Microsoft: Eigene Server-Apps in die Wolke bringen

Windows Server Der Software-Konzern Microsoft hat jetzt den Termin genannt, ab dem man den Kunden die Möglichkeit der Server Application-Virtualisierung anbietet. Dies soll ab der zweiten Jahreshälfte 2011 möglich sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon wieder solch eine schlechte Überschrift. -.-
 
@testacc: so schlecht nun auch nicht oder stört es dich dass sie cloud übersetzt haben? ich hab zumindest gleich verstanden was gemeint war, im gegensatz zu so manch anderer topic hier auf wf ;)
 
@Mezo: Es passt einfach nicht! Klar war mir bewusst, um was es sich handelt, aber andere User werden wohl nicht wissen, was damit gemeint ist. ;)
 
Ich seh schon, programmiert einer seine Anwendung schlecht dass es einen heftigen Lockup gibt, nutzt dabei durch einen unendlichen Loop so viel Prozessorleistung wie nur geht und Ka-CHING!
 
@sinni800: ein (-) für dich, KaCHING!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!