RoboCup 2010: Fußball-WM der Roboter gestartet

Internet & Webdienste Die 14. Robocup-Weltmeisterschaft, an der sich über 500 Teams aus 40 Ländern beteiligen, hat in Singapur begonnen. Die Teilnehmer werden im Rahmen dieser Veranstaltung unter Beweis stellen, welche Fähigkeiten ihre Maschinen besitzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finds viel cooler, wenn sie sich ihre Metallschädel einhauen.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Robot wars <3
 
@DasGensu: Robot wars ist doch mist. Es hat ja nochnichtmal das geringste mit robotern zu tun. An sich müsste es "weaponized remote controlled car wars" heissen...
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Noch geiler wäre Laserkanonen & Totenschädel *Terminator*.
 
@IchEuchNurÄrgernWill:
noch schöner wäre es, wenn blut spritzen würde^^
 
War mal an der Uni und hat die Teile gesehen. Sehr interessant auf jeden Fall! :D
 
Mit Robotern kann man so coole Sachen machen, und dann verwendet man sie für sowas blödes langweiliges wie Fußball...?! Die sollten lieber Plasmaball spielen oder sowas.
 
@lutschboy: Fussball ist eine komplexe und schwer mess und berechenbare Sportart, bei der nicht nur die Geschwindigkeit der Motorik sondern auch die Kraft zählt. Hiermit eignet sich Fussball hervorragend für Demonstrationen eines Robototers mit neuer Technik. Auch das Tanzen lassen von Robotern zeigt oftmals Stärken und Schwächen neuerer Modelle auf, oder auch ein einfaches Rennen. Fussball hat halt zusätzlich den Vorteil, dass eine sehr stark ausgebaute und gut programmierte Sensorik vorhanden sein muss.
 
Die Roboter-WM ist viel spannender als die "reale" WM bis jetzt...
 
@Pelmen: Zumindest gerade fallen ja genug Tore. Finde keinen Live-Stream vom Robucup. Hast Du da einen Link parat?
 
@futufab: http://roboblog.de/?p=400
 
@Pelmen: Das sowieso. :) besonders spannend ist es, wenn man sich den RoboCup jedes Jahr ansieht und die technsichen Fortschritte bestaunen kann.
 
lol, jetzt laufen hier gekränkte Fans der "realen" WM rum und minussen jeden der sich positiv über den Robocup äussert.
 
@HazardX: Wieso gekränkte Fans, die WM wird immer spannender besonders das super Spiel gegen Nordkorea eben. Dagegen ist doch so eine Roboter WM ein Kinderfest.
 
Hab selbst mal einen roboter im (junior) robocup antreten lassen :)
 
@Ludacris: Ich hab mal bei der Hexapod Challenge des HSSE in Hagenberg mitgemacht :) Meiner Meinung nach ein interessantes Erlebnis, welches ich gerne zwecks besserer Ergebnisse wiederholen würde :)
 
"RoboCup", der Name ist der Knaller. Hahaha :D
 
Bewegen die sich schneller und bleiben länger stehen als die italienische Nationalmannschaft? :D
 
Wenn die Roboter um einiges beweglicher und schneller werden haben sie uns was voraus: Perfektes Teamplay. So ne Roboter-KI haut unsere Meister garantiert aus den Socken.
 
Bin mal auf die ersten Ablösesummen gespannt! Und die Metrosexualität ist damit voll gewährleitet. Gibt es schon Spielerfrauen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check