Palm: Neue Geräte & WebOS-Ausgabe sind geplant

Handys & Smartphones Der Smartphone-Hersteller Palm wird auch nach der Übernahme durch den US-Computerkonzern Hewlett-Packard nicht zur reinen Software-Schmiede degradiert. Stattdessen arbeitet man bereits an neuen Geräten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn Palm wesentlich bessere Hardware verbaut und die Verarbeitung allgemein besser wird, steht dem Erfolg eigentlich nichts im Wege. Denn das OS ist sicherlich eines der Besten im Smartphone-Sektor.
 
@xidroid:
kann man so unterstreichen. ich freue mich für palm, dass es weiter geht.
 
@xidroid: das ist ein wenig komplizierter...
 
Problem ist nur, ihnen läuft die zeit davon... denke win phone 7 wird definitiv den massenmarkt ansprechen, dazu apple, android, symbian(meego) und rim...und dann erst nächstes jahr neue geräte + soft/firmware!?...schade...
 
@kluivert: ersetze symbian mit meego
 
@kluivert: Ehrlich gesagt ist mir noch ein Rätsel womit WP7 den Massenmarkt ansprechen will...
 
Hab mein altes iPhone 2g gegen ein Palm Pre eingetauscht und ich muss echt sagen: Tolles Gerät. Ich liebe WebOS und freue mich jedesmal das Pre in der Hand zu halten.
Windows Phone 7 wird denke ich mal keine große Bedrohung, da MS hier den Markt wirklich verpasst hat.
Wenn ich eine Prognose über den Smartphone-Betriebssystemmarkt in 2 Jahren abgeben müsste, würde ich sagen:
Platz 1: Android (erreicht die meisten Geräte und ist kostenlos für Hersteller)
Platz 2: iOS (Apple ist nicht mehr wegzudenken)
Platz 3: WebOS (HP wird das Ding gut pushen)
Platz 4: Blackberry (die werden im Businessbereich immer stark bleiben)
ab Platz 5: Symbian, WP7 und andere Betriebssysteme, die entweder nicht mehr
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen