Creative: Windows-7-Treiber für X-Fi-Soundkarten

Treiber Creative hat ein Update für die Treiber der Soundkarten-Serie X-Fi veröffentlicht. Bislang steht die aktuelle Ausgabe 2.18.0015 ausschließlich für Windows 7 zur Verfügung. Es werden diverse Fehler behoben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann es sein, dass Creative in Sachen Qualität, in den letzten Jahren abgenommen hat?
 
@awaiK: Ja definitiv !
 
@Menschenhasser: Da hast du recht. Ich hatte tierisch lange das Problem, dass ich kein Bass hatte :/
 
@awaiK: Gerade was Treiber angeht definitiv!
 
@awaiK: seit dem Vista da ist....
 
@awaiK: Ich würde dir ja eigentlich zustimmen aber ich finde der absolute Tiefpunkt liegt schon wieder etwas zurück. Wenn man derzeit eine aktuelle X-Fi hat und sich wirklich nur die Treiber und das installiert was man braucht hat man wenig bis gar keine Probleme mit irgendwelchen Müllprogrammen und die Performance und Kompatibilität stimmt auch.
Es gab Zeiten da sah das ganz anders aus. ;)
 
@awaiK: qualität? abzocker sind das, mehr ned...
 
@awaiK: Mal überlegen..... JAHRE gebraucht um einen vernünftigen Vista Treiber rauszubringen, TreiberCDs muss man bei Verlust neu kaufen (kein Download), Linux kriegt keine Grundlage offengelegt für Treiberentwicklungen...... mich wundert es, das von Creative noch was gekauft wird. Früher eine Lieblingsfirma von mir, aber von Zukunft lasse ich die Finger von denen.....
 
@tomsan: der x-fi treiber ist schon seit geraumer zeit opensource... hier der link: http://winfuture.de/news,43433.html hatte auf meinem desktop die erste x-fi. war relativ zufireden.. die usb version lief hingegen garnicht.. es war ein graus den treiber zu installieren und was da aus dem sub ausgang kam war nur geschranze.. hab das ding zurückgegeben und such bi dato nach ner guten alternetive! 5.1 wohlgemerkt
 
@blume666: Ich kann Dir nur diese hier empfehlen, hab ich auch als ersatz für die X-Fi bei mit am start. Bei mir knackte es nur in den Lautsprechern und das nerfte. Die Sandberg hat sehr guten Sound is sogar 7.1 hat nen extra Kopfhörerausgang, je einen Mono-Mic Eingang für Links und Rechts und auch noch je nen optischen digitalen Ein- und Aunsgang.

http://www.amazon.de/SANDBERG-Soundkarte-Surround-Software-inkludiert/dp/B002YTSDYU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1276794944&sr=8-1
 
@Sssnake: cool danke fuer den tip! wie siehts denn mit dem treiber aus? beinhaltet der auch ne feine frequenzweiche fuer den subausgang oder beuntzt er lediglich den standard win treiber?
 
@blume666: Die Soundkarte hat die übliche trennunf der kanäle per klinke und funktioniert sowohl mit dem Win-Treiber, als auch mit dem beigefühten (sehr leicht zu bedienenden) Treiber. Die beigefühte Software ermöglicht sogar die Anpassung per 10-Band Equalizer an die individuellen Vorlieben. Falls du die Trennferequenz meinst, die läßt sich leider nicht einstellen. Auch virtueller 7.1-sound ist möglich. Was mir bis jetzt an USB-Lösungen immer mißfallen ist war die doch recht hohe Wärmeentwicklung, sprich mir sind schon einige kleinere Soundlösungen den Hitzetot gestorben. Nicht so bei dieser, sie erwärmt sich kein bischen.
 
@awaiK:

Definitiv. Ich hatte das Problem mit der USB 5.1 X-Fi (kein Slot mehr frei, wegen SLI und NT unten). Beim Hochfahren ging es teils 5min bis der PC da war. Ich nehme an, die X-Fi verträgt sich irgendwo bei IRQ nicht mit der SSD (Trim Befehl etc.). Und da war der Fall klar, was rausfällt, zumal die Onboardlösung von ASUS gar nicht schlecht ist.
 
@JTR: die SB Karten hatten schon immer Probleme wenn sie sich ein IRQ mit einem anderen Gerät teilen mussten
 
@awaiK: Treiber und Support sind schlecht, die Hardware wäre aber noch gut. Ich liebe z.B. mein Creative Headset und hätte gerne einen Creative Zen MP3-Player.
 
Ja, Super. Ist der Link nun der 32- oder 64-Bit Treiber? Ein Direktlink zur Creative-Treiber-Download-Seite wäre mir lieber...
Aber um noch was zur News zu sagen: Ich bin relativ überrascht, um noch ein Creative Treiber Update miterleben zu dürfen. :D
 
@Black-Luster: Da steht doch im Text, daß der Treiber mit beiden Versionen kompatibel ist!! Lesen!! "Der Treiber ist mit der 32- und 64-Bit-Version von Windows 7 kompatibel"
 
@ox_eye: Ah. Tatsächlich. Entweder war das noch nicht da, als ich es gelesen hab, oder ich habs einfach überlesen ;)
@stockduck: Danke, gut zu wissen.
 
@Black-Luster: Ist bei Creative immer alles in einem Paket.
 
@Black-Luster: Ich hab auch schon nicht mehr mit einem Update gerechnet, nachdem der letzte Win7-Treiber vom Juni '09 war und man ueber ein Jahr mit dem Beta-Ding auskommen musste (probiert mal unter Win7-64bit den Modus oder die Flexijack-Einstellung ohne Neustart zu aendern...).
 
@Black-Luster: der direktlink:

http://files2.europe.creative.com/manualdn/Drivers/AVP/11478/0x6756EA28/SBXF_PCDRV_LB_2_18_0015.exe
 
@H2-X_DE: Danke. Aber ich meinte eig. den direktlink zur Treiber-Download-Seite und nicht zu dem Treiber selbst :p
Und ich habs mir sowieso schon geladen ;)
 
@Black-Luster: Tja, ich krieg ihn nicht installiert unter 7 64bit.
kack creative ^^
 
Da werde ich aber erstmal warten denn die Creative Treiber verursachen ja derbe Fehler . Erstmal in Foren lesen wie es den anderen ergeht .
 
@Menschenhasser: böse :///
 
hachja man sollte inzwischen schon wissen, dass man 23 und 64bit in einem paket bei creative beklommt...

treiberprobleme hab ich so gut wie keine mit dem dk support pack 2.0...
 
@Warhead: deutsche Sprache = schwere Sprache =)
 
Zu spät Creative! Ich habe meine X-Fi aus dem Rechner geschmissen, weil ich es nicht mehr ertragen konnte, das diese "Müll-Treiber", die der Laden in den letzten Jahren abgeliefert hatte, nicht mal einen Mikrofon-Boost hatte und immer schön abstürzt wenn man auch nur mal eine Option schief anklickt.
 
@XMenMatrix: "und immer schön abstürzt wenn man auch nur mal eine Option schief anklickt" --- ich sage da einfach nur "schland oooooooooh schland" =)
 
@XMenMatrix: Mich wundert das Creative es nach 1 1/2 jahren geschafft hat WIN 7 Treiber anzubieten die dass Beta-Stadium verlassen haben <---Kappe zieht
 
@Steiner2: war bei Vista auch nicht anders, aber im Gegensatz zu Win7 ging bei Vista (64Bit) fast garnichts was in irgendeiner Weise mit Sound zu tun hatte...
 
@XMenMatrix: Bei mir genauso, meine Creative X-Fi Extreme Music ist auch vor 2 Jahren bei eBay gelandet. Seitdem muss halt der Onboard-Sound erhalten, zwar kommt der von der Soundqualität nicht an eine X-Fi heran, die dauernden Probleme unter Vista und Win 7 waren es aber nicht Wert.
 
@DeepBlue: Meine ist ebenfals 2008 bei Ebay raus gegangen. War einfach nur noch nervig, ständig verreckte der Treiber, war besonders toll wenn man gerade am zocken war. Hab die X-Fi durch eine Asus Xonar ersetzt. Vom Sound her genauso gut und läuft bisher ohne Probleme, egal ob Vista oder Win 7.
 
@XMenMatrix: Joa, ich habe meine Xi-Fi Fatality auch vor einem Jahr verkauft. Habe nun eine Asus Xonar mit Win 7 64 Bit. Es war mit der Xi-Fi nicht mehr zu ertragen. Der 4GB-Bug der in unregelmäßigen so ein brutales Störgeräusch auftreten ließ, war dabei das schlimmste. Und ich habe mich wirklich damit beschäftigt, auch den Daniel-Dingsbums-Treiber etc. Seit Vista konnte man die Xi-Fi und/oder die Treiber nicht mehr gebrauchen......
 
@Ariat: Das Problem mit dem Brummen der X-Fi kenne ich sehr sehr gut. Hatte bis vor 3 Monaten auch eine Xtreme Music im Einsatz aber wenn die dämliche Karte meint bei jeder externen HDD die angestöpselt wird ein super nerviges penetrantes Brummen durch die Boxen zu jagen ist Schluss. Habe im Moment dieses Realtek HD onboard Zeugs am werkeln und der Sound klingt für mich persönlich exakt gleich wenn nicht sogar manchmal besser. Nie wieder Creative -,-
 
@XMenMatrix: ich hab meine xfi pro gamer fatility seit vista ....un keine wirklichen probleme damit gehabt....un auch bei windows 7 hat sie bis jetz immer tadellos funktioniert.... also ich will nich mehr ohne :) treiber probleme hatte ich nie wirklich...also gab nie unlösbare :) un abstürze hatte ich nie....verkauf das das gute stück nich um es mit was schlechteren zu ersetzen...
 
@XMenMatrix: Meine X-Fi Titanium lief unter Win7 recht gut, nur musst ich dauernd neustarten, wenn ich den Modus oder die Flexijack-Einstellung aendern wollte, damit alles so funktioniert wie eingestellt.
 
@H4ndy: Blöd nur, dass dieses Treiber-Update nicht für die Titanium gedacht ist... Habe es bei meiner schon vergeblich versucht zu installieren.
 
@Hanrie: Wirklich? Hab mich schon gefreut wenn ich naechste Woche wieder zuhause bin den Treiber einspielen zu koennen :( Wofuer hab ich damals eigentlich dieses Top-Modell gekauft? :3
 
@H4ndy: Ja... Der Auto-Updater findet kein Treiber-Update und auf der Seite von Creative gibts für die Titanium auch nichts neues zum laden... Haben wir wohl Pech gehabt. Es sei denn da kommt irgendwann noch was nach?!
 
@XMenMatrix: Ich soll für einen Bekannten einen PC mit einer guten Soundkarte zusammenbauen. Wenn Creative nix mehr ist, was dann? Kenn mich mit Sound absolut nicht aus.
 
@AntiVistaUser: ASUS Xonar - bitte hier weiter lesen ;-) http://tinyurl.com/2udeo9o
 
@AntiVistaUser: Auzentech baut hochwertige Soundkarten mit X-Fi-Chip aber eigenen Treibern (und damit auch mit allen Creative-Features wie EAX, etc.). www.auzentech.com
 
@XMenMatrix: Ich stell mich dann mal auch an hier in der Schlange :D jahrelang Creative-Fanboy. Nur Creative SoKas und Boxen gekauft. Ab Vista dann die X-Fi bei eBay verkauft und nun hab ich eine ASUS Xonar! Absolut geil - hier eine Art Review von mir: http://tinyurl.com/2udeo9o
 
Habe den Treiber gestern schon geladen glaub ich, da ich mal wieder sehen wollte, wie die Karte sich mit 64 Bit verträgt. Der Sound wird trotzdem von Mal zu Mal leiser oder wechselt die Tonrichtung (mal nur rechts, mal links was zu hören). Wenn das heute Abend nicht funktioniert, fliegt die Karte aus dem Rechner.
 
@waldwicht: Ich kenne kein einziges dieser Probleme, obwohl ich mit 8GB Ram und 64 Bit die angeblich unverträglichste Kombination bezüglich der X-Fi habe. Keine Ahnung, was mit euren PCs nicht stimmt...
 
@mh0001: Schön zu hören, dass es bei Deiner Konfiguration funktioniert. Eine Internetsuche wird Dir allerdings zeigen, dass ein Großteil der Leute Probleme damit haben.
 
@waldwicht: bei einem großteil liegt das problem aber auch VOR dem monitor. ich habe auch eine X-fi. hatte damit unter win7 ultimate 64bit NIe probleme.
 
@Flakey-HTF: Schön das du keine Probleme mit der Karte hast, dafür hast du eins mit deinem Ego! | @waldwicht: Ich kenne die Probleme, sie liegen am Treiber in Kombination mit einem nforce Chipsatz. Ich habe lange nach einem funktionierenden Treiber gesucht und musste auf einen Modding Treiber zurückgreifen. Nun funktioniert aber alles und Creative kann seine Treiber behalten!
 
Ich stimme den meisten hier zu, die X-Fi ist nichts für jemanden der schwache Nerven hat. Jedenfalls hatte ich lange Zeit Probleme (Sporadische Abstürze, Knacken und Brummen) mit meinem PC als noch eine X-Fi Platinum verbaut war. Vor kurzem habe ich die Karte entfernt und schwupps waren die Probleme verschwunden.
 
Der beste Treibersupport bei Soundchips hat meiner Meinung nach Realtek.
Creative hat einen eher schlechten Treibersupport. Außerdem frage ich mich, wer heute noch eine "richtige" Soundkarte im PC hat. Ein Laie hört doch keinen Unterschied zwischen Soundchip und Soundkarte.
 
@Aspirin007: Dann muss der Laie aber taubt sein ^^ . Ich empfand den Unterschiedschied zwischen Sound on Board und der X-Fi extrem, alleine die klaren Sounds, Hammer. Im Moment hab ich eine Asus Xonar, genauso gut und läuft stabil.
 
@Akkon31/41: kommt immer drauf an wie angeschlossen wurde. wer zb. sein soundsystem digital (optisch oder koax) am realtek anschließt wird mit unverändertem sound (anlage übernimmt verarbeitung) und einem exzellenten treibersupport belohnt den man sonst nur vergeblich sucht.
 
Meine X-Fi ist buchstäblich am schlechten Creative-Support gestorben. Weil es so ein schrecklicher Krampf war, sie vernünftig zum Laufen zu bringen, musste ich sie ausbauen und einlagern. Anderthalb Jahre in der Schublade sind ihr nicht bekommen, die Karte ist defekt.
 
Also bin bis jetzt immer mit Creative-Labs gut bis sehr gut gefahren.
Habe momentan eine "X-Fi XtremeGamer" und keine Probleme auf win 7.
Habe den Onboard-Sound nicht so gern,finde die qualität na ja.
Ja bei Vista war das mit den Alchemy treibern so ne sache bis die mal rauskamen.
Sonst ist da nichts zu bemängeln. Creative Labs für mich gute Qualität,hoffe es bleibt weiter so.
 
@Macpatch61: Mit der Karte bin ich auch sehr glücklich, Onboard ist nun wirklich ein Witz. Hast du sie unter Windows 7 x64 zum Laufen bekommen?
 
Wer ne X-Fi hat, dem empfehle ich wärmstens die PAX Driver, siehe hier: http://www.hardwareheaven.com/pax-drivers/ Die bauen auf CreativeDriver auf, allerdings mit hörbaren Verbesserungen (knackigerer Bass z.B.).
 
@Der_Karlson: Der_Karlson hat vollkommen recht! Ich benutze auch eine X-FI mit dem PAX Driver und kann mich nicht beschweren. Damit läuft auch Dolby und DTS unter Vista und 7 wieder. Es ist eigentlich wie unter XP, außer, dass EAX nicht funktioniert, aber das ist schlicht unter Vista und 7 nicht möglich. Also wer eine X-FI hat sollte unbedingt die PAX Driver verwenden!
 
wenn ich mir hier die Kommentare anschaue, weiss ich nicht ob ich heulen oder lachen soll. Ich frage mich allenernstes was Ihr mit euren Soundkarten macht.... ich hatte mit den Creative Treiber bisher noch nie Probleme gehabt.

Und vorallem bei der Aussage, dass man keine Soundkarte mehr braucht, weil die Onboard genauso gut sind.... sorry aber da muss ich lachen .... ich würde den Personen raten sich mal die Ohren ausspülen zu lassen.
 
@Faith: Seh ich auch so. Freilich ist ein Unterschied zw. onooard und Zusatzkarte bei 30 Euro "Brüllwürfeln" nicht erkennbar... aber viele haben offenbar einfach entweder a) schlechte Boxen oder b) wie du sagst, ein Hörproblem.
 
@Faith: Es gibt manche Systeme da läufts es gibt aber viele Systeme da gibt es Probleme . Es kommt immer drauf an was man hat .
 
@Faith: Tja, manche hören den Unterschied, manche nicht und manchen ist es schlicht weg einfach egal!

Hatte nur anfangs mit Vista x64 Probleme mit meiner PCI-e X-Fi Music. Aber hey, MS hat auch komplett den Audio Ring ab Vista umgestellt. Von daher leicht verständlich.
 
@nojoe:

dass die Creative Treiber manchmal nicht das gelbe vom Ei sind, weiss ich, aber gleich alles vertreufeln ist der falsche Weg und wer mit den Original Treiber Probleme hat, soll die PAX-Driver nehmen, die sind genauso gut, wenn nicht teilweise sogar besser und stabiler. Wie gesagt den Teufel an die Wand zu malen finde ich nicht in Ordnung, den Creative macht nunmal die besten Soundkarten. Das Problem ist halt auch, dass viele hier ihren Rechner zumüllen und sich dann aber wundern, dass Treiberinstallationen schief laufen oder sonstwas und wenns nicht so traurig wäre ist es halt einfacher dem Hardware Hersteller die Schuld zu geben. Ist genauso das was ich mal selber gemacht habe... ich hatte Antivir gekauft die 10er Version und als ich es installiert hatte (auf einen frisch installierten System) wurde dauernd meine Aerooberfläche zerschossen, Rechner lief extrem langsam etc. Keiner wusste woran das lag, bis wir rausgefunden hatten, dass es an der Windowsinstallation lag, die wurde nähmlich nicht sauber durchgeführt, Windows war defekt, also lag es nicht an Antivir. UNd das ist genau das Problem ... die Verantwortung auf andere abschieben, weils einfacher ist, anstatt mal zu schauen obs doch nicht an einem selber liegt (Windowssystem).
 
@Faith: Yap, seh ich genauso, deswegen hat Apple einen Markt! ;)
 
@Faith: finde den sound von ner X-FI auch klar besser, vor allem mit Kopfhörer/Headset kein Verlgeich zu Onbaord-sound.
Seit Windows 7 zum Glück auch fast keine Treiberprobleme mehr, ausser, dass nach nem ganz normalen Neustart manchmal alle Einstellungen auf Standard zurückgestellt sind, kommt aber selten vor.
Bei XP war das noch viel schlimmer...Bluescreens, plötzliche kreischende Töne, Karte plötzlich nicht mehr erkannt bis man alle PCI-Steckplätze 2x durch hatte ^^ usw.
Bin dennoch froh durchgehalten zu haben, der Klang is einfach hammermäßig und die Frontblende genial.
 
@Faith: Sei doch froh das es bei dir gut läuft. Ich hatte ab Vista nur noch Probleme mit der Karte, bzw. den Treibern. Es gab unregelmässig ein kurzen kratzen und dann waren die Boxen stumm. Erst ein Neustart des Systems brachte wieder Sound aus den Boxen.
 
Ja der Treibersupport könnte besser sein.Und für die Treiber für ältere Hardware Geld zu verlangen....dadurch hat Creative viele Kunden verloren.Ich verwende seit Jahren die X-FI Extreme Musik Soundkarte unter Win XP,Vista und Win 7 mit 32 und 64 bit.Vista mal ausgenommen,dass lag aber teilweise am OS selbst.Insgesamt bin ich sehr zufrieden,wer baut denn bessere Soundkarten?!
 
@SeriousToday: SoundKARTEN -> Auzentech. Allerdings ist der SoundCHIP nichts anderes als ein X-Fi Chip :)
 
@Der_Karlson: Auzentech sind auch die einzigen die sich ne Lizenz bei Creativ gekauft haben um die X-Fi Chips verbauen zu dürfen. Preis ist natürlich teurer als bei Creativ dafür sei gesagt schreibt Auzentech seine Treiber selbst und Auzentech waren auch die ersten die via Treiber Dolby Digital Live und DTS Connect für die X-Fi´s brachten wodurch sie mit dem Rechteinhaber von DTS Connect probleme bekamen weil einer die Treiber so modifizierte das sie auch auf Creativs Soundkarten liefen Creativ aber keine DTS Lizenz hatte.
 
@Nobodyisthebest: Ein wichtiger unterschied ist das Auzentech hochwertigere Komponenten verwendet .
 
@SeriousToday: @ wer baut denn bessere Soundkarten? -> http://tinyurl.com/2udeo9o
 
@SeriousToday: Die Frage lautet eher, wer baut schlechtere Karten?
 
Unter Windows 7 x64 läuft meine Soundkarte (X-Fi Xtreme Gamer) immer nur in der Windows-Sitzung, wo ich sie installierte. Nach einem Neustart ist überhaupt kein Sound mehr da... unter 32bit funktioniert es tadellos, hat jemand ähnliche Probleme?
 
Hab mir gestern ne Asus Xonar bestellt weil ich die faxen mit Creative echt dicke habe und das als jemand der Creative Labs seit einen Soundblaster 16 ISA benutzt. Die Treiber sind und bleiben Müll unter Win7 und von Linux wollen wir erst mal gar nicht anfangen...
 
Tja, ich hab seit 2 Jahren eine ESI Juli@ und bereue nichts. Ist zwar nur für Stereo, aber ich benötige die auch nur für Musik, ein wenig im FL Studio basteln, usw. Aber obwohl das ne Einsteiger Recordingkarte ist (noch dazu auch nicht mehr die jüngste), spielt die _jede_ Creativemüllkarte klar an die Wand. Also wer nur Stereo braucht, sollte sich eine günstige professionelle Karte besorgen, gibts schon ab 80EUR. Ich hab ein 64bit System und eine Latenz von 2,7ms. Bei den Creative Müll kann man froh sein wenn die selbst mit ASIO Treibern auf 200ms kommen, und spätestens da merkt man, wie schlecht die Treiber von denen sind. ;)
 
@Wollknäuel Sockenbar: was ist das denn für eine Latenz? war mir bis jetzt noch nicht bewusst dass es da eine gibt hmm
ich hasse latenzen!
 
@Wollknäuel Sockenbar: naja aber auch diese Hersteller dürfen sich nicht rühmen. Ich habe das Gegenstück zur ESI, die M-AUDIO 2496 und auch dort hat man sich mit den treibern, insbesondere für 64bit sehr sehr viel Zeit gelassen, gut,....dafür funktionierte das wenige MB große Paket auch sofort völlig reibungslos. Würde diese Karte aber auch nicht mehr kaufen, das Geld ist besser in einem Receiver oder Verstärker mit digitalem Eingang investiert und man nutzt einfach den optischen Ausgang.
 
Sehr schön bei meiner Xtreme Audio PCI: "Setup kann auf Ihrem System kein unterstütztes Produkt finden. Prüfen Sie vor dem erneuten Ausführen des Setupprogramms, ob Ihr Produkt ordnungsgemäß installiert ist."
 
@waldwicht: Die Xtreme Audio hat keinen X-Fi Chip.
 
@Zero-11: und heisst X-Fi -> Super Bauernfängersoundkarte -> Creative = Saftladen
 
@waldwicht: Mach dir nix draus. Ich hab eine X-Fi Titanium und es funktioniert trotzdem nicht. Gleiche Fehlermeldung. Edit: Und ich weiß auch, warum: Winfuture hat wieder schlecht recherchiert. Es wird eben nicht die komplette X-Fi Reihe unterstützt. Der neue Treiber ist nur für die alten X-Fi Karten mit dem EMU20K1-Chip. Die EMU20K2-Chips (in den "Titanium" verbaut) werden von der neuen Version (noch?!) nicht unterstützt.
 
@Flash32: Gleiches Problem, danke für die Info. Ich hätte jetzt mal an Creative geschrieben ob sie noch alle Nadeln auf der Tanne haben. Aber sowas will schon vernünftig recherchiert sein... So zu hoffen dass Creative nach so verdammt langer Zeit endlich mal einen Nicht-Beta-Win7-Treiber gebaut kriegt. Echt ein Trauerspiel das Ganze!
 
Danke WF für den Download. Die Creative Site ist immer extrem lahm.
 
Hmm, ich bin mit meiner X-FI Xtreme Gamer eigentlich ansich recht zufrieden, aber der Treibersupport ist einfach nur ne Katastrophe. Da die Treiber die ich jetzt habe gut funktionieren, werd ich nen Teufel tun da jetzt neue zu installieren ^^ Ich finds auch sehr schade, da machen die ne so gute Karte und dann lassen sie den Support so schleifen.
 
Und wieder hat man die "Fake-X-Fi" (Xtreme Audio) wieder ignoriert... Das wäre für Creative eine gute Gelegenheit gewesen, einige alte beliebte Funktionen wieder einzubauen...
 
@winfuture, würdet Ihr euren Text mal editieren ? den dieser Treiber ist NICHT für die Titanium Karten gedacht und viele wundern sich hier warum dieser Treiber sich nicht installieren lässt. Man man hat euch 2x darauf hingewiesen und ihr ändert es immer noch nicht.
 
@Faith: Das wäre in der Tat sehr ratsam. Hab mir den Treiber gerade umsonst runter geladen. Wenn ihr euch mit Treiber nicht auskennt unterlasst in Zukunft bitte solche News!
 
Also ich hab mir den Treiber schon am Dienstag bei Computerbase.de heruntergeladen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles