Microsoft demonstriert Bewegungssteuerung Kinect

Microsoft Konsolen Microsoft hat auf der E3 in Los Angeles seine Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 offiziell vorgestellt. Wenn sie am 4. November in den USA in den Handel kommt, sollen 15 Spiele zur Verfügung stehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
falls die steuerung wie in dem video funktioniert, wird das die innovation des jahres am konsolenmarkt!
 
@nesto: ... und die Zahl derer erhöhen die lieber drinnen vor der Glotze rumhampeln statt rauszugehen und beim Laufen durch den Wald frische Luft zu atmen ^^
 
@DennisMoore: Welch negative Sichtweise. Vielleicht erhöht sich auch die Zahl derer, die vor der Glotze rumhampeln anstatt auf der Couch zu hocken und Chips in sich reinzustopfen?
 
@web189: War nur Spaß. Erkennt man an den ^^ am Ende.
 
@DennisMoore: Okay, habs wohl übersehen. Ich sollte öfter durch den Wald laufen :P
 
@DennisMoore: alles in maßen genießen :)
 
@nesto: Hmm naja, das Video da oben in der News fand ich jetzt nicht soo überweltigend. Wer EyeToy und Antigrav kennt weiß warum... Ich denke aber mal das die Steuerung aufjedenfall besser reagieren wird. Man darf gespannt sein, sobald man es selbst in seinen vier Wänden testen kann. Aufjedenfall Interessante Sache und werd es mal im Auge behalten.
 
@nesto:naja innovativ finde ich das Ding nicht. Es ist eine Weiterentwicklung von Eye toyvund Wii Mote. Alles was man bisher sieht, bestätigt meine Befürchtungen zum Thema Spiele. Alles üblicher casual Müll wie wir ihn schon massenweise auf der Wii haben.
 
@nesto: ich glaub ich bin einer der wenigen die diesen "künstlichen Hype" um etwas, dass es grundsätzlich schon seit einiger Zeit gibt, nicht ganz nachvollziehen kann... Außer dem üblichen Statement "everything looks and feels better on XBOX360" konnte ich nichts vernehmen, und am Ende des Tages muss man feststellen, dass sich eigentlich nichts verändert hat.
Mich würde mal interessieren wieviele der verkauften Wii's heute noch zumindest 1x pro Woche im Einsatz sind. Ich glaube nicht wirklich viele. Und so wird es imho auch Kinect & Move ergehen. Aber Blindkäufe sind den betreffenden Unternehmen ja nur recht ;-) Also kauft euch das Teil und werdet kurzfristig glücklich ^^
Mein Tipp: Erst mal Tests (bzgl. Lags, etc.) abwarten.
 
@NoOoSi: Bei Move wär ich mir da nicht so sicher, das könnte ein guter Mausersatz für Shooter auf der PS3 werden. Die SOCOM 4-Präsentation sah auf jeden Fall ziemlich vielversprechend aus.
 
@NoOoSi: Nicht Move!! Der neue Controller von Sony kann den alten vollständig ersetzen! Endlich werden Ego-Shooter auf Konsolen spielbar! Für mich ein Kaufgrund einer PS3 ^^
 
@NoName! / lawlomatic: sicher bin ich mir eh nicht :) Wie gesagt, mal abwarten (was es heute bei der Sony Pressekonferenz zu sehen gibt...)
 
@nesto: Was, zum Teufel, ist in diesem Video "innovativ". Man sieht eine deutliche Verzögerung. Die Spiele sind lächerlich und langweilig! Und das Rennspiel mit zwei Händen, nach vorne ausgestreckt, zu steuern, ist total bescheuert! Das hält man keine 5 Minuten aus! Kinect wird was für Kinder, Casual-Gamer und Mädchen(Tansspiele pfui teufel) Kann sicherlich neue Altersgruppen erreichen, aber als große Innovation und große neue "Ding" würde ich Kinect wahrlich nicht bezeichnen ...
 
@nesto: muss auch sagen das sieht ja ganz nett aus, aber macht es nicht einfach viel mehr bock tischtennis mit seinen kollegen mit echten schläger zu zocken. oder mit seiner freundin einfach mal selbst tanzen zu gehen?
 
@nesto: Nichts gegen die Frau mit dem netten Hinterteil die da ihre Yogaübungen macht. Ich sehe da aber schon Probleme bei vielen Spielen wo man am Boden rumspringen muss, das "gefällt" sicher dem Untermieter.
 
Klasse Sache diese 3D Erfassung! Wird sicher einschlagen, wenn es nicht zu teuer wird!
 
@S!nCE: einen ca Preis findest Du ja schon auf der zweiten Seite ;)
 
Hab irgendwo bei youtube eine livedemonstration gesehen, wo die auch das spiel mit dem Ball wegkicken gezeigt haben... hierbei handelt es aber um reine Techdemos um die Fähigkeiten bestmöglich zu zeigen, ob eine Umsetzung für Spiele ähnlich gut wird, bleibt also noch offen.
 
Schaut grossartig aus... bin nun mal auf Tests von unabhängigen gespannt. Hatte Sony nicht auch schon einen "Wii-Killer" vollmundig auf den Markt geworfen? Six-Axis-Controller oder so? ..... bin mal gespannt. Ich mag meine Wii, aber ich finde das Nintendo sich sehr ausruht.
 
@tomsan: Nein, der Playstation Move-Controller kommt auch erst später dieses Jahr.
 
@lawlomatic: Du meinst diese Eistüte, oder? Ne, ich meine den Six Axis.... die haben schon mal vor Jahren (?) einen angeblichen Killer angekündigt. Ausser ner Seifenblase auch nix geworden. Nun soll es ja dies Eistüte richten. Und wieder mal wird der Mund voll genommen ;-)
 
@tomsan: Die PS3 SixAxxis-Funktion ist ziemlich dürfig. Da konntest du z.B. bei Killzone 2 durch drehen des Controllers Ventile öffnen und bei Heavy Rain durch hin- und herschütteln deiner Spielfigur die Zähne putzen. Ziemlicher Unsinn und kein Vergleich zu Wii oder obenstehender News.
 
@jigsaw: jaja.... ABER Sony wollte es so vermarkten.... "nun kommt unsere Bewegungssteuerung". ;)
 
das ding sieht schonmal super aus, und wenn das ding wirklich 150usd kostet dann ists gekauft ;)
 
@lecker_schnipo: Jo, Die Jungs und Mädels platzen vor Glück.... wie halt immer in der Werbung. Objektiv: Spiel sieht nicht anders aus also die Wii-Sportspiele, ich sehe ziemliche Lags, Probleme beim Abstand zum TV und frage mich, wie denn erkannt wird, wer gerade hampelt. Wich würde mal Tests abwarten und welche Spiele das wie gut unterstützen. Aber MS freut sich über jeden Blindkauf ;-)
 
@tomsan: erkennt wer gerade hampelt: jeder mitspieler wird im vorfeld von "exnatal" gescannt. wurde schon immer kommuniziert.
kinect kann also den Spieler wirklich erkennen. da kannst nicht einfach den "move" weitergeben und ein anderer spielt für dich weiter. und besiegt die level emma... da musst selber durch. von dererkennung und den möglichkeiten ist kinect weit vor "move". es wird doch niemand gehindert eine "pistole/schläger...usw...) als hilfmittel zu nehmen. beim wii kaufen die doch wie (i) verrückt dieses plastikzeugs...lenkräder...gewehre...usw...
 
Die Lags sind eine Katastrophe für jedes Spiel. Schaut noch schlimmer aus als ich dachte...
 
Ist ja ganz nett, aber dass Microsoft gestern softwareseitig nur Casual-Grütze gezeigt hat lässt einiges befürchten. Mal sehen obs Sony heut Abend besser macht ;)
 
@lawlomatic:seh ich genauso. Bei den spielen ist das Teil für mich vollkommen uninteressant.
 
@lawlomatic: Mal ganz ehrlich: was hast du denn erwartet? Das System ist auf Casual Spiele ausgelegt. Für alles andere sind doch noch immer die normalen Controller da. Es wird ja immer so getan, als ob das Ding alles können muss, um nur ansatzweise erfolgreich zu sein. Viele gehen da wohl einfach mit den falschen Erwartungen ran.
 
@Stirbelwurm: Nunja, Microsoft und deren Fans propagieren ja seit Monaten, dass man auch Shooter und Rennspiele perfekt mit kinect steuern könne. Nicht, dass ich das geglaubt hätte...
 
Waaaa - warum muss sich der hässliche Trend, alles in hochglanz-schwarz zu präsentieren, auch bei der 360 durchsetzen? Das ist so ätzend pflegeaufwändig und empfindlich gegen Kratzer und Fingerabdrücke.
 
@ZappoB: Dann begrapsch sie halt nicht ständig, wie die Mädchen in der Disco ^^
 
@ZappoB: warum? weil sony die hochglanzoptik abgestreift hat, nu is sie wieder frei und kann von anderen benutzt werden.
 
Ganz nüchtern betrachtet ist die Softwareausbäute ärmlich bis traurig. das meiste nur hochpolierte Wii Ideen, die schon mal da waren. Es gab kein einziges Kinect Must have, das zum Kauf des Bewegungsdingsbums animiert. Die Ideen hat Nintendo schon seit Ewigkeiten vom Grundprinzip her umgesetzt, ne Art Pokemon/Tamagotchi Haustier, Minispielsammlungen, einzig das Fitness Spiel von Ubisoft konnte zumindest dahingehend überzeugen, dass die Ausführung der Übungen auf Richtigkeit hin überprüft werden. Ob das natürlich ein Workout Ersatz ist den man sportlich ernst nehmen kann, muss sich aber noch zeigen. Ich bin ziemlich ernüchtert, obwohl ich grundsätzlich nix erwartet hab. Aber mit dem Launch lineup komm ich vor lauter lachen nich in den Schlaf... da muss schon was besseres her. Natürlich die Spiele sind alle party und community lastig und haben in gewissen Teilen nette Ideen, aber ob das langzeitlich reicht? noch dazu hat man sich ja auch bedeckt gehalten was die Kinect Technik als auch die Software kosten soll, ganz zu schweigen davon, ob Kinect schon ein Spiel beiliegt etc.
 
Kennt einer den Titel des Songs in dem Werbeclip aus dem Artikel?
 
Hab mir gestern Abend die E3 gegeben. War definitiv besser als das Spiel Italien gegen Paraguay. Hab 2:0 für Italien getippt und was machen die Deppen? Auf facebook.de/xboxde gibt’s ein feines Tippspiel dazu. Die verlosen dort schon die neue Xbox und jede Menge Fußbälle. Bei meinem Glück wird’s wahrscheinlich nur ein Fußball.
 
zappeln wie beim alzheimer, echt prima idee...
 
Auch wenn hier alle absolut nicht meiner Meinung sind...ich finde es genial und laut den Berichten von Engadget (z.B. über das Rennspiel) scheint es genial zu sein, man vergisst anscheinend dass man nur ein Spiel spielt und man steuert das Auto per Körperneigungen und drehen der Hände. Alles fühle sich wie echt an...
 
@bluefisch200: Stimmt, ich steuere mein Auto in echt auch über Körperneigungen. Sorry aber wie doof ist das?!
 
@lawlomatic: Schon mal Kart gefahren? Also ich neige mich da immer in die Kurven
 
wieder ein grund warum alte omas die polizei rufen weil sie denken man prügelt sich xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte