Hotmail: Microsoft will auf Eigenwerbung verzichten

Internet & Webdienste Microsoft will den Nachrichten der Nutzer seines kostenlosen Webmail-Dienstes Hotmail künftig keine Werbebotschaften mehr anfügen. Das Unternehmen reagiert damit auf Rückmeldungen der User, die sich von der Werbung oft gestört fühlen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1A, aber dann habe ich ja den Hotmail Plus Account umsonst gekauft :(
 
@skrApy: Hehe ich hab auch einen, naja immerhin hat man auf der oberfläche keine werbung, bisssel mehr speicher, aber sonst bissel mager, aber immerhin keine abzocke alla web.de .
 
@maximus3: gmail ;)
 
finde ich gut. nutze selbst hotmail und ist für mich der beste free mail dienst
 
@Xorith: Was macht Hotmail besser als z.b. GMX oder Freenet etc.? Interessiert mich nur mal so, da ich Hotmail bisher noch nicht genutzt habe :)
 
@Angel3DWin: GMX,Web.de etc, gibt deine Adressen weiter,mieser Spamfilter etc... Portal total überladen & unübersichtlich- spammen mit Eigenwerbung...
 
@SebastianM: Spätestens nach der FDP Werbung die ich bei GMX erhielt, hab ich meine E-Mail Adresse dort gelöscht.
 
@William Thomas: lol Wahlwerbung,echt? ich hab mal den Test gemacht und erfundene Adressen angelegt,ohne sie weiterzugeben.Hat keine 2 Tage gedauert & Werbung von etlichen (deutschen,seriösen) Onlineshops erhalten...Glaube einer war Bücher.de, die hab ich dann auf die Spamliste, aber web.de hat Sie noch durchgelassen. Die genau gleichen Absender Adressen !!! unerhört...
 
@Angel3DWin: Der ganze Auftritt von GMX und Web ist Mieserabel.
 
@Angel3DWin: gmx hat einen sehr schlechten support. als ich mal hilfe benötigt habe, habe ich keine support email adresse gefunden sondern nur eine kostenpflichte nummer.
außerdem finde ich es übersichtlicher.
 
@All: Ok, danke euch :)
 
@Angel3DWin: In Hotmail hast du 5GB Speicher, dazu kommen nochmals 25GB Speicher bei Skydrive. Skydrive ist ein Live Zusatzdienst, der es dir ermöglichst Daten/Ordner online abzuspeichern. Vorteil hierbei ist, dass du die Daten auch deinen Bekannten und Freunden per Einstellung zur Verfügung stellen kannst. Dass können auch Fotos, Musik usw. sein. Für die Integration von Hotmail in Outlook gibt es den Outlook Connector, eine kleines Tool, das dir das Einrichten des Hotmail-Kontos in Outlook vereinfacht. Durch die Anmeldung eines Livekontos hast du noch zahlreiche weitere Vorteile und Zusatz Dienste, die dir sonst kein anderer Hersteller auf einmal bieten. Hier ist alles genau beschrieben, mach dir selbst ein Bild davon. http://www.windowslive.de/
 
@Angel3DWin: Wenn du Hotmail nutzt hast du einen Windows Live ID und der bringt die viel du kannst messenger benutzen windows live Fotogallarie und hast 25GB speicher für dokumente auf SkyDrive. Da kannst du Word Excel und Powerboint Dokumente im Browser bearbeiten. Und du kannst dir einen eigenen Space erstellen.
 
@Xorith: rein von den Features her, ist gmail der beste Freemailer (keine Werbung in den Mails, IMAP, >7GB Speicherplatz, 25MB für Anhänge, Support für Eierfön Exchange Active Sync,... da kann Hotmail nicht im entferntesten mithalten). Ausserdem stehen Hotmail adressen noch immer auf vielen seriösen Anbietern/Unternehmen auf der Blacklist (weils da vor Jahren mal ein "kleines" Spamproblem gab)
 
@Xorith: Ich habe mal vor ca. 10 Jahren Hotmail nutzen müssen, ein MS-Dienst hats zwangsweise darauf bestanden. NIE verwendet, NIE weiter gegeben, aber nach nciht mal zwei Wochen kamen die ersten 4 Spams-Mails ... steigerte sich wöchentlich um 2 bis 3 Stück. Das Problem hatte ich mit GMX in mittlerweise sicher auch 10 Jahren noch nie und der stets gepflegte Spam-Filter lässt kaum was durch, fals positives kommen nur selten, wenn überhaupt, dann mal bei selten genutzten Foren oder so, ca. 3 Stück auf 4 Jahre halte ich für akzeptabel. Sogar Deutsche Telekom ist nicht spam-frei, auch dort habe ich wegen DSL-Zugang eine Adresse, nie genutzt, nie weiter gegeben, alle 2 Monate mal Spam. (da kombinieren wohl ein paar besonders Rücksichtslose einfach mal Nummern ...). Bei Googlemail bin ich noch sehr skeptisch, ob die noch immer die Mails durchsuchen wie vor einiger Zeit und alles für ihren Besitz erklären. Web.de taugt wohl weniger, schon weil die Mailboxen so lächerlich klein sind. FAZIT: Die Erfahrungen sind wohl sehr verschieden und jeder hat anderen Prioritäten und daher ist es sehr gut, dass es auch auf dem Markt Konkurrenz gibt. Drachen
 
GMX ist der letzte Schrott wie SebastianM; schon erwähnt hat, und Hotmail bekommt demnächst noch ne PushMail-Funktion dazu und viele weitere Gimmicks :D
 
Das nenne ich doch mal fundierte, nachvollziehbare Kritik: "der letzte Schrott". Klar doch, und morgen kommt der Osterhase.
 
M$ is teh ebil! Da steckt sicher irgendeine katip... kaphit... geldgierige Absicht dahinter!</noname-Modus> ___ Super Aktion... Einige Konkurrenten sollten sich daran mal ein Beispiel nehmen :)
 
@zwutz: Ich musst bei deinem Comment an Günter Netzer denken ^^
 
hm... haben nonames minusbots wieder zugeschlagen? ^^
 
@zwutz: [+] und [-] hat doch hier eh nix zu bedeuten. Zu viele Fanboys/Whatever Kids, die meinen hier per [-] ihre zweifelhafte Meinung unters Volk zu bringen -.-
 
@cronoxiii: hier wirds wohl eher daher rühren, weil einige nicht wirklich verstanden haben, was ich ausdrücken wollte
 
@zwutz: Und schon hagelt es [-], warum auch immer ... @topic: ich finds gut, obwohl ich nicht (aktiv) bei hotmail bin (gott sei dank bin ich bei keinem freemailer), aber die werbung nervt schon. Vorallem kann der Kunde ja keinen Einfluss nehmen, sie taucht einfach auf, ohne dass man was machen kann. Egal ob privat oder geschäftlich. Gerade wenn man ne Mail an den Chef oder für eine Bewerbung schreibt ist das nicht gerade förderlich ^^
 
@cronoxiii: Es gibt sehr wohl eine Möglichkeit, diese Werbung zu entfernen. Man benutzt dazu einfach die Software Windows Live Mail, die eigentlich ja zusammen mit dem Live Messenger und einigen anderen Programmen zusammen im Paket angeboten wird. Bei Windows Live Mail handelt es sich um den Nachfolger der Mail-Programme Outlook Express bzw. Windows Mail unter Vista. Schreibt man von hier aus mit einer hotmail.com/de- oder live.com/de-Adresse, wird keine Werbung angehängt. Dieser Mail-Client ist zudem auch noch komplett Werbefrei!
 
@psylence: Unnötig, da Hotmail ab jetzt gar keine Werbung mehr befügt! Steht ja in der News.....
 
@cronoxiii: Bei GMX kommt diese inMail-Werbung nur, wenn man über Browser schreibt. Mit einem mailclient passiert derlei jedoch nicht. Falls Hotmail inzwischen auch endlich mit normalen marktüblichen Mailprogrammen nutzbar ist, könnte es dort ebenso sein. MfG Drachen
 
@psylence: Ähm willst Du damit echt sagen, dass dieser MS-Mailclient bisher Werbung hatte und dass es Leute gab oder gibt, die sich den Unsinn trotzdem antun? Es gibt dutzende guter Mailclients, einige kommerziell, einige Freeware, einige Shareware und einige gar Open Source und Werbung im Client muss mans ich echt nicht antun. Na gut, außer man will Hotmail nutzen, die bisher nicht mal POP3 oder IMAP zuließen,um die User an Ihre Mailprogramme mit eingeschränktem Unfang zu binden :) Ehe ich wieder hotmail nutze, müssen schon eine ganze Menge deutlich besserer Dienste ihre Pforten schließen ...
 
@Drachen: POP3 geht und IMAP auch! JA ich weiss, dass mit POP3 ist schon lange bekannt und im Web sehr leicht zu finden, IMAP ist auf englisch Sprachigen Seiten auch zu finden, man muss sich halt mit dem Them auseinnandersetzen! Zusatzlich gibt es ja noch den Outlook Connector, der zwar technisch etwas anders funktioniert als als IMAP, aber für den Anweder einfacher im Einrichten und er bemerkt bei der Nutzung keine Unterschied zu IMAP.
 
@psylence: Jupp, kenn ich, nutze ich seit zwei Jahren als Email Client. Schönes Programm wie ich finde, dazu die Synchronisierung des Kalenders über Windows Live. Btw ein Idiot hat mir schon wieder n Minus gegeben^^ Ich bin dafür, dass die Bewertungen gelistet werden und nicht anonym Stattfinden (Am besten mit kurzer Angabe des Grundes)
 
@cronoxiii: Beachte die Bwertung einfach nicht!
 
@Drachen: Wo hab ich gesagt, dass es dort Werbung gab, oder dass er seit neustem werbefrei ist? ~ Ich weiß ja nicht, wie einfach es ist, ein Hotmail-Konto in anderen Clients einzurichten, aber Live Mail ist dazu genau abgestimmt und kostenlos. Wo es z. B. schon schwieriger wird, ist Outlook, wegen der Installation einer extra Software (Connector). Auch die Einrichtung als IMAP ist mit englischen Anleitungen (siehe weiter unten) nicht gerade alltagstauglich. Wenn man außerdem die Windows Live-Dienste in starkem Umfang nutzt, führt sowieso kein Weg außen rum. ~ Übrigens ist Windows Live Mail der einzige Client, den ich gefunden hab, der schlank, schnell, übersichtlich und kostenlos ist. Thunderbird hat für mich z. B. einige Macken, was die Umsetzung verschiedener Funktionen betrifft, mit denen ich nicht klar komm. Sonst würde ich ihn gerne nutzen.
 
Gmail alias Googlemail.com und sonst nichts !!!!
 
@vectrex: Wenn dir deine Privatsphäre egal ist, hast du sicherlich Recht!
 
@Rumulus: blablabla...und alle anderen Firmen sind brav
 
@Ev!L: Mann jetzt hast du mir aber gezeigt, ein Minus und ein nicht sinnvoller Beitrag! ,-)
 
@Ev!L: Verschiedene Datenschutzexperten warnen vor einer weiteren Aufweichung der Privatsphäre, da Gmail sämtliche E-Mails automatisiert durchsucht, um daraufhin kontextbezogene Werbung einblenden zu können. Eine darüber hinausgehende Nutzung der gewonnenen Daten zu Marketingzwecken wird von Google nicht ausgeschlossen. Zu einem ersten größeren Schlagabtausch kam es während der Konferenz Computers, Freedom & Privacy in Berkeley. Chris Hoofnagle vom Electronic Privacy Information Center warnte davor, dass Gmail den kleinsten gemeinsamen Nenner beim Datenschutz aller Webmailer absenken werde. Obwohl der Betreiber Google darauf hinweist, dass jeder Nutzer beim Erstellen seines Zugangs diesen Nutzungsbedingungen zustimmen muss, wird der Punkt von Datenschützern als problematisch erachtet: Nachdem Versender von E-Mails, die selbst nicht Gmail-Nutzer sind, nicht ihre Zustimmung zum Öffnen und Verarbeiten der Mails gegeben haben, reiche das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen durch die eigenen Nutzer nicht aus.
 
"will Microsoft auch den Anteil der eigenen Werbe-Mails reduzieren" Wusste gar nicht, dass es das bei Hotmail auch gibt. Hab bis heute noch keine solche Werbemail bekommen. War darüber selbst überrascht. Bin eigentlich nur wegen der Outlook Integration zu Hotmail gewechselt (von Web.de Club, Schande über mein Haupt, dass ich das Abo überhaupt so lange genutzt habe).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter