Tolerant ist etwas anderes
 
@easy39rider: toleranz is n heikles thema.... warum tolerierst du die christen und moslems nicht? ;) bedeutet, du tolerierst auch nur solange es mit deinen ansichen konform geht. denk mal drüber nach. wenn du TOLERANZ schreist, musst du quasi selber auch alle tolerieren... auch diejenigen die dich nicht tolerieren, oder nicht?
 
@königflamer: Wie schön ist es doch, daß Toleranz (es gibt auch ein Urdeutsches Wort dafür: Duldsamkeit) meint, daß ich etwas erdulde.
Etwas tolerieren bedeutet somit nicht, daß man es umbedingt haben möchte. ;)
Ich toleriere alle Religion, doch wenn jemand sie per Gesetz verbieten würde, hätte ich weniger ein Problem damit. :>
 
@oldsqldma: aaaah ja ok... aber es ändert irw nichts an meiner aussage. Aber scheinbar ist es ok, wenn man gegen christen und moslems hezt, aber wenn man gegen homosexualität hezt, dann ist es verkehrt, und man muss kriminalisiert werden? Ich glaube Toleranz/erdulden wird dennoch im alltag weitesgehend falsch interpretiert. Ich verstehe es so, das die meistens Leute sagen wollen: "Es entspricht nicht meiner Meinung" aber stattdessen tolreanz in den mund nehmen. Stören die Relegionen persönlich? Beeinträchtigen sie dich irgendwie in deinem Leben? Wenn nicht, passt nochnichtmal das wort erdulden, denn wenn man nichts damit zu tun hat, leidet man auch nicht darunter!
 
@königflamer: Das ist schon richtig, allerdings hab ich nicht geschrieben, daß ich ein Problem mit Religionen hab, sondern - der aufmerksame Leser bemerkt es - sagte ich, daß ich kein Problem hab, daß man sie verbieten würde. Ich hab genauso kein Problem damit, daß sie existieren oder daß Leute sich ernsthaft nach einer Bibel oder ähnlichem Buch richten. ;)
 
@oldsqldma: ok DU nicht ;) aber das war auch nicht 100% an dich gerichtet... aber die Schreiber über und unter uns, sind nunmal dafür das man religion verbieten sollte, oder wie weiter unten, einer schreibt "Man sollte diese Moslems jagen . 'Für eine Religionsfreihe Welt'" und hier weiter oben schreit einer das er toleriert werden will.... Aber klar ist ja, seitdem die Menschheit sich von den Religionen abgewandt hat, is hier das reinste Chaos!
 
@königflamer: Wohl eher, seitdem sich die Menschheit dem Monotheismus hingegeben hat, dreht sie komplett am Rad!
 
@realAudioslave: eigt eher nicht ;) aber darüber zu schreiben, is n bissl viel für die comments ;) aber warum können wir nicht einfach jeden so leben lassen wie er will!?!? wenn die moslems darauf stehen menschen zu töten, dann machen wir nen zaun da drumm und dann können die sich gegenseitig abknalln, ham wir ja nichts mit zu tun... Wenn in einem Land in dem RELGEIONSFREIHEIT herscht, christen Ihrem Glauben nachgehen, kann man sie doch in frieden lassen, oder? Tun sie einem was?
 
@königflamer: Ja, sie tun einem was. Nicht immer mit Gewalt, aber sie helfen nur, um zu missionieren, sie verteufeln Homosexualität, fördern AIDS in Afrika durch den Aufruf zum Verzicht auf Kondome, Frauen werden schlecht behandelt, Menschenrechte mit Füssen getreten.

Auf die Vernunft! ATHEISMUS FTW!
 
@realAudioslave: ich glaube du hast da was falsch verstanden! katholiken != christen ;) Und die Bibel verbietet keinem n Condom oO.... oh mann... informier dich bitte 4her... katholiken bezeichnen sich nur als christen, aber so ziemlich garnichts bei denen ist christlich oder Biblisch... aber ich lasse dir natürlich gerne deinen Atheismus ;)
 
@königflamer: Die Ansprache galt Religionen im allgemeinen ;)
Christen sind auch nur Doppelmoralisten, die nur dort investieren, wo es sich lohnt.
 
@realAudioslave: und wieder gilt... katholiken = religion != christen ;) aber ich verstehe dich... an deiner stelle würd ich wahrscheinlich genauso denken.. aber ich bitte dich trotzdem dich zu informieren ;) .....
 
@königflamer:
Also ich persönlich toleriere alle Religionen solange ich nicht zu etwas gezwungen werde. Ich bin der Ansicht jeder soll an das Glauben was er/sie meint was richtig ist. Was ich nicht toleriere ist Radikalismus in allen Formen und Farben. Das hat schon damit zutun das ich lange Jahre in verschiedenen Ländern gearbeitet und gelebt habe. Da lernt man sowas.
 
@königflamer: Das ist falsch. man sollte alles bis auf die intolleranz tollerieren ;)... Nein scherz beiseite. Intolleranz seitens Fundamentalisten darf man auf keinen Fall mit Tolleranz begegnen. Und solange niemand zu schaden kommt sollte man sich grundsätzlich aus privatem raus halten.
 
@der_ingo: Der vergleich ist Unsinnig. Hier wird ne steinigung noch nicht durchgeführt. Da wäre es wohl der Fall gewesen. Ausserdem sind die Strafen ansich, also die 12 Jahre, extrem unsinnig und hart.
 
@lawlomatic: Frei nach Fallersleben: "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant." Würde mich nicht wundern, wenn die Fundamentalisten da jemanden los werden wollen. Tiefstes Mittelalter.
 
@lawlomatic: Islam und Christentum sollten verboten werden...
 
@spongebobgaypants: Jo der streit um den besseren imaginären freund hat genug schaden angerichtet^^
 
@spongebobgaypants: Was hat das Christentum bitte damit zu tun? Sonst gehts aber noch? Und komm jetzt bloß nicht wieder mit den Kreuzzügen, wir wissen doch alle worum des da wirklich ging...
 
@codmaster: wie immer um geld und macht? ^^
 
@codmaster: meinst deine religion ist besser als die andere? alles nur hirnwäsche! und die dummen massen fallen auf den dreck auch noch rein!
 
... und solche unqualifizierten dummen Aussagen von 'spongebobgaypants' ebenso.
 
@lawlomatic: alter fahr nie nach jamaica..... wenn das für dich zuviel ist....
 
@königflamer: Danke für den Tipp ;-)
 
@lawlomatic: die killn dich da allein für deine einstellung ;) hehe
 
@lawlomatic: Es ist in der Tat traurig, was da abgeht. Im Voraus für die Minusklicker, ich distanziere mich ausdrücklich von diesen Methoden und Strafen. ABER: Es ist doch auch traurig, wie gang und gäbe es bei bei den Leuten der Ehebruch ist. Als wärs nichts oder Standard. Ich bin klar gegen eine Bestrafung vom Staat aus. Aber es ist sicherlich fast so traurig, wie Ehebruch und Untreue bei manchem zum Standard geworden ist. Und wer sich hier angesprochen fühlt und Minus klickt, dersollte sich selbst fragen warum jetzt dieser Kommentar ihn so sauer gemacht hat.
 
@Saiba: Ich hab dir ein Minus gegeben, nicht weil mich dein Kommentar sauer gemacht hat, sondern, weil es jedem selbst überlassen ist, wo er sein "Ding" reinsteckt bzw. sich reinstecken lässt.
 
@realAudioslave: Das ist deine Ansicht und ich habe das Gefühl, dass du diese Haltung auch hast, wenn du in einer "festen" Beziehung bist. Und DAS ist arm. Es ist nicht nur Untreue, sondern Unehrlichkeit und Gleichgültigkeit, die einige Leute bewusst in Kauf nehmen. Leute, die eben meinen zu müssen, man kann selber entscheiden wo man überall sein "Ding" schiebt. Aber hey, ich habe ja schon was erreicht mit meinem Kommentar. Jemand, der sich angesprochen gefühlt hat, hat mich angesprochen. Und er tut seine Meinung kund. Gut so. Nur halt eben mit einer "falsche" bzw. traurige Einstellung.
 
@Saiba: Da trügt dich dein Gefühl. Ich bin ne treue Seele, urteile aber nicht über andere, nur weil sie es nicht sind. Steckt eure Nasen einfach seltener in anderer Leute Angelegenheiten, ist ja widerlich!
 
@realAudioslave: Dann habe ich getäuscht und lag mit meiner Annahme falsch. Aber warum sollte man nicht über die Untreue anderer nicht urteilen dürfen, wenn man Leistung, Freundlichkeit, Loyalität, oder x-andere Sachen urteilt? Und es geht hier aber vor allem um die Moral. Ich interessier mich wohl ein ... dafür, wie das bei dir ist. Also verstehe ich das nicht, wie du mir sagen kannst, dass ich meine Nase nicht in Angelegenheiten anderer stecken soll. Es war eine Diskussion über die Moral dieser Leute, aber du scheinst nicht darüber diskutieren zu wollen. Könnte man durchaus aus deinen zwei Beträgen so interpretieren.
 
@Saiba: Moral ist höchst subjektiv. Was du moralisch verwerflich findest, findet der nächste wieder toll. Und solange niemandem geschadet wird, gehts einen schlicht nix an, was andere machen. So einfach ist das ;)

Damit will ich sagen, du kannst es gern unmoralisch finden, wenn dein Nachbar seine Frau betrügt. Aber du hast nicht das Recht, darüber zu urteilen.
 
@realAudioslave: Schaden würde ein solcher Nachbar physisch wohl seiner Frau nicht. Aber man kennt doch das NICHT physisch bezogene Gefühl "Es tut weh." gut genug, oder? Also finde ich's ebenso verwerflich, wenn man diese Dinge herunterspielt. Ich habe nie gesagt, dass es einen angeht, was andere (fremde) diesbezüglich machen. Aber jeder kann seine eigene Beurteilung abgeben und somit auch urteilen. Ich weiss nicht was daran falsch ist eine Moral zu haben und über andere zu urteilen. Mit dem Urteilen gibst du deine Meinung ab. Nichts mehr und nichts weniger. Und Morale sind subjektiv, ja. Aber ist es nicht traurig wenn man auch schon Morale herunterspielt ?
 
@Saiba: Man kann Moral nicht herunterspielen, da sie, wie bereits erwähnt subjektiv und ganz individuell ist.
 
@Saiba: Das ist eine privatangelengenheit. Das hat nichts mit Sauer machen zu tun. Wenn wir alle menschen die Unmoralisch handeln Steinigen würden, gäbe es bald nicht mehr viele. Die Ehe ist ja nichts heiliges, sondern ein Bund zweischen 2 Menschen. Und was die so machen ist deren Sache.
 
@lawlomatic: sextape in den usa -> und du bist berühmter als je zuvor. in indonesien wirst gesteinigt... traurig diese welt
 
@lawlomatic: Wirklich traurig! Da filmen sich Leute beim Ehebruch und stellen das auch noch ins Internet. Ist ja nicht so, dass der Kerl nicht wüsste, dass das in Donesien verpönt ist... Fehlt nur noch das, der sagt "Ehebruch ist in meiner Heimat strafbar und Leute regen sich darüber auf? Das ist mir Neu!"
 
Stockschläge und Steinigung. In related news, es ist 2010.
 
@Zaru: blackmailen wäre da eher 2010
 
@Zaru: Zumindest bei uns im Westen.
 
@Zaru: Selbst in einem Super Mordernen Land wie Singapur gibt es noch Stockschläge. Ich habe jedes mal angst wenn ich dort Unterwegs bin.
 
@Zaru: Naja, bald ist eh 2012 ;-)
 
@Zaru: [ironie] Genau, du hast recht, und das ist ja auch das Schöne an Deutschland: Hier kann man machen was man will, man bekommt dafür nicht den Hauch von Gewalt zu spüren oder den Zorn der Mitmenschen. Man zahlt ein bisschen Geld, das tut nur dem Geldbeutel weh, man sitzt für Mord und Vergewaltigung meist weniger als eine Dekade in der Zelle (bei 3 Mahlzeiten am Tag, Hofgang, Besuch von außen, teilweise Fernsehn und selbstverständlich bester medizinischer und psychologischer Versorgung, die der Steuerzahler berappt) und macht danach so weiter wie davor, denn wen stört schon das bischen Zelle und Geldverlust wenn man dafür den Spaß seines Lebens haben kann!
Jo jo, bei uns in der westlichen Welt ist glücklicherweise einfach alles besser. Mann, was haben wir doch für ein Riesenglück das wir nicht so dumme, antiquirte Moslems sind. [/zynismus]
 
@borizb: Ich würde mal sagen eine Menge. Unser strafsystem ist bestimmt nicht das beste. Aber jedes System mit Todesstrafe hat definitiv ein Problem mit unschuldug verurteilten. Drakonische Strafen Hand abhake und andere Scharia schikanen sind eher für Volksbelustigung gut als denn zur Abschrekung. Ich meine die funktioniert ja nicht mal bei der Todesstrafe.
 
Es lebe Schland.
 
Das ist keine Gewalt mehr sondern einfach nur pervers!
 
Derartige unmenschliche Strafen (vor allem Steinigung) sollten endlich weltweit verboten werden!
 
@zwutz: Besser ein Stoppschild davor! Sagt unsere Zensursel.
 
@zwutz: Verbiete mal den Koran. Da steht sowas nettes nämlich drinnen. Zumindest gibt es ja den Steinigungsvers ;) Viel Erfolg wünsch ich btw.
 
@codmaster: Ich glaub es nicht das es im Koran steht. Hast du diesbezüglich Beweise?
 
@Balticsyndikat: http://de.wikipedia.org/wiki/Steinigungsvers "Für einvernehmlichen außerehelichen Geschlechtsverkehr sieht der Koran (Sure 4, Vers 15) bei volljährigen Frauen, die verheiratet sind oder waren, lebenslangen Hausarrest oder einen von Gott geschaffenen, nicht näher beschriebenen „Ausweg“ vor. Dieser Ausweg ist in der Rechtspraxis die Steinigung."(c) Wikipedia Steinigung. Aber auch die Tatsache, dass es Hadd-Strafe ist, ist schon krass und da sieht man mal die Einstellung der lieben Freunde. Spiegel Doku auch sehr interessant über die Zustände in Somailia wo schon das Islamische Gesetz (Scharia) gilt http://www.spiegel.de/video/video-1069243.html
 
@Balticsyndikat:
Ähm, ja, den Koran? Du glaubst nicht dass es im Koran steht und verlangst Beweise? Wie soll dir jemand beweisen was in einem Buch steht? Ist dir klar, dass das dann ggf. auch was geschriebenes wäre? Lies das verdammte Ding oder bist du dazu zu faul und versuchst die Beweispflicht auf andere abzuwälzen? Oder bemühe wenigstens Google. So ne Aussage find ich schon mehr als dreist. nd ja, sowas steht drin -zusammen mit hunderten von anderen menschenverachtenden Grausamkeiten die "gemäßigte" Moslems gern schönreden oder ausblenden. Ist mit der Bibel übrigens nicht viel anders.
 
@cuotos: Du Weltverbesserer, nimm dir mal lieber ein Beispiele an codmaster -> er hat sich dann doch der "Beweispflicht gebeugt" und eine Quelle genannt.
Seit wann muss der Angeklagte seine Unschuld beweisen, also nachdenken statt Schwachfug schreiben.
 
@Balticsyndikat:
Beweis mir mal, dass das was codmaster geschrieben hat richtig ist.

Es ist wirklich nicht zu fassen was du für einen Müll zusammenfaselst.
 
@cuotos: Wer den "Steinigungsvers" Artikel auf Wikipedia auch mal lesen würde, der würde auch das zum "Steinigungesvers" lesen: "Seine Authentizität ist in der Wissenschaft umstritten. Vermutet wird, dass er die Praxis der Steinigung nachträglich legitimieren sollte." Da dies von codmaster verschwiegen wurde, werden somit unlautere Absichten offenbar, die allzu offensichtlich zum hetzen dienen sollen. Als hätten nicht schon zu viele Menschen Probleme friedlich miteinander zu leben! In der Bibel wird übrigens auch oft von Steinigungen geschrieben: http://www.gavagai.de/re/HHD2008S.htm Wie auch immer: Steinigung geht gar nicht, außer im Monty Pyton Film. *Jehova*
 
@zwutz: Ack, ich bin ja generell gegen die Todesstrafe, die stellt nichts anders als ganz primitive Blutrache dar. Im Fall von hochlöblichem außerehelichen Sex zwischen zwei Erwachsenen Blutrache zu fordern ist völlig bekloppt und schwerstkriminell! Wo ist eigentlich der Link zum Porno? Menschen wird ja bekanntlich weltweit gerne beim Sex zugesehen, manche werden damit sogar richtig Weltberühmt, wie zum Beipspiel "1 Night in Paris".
 
@Fusselbär: ...Oder Max Hardcore :D
 
Mir fällt zu sowas nicht mehr ein naja Leben halt noch im Mittelalter Teilweise. Ich finde jeder muss selber wissen was er tut. Und in diesemfall geht es dritte ja wohl garnichts an. Ist zwar doof gelaufen mit dem Sexvideo etc aber ich denke das ist doch ggf. schon strafe genug. Liegt aber wohl daran das die Menschen in einigen teilen der Welt halt noch nicht Zivilisiert genug sind und einfach zu Steif sind und nicht begreifen das wir im 20Jh leben.
 
@CrashOverride: Dann ist deine Uhr aber vor mindestens 10 Jahren stehen geblieben ;)
 
@CrashOverride: ...im 21 Jh! ;)
 
Die Menschheit war, ist und wird immer grausam sein. Da kannst du und ich nichts dagegen tun. Das ist FAKT und keiner kann es leugnen.
 
@deelow: Nicht umsonst heißt es, "Der Mensch ist das schlimmste Raubtier".
 
Religion hat auf diesem Planeten schon ne ganze Menge Unheil angerichtet, wobei keine besser als die andere ist. Nur sind die Moslems teilweise noch nicht über das christliche 15te Jahrhundert hinausgekommen.
 
@egal8888: Wenn man nach dem iranischen Kalender geht (der in einigen muslimisch geprägten Ländern geläufig ist) sind sie sogar erst noch im 14ten Jahrhundert ;)
 
@zwutz: Haben wir nicht ohnehin eine sehr merkwürdige "Zeitrechnung"? Denn wissenschaftlich zugeordnet wurden bereits 160.000 Jahre alte gefundene Menschenknochen. Eigentlich völlig unverständlich, das wir Menschen da gerade mal das Jahr 2010 zählen. Wenn man sich das mal anschaut: http://de.wikipedia.org/wiki/Mensch
 
@egal8888: Mir ist kein Unheil bekannt, welches durch den Buddhismus ausgelöst wurde. Ich würde zumindest diese Religion von den anderen etwas abgrenzen.
 
@grosche: Im Namen Buddhas wurden genauso Kriege geführt und sogar terroristische Anschläge verübt, wie im Namen aller anderen Religionen oder Götter. Ein Beispiel aus neuerer Zeit ist der Anschlag der Sekte Ōmu Shinrikyō 1995 auf die U-Bahn in Tokio. http://de.wikipedia.org/wiki/%C5%8Cmu_Shinriky%C5%8D
 
Die sind ja wie die Amis. Wenn dort einer auf der Straße erschlagen wird, ok, kann passieren, aber sobald ne Frau mit nem zu kurzen Rock auf die Straße geht kommt sie 27x lebenslänglich in den Knast. Die sollen nicht Pornographie sondern Gewalt verbieten -.- Sollen die Schuldigen z.b. 200 Vater-unser beten und dann ist gut.
 
@D@nte: Jo, 200 "Vater unser" sind wirklich eine Strafe für einen gläubigen Moslem, hihi... :D
 
Ich verstehe diese Moslems nicht. wo steht das im Koran geschrieben, dass du andersdenkende oder handelde Menschen verurteilen sollst.
Nunja, das was die Christenvor ein paar Jahrhunderten gemacht haben, machen die jetzt.
 
@james_blond: Nirgendwo. Es stand aber auch in der Bibel nicht geschrieben, daß Du willkürlich Frauen verbrennen darfst. Jede Religion biegt sich alles irgendwie zurecht, so wie es gerade passt.
 
@egal8888: Religionskriege sind Kriege zwischen erwachsenen Menschen, die sich darüber streiten, wer den cooleren imaginären Freund hat.
 
@Turk_Turkleton: Auch schön gesagt.
 
@Turk_Turkleton: YMMD :)
 
@Turk_Turkleton: Wegen imaginären Freunden sind schon einige in die Nervenklinik verbracht worden. ;)
 
@IjonTichy: Eben, wenn du sagst, hier ist mein imaginärer Freund namens Adalbert. Ab in die Klappse. Wenn das nun Millionen von Leuten sagen, dann wird es anerkannt und in der Schule unterricht. Dabei kann niemand die Existenz von Gott und Adalbert widerlegen oder beweisen. Deswegen finde ich, dass Religion nichts in der Poltik,etc. verloren hat. Dann könnten keine Strafen auf den Koran berufen werden, die CDU hätte keine leichtgläubigen christlichen Wähler und ich hätte in der Grundschule nicht in Reli gehen müssen ;) Die Welt wäre doch so viel besser, alleine wegen dem letzten Punkt ;) Also nicht, dass man mich flasch versteht. Von mir aus kann jeder glauben was er will. Aber in gewissen Dingen hat Religion einfach nichts verloren!
 
@Turk_Turkleton:
Da hast etwas mit den Worten der heutigen Zeit richtig gesagt.
 
@easy39rider: bzw richtig von GBO zitiert ;)
 
@james_blond: In beiden Religionen stehen Frauen schlecht da und Sex ist sowieso ganz böse, besonders außerehelich. Es ist 2010. Computer vernetzen die Welt, wir erforschen das Universum und heilen Krankheiten. Und dennoch gibt es immernoch Milliarden von dummen Menschen, die immernoch an die Religion glauben und danach handeln! Traurig!
 
@james_blond: Ahm ... den Koran nicht gelesen, oder ? Da steht hunderte male drin wie du sogenannten Andersgläubigen (=Nicht-Moslems) das Leben zur Hölle machen sollst und wie 1 Moslem 1000 Nicht-Moslems niedermetzeln wird. Wenn dus nicht glaubst, lies es einfach.
 
@james_blond: "Du wirst alle Völker vertilgen, die der HERR, dein Gott, dir geben wird. Du sollst sie nicht schonen und ihren Göttern nicht dienen; denn das würde dir zum Fallstrick werden." Aus "Deuteronomium 7.16" Hier zum selbst nachlesen: http://quod.lib.umich.edu/cgi/l/luther/luther-idx?type=DIV2&byte=754023 Da steht ganz klar der Befehl zum Abschlachten Andersgläubiger in der Bibel! Hoffentlich gibt es nicht mehr genug Irre die so was in die Tat umsetzen wollen. Obwohl: "Kreuzüge" scheinen leider immer noch nicht "out" zu sein. Nur heute werden die unter andrem mit schwerem Maschinenkannonenfeuer aus Helikoptern begangen: http://winfuture.de/news,54618.html
 
@Fusselbär: Ja nur nimmt die Bibel keiner mehr ernst, im Gegensatz zu den Moslems mit ihrem Koran
 
@ernsterl: Stimmt nicht: zumindest Gerichte und Präsidenten schwören schon mal gerne auf die alte Bibel. Es gilt: keine Religion hat ein Monopol auf Fanatikerinnen und Fanatiker!
 
Dieses Video fasst das Thema sehr gut zusammen:

http://goo.gl/Oj7m
 
Nur 2 Fragen: Wer hat das Video im Web veröffendlicht? Und welches mulimische Ferkel hat es im Web angesehen? - btw. Alkohol wird in muslimischen Ländern nur nachts getrunken, damit ihr Gott es nicht sieht. (wurde mir von einem Muslimen gesagt!)
 
@Kobold-HH: Blasphemie, wie kann Gott dann allmächtig sein, wenn er die Nachts trinkenden Muslime nicht sieht? Nachtblindheit?^^
 
@Kobold-HH: Das ist nicht nur bei Alkohol so. Auch im Fastenmonat wird, wenn es dunkel ist, aufgetafelt bis sich die Tischbeine biegen.
 
Man sollte diese Moslems jagen . 'Für eine Religionsfreihe Welt'
 
@Menschenhasser: und was macht dich damit besser?
 
@Menschenhasser: Dann muss man aber auch die (radikalen) Christen, Juden usw. jagen!
 
@seaman: oder wir setzen uns alle hin, rauchen gemütlich eine, un chilln auf die sonnenstrahlen
 
@königflamer: jip, gerne. bin dabei.
 
@Menschenhasser: Das machts sicher besser. Gewalt bekämpft man ja bekanntlich am besten mit Gewalt.
 
@ElLun3s: In diesem Falle ja weil ein Glaube die Menschheit tötet .
 
ich hätte ja nix gegen religion, wenn diese leute sich nicht immer in die privat sachen von anderen einmischen. was geht es die moslems dort an, wenn er einen glauben hat in dem er mit jeder bumsen darf ...
 
@wolle_berlin: Das werd ich auch nie verstehen, wieso religiöse Eiferer immer meinen, sich in anderer Leute Angelegenheiten einmischen zu müssen...
 
@wolle_berlin: Primär ist diese 32 jährige Fadilah Karimah erst mal eine irre Hetzerin die andere nur aufhetzen will. Die Religion benutzt, bzw. missbraucht die blutrünstige irre Organisatorin doch nur als bloßes Werkzeug mit hoher krimineller Energie, um um ihren eigenen Terror verbreiten zu können.
 
Ich sags immer wieder...Religion ist und bleibt der Größte Fehlschlag der Menschheit!
 
Sry aber 95% der Moslems haben einfach ein Rad ab. Lest mal den Koran, das ist die reinste Hass Orgie gegen Andersgläubige. Der Unterschied zum Christentum ist, dass im Christentum kaum noch einer die Bibel ernst nimmt. Anders ist das bei den Moslems, die jedes Wort für Gold nehmen. Lest es einfach mal, dann wisst ihr warum uns die so hassen und was sie mit uns noch so schön alles vorhaben :)
 
@ernsterl: Das mit dem Bibel nicht ernst nehmen ist leider nur in deinem (wohl recht kleinen) Umfeld so - such mal nach Christlichen Fundamentalisten .....
Kleiner Tipp: USA ....... Evolutionslehrenleugner etc.
Und es gibt leider auch in unserem schönen Ländchen minderbemittelte (so rein Geistig) welche auf den Zug mit aufspringen.
Traurig .... aber Wahr
 
@F@ZZ: Du willst doch nicht ernsthaft behaupten es gibt auf der Welt gleich viel christliche Fundamentalisten wie moslemische ...
 
@ernsterl: Das vielleicht nicht, aber die christlichen Fundamentalisten (welche größtenteils in den USA leben) sind keinen Deut besser. Aber der überwiegende Teil der "Christen" sind doch schon eher gemäßigt, da stimme ich dir zu. ____ Aber für den Hintergrund ist ein bisschen Geschichtswissen erforderlich. Der Islam ist etwa 500 Jahre jünger als das Christentum. Wie sah es denn bei uns noch vor etwa 200-300 Jahren aus? Genau, da hatte bei uns auch noch die Inquisition das sagen, welche durchaus mit den heutigen politischen Gegebenheiten z.B. im Iran vergleichbar ist. Wir Leben heute zwar in eine anderen Zeit, aber trotzdem denke ich, dass das ein Rolle spielt. Der Islam ist noch nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt. Das Christentum aber schon! Es wird aber immer radikale religiöse Gruppierungen geben (derzeit besonders stark in den USA präsent, speziell in den ländlichen Regionen und im Süden), das lässt sich leider nicht verhindern.
 
@ernsterl: Ich wette du hast weder den Koran noch die Bibel gelesen. Ich habe beides im Regal stehen und was das Thema Gewalt angeht ist wird dir bei beiden übel.

Ein schönes Beispiel findet sich in der Bibel in 1 Samuel 15,3. Dort fordert Gott Samuel auf Völkermord zu begehen. Er soll das gesamte Volk der Amalekiter auslöschen:
"Verschone sie nicht, sondern töte Mann und Frau, Kinder und Säuglinge, Rinder und Schafe, Kamele und Esel."
ja, auch Kinder und sogar Säuglinge sollen getötet werden.

Damit will ich die gewalttätigen Stellen im Koran nicht rechtfertigen. Die sind genauso schlimm. Aber du kannst nicht den Koran dafür kritisieren weil dort gegen Andersgläubige gehetzt wird und gleichzeitig ein Posting schreiben in dem du gegen Andersgläubige hetzt.

Wenn du schon denkst als Christ den Moslems überlegen zu sein, dann solltest du dich auch das halten was Jesus gesagt hat:

"Den Splitter, der im Auge deines Bruders ist, den siehst du;
aber den Balken, der in deinem Auge ist, den siehst du nicht.
Wenn du den Balken aus deinem Auge gezogen hast,
dann wirst du klar genug sehen;
um den Splitter aus dem Auge deines Bruders zu ziehen."
 
@ElLun3s: Ich habe den Koran gelesen, die Bibel nicht. Wie gesagt, der Unterschied ist, dass die Bibel so gut wie keiner mehr ernst nimmt. Und zeig mir wo ich gehetzt habe, wie du es bezeichnest.
 
Wann werden die Menschen endlich begreifen das Religionen nur Probleme und Hass erwecken? Ich persönlich bin Atheist und habe keine Probleme damit, respektiere allerdings jeden der an Gott glauben möchte! Was mir mehr Kopfzerbrechen macht, ist das die Religionen weder die Atheisten noch sich gegenseitig dulden =)
Obwohl ich muss sagen, moralisch gesehen, was dieser Musiker da in seinen Videos macht, finde ich auch nicht gut. Aber "who cares"? Zwei Schlampen und ein "cool Dude" in einem Musik-Video...lasst den Typen doch in ruhe, davon gibts doch soviele.
 
@Kartoffelteig: jetzt lass die Verheiratete zusammen mit Ihrem Mann Mitglieder der Swingerszene sein ..... und schon hast du ein Problem mit der moralischen Beurteilung. Einfach nicht einmischen in das was 2 Erwachsene in den eigenen 4 Wänden machen .... egal was man selbst davon hält ..... man ist ja nicht gezwungen mitzumachen ..... oder ein Video im I-Net zu guggen wenns einem nicht gefällt.
 
Religionszugehörigkeit sollte unter Strafe gestellt werden. Kirchen und Moscheen sollten verschlossen werden. Der Vatikan muss aufgelöst werden und die vielen Milliarden Euro (die im Vatikan schlummern), in die Forschung neuer Energien gesteckt werden. Was bringt uns die Religion heute (noch)? Ich finde, dass das Christentum oder der Islam nichts weiter sind als Sekten, mit zig 100 Millionen Mitgliedern. Die beiden großen Religionen sind doch nicht besser als Scientology und wie sie alle heißen.
 
@seaman:
Im Grunde hast du recht. Aber in vielen Ländern ist der Glaube das einzige was der Bevölkerung Hoffnung gibt. Soweit ich weiß finanziert sich die Kirche in anderen Ländern auch nicht über Steuern sondern rein durch Spenden (aus Erfahrung die Philippinen zum Beispiel)
 
@seaman: mit der Sichtweise verhält sich Deine "Nichtreligion" im Vergleich zu den Religionen wie diese Untereinander - jetzt musst dir nur noch schöne Strafen ausdenken für die, welche sich erdreisten eine Religion zu haben.
 
Nieder mit den Religionen ;) !!!!!!!!!!! ... Wer brauch schon Moslems und Co, und erst recht den Papst ?!. ...
 
Atombombe rein und das Problemchen hat sich erledigt! Sorry aber, langsam ists gut mit denen. Auch auf die Gefahr von vielen Minussen, ich sprechs wenigstens direkt aus, was viele denken....
 
@legalxpuser:
Damit löst du das Problem aber nicht.
Mit denen sind wahrscheinlich die Moslems gemeint. Bei den sogenannten Christen gab es früher ähnliche Arten der Bestrafung. Es wurden sogar ganze Völker im Namen der Kirche ausgelöscht.
Mal ehrlich mir ist das steinigen lieber als die christlichen Kinderschänder.
Soviel dazu
 
@easy39rider: nun ja das ist richtig, aber bei denen ist das ja alles direkt so aufgebaut, die richten ja ihr ganzes Rechtssystem danach aus usw..., selbst wenn du da als Frau im Bikini rumläufst kanns schon vorbei sein usw..., das muss endlich ein für alle mal aufhören. Bei uns werden ja die Kinderschänder zur Verantwortung gezogen!
 
@easy39rider: Mit deinem Argument diskreditierst du den gegenwärtigen Islam allerdings noch mehr, denn du setzt ihn mit den Zuständen gleich, die bei Christen durch Humanismus und Aufklärung, seit Jahrhunderten verschwunden sind. Der Islam ist somit deiner Diktion nach, eine mittelalterliche Religion. Was allerdings weitestgehend richtig ist. Im Übrigen wurden keine ganzen Völker im Namen der Kirche ausgelöscht - aber bitte, lass dich doch dazu herab, und bringe ein paar konkrete Beispiele, um deine These zu untermauern. Zu deinem infantilen "Kinderschänder-Beispiel". Die moslemische Türkei, produziert die größten Zugriffe auf KiPo im Netz. Kinderhochzeiten sind überdies in islamischen Ländern gang und gäbe. Deine pauschalen Punzierungen und Ablenkungsmanöver, ziehen also nicht wirklich, da sie nur so von Unkenntnis strotzen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: In der Türkei sind Staat und Religion getrennt, da kann der jetzige Präsident auch nichts daran ändern, die Merkel ist übrigens von der CHRISTLICH demokratischen Union, nur noch mal zur Erinnerung. Du tust so als gäbe es bei uns in Europa nicht Millionen von Männern die Seiten von Kinderpornos benutzen, du meinst also Moslems haben ein Pedo-Gen oder was? Lächerlich! Alleine schon das Wort "moslemisch"...
 
@legalxpuser: Ich bin Atheist, möchte also ganz sicher keine Religion verteidigen. Es stimmt dass der Islam momentan die Religion ist, die am aggressivsten und am intolerantesten reagiert, aber deswegen sollte man ganz sicher nicht alle Moslems umbringen. Damit stellst du dich nämlich genau auf die Seite des Terrorismus und bist leider kein deut besser als die konservativen Kleriker, die du so sehr hasst. Viele Reaktionen des Islams, wie auf die Karikaturen, sind doch nur Angst, denn wer Angst hat reagiert unlogisch und hasserfüllt.
 
Islam bedeutet bekanntlich Friede..
 
Es ist schon schlimm wie man die wirklichkeit umdreht. Es ist nie die Religion, die unheil anrichtet, auch nicht, wenn Politiker oder andere so gennant experten das meinen. Es ist immer nur wir Menschen, die falsch interpretieren. Wenn man die Bibel oder den Koran wirklich lesen würde und dann auch noch verstehen würde, gäbe es solche Kommentare wie hier nicht. Es ist schon arm, dass die Welt nichts dazugelernt hat, und es so viele dumme Leute gibt, die auch noch alles glauben, was tv und medien sagen und/oder schreiben. Die die hierauf dum antworten, oder gar nur ein minus geben, sind solche leute, die nichts verstanden haben. Gottes wort hat nichts mit krig, verstümellung oder andre sachen zu tun... Er ist nur drauf aus, uns in die richtige richtung zu leiten, die zu ihm führt. Alle negativen Sachen die wir menschen tun, werfen uns in die andere richtung... So, denkt erst mal nach, bevor ihr schreibt. Lest Bibel und/oder Koran wenn ihr wirklich wissen wollt, was Gott von uns will! Lasst es sein euch von Medien irrezuleiten! Grüsse Solar Effe
 
@SolarEffe: Ich glaube du solltest selber mal Koran und Bibel lesen bevor du behauptest sie würden Mord und Totschlag nicht unterstützen ;) Wir folgen dem ganzen antiken Gehetze einfach nicht mehr weil wir bemerkt haben dass es strunzdumm ist. So weit sind manche Völker anscheinend noch nicht.
 
@Zaru: Du hast wohl eines oder beide gelesen? du weist wohl auch dass wir menschen falsch verstehen? Oder? ich habe den koran gelesen und da steht sowas nicht drin....
 
@SolarEffe: Das ist wohl ein Scherz ? Der Koran ist von vorn bis hinten voll mit Hass gegen Nicht-Moslems. Was da alles drin steht, da rinnts einem kalt den Rücken runter, unglaublich dass manche Leute noch immer so tun, als ob da alles heile Welt wäre, das Gegenteil ist der Fall !
 
@ernsterl: "Wenn einer einen Menschen tötet, so ist es, als ob er eine ganze Welt getötet hat. Und wenn einer einen Menschen rettet, so ist es, als ob er eine ganze Welt gerettet hat." Sure 5, Vers 32 aus dem Koran. Aus der jüdischen Torah nun ein Zitat "Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt."; Bin weder Moslem noch Jüdisch, allerdings sind mir beide geläufig, wie du siehst findest du auch bei den Moslems und bei den Judentum nicht nur Gemeinsamkeiten, sonder wunderschöne Gemeinsamkeiten und es wird ganz sicher nicht nur Hass im Koran gepredigt.
 
@Kartoffelteig: Sura Al-Baqara (190) „Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten. Und kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie aber gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen. (191) (192) Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung (mehr) gibt und die Religion Allah gehört. (193) Der heilige Monat ist für den heiligen Monat, und für die geschützten Dinge ist Wiedervergeltung (bestimmt).
(4) Sura An-Nisa’ (88) „Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr alle gleich werdet. Nehmt euch daher keine Beschützer von ihnen, solange sie nicht auf Allahs Weg wandern. Und wenn sie sich abwenden [d.h. vom Islam abfallen und zu einem anderem Glauben wechseln], dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet…“ Auf Abfall vom Islam (arab. Irtidad) „im Vollbesitz der geistigen Kräfte“ steht nach Koran, Hadith und Scharia die Todesstrafe.

(5) Sura Al-Ma’ida (31) „Deshalb haben Wir den Kindern Israels verordnet, daß, wenn jemand einen Menschen tötet, ohne daß dieser einen Mord begangen hätte, oder ohne daß ein Unheil im Lande geschehen wäre, es so sein soll, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, es so sein soll, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten. Und Unsere Gesandten kamen mit deutlichen Zeichen zu ihnen; dennoch, selbst danach begingen viele von ihnen Ausschreitungen im Land. (32) Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil.“

(8) Sura Al-Anfal (Die Beute) Aus der Einleitung der Sura (Es geht hierbei um die Kriegsbeute, die nach Eroberungen, Plünderungen und Überfällen aufgeteilt werden musste: „Sie fragen dich nach der Beute. Sprich: Die Beute gehört Allah und dem Gesandten. Darum fürchtet Allah und ordnet die Dinge in Eintracht unter euch und gehorcht Allah und Seinem Gesandten, wenn ihr Gläubige seid.“ Vgl. dazu auch (40): „Und wisset, was immer ihr erbeuten möget, ein Fünftel davon gehört Allah und dem Gesandten und der Verwandtschaft und den Waisen und den Bedürftigen und dem Sohn des Weges…“ Vier Fünftel behielten also die muslimischen Krieger.
(6) „Und damals verhieß Allah euch von einer der beiden Scharen [Gruppen von Feinden], sie solle euch zufallen, und ihr wünschtet, daß diejenige ohne Kampfkraft für euch bestimmt sei; Allah aber will, daß die Wahrheit durch Seine Worte vollbracht werde und daß die Wurzel der Ungläubigen ausgerottet werde…“
(8) „Da ihr zu eurem Herrn um Hilfe schriet, und Er euch erhörte und versprach: ‘Ich will euch mit eintausend Engeln nacheinander beistehen.’ (11) Da gab dein Herr den Engeln ein: ‘Ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft (sie) oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab!’ (12) Dies (war so), weil sie Allah und Seinem Gesandten trotzten. Wer aber Allah und Seinem Gesandten trotzt - wahrlich, Allah ist streng im Strafen.“
(16) „Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und nicht du hast geschossen, sondern Allah gab den Schuß ab; und prüfen wollte Er die Gläubigen mit einer schönen Prüfung von Ihm.“
(38) „Und kämpft gegen sie [die Ungläubigen], damit keine Verführung [zum Abfall vom Islam] mehr stattfinden kann und (kämpft,) bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist.“
(64) „O Prophet, feuere die Gläubigen zum Kampf an. Sind auch nur zwanzig unter euch, die Geduld haben, so sollen sie zweihundert überwältigen; und sind einhundert unter euch, so werden sie eintausend von denen überwältigen, die ungläubig sind, weil das ein Volk ist, das nicht begreift.“

(9) Sura At-Tauba (4) “Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf. Wenn sie aber bereuen und das Gebet verrichten und die Zakah [Steuer] entrichten, dann gebt ihnen den Weg frei.“
(11) „Wenn sie aber nach ihrem Vertrag ihre Eide brechen und euren Glauben angreifen, dann bekämpft die Anführer des Unglaubens – sie halten ja keine Eide –, so daß sie (davon) ablassen. (12) Wollt ihr nicht gegen Leute kämpfen, die ihre Eide gebrochen haben und die den Gesandten zu vertreiben planten – sie waren es ja, die euch zuerst angegriffen haben? Fürchtet ihr sie etwa? Allahs Würde geziemt es eher, daß ihr Ihn fürchtet, wenn ihr Gläubige seid. (13) Bekämpft sie; so wird Allah sie durch eure Hand bestrafen und demütigen und euch gegen sie helfen und den Herzen eines gläubigen Volkes Heilung bringen.“
(28) „Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, und die das nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter für verboten erklärt haben, und die nicht dem wahren Glauben folgen – von denen, die die Schrift erhalten haben, bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung entrichten.“
(72) „O Prophet, kämpfe gegen die Ungläubigen und die Heuchler. Und sei streng mit ihnen. Ihre Herberge ist Dschahannam [das Höllenfeuer], und schlimm ist das Ende.“
(110) „Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet; eine Verheißung – bindend für Ihn – in der Thora und im Evangelium und im Qur’an. Und wer hält seine Verheißung getreuer als Allah? So freut euch eures Handels, den ihr mit Ihm abgeschlossen habt; denn dies ist wahrlich die große Glückseligkeit.“
(122) „O ihr, die ihr glaubt [Muslime], kämpft gegen jene, die euch nahe sind unter den Ungläubigen, und laßt sie euch hart vorfinden…“

(22) Sura Al-Hadschdsch (18) „… Für die, die nun ungläubig sind, werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden (19), wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird. (20) Und ihnen sind eiserne Keulen bestimmt. (21) Sooft sie aus Bedrängnis daraus zu entrinnen streben, sollen sie wieder dahin zurückgetrieben werden; und (es heißt): ‘Kostet die Strafe des Verbrennens.’“
(43) „… Ich gewährte alsdann den Ungläubigen Aufschub; dann aber erfaßte Ich [Allah] sie, und wie (furchtbar) war Meine Strafe! (44) Und so manche Stadt haben Wir zerstört, weil sie voll des Frevels war, daß sie nunmehr in Trümmern steht, und so manch verlassenen Brunnen und manch hochragendes Schloß (haben Wir zerstört)!“

(33) Sura Al-Ahzab (25) „Und Er brachte die aus dem Volk der Schrift [Juden], die ihnen halfen, von ihren Burgen herunter und warf Schrecken in ihre Herzen. Einen Teil tötetet ihr, und einen Teil nahmt ihr gefangen. (26) Und Er [Allah] ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt hattet.“ Mit dem „Erbe“ sind Eroberungen und Beutezüge gemeint.
(59) „Wenn die Heuchler und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, und die, welche Gerüchte in der Stadt verbreiten, nicht (von ihrem Tun) ablassen, dann werden Wir dich sicher gegen sie anspornen, dann werden sie nur noch für kurze Zeit in ihr deine Nachbarn sein. (60) Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden. (61) So geschah der Wille Allahs im Falle derer, die vordem hingingen; und du wirst in Allahs Willen nie einen Wandel finden.“

(41) Sura Fussilat (25) „Und die Ungläubigen sagten: ”Hört nicht auf diesen Qur’an, sondern fügt von euren Wor ten (etwas hinzu), damit ihr die Oberhand behal tet.“ (26) Aber gewiß werden Wir den Ungläubigen eine strenge Strafe zu kosten geben, und gewiß wer den Wir ihnen ihre schlimmsten Taten vergelten. (27) Das ist der Lohn der Feinde Allahs: das Feuer. Darin wird ihnen die Wohnstatt der Ewig keit zuteil sein - als Vergeltung dafür, daß sie Unseren Zeichen gegenüber undankbar waren.“

(47) Sura Muhammad (3) „Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (ihnen) auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. (Fordert) dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten (von euch) wegnimmt. Das ist so. Und hätte Allah es gewollt, hätte Er sie Selbst vertilgen können, aber Er wollte die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die auf Allahs Weg gefallen sind – nie wird Er ihre Werke zunichte machen. (4) Er wird sie rechtleiten und ihren Stand verbessern (5) und sie ins Paradies führen, das Er ihnen zu erkennen gegeben hat. (6) O ihr, die ihr glaubt, wenn ihr Allahs (Sache) helft, so wird Er euch helfen und euren Füßen festen Halt geben. (7) Die aber ungläubig sind - nieder mit ihnen! Er läßt ihre Werke fehlgehen.“

(61) Sura As-Saff (3) „Wahrlich, Allah liebt diejenigen, die für Seine Sache kämpfen, (in eine Schlachtordnung) gereiht, als wären sie ein festgefügtes Mauerwerk.“

Es gibt noch etliches mehr, da steht genau drin beschrieben wie man frieden mit den ungläubigen schließen soll, bis man in der überzahl ist, um sie dann alle zu ermorden, wie man ihnen die gliedmaßen abschlägt und wie man ihnen von hinten auflauert, etc etc etc ... alles schön angeordnet und immer noch topaktuell. im gegensatz zu jesus war mohammed ein massenmörder der tausende leute am gewissen hat, frauen vergewaltigen lassen hat und viele foltern und töten ließ. hört sich krass an, ist aber so. bitte erkundige dich einfach mal, dann wirst du sehen dass das alles so stimmt.
 
@ernsterl: Da kann man sich nur noch fragen, warum der Koran als Buch und der gesamte Islam als Religion in Deutschland nicht verboten und die Ausübung dieser Religion unter hohe Strafe gestellt wird. Was da steht ist mit unserem Grundgesetz in keinster Weise in Einklang zu bringen. Da sind die Statuten der Hells Angels warscheinlich wie Kindergeburtstag gegen. Unglaublich! Tschuldigung, "unglaublich" darf man wahrscheinlich auch nicht sagen, sonst wird man angespuckt, gevierteilt und danach noch gesteinigt, nachdem sie Dir die Hände und Füße abhehackt haben.
 
@ernsterl: Von welcher Seite hast du das denn kopiert? Hast du dir mal die Thora durchgelesen und einige Stellen der Bibel angekreuzt. Man sollte alle Religionen verbieten, alle haben solche Texte.
 
@Kartoffelteig:

zeig mir einen absatz im neuen testament der auch nur ansatzweise sowas birgt. in der thora mögen manche sachen stehen, hab allerdings nicht mitbekommen, dass die juden noch "abtrünnige" steinigen, öffentlich geißeln usw
 
@Kartoffelteig: Bitte entschuldige dass ich jetzt nicht alles von Hand abgetippt habe. Der Koran hat noch hunderte solche stellen, voll von Hass gegen uns. Lies es einfach. Und ja in der Tora steht auch Mist drinnen, ABER: Der Koran wird in den muslimischen Ländern 1:1 umgesetzt !! Und der Islam mit dieser Haltung breitet sich immer mehr aus. In unseren Ländern wird der heilige Krieg hinter unserem Rücken vorbereitet. Nur sprechen will darüber keiner. Sie warten einfach ab bis sie zahlenmäßig in der Lage sind uns abzuschlachten, du wirst schon sehn.
 
@ernsterl: Ich will nur die Quelle wissen, also wie lautet die Seite von der du das kopiert hast?
@moe D. ohLsen: Und das alte Testament gilt nicht mehr oder was?
 
@SolarEffe: Und wer hats erfunden? Richtig, nicht die Schweizer, die Menschen. Und wenn Religion Leute dazu verleitet, andere umzubringen, dann ist sehr wohl die Religion Schuld. Denn Religion muss gelebt werden, wird sie das nicht, ist sie keine Religion.
Und Religion nur Religion zu nennen, weil ihre Schäfchen brav und nett sind, nenne ich Realitätsverweigerung!
Und nein, ich werde keine Märchenbücher lesen, in denen Fantasiewesen irgendwelche Befehle erteilen. Ich wundere mich eher, wieso erwachsene Menschen Fantasiewesen anbeten.
 
@SolarEffe: Hm, die Realität sieht anders aus, als deine Blümchenwelt. Auch wenn ich rational geshen keinen Unterschied zwischen den Religionen mache (ALLES Sekten), hab ich noch keinen Christen in Hochhäuser fliegen sehen. Auch "Ehren"morde bleiben eher aus. Darum gibts für den blauäugigen Kommi nicht mehr als ein LOL.
 
Bam.bang...find ich gut =)
 
Für mich ist "Die Bibel" das älteste Märchenbuch der Welt! Schlägt um längen H.C.Andersen und Die Brüder Grimm.
 
Moslems stehen sich selber im Weg. Wenn man sich die Weltwirtschaft anschaut, sind die meisten Länder, die wirtschaftlich nix zu melden haben, moslemisch. Bei solch mittelalterlichen Riten ist das auch kein Wunder. Fortschritt nein danke! Die einzigen, die Glück gehabt haben, sind die Araber, weil Mohammed in deren Vorgärten das Öl vergraben hat. Seis drum - irgendwann ist das Öl auch alle.
 
@egal8888: Endlich normale Leute. ;)
 
Ich verstehe nicht, was das auf einer IT News Seite zu suchen hat!? Und kommt mir nicht mit dem Tellerrand. Dafür habe ich andere News Seiten, die ich mir täglich reinziehe (nein, nicht Bild.de). Und dann auch wiedereinmal komplett ohne Quellangaben. War der "Sextäter" ein Kumpel vom Verfasser?
 
@mb080574: Frage ich mich auch. Was mich aber schmunzeln lässt ist, dass 95% der Beitragschreiber Realsatire auf sich selbst betreiben.
 
Hat einer einen Link zum Filmchen ? ^^
 
Islam ist FRIEDEN!! :/

war selber 6 monate in indonesien wohnhaft, was da abgeht ist abnormal. leider steht nun mal alles im koran drin und daher ist es nach mohammedanischem glauben korrekt. die band peterban ist übrigens richtig geil
 
Ich finds immer noch witzig, wie naiv die meisten Menschen über Religionen denken.
Ich hab mit 4 Jahren entschieden (kurz nach Erlernen des Fahrradfahrens), Atheist zu werden, auch wenn ich da noch nicht wusste, dass das auch so heisst :)

Und da gibt es abartig viele Argumente für:

1. Religionsfreiheit? Na, herzlichen Glückwunsch! Wer von Euch hat sich denn wirklich für seine Rel. entschieden!? Ihr? Oder Eure Eltern??? Sehr frei!

2. Käme die Polizei und würde Euch sagen "Deine Frau läuft ab heut nur noch mit Kopftuch rum (oder viele andere angestaubte mittelalterliche Ansichten), damit kein anderer Kerl sie sehen kann"....Ohh, Mann! Sämtliche OLGs würden vor lauter Verfassungsklagen platzen!

3. Kennen religiöse Menschen die Bedeutung von Freiheit? Vom Tun und Lassen können, was man will? Ich glaube nicht! Denn sie leben nach ihrer jeweiligen "Lebensanleitung" namens Bibel, Koran etc. und können nichts selbst entscheiden, bzw. nur mit schlechtem Gewissen - in den Himmel wollen sie trotzdem alle..Aber der liebe Gott sieht ja nicht immer so ganz genau hin :) Nur bei Leuten, die Pornos drehen und fremdgehen ;)

4. Der liebe Gott hat die fiesen Dinos vertrieben bzw. weggezaubert. Die Evolution ist Quatsch. Die Dinos waren einfach zu groß und unhandlich und hatten nicht den Unterhaltungsfaktor von uns Volltrotteln... Darwin hatte einfach keine Ahnung. :)

5. Solang auch nur EINE Religion Spielraum für Interpretationen lässt (und das tun sie alle), wird es immer Leute geben, die "falsch interpretieren" (teils auch mutwillig). Daher gibt es kein eindeutiges "Richtig oder Falsch". Nur im Falle von Pornos/ Fremdgehen/Schleier/Homophobie/etc/etc?

Welche Seite ist denn jetzt die Richtige? Wenn "Gott" das weiß, soll er mal durchrufen - er hat ja sicher ne Flat zu D1 ;) Dann überleg ichs mir nochmal und nehm alles zurück. Aber die Gläubigen werden jetzt sagen: Das hat er nicht nötig, der schickt mich direkt in die Hölle. Auch gut. Mag sowieso lieber die wärmeren Regionen :)

6. Fussball-Weltmeister wird nur, wer nach der regional vertetenen Religion am besten lebt.

7. Islam bedeutet Frieden...LOL!!!!Frieden heißt für mich nicht: Dynamitgürtel um den Bauch, Flugzeuge in Hochhäuser fliegen, Ehrenmorde, Verstümmelungen, Fraunfeindlichkeit bla bla bla. Ich weiß, das machen nur die Fiesen Fanatiker...Aber das sagen sie auch von der Gegenposition ;)

8. Lasst uns die Sony-Zentrale in Japan in Brand stecken. Die haben den Nightshot für komerzielle Camcorder eingeführt. Wenn man sich da nicht bei Beischlaf-Aktivitäten filmt, wann/ was dann??? Da ist der Gedanke schon strafbar!!!MUHAHA :D

9. Wäre Gott Trainer von Frankreich hätte er Fremdgänger Ribery direkt zuhause gelassen...Hehehe:)

Ich könnte ewig so weiter machen. Hab aber keine Lust und Zeit (wenn das hier mein Arbeitgeber wüsste :p )...

Darum: Dieses ganze Pseudo-Gequatsche von wegen "Toleranz hier, Offenheit da" ist nichts als heisse Luft. Das ist nicht weiter als eine Stärkung der eigenen, undurchdachten Position. Letzten Endes sind das alles Sekten, die sich dafür auch noch bezahlen lassen, egal obs jetzt Christentum, Judentum, Islam oder sonst wie heißt... Darum lass ich Euch munter weiterdiskutieren ;)

Viele Grüße

PS: Den Plus-Knopf nicht vergessen ;)
 
@Lay-Z187: Den Plus-Knopf hab ich bestimmt nicht vergessen. Den hab ich hier bewusst nicht geklickt ;-) Da gäbe es so viel zu sagen... z.B. 1. Religionsfreihet. Du hast Zeit Deines Lebens Tag für Tag die Freiheit Deine religion zu wählen. Sicherlich "schupsen" evtl Deine Eltern Dich in eine Richtung, aber bleiben musst du in dieser Religion nicht. Auch wenn du nie getauft wurdest, kannst du dich bis zum Tod taufen lassen. 2. Hab ich nicht verstanden. orauf spielt das an?? 3. Warum sollen religöse Menschen keine Freihet kennne??? Völliger Unsinn. Nur weil man an die Bibel,den Koran oder an sich selbst glaubt, steckt man in einem geistigen Korsette, oder wie? Spätestens ab 4. stellt man fest, dass du Dich nie wirklich mit Religion beschäftigt hast. Es geht z.B. nicht darum, dass Jesus tatsächlich über Wasser laufen konnte. Es ist auch mehr als fragwürdig, dass Jesus nach dem Tod auferstanden sein soll. Darum geht es aber auch gar nicht. Ich selbst bin auch Atheist. Aber nur weil ich mich sehr intensiv mit "Glauben" auseinandergesetzt habe. Und das geht nicht mit 4 Jahren. In der Bibel steht für mich ein sehr sehr wichtig Satz. Jesus sagte: "Der Mensch wird aus Glauben leben". Und DU kannst glauben was du willst. Dass ist Freiheit! Wikipedia sagt, Religion bezeichnet eine Vielzahl an Phänomenen des Glaubens. Du kannst damit auch an Dich selber Glauben und bist damit religiös.
 
@mb080574: Dann zieh mal nach Kurdistan und glaube an das, was DU willst :)
Ich lösche nicht deinen brennenden Hintern und wische auch nix weg, wenn du gesteinigt wurdest ;)
 
erstaunlich, das gleich hier welche gedichte fügen xD ...
 
Glaub mir, ich habe mich genug mit Relgionen auseinandergesetzt... Genug, um zu wissen, dass ich mich nicht davon lenken lassen will, was irgeneiner glaubt oder denkt oder vermutet. Glaubenskrieg...Krieg auf dem Fundament von Glauben? Naja, sehr fragwürdig. Ich glaube, dass Counter Strike schlau macht. Alle, die es nicht zocken, erschieß ich!? Hm...Ne ne. Lies mal Richard Dawkin´s "Gotteswahn". Und doch, das wusste ich mit 4 Jahren. Als ich meine Eltern gefragt habe, wo die Menscher herkommen und mir niemand erklären konnte, was es mit "Gott" so auf sich hat, war der Zug für mich abgefahren. Ich bin seitdem ich Kleinkind war Evolutionsfreund, auch wenn ich erst später gecheckt hab, was es damit so auf sich hat. Es soll doch auch jeder glauben, was er will. Nur wei0ß ich auch, dass ich freier entscheiden kann. Weil mir keine relgiöse, sondern eine rein objektive und rationale Moral zugrunde liegt. Man kann mit der Biologie und Physik alles erklären, was für unser Erscheinen eine Rolle spielt. Bevor ich dran glaube, dass mich der liebe Gott auf die Erde gezaubert hat, glaub ich eher an Casper das Schlossgespenst ;)
Wer sich auf dem Gotteskram ausruht, hat sich zu wenig mit Naturwissenschaften auseinander gesetzt ... Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass nicht Gott mein Leben vergeigt, sondern ich selbst. Und wenn man sich nciht daruf ausruht, dass ein fiktiver Geist alles für uns regelt (guten Menschen bringt er Glück, den anderen Pech?), sondern sich auf seine eigenen Stärken konzentriert, bemerkt man schnell, dass man ALLES schaffen kann. Dafür muss ich aber kein 2000 Jahre altes Buch lesen und befolgen. Wisst Ihr, vor 300 Jahren hat man rothaarige noch verbrannt, weil man sie für Hexen hielt. Das ist heut nicht mehr vorstellbar. Aber nicht mit Kondomen zu verhüten, Homophobie, ein unadäquates Frauenbild, Alkoholverbot (Islam), etc etc etc sind im Jahr 2010 noch zu verteten? Moslimische Frauen lassen sich im jungen Alter in den Hintern bangen, weil die Familie in der Hochzeitsnacht Blut auf dem Bettlaken sehen will? Dass ich nicht lache! Das hat nichts mehr mit Offenheit und Toleranz zu tun, sondern mit "bis 3 zählen können". ;)
Und deutsche Frauen sind B!tches, weil sie sich nicht um jedes Wort zehnmal Gedanken machen müssen? Weil sie gleichberechtigt leben "dürfen"?
Danke, dass es Leute gibt, die sowas für uns entscheiden.
Ich könnte jeden Tag Freudensprünge machen, dass das Christentum bei uns eigentlich keine Rolle spielt, abgesehen von Feiertagen. Es hält sich doch eh kein Schw€!n dran. Ich darf gar nicht drüber nachdenken, dass zig Perlen mit Kopftüchern rumlaufen, Typen kein Schweinefleisch essen, aber Wochenende Koka ziehen und saufen bis zum Umfallen. Das ist alles nur Doppelmoral. Und das ist Blödsinn. Aber wenns dann heisst "Ey, da gibts wen zum Steinigen", stehen alle am Start, um ein guter Moslem zu sein und seine animalischen triebe auszuleben. 1930 haben Afrikaner westliche Besucher, die mit dem Flugzeug landeten, noch für Gottheiten gehalten und ihnen Schreine und Tempel gebaut. Das wäre vermutlich in einem Industrieland nicht so gewesen - auch 1930 nicht. Das hat also auch oder vor allem was mit Bildung zu tun. Verbessert mich bitte. Aber ich fürchte da gibts nicht viel ;)
In diesem Sinne
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles