Microsoft patentiert Bewegungssteuerung für den PC

Microsoft Microsoft hat zwei Patente auf die Steuerung eines PCs mit Hilfe von Gesten unter Verwendung von Kameras eingereicht. Der Ansatz soll offenbar die gleiche Technologie nutzen, die bei der Bewegungssteuerung für die Xbox 360 verwendet wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, Kinect für den PC, gar keine schlechte Idee, stell ich mir lustig vor, wenn ich mit meinem lappy im Café sitze und dann den Lappy über die Bewegungssteuerung bedienen will. xDDD
 
@TheBNY: Wird wohl eher für nen Media Center gedacht sein um zwischen Filmen usw. zu wechseln. Aber dafür nehme ich auch lieber eine Fernbedienung. Aber irgendjemand findet bestimmt was wofür das mal nützlich sein wird. Vielleicht werden die nächsten Systeme wie Windows 8 und Mac OS 10.7 ja Minority Report ähnlich :D
 
Jetzt fehlen noch Hologramme und Hollywoodfantasien wie die Computersteuerung aus Iron Man (2) werden real. Wooop!
 
@KarlKoch23: Hab Iron Man nicht gesehen. War das ähnlich wie bei Minority Report?
 
@KarlKoch23: Hologrammtechnik wird bereits beim Militär genutzt - zwar nicht in DACH aber für Kriegsführung ist bereits im einsatz
 
Hehe, ja du lachst noch. In gar nicht so ferner Zeit gibts auch sowas ;-) Man darf ja immer gespannt sein, was da neues kommt. xD
 
Jeah, so MS...die Technologie jetzt an andere Lizenzieren und wir steuern auf eine neue Bedienung der PCs hin...
 
Ist aber schlecht, damit Texte zu tippen. Und so wie die Sprachsteuerung bisher war, war die ja auch nicht so prall. Deswegen bin ich da noch ein wenig skeptisch... Ich habs bei der Sprachsteuerung fast immer so gehabt, dass die zu mir sagte: "Wie bitte?"
 
@TheBNY: Wird wohl auch nicht dafür gedacht sein ,-)
 
@bluefisch200: klar wird "Kinect" für den PC auch eine Sprachsteuerung besitzen. ;-) und wenn die die sprachsteuerung da nicht nachbessern, dann bringt einem diese überhaupt nicht viel... naja, vllt liegts ja auch daran, dass ich meine spracherkennung noch nicht auf mich eingestellt habe xDD
 
@TheBNY: Nein, es wird wohl nicht zum schreiben gedacht sein...
 
@TheBNY: Könnte die Erkennungssoftware dann auch die Gesten der Gebärdensprache, würde es schon funktionieren. ;)
 
Ich kann mir die Technologie auch sehr gut für Excel vorstellen, wenn man sich durch Datenwüsten kämpft. Und ebensogut zum Surfen, durchblättern von Fotoalben, usw. Ab dem Moment, wo man Daten eingeben möchte ist der Spaß natürlich dahin
 
Eigentlich eine feine Sach... Scheiß Stechflieg... (Herumwedeln mit den Armen vor dem PC)... Oh mein Gott, auf das OK habe ich doch nicht wirklich geklickt! Nur herumgewedelt, um die Stechfliege zu vertreiben! Wie werde ich das durch das Herumwedeln abgeschlossene Abo wieder los?
 
@ViXPa: lol :D ne ich denk mal dass die steuerung wie bei der box sein wird, da sagst auch erst xbox -> dann das kommando
 
@ViXPa: Von du vor dem PC von so vielen Fliegen belästig wirst... geh halt duschen. :)
 
Kann mir bitte jemand erklären, was dieser Blödsinn mit "Codename" auf sich hat? Das ist doch kein Top-Secret Projekt des Militärs?! Bereits in der zweiten Woche war klar, dass es etwas mit Gestensteuerung zu tun hat. Wozu dann so ein Möchte-Gern-Getue? Das Gleiche gabs schon bei Windows und Mozilla. Ich finds lächerlich.
 
und mit ausgestreckten mittelfinger verschwindet die werbung automatisch? :)
 
Wann verstehen diese Entwickler dass diese ganze Bewegungssteuerung zwar eine schöne Spielerei, für komfortable Bedienung aber unbrauchbar ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr