Media Markt und Saturn starten mit Eigenmarken

Wirtschaft & Firmen Mit Eigenmarken von Saturn und Media Markt ist den Angaben der Unternehmen zufolge noch bis Ende dieses Jahres zu rechnen. Bis dahin werden laut einem Artikel des Wirtschaftsmagazins 'Capital' Eigenmarken in das Sortiment aufgenommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da bin ich mal gespannt, wie einfallsreich die werden. ^^
 
@james_blond: Meturn oder Sadia halte ich für wahrscheinlicher. :P
 
@radyr: so schlecht finde ich deine Vorschläge gar nicht. Gibts zu den Namen was Offizielles?
 
@radyr: Oder SM :P
 
@LinuXfr3ak:
SM geht in Asien nicht, auf den Philippinen gibt es eine Kette von Einkaftszentren mit Namen SM (Shoemart)
 
@LinuXfr3ak: Wie wärs mit CooperTech oder Blödionix
 
@radyr: Und als Slogan...: "Ich bin doch nicht geil!"
 
@james_blond: Ich wäre für MeSat obwohl... wieso nicht gleich Mehrzad? Kandidat bei MSDE MediamarktSaturn Sucht Den Eigenmarkennamen.
 
@renet: MeSat hört sich eher nach einer Marke für Satellitenreciver an. Ähnlich wie Technisat.
 
@james_blond: "Die Weißen" für weiße Ware ;-)
 
@chrisrohde: Und dann nach Asien oder gar Afrika exportieren ;-)
 
@james_blond: MeSaTech würde Metro (zu welcher Gruppe ja beide gehören), Metro und Saturn vereinen. Mein Vorschlag ;D
 
@Fatal1ty: bei mesatech hätte ich angst das das ein tochterunternehmen von black mesa ist^^
 
Bin ja mal gespannt in welchen Preis und Qualitätsregionen die sich bewegen möchten. Denn die Marktmacht der beiden Märkte ist sicher
nicht zu unterschätzen. Da werden sich die großen Hersteller drum reissen
für die produzieren zu dürfen.
 
@skyjagger: Das dürfte billigster Chinabudgetkram sein. Mit dem Umlabeln auf eine Art "Hausmarke" verschleiert man die Herkunft. Und em Ende steht da: "Made in EU", was dann in Albanien oder Rumänien liegt, aber nicht mit westliche Qualität zu tun hat. Oder "Medisat" kauft bei Foxconn, weil die ja ihre Suizitrate in den Griff bekommen wollen...
 
@Kobold-HH:
Das glaube ich gar nicht mal. Überleg doch mal wieviele Märke es Weltweit gibt. Die haben schon die Macht die Hersteller dazu zu bringen Ihre Produkte günstiger unter dem MediSat Label zu verkaufen. Aldi macht mir Ihrern Lebensmittelproduken nichts anderes.

Und was glaubst du wie schnell der Metrokonzert auf die Schnautze fallen würde, wenn die wirklich billischrott unter Ihrem Namen verkaufen würden. Die haben eine Ruf zu verliehren.
 
@Kobold-HH: Danke für den Schenkelklopfer :) Ich hab selten so gelacht - westliche Qualität... Mach dich mal sachkundig, wo die Markenhersteller fertigen lassen :)
 
@skyjagger: Die werden höchstwahrscheinlich noname-Geräte zu Preisen verkaufen, zu denen man im Internet schon Markengeräte findet.
 
@skyjagger: Ich denke das wird preislich und qualitativ in der gleichen Liga wie Medion (Tevion, Microstar) liegen, nur dass die Marke Mediamarkt gehört und die Hersteller wechseln.
 
Media Markt und Saturn sind vom gleichen Kopnzern, da wundert der gemeinsame Start nicht. Es erinnert mich irgend wie an: Medion und Tevion... Das gleiche in Grün. Ob das ein Erfolg wird, hängt von der Qualität der Geräte und dem Service ab...
 
@Antiheld: Wird mal Zeit das BestBuy in Deutschland startet um etwas mehr Konkurrenz zu erzwingen.
 
@Antiheld: In Deutschland hängt das leider ausschließlich nur vom Preis ab.
 
@kubatsch007: Würde ich nicht sagen: Es muss nur suggeriert werden, dass man es unbedingt braucht und schon fallen genügend drauf rein. Bestes Beispiel für mich: Der iPod. Ich habe selten solch einen schlechten MP3-Player gesehen. Es gibt eine Reihe von preiswerteren Geräten, die wesentlich besser sind. - aber was wird am meisten gekauft? Richtiiiiiiiiig....
 
"Der Chef des größten europäischen Elektronikhändlers Media-Saturn, Roland Weise"

Ich dachte immer Mario Bath sei der Chef von Media-Markt........
 
@T-One: Ja und? Diese gehören aber zur Media-Saturn-Holding GmbH und dort ist nun einmal Roland Weise der Chef.
 
@Fallen][Angel: Ist schon doof, wenn man keinen Humor hat und den Witz nicht findet...
 
@Kobold-HH: Sorry, hab den Witz wirklich nicht gesehen, da der Typ Barth und nicht Bath heißt. Und selbst wenn: Es geht um MSH und nicht um MM in seinem Zitat. Sollte vllt. ein Witz sein, war aber leider zu schlecht :(
 
@Fallen][Angel: Na, sind wir ein wenig Kleinkariert? Dadurch, das Du weißt wer Barth ist gibst Du praktisch zu nur wegen dem Fehler den Witz nich zu mögen. *kopfschüttel*
 
Würde mich nicht wundern, wenn Medion nun eben auch Geräte (wenn man das so nennen kann) mit dem neuen MM/Saturn Markenlogo ausliefert.
 
@monte:
Hm, was Aldi als Medion aussliefert wird doch schon als Microstar bei Medamrkt/Saturn verkauft. Die haben also schon die selbst Bezugsquelle. Aber möglich ist natürlich das demnächst nicht microstar draufsteht, sonder eben Medisat /satmarkt etc.
 
@Joerg01: Ich denke eher Mediamarkt will nicht nur bei Medion kaufen und das dann als Microstar verkaufen sondern die wollen mal hier und mal dort fertigen lassen aber alles unter der eigenen Hausmarke.
 
Ich denke MediaMarkt und Saturn werden ihre eignen Marken haben und keine Eigenmarke die in beiden unter gleicher Bezeichnung vertrieben wird. Den beiden Marken der MSH ist die Abgrenzung untereinander äußert wichtig, um den naiven Kunden ein Pseudowettbewerb vor zuspielen. Mit gemeinsamen Exklusivprodukten, wird vermutlich noch mehr Kunden bewusst das es eigentlich ein Haus ist und das Geschäftskonzept beginnt zu bröckeln.
 
@floerido: Oder die wollen dem kunden die neue Marke als qualitätsmarke verkaufen die es bei verschiedenen "Händlern" gibt. also sowohl bei Mediamarkt als auch bei Saturn.
 
Schin interessant das so was wirklich noch als "eigene" Marke deklariert werden darf. Es ist doch wohl klar das die da einfach Geräte von OEM Herstellern zukaufen und ihr Label drauf drucken. Oder glaubt wirklich jemand das die da selber entwickeln und produzieren?
Das schlimmste daran ist, das dann noch mehr Kunden der "Günstig" Lüge von beiden hinterherlaufen werden und sie es noch besser vertuschen können, da es dann ja keine Produkte mehr gibt mit denen man es "direk" vergleichen kann.
 
"Media Markt und Saturn starten mit Eigenmarken" ... is auch a bisi blöd, weil die beiden gehören zum Metro-Konzern. Müßte es dann nicht lauten "Metro-Konzern startet mit Eigenmarke" ?! *Nur mal so am Rande*
 
@onlineoffline: Nein. Weil zum Metro Konzern auch noch andere Geschäftsbereiche wie Real dazugehören.
 
Menschenrechtsverletzungen in China ? Ist doch egal ! Hauptsache die Kohle stimmt. Was für eine verlogene Gesellschaft sind wir nur ? Es wird Kritik an China geübt, aber dem menschenverachtenden Regime wird damit geholfen, den Hauch von Freiheit und Luxus zu suggerieren. Wie schnell wird vergessen, dass 1989 tausende Menschen von der chinesischen Regierung ermordet wurden - und es hat sich in China seit dem absolut nichts verändert. Aber Hauptsache die Kohle stimmt !
 
@holom@trix: Du beziehst Dich sicher nicht nur auf diese News, oder?
Fang mal an, alles was in China hergestellt wurde, aus Deinem Leben zu verbannen. Schade, dann kannst Du hier leider keine Antwort mehr posten.

Das ändert natürlich nichts daran, das Du recht hast!
 
Völlig egal unter welchem Namen der Schrott verkauft wird. Besser wird es auf keinen Fall! Für die Leute die gern zwei mal kaufen oder gern umtauschen gehen, sind das natürlich die Nr.1 Läden. :D
 
hm mediam. hat schon früher die leute verarscht wie zb. aeg waschomat modell xxl 123 das modell war billiger wie bei keinen anderen ? logo gabs ja auch nirgneds auser bei MM einfach fantasie modellnamen nehmen die sonst keiner hat. intel rabat kasieren und nur intel pcs verkaufen usw.. usw.. ist doch kein problem der kunde ist heutzutage so doof der macht doch sowiso alles mit.
 
Um wieviel wollen wir wetten, dass bei dieser EIgenmarke nur umgelabelte Billigware bei rumkommt?
 
Falls ich das jetzt richtig verstanden habe will MM+Saturn.was ja beides zum Metro Konzern gehört ,in ihren Konzern zwei neue Eigenmarken gründen? Da hoffe ich mal das die das in Deutschland nicht auch noch versuchen....sonst sollten die echt anfangen größere Reklamationsportale einzurichten....sollten mindestens die Größe der Verkaufsstellen haben!....
 
Finde ich gut, man ist ja nicht gezwungen dort zu kaufen, belebt aber das Geschäft.
 
Ich weiß garnicht was diese Rederei um Eigenmarken soll. Hat sich jemand über "Hanseatic" bei Otto oder über "Privileg" bei Quelle aufgeregt.Noch zu erwähnen "Palladium" von Neckermann. Das waren alles namhaftre Hersteller. Man muß nur richtig schauen dann konnte man auch erkennen wer der Hersteller ist.
Leider gibt es in unserem Lande sehr viele Markenfetischisten. Die nur dann kaufen wenn sich an der Ware ein bekannter Name oder ein tolles Logo befindet. Es gilt nur dann der Mensch etwas wenn er solche Sachen sein Eigen nennt. Aber es kann uns ja nicht schlecht gehen wenn wir uns das noch leisten können.
 
Ich habe der Konzernspitze vorgeschlagen:
a) die Hausmarke IKBINBLEED zu taufen. Da läßt sich auch typografisch was drasu machen...
b) nicht nur einen Markt in Shanghai zu eröffnen, sondern die deutschen Märkte alle dahin mitzunehmen.
Ich lasse Euch wissen, wenn man mir antwortet ;-}}
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte