KIN: Microsofts Messaging-Handys im Preis gesenkt

Handys & Smartphones Der amerikanische Mobilfunkanbieter Verizon hat die Preise der Messaging-Handys von Microsoft kräftig gesenkt. Es ist bereits die zweite Preissenkung seit der Markteinführung, hatte der Elektronikhändler Best Buy doch schon vor einigen Wochen die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei der Optik brauchen sie sich auch nicht wundern, dass die Dinger keiner kauft... da is ja sogar ein Sidekick noch schöner.
 
Tja, da hat MS aber sich geörig verkalkuliert, würde ich sagen.
Aber, dass ist für MS Neuland. Mit der nächsten Generation sieht es bestimmt anders aus.
 
@james_blond: Hast Du den Beitrag überhaupt gelesen?
 
@james_blond: danke auch. War beim Zune auch so und heute haben sie NUR mit dem ZuneHD einen Marktanteil von 20%.
 
nice, das KIM 2 wär mir nu das Geld wert^^
 
Ist doch normal, dass zeitweise bestimmte Handymodelle mit Vertrag im Preis gesenkt werden. Únd wie unten schon geschrieben, haben die ihr Sortiment überarbeitet. IM Prinzip wieder mal eine Leermeldung.
 
@mcbit: Die Endkundenpreise nach drei Monaten zu halbieren ist keine normale Preissenkung. Zumal nirgends etwas von einer nur zeitweisen Anpassung steht. Das riecht nach Epic Fail!
 
@Mockmoon: Dann schau Dich mal auf dem deutschen Markt um. Das HTC/XDA Diamnond habe ich 2 Monate nach Markteinführung bei Saturn mit Vertrag für einen Euro b ekommen. Da stand auch nirgends, dass die Aktion zeitlich begrenzt war und der Diamond war auch kein Flop.
 
Ist das nicht schon die zweite Preissenkung? Kurz nach der Einführung wurden die Preise ja schon ordentlich gesenkt. Spricht nicht gerade sehr für den erfolg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen