YouTube stellt einfachen Online-Videoeditor vor

Musik- / Videoportale Das Videoportal YouTube hat ein neues Feature vorgestellt, mit dem sich Videos direkt im Browser bearbeiten lassen. Derzeit steht der Videoeditor über TestTube zur Verfügung, da es sich noch um eine Beta handelt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na super, jetzt kommen wieder Millionen von Zusammenstellungen der ältesten und "lustigsten" Videos des Internets. Davon mal abgesehen kann man ja einfach auch seine eigenen Videos zusammenführen, was ja nicht schlecht ist. Aber es trägt auch mit zur Verdummung bei, da die meisten sich dann einfach garkeine Gedanken machen müssen wie so etwas überhaupt funktioniert.
 
@gonzohuerth: Ich finden den Editor super. Jedoch muss ich dir recht geben, langsam verdummen die PC User etwas. Alleswird in 3 Button-Interfaces verpackt und wenn man dann man ein Mail schreiben muss auf einem anderen PC stehen alle dumm da weil keiner mehr das Prinzip dahinter versteht...
 
@gonzohuerth: Dann sollten wir wieder dazu übergehen in Maschinensprache zu programmieren.
 
@94m0r: wieso wieder?
 
@gonzohuerth: Genau am besten direkt Bänder zusammenkleben/schneiden. Ich finds gut und es wird einigen sicherlich sehr entgegenkommen. Eine richtige Videobearbeitung wird dadurch nicht ersetzt, aber bei einigen Videos kann ich mir vorstellen das zu nutzen. Vor allem wirds interessant für Leute bei denen die Rechner nicht so schnell sind und fürs Rendern zu lange brauchen würden. @Sam Fisher: Das mit Verdummung ist nicht unbedingt schlecht. Dadurch gibt es mehr Arbeitsplätze in der IT Branche. Wenn es bei uns im Unternehmen nicht soviele Leute gäbe die nichts können, wär ich wohl arbeitslos. Es muss ja nicht jeder alles können, aber manchmal wünscht man sich etwas mehr Kentnisse von anderen :p
 
@gonzohuerth: Ich versteh den Einwand irgendwie nicht. Wenn Otto-Normal-User in diesem einfachen Interface seinen Kram editiert, dann ist das ja wohl nicht mit einem 'ordentlichem' Edit zu vergleichen. Warum auch? Immer das Tool nutzen, das angemessen ist.
 
@gonzohuerth: Ich muss Gonzohuerth zustimmen. Es gibt schon genug Müll auf Youtube. Das trägt nur dazu bei, das jeder Hinz und Kunz jetzt was hochläd. Der Windows Movie Maker hat schon dafür gesorgt, dass es nen Haufen qualitativ und inhaltlich grottiger Videos gibt. Hiermit wird die Messlatte nochma eins nach unten gelegt.
 
Find nur ich diesen Typen irgendwie ein wenig ... durchgeknallt?
 
@raketenhund: durchgeknallt is was anderes ... das da nennt sich humorvoll - macht doch spass zuzusehen ...
 
Frage, wenn ich ein Video hochlade was über 10:59 Minuten geht wird es nicht veröffentlich. Ist aber noch nicht vollständig gelöscht. Kann ich mit dem Editor die überlänge entfernen und alles ist i.O. ? Hab leider kein Video mit überlänge online.
 
Ich frag mich grad, wieso hier auf einmal ein YouTube-Video eingebunden nicht und nicht der auseigene player verwendet wird...
 
mal schaun, wann die funktion auf den ganzen schmuddelseiten kommt :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube