Toshiba entwickelt Technik für 16nm-Transistoren

Forschung & Wissenschaft Der japanische Elektronikkonzern Toshiba hat die Technologie zur Herstellung von Transistoren mit einer Strukturweite von 16 Nanometern entwickelt. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es lebe das moore'sche gesetz :)
 
Es ist unglaublich welche physikalischen Effekte durch die Verkleinerung entstehen. Die müssen erstmal irgendwie beseitigt und/oder vermieden werden. Zudem gibt es noch Effekte die Transistoren altern lassen. Für Leute die sich dafür interessieren: Schlagt mal Electromigration, hot carrier injection und negative bias temperature instability nach.
Nicht zu verachten sind auch entstehende Sideeffects, wenn viele Transistoren auf kleinem Raum platziert sind.
 
bla bla, das sagen sie schon seit zehn jahren und es geht trotzdem immer weiter
 
@Sebush McChill: Hast du Physik und/oder E-Technik studiert? Und damit Ahnung? Wenn nicht, dann einfach mal... In deiner Welt gibts auch Transistoren in Picometergröße und Datenübertragung mit Neutrinos, nicht? Schlag doch mal bei der Wikipedia nach, wie groß in etwa ein Atomdurchmesser ist. Dann überleg dir mal die Stromdichten in den Leiterbahnen. Und überleg dir die Ladungen, die in solchen winzigen Transistoren hin- und hergeschoben werden, in Relation zu den Feldern, die im Prozessor auftreten, die von außen induziert werden, oder welches Unheil ein einziges dicht ionisierendes Teilchen anrichtet. Wie breit beispielsweise der Ionisationskanal eines Alphas ist. Und so weiter. Das ist dann mal Physik, und nicht der Glaube an eine Märchenwelt, in der alles immer so weiter geht.
 
moor is ja besser als nostradamus stimmt ja soweit was er damals gesagt hat das sich alle 2 jahre die anzahl der transistoren verdoppelt, net schlecht der mann ;)
 
Schon krass wie die Entwicklung vorangeht^^ Mein Q66er hat ja noch 65nm und den gibts ja nun sooooo lange nun auch noch nich und trotzdem sind die aktuellen Prozessoren schon 3-? fach schneller.
Mich würde die Forschung an den Transistoren in Atomgröße noch mehr interessieren und der Memristoren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen