Entwurf: Obama mit Notausschalter für das Internet

Recht, Politik & EU Der US-amerikanische Senat hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der dem Präsidenten der USA die volle Kontrolle über das Internet geben würde. Zumindest rechtlich würde er über einen Notausschalter verfügen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aber nur, wenn Kirgisien auch so einen Schalter bekommt !
 
@Jamie: Kirgisien kann sich das für seine Netze genauso einrichten. Von einem solchen Notschalter in den USA wären ja auch "nur" die amerikaischen Netzbetrieber betroffen. Klar, ohne die amerikanischen Netze stünde sicher vieles im Netz still, aber komplett abschalten lässt sich das Internet nicht.
 
@HazardX: du weisst schon das fast alle root dns server in den usa stehen? wenn die abgeschaltet werden würde die anderen auch fix in die knie gehen wenn die dann alle anfragen beantworten müssen! natürlich könnte man dann noch über die ip surfen, aber wer macht das schon?
 
@I Luv Money: Weil man auch so gut über eine IP Surfen kann. Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass nicht jede Domain eine eigene IP hat, sondern das die Meisten über VirtualHosts laufen. winfuture = 212.53.132.4
 
@Wohlstandsmüll: Also in der Regel hat jede Domain eine eigene IP. jeder bei VMs wird jede VM eine eigene IP Zugewiesen. Wie willste das sonst machen?...Ich wüsste nicht das DNS auch Ports mit zurückgibt.
 
@Nero FX: Natürlich können auf einer IP mehrere Domains gehostet sein! Es gibt wesentlich mehr Domains als 2 Mrd., die sich zumindest theoretisch über IPv4 abbilden lassen würden. Denke an die vielen Subdomains. Dem DNS ist es egal, ob im Namen noch ein zusätzlicher . oder ein www. steht, sind alles eigene Domains. ;)
 
@ Nero FX:

Also in VM-Ware kann man die IP des Hosts mit benutzen und die Webserver Abatche und IIS usw. unterstützen alle Hostheader also bekommen auf 1er ip mehrere domains und unterscheiden anhand der Domainnamen welche seite angefordert wird...

Genauso kann 1 Domain 2 IPs haben da DNS auch die möglichkeit bietet einen Backup server an zu geben falls ip 1 nicht erreichbar ist oder ausgelastet (wieviele IPs pro domain möglich sind abgesehen von C-Names, MX usw. kann ich garnet mal sagen ^^
 
@Nero FX: Die großen Webspacehoster haben garantiert keine eigene IP für jede Kundendomain. Das wird alles über VirtualHosts abgebildet.
 
@HazardX: Doch, es ließe sich sehr wohl komplett abschalten. Daher ist diese Idee durchaus ziemlich bedenklich!! (Stichwort DNS Roots)
 
@nize: Die aber auch nicht nur in den USA stehen, Stichwort Anycast. Ansonsten gibt es ja mittlerweile auch alternative Non-Profit DNS-Roots.
 
@HazardX: Gibt es außerhalb der USA eigentlich einen brauchbaren Suchindex?
 
@Jamie: von fast allem gibt es mittlerweile auch Server in Europa. Sei es DNS, Google oder Microsoft. Die Welt wird vielleicht etwas langsamer da grosse Kapazitaeten ausfallen, aber verloren waehre da nicht alles.
 
Das Internet in Händen eines Totalitäeren Staates der die Welt schon heute nach seiner Pfeife tanzen lässt.
 
@Maik1000: In den USA herrscht also eine Diktatur? Interessante These
 
@plst253: zeitgeist...
 
@plst253: Ne richtige Diktatur nicht, aber die Politiker verstehen es gut das Volk so zu steuern wie sie es gern hätten. Zur Not wird immer mit Patriotismus oder Terroristen argumentiert.
 
@Maik1000: Naja, nicht das ganze Internet. Aber solche Sachen sind ein Grund mehr warum dezentrale Knoten wichtig sind.
 
@Maik1000: Und wenn das kommt ist Internet gar nicht mehr so frei. Das schlimmste ist, dass dann wohl andere nachziehen wollen. Nachdem Motto "Was die können, können wir schon lange" Schlimm ist auch, dass davon nicht nur die USA betroffen wären, da dort die ganzen Domainrootserver usw. stehen.
 
@Arhey: >GANZ< nach_dem...
 
@Maik1000: Ist mir nur recht ... sollen Sie doch IHR Internet vom Netz nehmen ^_° ... Feuersteine kann mann immer noch per UPS rüber schicken ^_^ ... mich wundert nur das die LOBBY mal gegen etwas ist was den Menschen schadet ^_^
 
Ich häng dann schon mal ein Schild an den DNS-Server: AN DIESEM NETZ WIRD GEARBEITET ! WIEDER EINSCHALTEN NUR NACH RÜCKSPRACHE MIT Hr. Obama.
 
Schätzen wir einmal: 1 Mrd. Verlust pro halben Tag für die gesammte IT-Industrie? Börse läuft auch z.t. über das Internet! Börsencrash? Wer kommt dafür auf?
 
Im Prinzip ist das das moderne Pendant zur Atombombe. Man will sie eigentlich gar nicht einsetzen. Man zeigt einmal, dass es geht und danach dient sie nur als Drohung. Die USA müssen im Netz ihre Vormachtstellung zementieren und zeigen damit jedem, dass sie eine moderne Abschreckungswaffe haben, die sie jederzeit einsetzen könnten.
 
@der_ingo: 1 Mrd? :D Das Handelsvolumen der europäischen Börsen liegt bei Billionen.
 
@der_ingo: Mit einem Ausschalten würde die USA sich selbst aber am meisten Schaden ^^
 
@Edelasos: immer der der fragt. fang schon mal an zu spaaren ;)
 
@Edelasos:

DU bzw. WIR!
 
@Edelasos: Das wäre mehr als eine Milliarde. Bei großen Firmen steht ohne IT die Produktion komplett. Wenn diese jetzt ihre IT nicht einsetzen könne, da die ggf. an einem anderen Standort steht, entstehen dort Verluste. Wenn keine Ware über das Internet bestellt werden kann, ist es das gleiche.
Viele Prozesse von Firmen sind einfach ohne IT nicht verwendbar.
 
die brauchen einen Notausschalter , aber nicht fürs internet
 
@mambaboa: Hä? Im hiern haben die doch schon einen bzw scheinen die generell keinen hirn an schalter zu haben. Den brauchen die ganz dringend.
 
@zaska0: Ein Rechtschreib-Schalter würde dir gut tun.
 
@arge123: der bringt uns aber im gegensatz zum hirn-an schalter kein bisschen weiter da wir auch mit angepasster rechtschreibung wunderbar kommunizieren können...
 
@DataLohr: Das Augenkrebs erzeugende Gestammel nennst du kommunizieren?
 
@arge123: Hmmm.... Hab mal auf meine Tastatur geschaut aber habe leider keinen finden können. Somit hast Du recht und ich werd die Tage mal bei OBI schauen - Wie wo was scheiss OBI *sing*.
 
@mambaboa: Einen Notausschalter für Machtgier, wie Fusselbär auch gut sagt.
 
Reine Machtgier und totaler Machtwahn ist das. Die wollen doch bloß versuchen die freie Meinungsäußerung zu sabotieren, die ja sonst in den USA einen besonders hohen Stellenwert genießt.
 
@Fusselbär: hi fussel , dann installiere ich mir nen notausschalter für obama UND merkel ! beide sind größenwahnsinnig !! achso , für schäuble ebenfalls !!
 
@mobilkom: Ferkel findet doch den Schalter nicht mehr ....
 
@Sighol: Wieso? Du hast ihn doch auch gefunden.
 
@Fusselbär: ich verweise hier passend zu Deiner Aussage erneut auf http://bit.ly/6sLZuR -> Politische Ponerologie oder Die wissenschaftliche Studie über das auf
politische Zwecke ausgerichtete Böse
 
@Fusselbär: "die ja sonst in den USA einen besonders hohen Stellenwert genießt." ... Ja, aber nur wenns die richtige Meinung ist. Wenn du z.B. in Zeiten des Golfkriegs was kritisches gesagt hast, warst du praktisch Vogelfrei.
 
Ich frage mich, wie lange brauchen die Hacker um diesen Schalter auszulösen?
 
@Pilzeman: Von mir ein +
Wobei sich mir der Gedanke stellt: Was hätten die Hacker davon? Wäre das nicht kontraproduktiv?
 
@Michi.G85: Das erinnert mich an: http://bit.ly/Wq3yV - Die Geschichte von "I hacked 127.0.0.1"
 
@Michi.G85: nöö eher nicht zapp ist die kiste bei Obama aus nix mit pornos *g*
 
@Michi.G85: Hängt ganz von der persönlichen Ideologie ab, oder?
 
@Michi.G85: Nein, wäre nicht kontraproduktiv. Das ist wie bei Angriffen auf Aktivierungsserver von Ubisoft. Es hat keiner was, gegen die Käufer, aber indem man zeigt, was für Unglücke man mit gewissen Werkzeugen auslösen kann, stärkt man seine eigenen Ansprachen, die für eine Abschaffung der Werkzeuge plädieren.
 
@Pilzeman: Ich frage mich, wie lange brauchen die Hacker bis sie die Sicherheitsmaßnahmen der US-Regierung abschalten, und zwar alle.^^ Und hast du schon mal daran gedacht, dass dieser Schalter (z.B. PC oder Notebook) nur an das Netz angeschlosen wird, wann er gebraucht wird.
 
@Pilzeman: MIt dem Begriff "Notausschalter" wird doch nur die Macht bildlich umschreiben, es gibt nicht DEN Knopf zum abschalten.
 
@bluewater: Natürlich gibt es DEN Schalter nicht.
Aber es müssen überall Vorkehrungen(z.B. bei den Provider) getroffen werden die das Abschalten bzw. Blockieren per Kommando ermöglichen, und die kann man Hacken und auslösen.
 
@Pilzeman: Achso, also ist es jetzt noch garnicht möglich das Internet abzuschalten? Die Server kann man also nur hoch- aber nicht mehr runterfahren? Runterfahren ist bis jetzt nicht vorgesehen gewesen und deshalb muss das jetzt im Nachhinein erst irgendwie installiert werden...verstehe.
 
@sandermann: Es wird halt einfacher, weil jetzt überall das selbe System zum ausschalten installiert werden muß.
Es muß was neues gestrickt werden damit man das Zentral benutzen kann und das wird fehleranfällig sein.
 
die ham doch ne meise... ^^
 
Das ganze Internet? Wie soll das gehen... gut wir hätten dann keine Verbindung mehr zu den Diensten die aus den USA stammen aber wir haben doch eigene Router,Backbones, DNS und Zonenserver... und diese werden nicht einfach ausgehen nur weil die usa grad mal lust dazu haben...
 
@Ramset: Ist in Windows7 Standard. Wenn sie wollen schalten sie dein PC ab und der wird im Notfall nur durch Neuinstallation wieder hochfahren.
 
@Montag: ein modell, das microsoft schon vor 20 jahren verfolgte ^^
 
@Montag: Ach du, ich glaube schon länger, dass bei Windows diverse Hintertüren existieren, welche einfach als Sicherheitslücke deklariert und gepatcht wird, wenn diese Hintertür mal bekannt wird. Dann wird einfach an anderer Stelle wieder eine Hintertür geöffnet. ;)
 
@seaman: Ja ja, diese Gefühle. Ich hab auch öfters das Gefühl dass die Herdplatte noch an ist :P.
 
Die spinnen, die Amis ...
 
@Amadeus: nuff said
 
Die Türken und Juden auch. Du rassist. Und besonders die faulen Inder.
 
wie dämlich die amerikaner denken auch sie können über alles bestimmen oder? klar wenn dem herr obama die server von youtube mal zu langsam sind einfach notschalter drücken und schon haben die server mehr leistung für ihn^^
 
@SUZChakuza: Wenn die mit Waffengewalt in ein fremdes Land einfallen können, dann können die auch mit Waffengewalt in Rechenzentren einfallen, vergiss das besser mal nicht.
 
@Fusselbär:

ja schon klar aber das internet is ja net direkt komplett weg wenn er in ein rechenzentrum einfällt, das is ja der sinn des internets was damals vom militär entwickelt wurde um im falle eines bombenangriffs keine daten zu verlieren
 
@SUZChakuza: Die root DNS wären wohl zunächst die primären Angriffsziele für so ein Internet "ausschalten". Danach wäre der größte Teil bereits wegen fehlender Namensauflösung schnell zusammen gebrochen. Hier was zum lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Root-Nameserver
 
@Fusselbär:

net so schlimm dann sprechen wir halt alles nur noch über die ip adressen an^^
 
@SUZChakuza: im schlimmsten fall kappen die nicht nur die internetverbindungen sondern auch handelswege und dann kommen sie einfach mal mit ihren in deutschland entwickelten waffensystemen an und machen uns zur not kaputt, warum sollten sie also nicht denken das sie über alles bestimmen können. sie sind nunmal zahlenmäßig überlegen, und spätestens wenn es zu den nahrungsmittelkriegen, die ja jetz schon abzusehen sind wenn sich nicht irgendwas ändert, kommt sind wir als kleines friedliches europa sowieso am arsch.
 
@SUZChakuza: Wie dämlich die deutschen!! denken. Denkst du das verletzt mich als US Amerikaner nicht? wie kannst du ein ganzes Land verurteilen?? Nazi?
 
@John Dorian: Tja... kaum kritisiert man "Amerika" kommt "Ihr" mit der Nazi-Keule... Aber leider kommt von den "normalen" und "intelligenten" Amerikanern selten etwas über den Teich geschwappt... sodass hier ein gewisses Bild entsteht, was diese Verallgemeinerungen erklärt... So, wie das Wort "Nazi" bei "Euch" sehr schnell im Zusammenhang mit deutschen fällt, die nicht "Eurer" Meinung sind...
 
@Brechklotz: Also ich finde es kommt auch sehr viel Gutes aus den USA. Nicht nur esse ich gerne mal einen Burger, auch schätze ich Demokratie und Meinungsfreiheit. Und Serien wie South Park oder die Simpsons allein sind bereits intelligenter, als das was wir so produzieren. Oder das Internet, Computer, GPS, die meiste Musik etc. - Für dich alles Schrott?
 
@Colonel Lynch:

demokratie??? anhand dem artikel siehste doch wo die demokratie is, in einer demokratie darf jeder mit bestimmen jetzt frag ich mich warum obama so ein schalter haben will um alleine bestimmen zu können, also garantiert keine demokratie, south park ist intelligent? also ich mein ich guck das auch aber ich glaub viele leute gucken es weils so dämlich ist, aus deutschland bzw. europa kommen auch sehr viel gute sachen
 
@Colonel Lynch: Burger, Charts und Trickserien?
 
@John Dorian: Ach komm schon, was meinst du eigentlich was wir uns "gefallen" lassen müssen? Die meisten im Ausland halten uns deutsche auch alle für blöd^^, also man sollte das nicht alles so ernst nehmen. Und vor allem wie kommst du darauf, das sobald ein deutscher ein anderes Land kritisiert ein Nazi ist?
 
@John Dorian:

ich verurteile nicht das ganze land sondern nur wie das land geführt wird, als amerikaner solltest du eigentlich der gleichen meinung sein
 
Da wird nun einerseits von Netzneutralität und freiem Internet geredet, und dann solche völlig fehlangebrachten Diskussionen. Da sieht man wie weit die Idioten von der Realität weg sind.
 
@Phr³³k: Nun ja die chinesische Zensur 1:1 Raubkopiern, das würde der Durchschnittsamerikaner nicht akzeptieren, weil die Meinungsfreiheit zumindest auf dem Papier dort in den USA ein sehr hohes Rechtsgut ist. Das Zensurdeckmäntelchen "Kinderporno" lässt sich dem Durchnittsamerikaner auch nicht so gut verkaufen, wie den Deutschen, den Europäern und den Australiern, denn Kinderporno ist natürlich überhaupt nicht duldbar da müsste wenigstens die US-Army unverzüglich einmarschieren. Bleibt also nur der geschickte Winkelzug wegen der "NATIONALEN SICHERHEIT!" DAS zieht in den USA bekanntlich immer!
 
Hmm, ich verstehe den Sinn dahinter nicht!? Wozu soll das gut sein? Damit würden die sich doch selbst am meisten Schaden! Wer kann denn Interesse an soetwas haben? Aber es wäre natürlich schon sehr gefährlich, wenn der US Präsident (offiziell???) mit einem solchen Werkzeug ausgestattet werden würde. ____ Noch ne andere Frage: Ist der Joe Lieberman eventuell mit "unserer" Ursula von der Leyen befreundet? Diese News erinnert mich irgendwie daran, dass diese Tussi ja auch bei uns eine großflächige Zensur im Internet einführen wollte/will. Haben die sich abgesprochen?
 
@seaman: Es geht um Nachrichtensperre. Falls die Amis einen Krieg gegen X führt kann man das Land Offline gehen lassen, dann hat man so gut wie gewonnen.
 
@seaman: Hey, es geht um die "NATIONALE SICHERHEIT" der USA, da ist jegliche Zensurhinterfragung selbstverständlich total unamerikanisch und unpatriotisch! Wer das in Frage stellt, der kann doch nur ein böser Kommunist sein, möglicherweise sogar ein Taliban Al Kaida Terrorist !1elf
 
@Fusselbär: Ach mist, ick hoff nur das jetzt nicht demnächst ne Spezialeinheit vor meine Tür steht und mich nach Guantanamo verschleppt. _____ An die Amis: Ihr seit die tollsten, habt immer Recht und habt natürlich auch das Recht überall und mit jedem Krieg zu führen. I LOVE THE UNITED STATES OF AMERICA!!!!!
 
@seaman: die ammis haben den vorteil das ihr land total verblödet ist durchs viele tv gucken. den kann man jedes mal wieder erzählen das ihr land angegriffen wird. was der fernseher sagt stimmt. und da sie den waffen umgang schon gewohnt sind, ist das töten kein großer sprung mehr
 
@wolle_berlin: "Deutschland wird am Hindukusch 'verteidigt' " und "seit 5.45 uhr wird 'zurückgeschossen' " zeigten doch bereits überdeutlich, wie das Lügen mit dem angeblichen angegriffen werden auch in Deutschland gerne praktiziert wurde.
 
@Fusselbär: wird hier auch gerne gemacht, aber ist wieder von den ammis. einfach mal "red cell deutsch" bei google suchen
 
@wolle_berlin: So wie du schreibst, scheinst du aber auch nicht gerade der Hellste zu sein.
 
obama und seine regierung sind scheiß faschisten. wie die ganzen deppen sich von dem täuschen lassen... unglaublich.
 
@britneyfreek: Und wenn Obama nicht spuren sollte, wird der wohl weggesnipert wie der Kennedy: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/14/Moorman.jpg
 
@Fusselbär: Ja, das ist das größte Problem in den USA. Der US Präsident ist bei weitem nicht der mächtigste im Land oder auf der Welt. Dahinter stehen noch diverse Lobbiysten die ihre Ansichten durchbringen wollen. Warum hat sich Obama bisher nicht negativ über Israel geäußert? Ganz einfach: Es gibt jede Menge reiche amerikanische faschistische jüdische Geldgeber. Wenn Obama die verärgern würde, würde er seine Amtszeit wohl kaum erfüllen können und wahrscheinlich um sein Leben fürchten müssen. Hinter dem amerikanischen Regierungsapparat sitzen noch viele "Gangster", die sich mit Geld alles erkaufen, was sie wollen. Wer nicht spurt, der wird ganz schnell aus dem Weg geräumt. Obama ist an sich ein toller Präsident mit guten Ansichten, aber er kann sie nicht verwirklichen, weil ihm die Macht dazu fehlt. Ich würde nie etwas schlechtes über Obama als Menschen sagen wollen, aber als Präsident kann er einfach nicht anders.
 
@seaman: Zu viel arrivals geguckt? Hast natürlich recht, schau dir mal auf YouTube "The Arrivals" an. Deine Thesen entsprechen der Wahrheit.
 
@Fusselbär: nein, obama funktioniert als marionette sehr gut. kennedy wollte da nicht uneingeschränkt mitmachen - deshalb musste er und sein bruder sterben.
 
@britneyfreek: Naja, Obama ist aber nicht so eine Marionette wie Bush. Bush hatte nichts zu sagen und hat die Lobbiyisten regieren lassen. Aber ich glaube er fand die Strategie der Lobbiysten gar nicht so schlecht und hat deshalb nichts gegen ihr terroristische Verhalten getan. Obama dagegen hält doch mehr oder weniger gut dagegen und nickt nicht alles ab. Aber dennoch will ich noch sagen, dass es es in den USA schon lange keine Demokratie mehr gibt. Es ist eher eine neue Form der Diktatur.
 
@seaman: Bush hatte nichts zu sagen und hat die Lobbyisten regieren lassen?
Der ganze Bush Clan besteht genau aus diesen Lobbyisten.
 
@Metzel-Hannes: Ja, stimmt! Schande über mein Haupt. ;) Hast aber recht, hatte ich wohl irgendwie vergessen.
 
@britneyfreek: und? Glaubst du die Regierung con McGay wäre da besser? Bestimmt nicht.
 
Hatte die DENIC da nicht neulich erst nen Probleauf mit gemacht...? xD
 
@Taxidriver05: NICE!!
 
Leider vergesen die meisten, dass mit den Verwaltungsinstrumenten der ICANN auf amerikanischem Boden ein mächtiges Werkzeug zur Internet-Kontrolle zur Verfügung steht und faktisch die Kontrolle des Internets ermöglicht. Die Server der ICANN verteilen das komplettes DNS System auf die gespiegelten Rootserver weltweit. Was hier gelöscht oder verändert wird, wird weltweit verteilt... Das bedeutet: Keine DNS Auflösung oder eine falsche Auflösung... kein Internet mehr...

Bleibt nur zu hoffen, dass die Rootserver weltweit in einem solchen Fall die alten Daten beibehalten und sich unabhängig schalten!
 
Ich finde eher, dass sie einen Notschlachter brauchen.
 
Da würde sich dann aber jemand den Ast unterm Hintern weg sägen.
Eine Abschaltung des Internets oder auch nur teile davon (wobei ich stark bezweifle, dass das überhaupt möglich ist), würde einen Kollaps der Wirtschaft bedeuten und die USA wären mit die ersten, die dann am Boden lägen.
 
@94m0r: nicht wenn man die Wirtschaft mit Kriegsmaschinerie wieder antreibt...
 
Schade dass Politiker keinen Schalter haben..
 
@lordfritte: Haben sie schon nur ist der bei Dummschiss-Verzapfen stecken geblieben und klemmt nun!
 
Anstatt die Infrastruktur mit besseren Schutzmechanismen auszustatten was natürlich viel Geld kostet wählt man die billigere Variante die natürlich hinterher viel teurer kommt wenn die Banken ohne Internet ihr Geld verlieren ... wer muss das wie üblich bezahlen, der Steuerzahler !
 
Ist das überhaupt technisch machbar, geschweige dann von der rechtlichen Grundlage? Teile des Internets sicherlich (bspw. komplett die USA). Aber Europa und Asien?
 
@zivilist: Man darf sich eine derartige Internet "Ausschaltung" wohl nicht als großen roten Knopf vorstellen. Eher wird es wohl so sein, dass Politiker da auch nicht vor Waffengewalt zurückschrecken, um ihre Ziele zu erreichen, die Ausschaltung von Kommunikation und freiem Meinungsaustausch, damit so was nicht allgemein bekannt wird: http://winfuture.de/news,54618.html Finden Politiker wohl eher unschön, wenn die ganze Welt sehen kann, wie Soldaten Mörder sind und alle wissen, dass die Beauftragung von Politikern kommt. Es wird auch bereits gerüchtet, dass auf den Wikileaks Julian Assange eine Manhunt gemacht werden würde: http://blog.fefe.de/?ts=b2eca9f7
 
Vielleicht sollten sich die Herren mal Stirb Langsam 4.0 anschauen.
 
@Freezer: weil das ja auch so ultra realitsich is ^^
 
@exqZ: Ich wäre mir da nicht so Sicher das so etwas nicht irgendwann in den USA passieren wird. So ein Notschalter fürs Internet ist schon der erste Schritt.
 
@Freezer: der bildschirm flackert.... was hast du mit meiner festplatte gemacht? niemand geht an meinen computer ... boooom jaja is kla :)
 
ich glaube, das wagen die amis dann doch nicht: > http://www.southpark.de/alleEpisoden/1206 <
 
Heute ist doch gar nicht der 1. April.....
 
Haben die nicht auch sowas wie ein Grundgesetz. Ich mein Pressefreiheit und allgemein frei Meinungsäußerung und so....
 
@Dario: Du meinst den 1. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten, der zum Bill of Rights gehört: http://de.wikipedia.org/wiki/1._Zusatzartikel_zur_Verfassung_der_Vereinigten_Staaten Die Redefreiheit ist in den USA (zumindest theoretisch*) umfassender als in fast jeder anderen Nation. Um die freie Meinungsäußerung auszuhebeln wird in den USA gerne die Gefährdung der "nationalen Sicherheit" vorgeschoben. *"US-Meinungsfreiheit" zur Zeit in der echten Praxis: http://www.youtube.com/watch?v=V8ndctwAJmU
 
Die sollen erstmal ihr Öl abstellen, bevor sie weitere Hirgespinnste ersinnen...
 
@lstrike: Schon, aber vorher stopft Obama das Sommerloch...
 
@lstrike: BP ist aus England.
 
1. April heut? Die Welt braucht einen Notausschalter für unsere selbsternannte Weltpolizei.
 
Auf so eine dämliche Idee kann auch nur ein J... kommen (Lieberman)! Die USA sind nicht der Nabel der Welt (und auch kein anderes Land). Ist das technisch überhaupt möglich? Das würde ja dem historischen Grundgedanken des Internets widersprechen. Oder hat die USA Kontrolle über alle Backbones, die im Rest der Welt existieren?
 
das wäre mit abstand der größte skandal in der geschichte der usa. mit einem klick alle gegner und kritiker ausschalten. ein traum jeder regierung. armes amiland.
 
Aber das wird doch niemals bei uns deutschen funktionieren oder? Soweit ich weiß ist ein großer Teil des Internets vllt in den USA aber "unser" Internet sollte dann doch trotzdem noch funktionieren oder?

Die Amis sind wirklich Hohlbirnen ganz ehrlich, welcher Pfosten will einem einzelnem Mann so viel macht geben?
 
Der Rotzlöffel sollte lieber mal nen Notschalter für das lustige kleine Loch im Meeresgrund finden, aus dem gigantische Massen an Rohöl rausfliessen..... Notschlater für das Inet.... als ob es nichts wichtigeres geben würde.....Er sollte langsam mal lernen dass man nicht alles mit einem Knopf beherrschen kann.greetz
 
@Tribi: jaja die amis, am ende muss wieder der deutsche ran weil das alles hohlbratzen sind.
 
Das Leben liefert den besten Horror, da kann schlicht nichts mehr mithalten. Welche Leiche hat Herr Lieberman wohl im Keller, wenn er mit solch einem Gesetzentwurf punkten möchte oder hat er einfach nur vergessen seine Pillen zu nehmen, die ihn sonst davon abhalten Hannibal Lecter zu spielen?
 
Jetzt fehlt nur noch der Schalter der den Rest der Welt ausschaltet.
 
Ich bin eigentlich Gegner von Verschwörungstheorien, aber bei manchen politischen Entwicklungen der letzten Zeit beschleicht mich das Gefühl, dass einige Regierungen fest mit baldigen Volksaufständen rechnen und nur noch versuchen, sich einigermaßen darauf vorzubereiten.
In der heutigen Zeit würden sich Aufständische vor allem über das Internet organisieren. Ein Not-Aus ist da aus Sicht der Regierung natürlich eine gute Sache. Die Ursachen der Finanzkrise werden halbherzig angegangen, stattdessen sorgt man dafür, dass die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter auseinanderklafft. Es werden Schulden über Schulden angehäuft und total realitätsfremde Sparziele formuliert - zumindest realitätsfremd, wenn man keine sozialen Unruhen riskieren will.
 
leute, fangt an zu graben,
sie werden es uns nehmen,
bis dahin müssen wir
unser eigenes haben...
 
Selten so gelacht:
Also die Amis sind alle dumm, was sind dann die WF-Schreiber ? Verschwörungstheoretiker, Antisemitem ,...
Dass die IT-Welt von den USA bestimmt wird, vergessen die Leute gern -vieles hängt vom Wohlwollen der Amerikner ab: Auch GPS,Arpanet (pardon, Internet), Apple, Intel, MS - alles USA ...
Was macht Ihr also wenn die Euch nicht mehr lieb haben ?
 
@Dieter666: Dann fahren sie zu McDonald's und werfen dort bei Burger und Coke weiter mit ihren Vorurteilen und Stammtischparolen um sich.
 
Der Junge hat ja überhaupt kein Vertrauen in die US-Cyberpolice/army.
 
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Menschheit auf Dauer eine Überlebenschance hat. Wenn, dann überleben eh nur die Einflussreichen und Arschkricher und dann sollten wir froh darüber sein, nicht mehr auf diesen Planeten zu weilen. Die guten sterben zuerst, damit wir uns diesen Scheiss nicht mehr angucken müssen.
 
Tolle News, Bildfuture!
 
@krusty: Habe ich aber zuerst auf SPON gelesen, bei den 4 Buchstaben kann ich mir weniger vorstellen, daß die so etwas bringen.
 
Den Schalter gibt es doch schon lange http://tinyurl.com/c9d8
 
Wie bitte? Das wäre ja der Hammer und wenn das unter Obama eingeführt werden würde wäre das der Oberhammer.
Verdammt, die westliche Welt muss nicht sicherer werden, sind wir denn alle wahnsinnig?! Es wird höchste Zeit dass wir aufwachen und aus unseren gläsernen Gummizellen ausbrechen. Vor was bitte soll uns das schützen?...Achja, da war doch was...dieser, in der westlichen Welt, allgegenwärtige Terrorismus...ja da müssen wir uns mit ALLLEN Mitteln schützen, koste es was es wolle!
 
Hatte da wirklich jemand geträumt das die Tanzmaus Obama besser oder moralischer wie Geheimbundmitglied Bush ist??? Die haben sich nicht umsonst nach der Wahl getroffen!....
 
Moment, heute ist doch gar nicht der 1. April :)
 
hmm... auf kuba ein KZ...die erste atombombe gezündet... wltwirtschaftskriese verursacht...nurn der ausschalter fürs internet...ACTA...SWIFT...was nehmen sich die amis noch raus? langsam muss man den amis die rote karte zeigen. ich finde sie sind mitlerweile nix besser was menschenrechts achtung angeht, wie china,russland, iran, israel etc.
 
@MxH: Was nimmst du dir denn raus, den Begriff "KZ" derart zu relativieren? Willst du den Holocaust verharmlosen?
 
Ja, der Schalter wird dann direkt in diesem berühmten Koffer für die Atomwaffenarsenale integriert. Hoffentlich beschriften sie die Schalter dann auch richtig...
 
Wenn ich mir hier so die Kommentare durchlese, hätte ich auch gerne so einen Schalter...
 
ach, das is ne vorlage zu einem neuen film mit will smith als präsi... ich glaub der wird the switch heißen. da wird auch die wm drin vorkommen und diese trötenden uweseelers lösen massenpanik aus usw
 
Rassismusfuture.de Hier sind sie auf der rechten Welle. Hauptsache andere Ländere fertig machen...
 
@John Dorian: Lieber John Dorian, nun machen sie ja neben diversen Proll und Ego-Boostkommentaren (Super-Internet, Super-Mac, Super-Alles) auf Moralapostel. Welch interessante und wünschenswerte Änderung. Doch es bleibt nun doch nur der Zonk, da das von Ihnen gesuchte Wort chauvinismusfuture.de gewesen wäre. Schade.
 
@klein-m: Ich bin schon ein toller Hecht? nich? :-D
 
@John Dorian: nicht wirklich
 
@John Dorian: Ist doch klar. Vermutlich sind die meisten Leser hier 14jährige Autisten, die nichts besseres zutun haben und sich über Amateur-"Dokumentationen" bilden und an eine Weltverschwörung glauben.
 
Es findet doch schon lange ein Krieg im Internet statt. Alle spionieren alle aus. Wieviele Schlagzeilen gab es bereits das aus China, Nordkorea usw. unzählige Hackerangriffe kommen? Stellt euch vor die Chinesen, Nordkorea oder ein anderes Land starten irgendwann einen Firesale? 1. Stufe: Lamlegen des Verkehrs, 2. Stufe: Lamlegen von Finanzen und Telekommunikation, 3. Stufe: Lamlegen von Energieversorgung (Gas, Wasser, Strom und Atomkraft) Mittl. wird fast alles über Internet gesteuert. Könnt ihr euch das Chaos vorstellen was angerichtet werden könnte? Ich wäre dann ganz froh wenn es solche "Notaus"-Schalter geben würde, auch in D. Zum Spass werden selbst die Amis ganz sicher nicht den Schalter betätigen.
 
Also ein Schalter um eine Wirtschaftskrise auf Knopfdruck auslösen zu können? Ich schätze ein bis zwei Stunden Internetausfall würden reichen...
 
Ich bin dafür
 
@snrk: ...und bitte dann auch NICHT MEHR EINSCHALTEN !
 
Wer entscheidet denn ob das Gesetz umgesetzt wird? Das ist ja keine Entscheidung die USA alleine treffen kann, weil das "Internet" (bzw. die Root-Server und Vernetzung der Server) auf der ganzen Welt verteilt sind und zum Glück nicht alle in Amerika stehen und auch nicht der USA gehören...
 
"But when a long train of abuses and usurpations, pursuing invariably the same Object evinces a design to reduce them under absolute Despotism, it is their right, it is their duty, to throw off such Government, and provide new Guards for their future security." - Gefällt mir, hat der Nicholas Cage in diesem Film vorgelesen. Leider schnallen es die Amis wohl nicht.
 
hnmm, in den USA wäre das WWW dann per Schalter tot. Und den Rest der Welt kann man mit den so freigewordenen Kapazitäten ja dann mit DENIAL OF SERVICE - Attacken totmachen....
 
Es ist schon sehr bedenklich, dass die USA mit so einem Gesetzesentwurf kommt, zufällig, nachdem sich herausgestellt hat, dass Geheimdokumente in die falschen Hände geraten sind (siehe Nachricht Wikileaks). Ob man da nicht wieder nur die amerikanische Bevölkerung "schützen" möchte, indem man ihnen das Recht auf Aufklärung und Wahrheit verweigert? Das der Gesetzesentwurf vorher schonmal durchgeführt werden sollte, klingt für mich nach einer billigen Ausrede.
 
Hey, dann könnte man Judgement Day ja DOCH verhindern (Terminator 3). ... Ernsthaft: sind die nicht ganz dicht??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles