iPhone 4 kostet ohne Vertrag mindestens 1.000 Euro

Handys & Smartphones Bislang ist noch nicht bekannt, was T-Mobile in Deutschland für das kommende iPhone 4 verlangen wird. Einige Online-Shops, die sich auf den Verkauf ohne Vertrag spezialisiert haben, bieten bereits Vorbestellmöglichkeiten an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schnäppchen :D
 
@plst253: Ach wieso musste Foxconn auch die Gehälter erhöhen /ironie off
 
@emitter: LOL! (++)
 
Im Video sieht man einen Li Ion Akku? Ist das deren ernst? 1000 Dollar und dann nicht mal LiPo?
 
@emitter: Das kann man nicht sehen, deswegen gibt es diese Option nicht...
 
@iamunknown: Wie darf ich das verstehen? Apple war doch bisher der einzige Hersteller der durchgehend auf LiPo gesetzt hat... Es gibt kaum Laptops mit LiPo außer eben Macbooks.
 
@plst253: Man (bzw. Winfuture) sollte fairerweise dazu sagen, dass der "3G-Store" die iPhones beispielsweise aus Ländern wie Belgien, in denen es simlockfreie iPhones für ca. 700 € gibt, einkauft und mit einem deftigen Aufschlag über das Internet wieder vertreibt. Wer bei diesem bzw. ähnlichen Shop solch eine Summe hinlegt, der ist imho selbst schuld!
 
@snaky2k8: Ah ok, 700€ für ein TELEFON! sind also billig?
 
@iamunknown: unter anderem ein telefon..
 
@plst253: Denke ich auch ... da nehme ich doch gleich 2!
 
@plst253: Wie gut, dass ich im September in Los Angeles bin, da werd ichs mir mal für unter 1000$ besorgen!
 
@Mplonka: Bei Einreise in Deutschland dann durch den roten Ausgang und ordnungsgemäß anmelden (und damit Zölle und EUSt blechen) ;)
 
@Kennbo: Wieso? Rechnung, Verpackung, etc kann man doch per Paket nach Hause schicken. Wenn du nur Handy und Ladekabel im Gepäck hast, können die dir garnix :)
 
@TamCore: Aber ganz locker könne die dir was. Die sagen einfach du hast es in USA gekauft. Es wird im Internet geschaut was es im Durchschnitt kostet und dafür bezahlst du dann Zoll und Steuer. Wenn du Pech hast sogar noch Strafe wegen Steuerhinterziehung. Wenn du aber jetzt mit dem Argument kommst, habe ich in Deutschland gekauft, ist das auch kein Problem. Du hast 2 Wochen Zeit Rechnung oder ähnliches nachzuweisen. Dann bekommst auch die Kohle zurück.
 
@Croft: Dann bastelt man sich halt mit Photoshop ne Rechnung :)
 
@TamCore: Und dann schön ein Verfahren wegen Urkundenfälschung und Betrug am Arsch haben. Ich glaub hier kaufen ist dann doch günstiger. ;)
(Außerdem behält man das Ding dann auch noch länger als 2 Wochen)
 
@Croft:

da biste aber falsch informiert türlich kannste sagen das dus dir in deutschland gekauft hast wenn du auf dein recht plädierst können die nix vorallem wenn du noch leute hast die deine aussage unterstützen und nicht du bist verpflichtet kassenbon zu zeigen(weil du ja auch nicht verpflichtet bist den aufzuheben, garantier gibbet auch ohne den kassenzettel) somit müssen die beamten dir nachweisen das du es in amerika geholt hast. Hab ich alles schon gehabt am Flughafen wo ich mir ein ipod aus den usa mitgebracht habe.
 
@oldsqldma: Wo soll denn das ein Problem sein ein Handy im Gepäck zu haben, dass man auch in Deutschland gekauft haben kann? Ohne verpackung und in Benutzung versteht sich. Da soll eine Rechnung verlangt werden? Nie im Leben. Jeder Reisende hat ein ein Mobiltelefon dabei. Freilich nicht, wenn derjenige daraus ein Geschäft haben will. Aber wenn ich mir im Ausland für den persönlichen Bedarf etwas kaufe, dann gebe ich das doch nicht beim Zoll an.
 
@kaffeekanne: Natürlich kann jeder Reisende sein Telefon dabei haben. Das ist ja z.B. genauso wie ein Notebook. Aber auch da bei kann es die Passieren das das du nachweisen musst das du es schon mit ausgeführt hast. Man kann sich für solche Sachen extra bei Zoll eine Bescheinigung ausstellen lassen. Es mag sicher bei einem iPod etwas anderes sein als bei einem 1000€ Telefon.
 
@SUZChakuza: Dennoch magst Du zwar aus der Sicht des Kaufmännischen Rechts recht haben aber hiergeht es nicht um Garantieansprüche sonder um Steuerhinterzeihung. Deshalb bist Du bei solcen Sachen verpflichtet einen Nachweis zu erbringen wann und wo Du was gekauft hast, wenn die vom Zoll denken Du hast deinen Steuerfreibetrag überschritten!
 
@SUZChakuza: Nur um es richtig zu stellen: für eine Garantieleistung in Anspruch zu nehmen, brauchst du IMMER einen Kaufbeleg (weil die Hersteller drauf bestehen). Lediglich im Falle eines Mangels, der unter die Sachmängelhaftung (früher Gewährleistung) fällt, brauchst du ggf. keinen Kaufbeleg.
 
@Mplonka: das kannste auch zuhause :-)
 
@Mplonka: Na dann, Viel glück beim Zoll. ^^
 
@plst253: Die Apple-Jünger haben ihre Gehirnwäsche schon hinter sich, das Ding kann auch 2000 EURO kosten, und es wird nicht ein Stück weniger verkauft !!!
 
@plst253: ihr Piefke´s, seid ihr lustiger Volk..... ohne Kommentar.
 
@plst253: Oder anders Ausgedrückt : Die ham ein am Apple ...
oder : iGitt ..
 
die ham doch an Schatten
 
@da_Max: Bei dem Wetter von unschätzbarem Vorteil.
 
@mcbit: made my day :D
 
@da_Max: iSchatten bitte, so viel Zeit muss sein!
 
@fieserfisch: ganz korrekt wäre es dann "iShadow"...
 
@da_Max: It's Apple
 
@kubatsch007: Und der ist noch angebissen
 
@kubatsch007: It's monopol. Wäre das Handy hier frei käuflich wäre der Preis nicht so hoch.
 
@orko: Jepp, auch die Preise für Gebrauchte wären auf normalen Level.
 
@da_Max: Jo, wenn man überleg was fuer einen starken pc man sich von der kohle kaufen könnte. und mehr spass hat man mit einem richtigen pc auch, außer man hängt den ganzen tag draußen rum. aber dann sollte man nicht in der sonne sein weil das display spiegelt.
 
@wolle_berlin: Man kriegt nen Alienware Gamerlaptop dafür :P
 
@wolle_berlin: Mag wohl daran liegen dass das Teil nicht die Harz4 Zielgruppe ansprechen soll, die den ganzen Tag in der Bude hockt und WOW zockt...
 
@da_Max: Schauen wir mal wie lange die Schlange der Schatten-Jünger am ersten Verkaufstag ist :-)
 
Als ob das beim ersten IPhone nicht auch der Fall war...
 
@pvenohr: Beim ersten warens knapp 1000, beim zweiten ziemlich genau 1000, beim 3GS waren die Preise so ziemlich mit dem 4er identisch... also ja, hast recht.
 
@pvenohr: Genau, und trotzdem liefen sie alle nach Einführung damit rum. Mit und ohne Vertrag.
 
@pvenohr: wer bitte hat für ein iphone der ersten gen 1000€ hingelegt? also ich kenne keinen... zu teuer wars auch da geb ich dir recht aber grantiert keine 1000 Ocken
 
@Phr³³k: Schau dich einfach um kurz bevor ein neues IPhone offiziell erscheint. Diese Preise sind dann immer so hoch. Das ist schon immer so gewesen.
 
Und die Heulerei fängt an. hehe
 
Naja ich sehe es eher als Kundenfang... Wer jetzt schon bestellen will muss ZAHLEN.
keiner weiß die Preise aber die schon... naja ... Auch nicht die Stores... Von daher NewsTitel total fürn Ar***

Wer das jetzt schon da kauft und es kommt Offiziel raus für 800€ haben die einen scheenen Nettogewinn ^^
 
Da ist ja sogar das Galaxy S ein Schnäppchen dagegen :D (und wohl auch die bessere Alternative...)!
 
1.000 Euro ist ja teuer. Aber wenn man bedenkt: Man kann damit telefonieren!
 
@Stefan1207: und MMS geht ja auch mittlerweile.... UND Copy&Paste.. =)
 
@Uunattended: Copy&Paste? Klär mich bitte auf! ;)
 
@Stefan1207: naja du kannst einen text markieren und wo anderst hinkopieren
 
@Uunattended: Und? Erzähl was neues und nichts was schon ewig geht...
Trotzdem ist der Preis Wucher.
 
@Stefan1207: So manch einer fährt nen Auto das billiger ist!
 
@Stefan1207: vergiss net, dass man damit jetzt auch videotelefonieren kann! per os-update vielleicht irgendwann auch über umts! obwohl das vorraussichtlich erst mit dem iphone 5 gehen wird :-D
 
@Stefan1207: Und das sogar OHNE KABEL!!!!
 
Videotelephonie, LEd-flash und 5MP Kamera ist nichts neues... ganz ruhig Apple, andere haben das seit Jahren.
 
@RoyalFella: Bei vielen Smartphones der neueren Generation wurde das Videophonie-Feature weggelassen, weils keiner nutzt - welch ironie.
 
@mcbit: Apple erfindet das Telefon eben neu!
 
@Uunattended: Und heißt jetzt "Applefon".
 
@mcbit: Stimmt schon aber man sollte Apples Talent einen Trend zu setzten nicht völlig ausser Acht lassen. Durch den hohen Preis wird es vermutlich nicht so schnell Verbreitung finden aber mittelfristig schon. Ich bin kein Fanboy aber schaut euch mal an wie weit die alten Generationen verbreitet sind auch trotz des hohen Preises.
 
@mcbit: Das Videophonie-Feature nutzt keiner, weils einfach zu teuer ist.
 
@ThunderKiller: Ja, ich weiß.
 
@RoyalFella: Das Retina Display und die neuen Bewegungssensoren haben die anderen aber nicht. Außerdem glaube ich das Apple es schafft die zugegebenermaßen verstaubte Videotelefonie wirklich durchzusetzen.
 
@John Dorian: Nein das Display und der Sensor sind natürlich neu.
Ich persönlich brauch es nicht, aber es werden sich schon leute finden die es auf einmal brauchen ^^ Aber das mit der Videotelefonie glaube ich nicht ganz, immerhin funktioniert das nur über WLan und auch nur zu anderen IPhones der 4er Generation. Das bremst das ganze halt schonwieder irgendwie aus finde ich.
 
@deReen: Bald geht es auch über 3G.
 
@deReen: Skype hat schon angekündigt, Facetime in die eigene Software zu implementieren. - Edit: Na oder auch nicht, jetzt hat es Skype dementiert. Die wissen auch nicht was sie wollen.
 
@deReen: Wart es nur ab wenn erst mal das iphone 5 draussen ist geht videotelephonie auch über umts ;-)
 
@John Dorian: Videotelefonie ist etwas arg verallgemeinert. Videotelefonie auf dem iPhone bedeutet das du dieses Feature NUR über Wlan nutzen kannst.
 
@ThreeM: momentan über WLAN, solange bis Infrastrucktur und Preismodelle der Provider dafür vorliegen.
 
@HArL.E.kin: UMTS und gut? Ich kann Videotelefonie seit 4 Jahren machen...
 
@John Dorian: Das "Retina Display" ist ja ein IPS-Panel (und der Name Retina klingt zwar schön aber ist nur Marketing), da ist ein OLED-Display besser (grade bei Mobilgeräten, die ja wenig Strom brauchen sollen). Als neue Bewegungssensoren kommt nur das Gyroskop dazu, kann jetzt natürlich sinnvoll verwendbar sein, aber neu ist das auch nicht. Grade (wie schon von anderen erwähnt) das "Nur-WLAN"-Videotelefonieren wird sich nicht positiv auf das Durchsetzen ebendieses auswirken.
 
@ZECK: OLED-Displays gibt es aber noch nicht mit einer so hohen Auflösung.
 
@el3ktro: Die gehen schon bis mindestens 1366x768, wo die Grenze liegt weiß ich nicht. In Mobilgeräten weiß ich nicht die genaue Grenze, das Samsung si9000 hat z.B. 800x480. Da hätte man schon das bessere Display verwenden können anstatt eine höchstmögliche Auflösung zu erreichen.
 
@ZECK: Ich meinte die physikalische Auflösung, die Pixeldichte. Die ist beim Display des iPhones 326 dpi, und so eine hohe Auflösung ist mit OLEDs einfach noch nicht möglich.
 
@John Dorian: lol du hast ja vorstellungen... Apple bringt das iPhone mit Videotelefonie und du behauptest gleich es hätte sich schon jetzt durch gesetzt. Andere Telefone können sowas auch... Ach ich hab vergessen, dass sind ja keine APPLE.
 
Reines Marketing. Wenns soweit ist, werden die Dinger Normalpreis haben, und die Kunden meinen dann, ein Schnäppchen gemacht zu haben.
 
@mcbit: Normalpreis heisst dann 800-900 Euro. Das war beim 2g so als es neu war und genauso beim 3g und auch beim 3gs. Ich frag mich eh was bei den Leuten kaputt ist wenn sie 50 im Monat sparen wollen für den ach so teuren T-Mobile vertrag, sich im gegenzug dann aber ein freies Iphone für 1000 Euro holen wo sie dann auch mindestens 8.50 im Monat für ne Internetflat zahlen müssen.
 
@Ripdeluxe: Kollege von mir hat nen iPhone mit ner Prepaidkarte drin. Er kommt damit billiger, als mit dem T-Mobile-Vertrag. Das iPhone hat er sich mitgebracht, als er im Urlaub war. Umgerechnet knapp 500 Euor, sagt er.
 
@Ripdeluxe: Vielleicht wollen sie das Handy in einem guten Netz benutzen oder sie haben was gegen den Ex-Monopolisten oder sie wollen einen Vertrag der ihnen erlaubt das Handy als Modem zu benutzen.
 
@Ripdeluxe: Also ich hab damals als ich mir das iPhone 3G geholt hab wirklich viel rumgerechnet. Ich habe den für mich interessanten T-Mobile-Vertrag genommen (Complete M) und habe dann bei anderen Tarifen ausgerechnet, wie viel ich dort für die gleiche Leistung zahlen muss + den Preis für ein frei gekauftes iPhone - kaum ein Tarif war wirklich billiger und wenn war die Einsparung minimal. Einziger Vorteil: Man könnte zwischendurch zu einem besseren Tarif wechseln und wenn der Complete M-Tarif das eigene nutzerverhalten nicht abdeckt, kann man sich einen passenderen Tarif aussuchen.
 
@el3ktro: da stimm ich dir voll und ganz zu. Wer es frei kauft will es schließlich benutzen. Die Betriebskosten musste natürlich dazurechnen. Richtigen Vertrag aussuchen, billig das iphone kaufen und falls mal was garantiemäßig kaputt ist, haste in 5 Tagen ein neues. Die anderen schön wieder zurück ins Ausland wo es herkommt und dort abwickeln lassen und hoffen, dass es wieder zurückkommt ;)
 
@mcbit: LOL, selbst wenn es nach dem Erscheinen um die 800€ kostet ists immer noch hoffnungslos überteuert ... schaut man sich das aktuelle 3Gs an, dann dürfte das auch nur maximal 400€ kosten ... mehr ists einfach nicht wert, aufgrund der geringen Displayauflösung eigentlich sogar höchstens 300€ ...
 
@fieserfisch: Aber es gibt eben Mio von Leute, die auch diese Preise bezahlen. Also kanns nicht überteuert sein.
 
@fieserfisch: man zahlt bei apple halt nicht nur für die hard- und software sondern auch für die marke.
 
digitec.ch Samsung I9000 Galaxy S - 16 GB - Black
CHF 699.- (Euro 500.-) oder HTC Legend - Aluminium CHF 529 .- (Euro 380.-)
 
@bluefisch200: und die sind allemal besser als der ischrott von apple
 
@Madricks: ja da hast du Recht, es werden auch viel mehr von den oben genannten Geräten verkauft .. eigentlich sollte Appel lieber die iPhone Serie einstampfen, will ja keiner haben bei den vielen tollen anderen Geräten. De iPhones sollen irgendwie auch wie Blei in den Regalen liegen hab ich mal gehört.
 
Mensch, da werd ich mir gleich 2 holen.
 
@fc666: Ich mindestens 12. Ich benutz die Dinger als Briefbeschwerer und Türstopper. Manchmal bewerf ich damit auch ungebetene Gäste, die Teile liegen einfach gut in der Hand.
 
@web189: :D Herrlich! +
 
@web189: dann werd ich dich ungebeten besuchen und Du kannst mich damit wild bewerfen.^^
 
@HArL.E.kin: Hammer dann komm ich auch vorbei, wenn mit iPhones geschmissen wird. Edit: da fallt mir ein ich hab schon vor Wut mein iPhone mit voller Wucht auf den Boden geschmissen und es läuft noch Einbandfrei ;-) hab das erst beste in der Nähe genommen dannach ist mir das erst aufgefallen.
 
@web189: der war gut
 
@web189: Da schwör ich auf das Original. Die Ziegelsteine aus Dem Baumarkt wären da bedeutend billiger. Liegen zwar net ganz so gut in der Hand aber die Durchschlagskraft dürfte dafür wiederum größer sein.^^
 
@TuxIsGreat: Ein zerspringender Ziegelstein sieht aber nicht annähernd so lustig aus, wie ein zerspringendes iPhone ;)
 
Das kleinste iPad hat auch vor der Verfügbarkeit 800-900 EUR gekostet! Das geht einfach darum, das noch keiner weiss was es Simlockfrei kosten wird (z.B. in Italien). Wenn das in 3 Monaten noch so ist, dann ist das wirklich so teuer, aber jetzt?
 
@Givarus: Da das Iphone auch hier exklusiv von T-Mobile angeboten wird, kannst du davon ausgehen das diese 3gstores usw. das neue Iphone nicht unter 800 Euro verkaufen. Das hat sich bisher wohl anscheinend immer gelohnt, warum sollen sie also das Geschäftsmodel ändern?
 
Deshalb hol ich mir kein Iteuer...
Mag apple sich mit seinem system usw doch so viel mühe geben... andere machen das auch und übertreiben es nicht... siehe Google... Nexus One etc....
 
@Ramset: die Kasse füllt sich auch ohne dich.
 
@RoyalFella: Vielleicht denken in Zukunft ja mehr Leute nach, dann wirds schon nicht mehr so voll.
 
@ZECK: Zu Spät..das Teil wurde sicherlich schon in großem Maße vorbestellt - Apples Aktien werden steigen ;)..
 
Lol das Video is fast so geil wie das vom Ipad ^^ Die kranken Gesichtsaudrücke die die manchmal hinziehen sind einfach nur lol :D Aber der Preis is schon extrem, aber ich glaub die können auch 1500 Euro dafür verlangen und trotzdem rennen alle los und kaufen sich eins. Wobei, wenn man ein aktuelles Iphone mit Vertrag nimmt, dann kommt das nach 2 Jahren doch etwa auf die selbe Summe, oder?
 
Wirklich überraschend ist das nun aber nicht...

Naja, da bezahlt man mal wieder gute 700,- € nur dafür, dass ein Apfel auf dem Produkt ist.. Verrückt :)
 
@NoFake: E s ist auch ein Apfel "im" Gerät. ; )
 
lol wer hätte das gedacht dass man für ein consumer handy an 4stellige €-beträge kommt. ich werde soviel geld niemals ausgeben für sowas. was ist außerdem an dieser videotelefonie neu? mein k800i hatte schon 2 cams für videotelefonie! und unter winmo funzt das auch schon problemlos
 
@slazer3rd: Das K800i war wirklich ein sehr gutes Handy. Leider ging mir nach 1,5 Jahren der Navigationsknopf kaputt.
 
und trotzdem werden viele die ganze nacht vor den geschäften warten und sich das teil kaufen. fanatismus ist nicht nur an eine religion gebunden aber vielleicht macht apple ja bald eine i-church auf.
 
Ich war ja versucht mir das Teil zu kaufen, aber solche Preise schrecken mich einfach nur ab. So toll die ganze Aufmachung des iPhones auch ist, dieser Preis ist so ungerechtfertigt dass mir gar kein passender Vergleich einfällt. Die Preispolitik von Apple geht mir gehörig auf den Sack!
keiner meiner je angeschafften PCs war je so teuer...
Wenn ich nicht zufällig eins gewinne wird mir das wohl nicht in die Hand kommen.
 
@riseagainst: Guck dir mal Android-Phones an. Super Alternative (z.B. Nexus One oder Motorola Milestone)
 
@riseagainst: Das sind irgendwelche Import-Preise vor dem offiziellen Verkaufsstart - was erwartest du??
 
Die meisten holen sich wie ich eh mit Vertrag, den Preis aufgeteilt über 24 Monate kann ich verkraften.
 
@John Dorian: was faktisch nichts anderes als ein Ratenzahlungsmodell ist, mit der Fußangel, dass das Produkt mit der Zeit veraltet und weniger wert ist - nur du zahlst immer noch dern alten Preis dafür...
 
@John Dorian: Wird da nicht noch ein Aufpreis von mindestens 200€ fällig?
Natürlich wird das ding dadurch nicht Teurer, der Vertrag is ja dann schon mit dabei. Trotzdem n Haufen Holz für n Telefon...
 
@riseagainst: Es sind schon lange keine reinen Telefone mehr falls du es nicht mit bekommen hast. Für mich ist das ein tolles Arbeitsgerät womit ich auch Surfen, Musik hören, Spielen und viele andere Dinge erledigen kann.
 
@John Dorian: Ah danke dass du mich aus der Steinzeit zurück holst.
Trotzdem bin ich der Meinung dass der Preis einfach zu hoch ist.
Egal was das schicke Smartphone von Apple alles kann.
Ich würde dafür nicht über die Grenze von 800€ gehen.
 
@John Dorian: Das ist ja das Problem was alle in dem Preis hier sehen. Das kann ein 500€ Handy auch machen, oder glaubst du die Nokia N-Series oder HTCs sind nur Telefone?
 
@ZECK: Preis ist fair... Oder kennst du ein anderes Unternehmen, dass genau das gleiche smartphone herstellt mit iOS usw.? Wenn man es will muss man es halt zahlen! Wenn du etwas baust sagt dir auch keiner für wieviel du es zuverkaufen hast, nur weil die Bauteile günstiger waren oder andere ähnliches günstiger anbieten. Wer aber über den Preis meckert weil Android günstiger ist, ist einfach dumm. Weil wenn er das iPhone mit Android gleichsetzt, einfach das iPhone liegen lassen und zum Android greifen... Fertig. Die einzigen die sich beschweren dürfen über den Preis, sind die Leute die ein iPhone wollen aber es sich nicht leisten können. Und alle die ein iPhone wollen sich es aber nicht leisten können und es mit Android vergleichen und so tun als fänden sie das iPhone scheiße, dabei sind sie nur neidig, die drücken einfach auf das Minus!!! Kindergarten hier... Immer wieder das gleiche, also provoziere ih heute das erstemal mit...
 
@FlowPX2: Ich kann natürlich ein Auto bauen, was keine gut funktionierenden Bremsen hat und trotzdem einen hohen Preis verlangen. Und ja du hättest dann auch das Recht darüber zu urteilen, dass der Preis hoch ist oder die Funktionen nicht gut. Dass es Leute gibt, die es kaufen werden ist klar, man findet immer dumme. Ja also man vergleicht deswegen Andriod-Phones so oft mit dem iPhone, weil dies direkte Konkkurenten sind. Und wenn ich da mal vergleiche, ist der Preis nicht fair. Das hat nichts damit zu tun, dass es Leute gibt, die für den Zweifingerzoom den exorbitanten Mehrpreis trotzdem das iPhone nehmen wollen.
 
@ZECK: ganz ehrlich ich finde das Design schöner und sehr viele sinnvolle apps... Und die bediehnung ist sehr einfach. Wenn ich meinen Arbeitskolegen sehe, er hat jetzt irgend ein Blackberry neu... Er findet seine Kontake nicht... Um es lautlos zuschalten muss er erst bisschen im menü herun klicken. Das find ich immer sehr witzig, dann zeig ich wie einfach das beim iPhone geht. iPhone ist halt ein Luxusartikel... Diamanten sind eigentlich auch günstiger, doch werden überteuert verkauft. In wirklichkeit liegen haufenweise von diesen steinchen wogelagert und werden nicht herausgegeben um den wert zu halten. Trotzdem sind viele so "dumm" und zahlen dafür viel Geld. Ich würde fürs iPhone auch mehr zahlen, wenn es in Europa hergestellt werden würde! Ich würd gerne auf billig Ware aus China verzichten... Doch heutzutage stellt leider jeder dort her und hier verlieren die Leute ihre Jobs!
 
@FlowPX2: Ja von den Blackberrys hab ich auch nur Gutes gehört bzw. kann damit nicht umgehen (kA ob ich nur zu blöd dafür bin, aber persönlich gefällt mir das nicht). Beim iPhone wärs wahrscheinlich in den USA hergestellt aber ja, unterschreibe ich sofort. Gibt zwar immer noch einige Handymodelle, die in Europa hergestellt werden, aber traurigerweise werdens immer weniger.
 
Ich freue mich schon wieder auf die nächsten Fake-Phone's! :D
 
Dummenfang würd ich sagen. In der Keynote zur WWDC 2009 wurde das 3GS ebenfalls für 199$, bzw. 299$ angepriesen. Die Preise ohne Vertrag lagen in Europa dann bei 599€, bzw. 699€ in Italien z.B. Gibt wohl auch Länder in denen es billiger ist. Muss dann jeder für sich entscheiden ob er sich über'n Tisch ziehen lässt ;)
Und wenn ich sehe wo die Mitbewerber so liegen (HTC HD2 und Nexus One z.B.), ist es wohl echt nur eine Philosophiefrage, für welches Gerät man sich entscheidet.
 
was wird dann wohl erst das iKlo mit Glasklodeckel und Touch-Spülung kosten? und brauch man dann dafür auch nen Vertrag? vielleicht mit nem WC Reiniger Anbieter als Abo?
 
@Rikibu: Auf die Keynote bin ich gespannt! iKlo glaub ich nicht, wird wohl doch eher iShit oder so heisen.
 
Kann man sich das nicht einfach billig aus Italien holen?
 
@lutschboy: so siehts aus!
 
In Belgien das iPhone 3Gs ohne simlock und Vertrag für 579 EUR

http://iphone3g.mobistar.be/en/index.cfm

Bei solchen Händlern würde ich doch niemals kaufen.
 
die läden wissen halt auch, dass es mehr dumme als schlaue menschen gibt.
mal abgesehen davon das es vom technischen her ein scheiss gerät ist, ist es auch noch sau teuer... aber wers unbedingt haben möchte, bitte schön... ich finds lustig, wenn ich die dann immer verarschen kann. "wow cooles bild... schick mir das mal per bluetooth".... "ne du kann ich nicht... iphone kann das nicht"... MUAHAHAHAHA
 
@napsterr: Was habts ihr alle mit eurem Bluetooth? Das konnte sogar der erste iTouch schon!
 
@ZECK: Es geht darum, dass der iPod Touch und iPhone am anfang schon BT hatten aber damit nichts versenden konnten.
 
@muffdog: Ah ok, danke sehr!
 
Das war doch auch schon beim 3GS so! Ohne Simlock/Vertrag kostete das in Deutwschland/Österreich 1100 bzw 1200€ - wobei es im gegensatz dazu in Italien OHNE Vertrag/Simlock "nur" 620 bzw 720€ kostete!!! Glaube das es beim iPhone 4 auch so sein wird!
 
Dass es sehr dumme Menschen auf der Welt gibt, die sofort alles glauben, sieht man momentan auch wieder schön an der Wahl in den Niederlanden. Vielleicht liegts auch am Wetter, dass es schwer ist, einen kühlen Kopf zu bewahren :)
 
Ich warte mal ganz gepflegt auf das 4Gs.
 
was will man mit einem smartphone ohne vertrag? auf prepaid-basis bezahlen?^^
 
@jim_panse: Was will ich mit einem T-Mobile Vertrag ? Prepaid + Internetflat dazugebucht fertig.
 
@jim_panse: Was Lacoste die Welt, spielt doch keine Rolex, hauptsache man hats^^
 
iPhone 4 kostet ohne Vertrag mindestens 1.000 Euro - Der perfekte Preis für das perfekte Statussymbol der Apple-Jünger, man könnte es auch als IQ-Test-Gerät bewerben...kauf...Kitty Kitty...kauf ;)
 
bzgl. pathetisch/theatralischen werbespots is Apple jedenfalls auch spitze.
 
@McNoise: Nicht die Spots, auch das Produktplacement in Nachrichtensendungen, getarnt als Börsenmeldung ist doch einfach genial.
 
Die Produktionskosten sind vielleicht 60 Euro und verkauft wirds für 1000 Euro.
Lächerlich... Nur weil ein angebissener Apfel drauf ist.
 
Wenn das die Foxconnmitarbeiter mitbekommen, regnets Arbeiter.
 
@prince.ass: Die dürfen doch nicht mehr.
 
@mcbit: genau, die werden fristlos entlassen wenn die das machen ;)
 
Dämmliche Winfuture Propaganda und der Winfuture Leser beißt auch noch an. Das iPhone 4 wird genau so viel kosten wie das iPhone 3Gs. Ohne Vertrag 599 Dollar in den USA und 549 € (evtl 599 wegen Euro-Fall) in Europa. Also genau so viel wie andere aktuelle Smartphones (droid, HTC Evo, usw). Die 1000 Euro sind Preise von Leuten die die iPhones in den USA, Italien, Belgien, Tscheschien, o.ä. einkaufen und hier weiterverkaufen. Hat das was mit dem normalen Preis zu tun? Hat das irgendwas mit Apples Preisgestaltung zu tun? Oder ist es wieder nur ein Baustein für die selbstgeschaffene Realität vieler hier? ____ Btw: 1000 Euro zahlt man bei der Telekom nichtmal fürs iPhone4 inklusive 2 Jahres Vertrag mit Internet-Flatrate, WE-Flatrate, SMS, MMS, Freiminuten, Hot-Spot-Flatrate, usw.
 
@Rodriguez: Die Preise sind aktuell real: Guckst du hier: http://www.3gstore.de/iphone-4/
 
@Skysoft2000: Ja, von irgendwelchen drittanbietern. Ich könnte auch www.rodriguez-sein-iphone-verkauf.de aufmachen und verkaufe dort für 5000 Euro iPhones die ich im Ausland dann kaufe und verschicke. Dann würde die Meldung hier lauten "Neus iPhone kostet 5000€" und die Quelle stimmt. Und was sagt das aus? zumindest nicht das, was hier viele glauben.
 
@Rodriguez: "1000 Euro zahlt man bei der Telekom nichtmal fürs iPhone4 inklusive 2 Jahres Vertrag mit Internet-Flatrate, WE-Flatrate, SMS, MMS, Freiminuten, Hot-Spot-Flatrate, usw." - das solltest Du nochmal nachrechnen. Edit: Complete L 24x119,95 Euro, dann bekommste das 3Gs für einen Euro. Und selbst beim Complete M für 24x59,95+160 Euro fürs 3Gs (32GB) sind über 1000 Euro. Und er kleine Complete S mit 24x44,95+219 Euro fürs 3Gs (32GB) sind meines Erachtens auch über 1000 Euro. Oder hab ich was übersehene?
 
@mcbit: Mein Vertrag: 39€ im Monat, die ersten beiden Monate frei, iPhone = 50€, keine Anschlussgebühr. Der Vertrag läuft jetzt 19 Monate und ich kann aufs iPhone 4 wechseln. Wie viel habe ich bezahlt? 715€ !!! Für 120 Minuten im Monat, 40 SMS, WE-Flat, Inet Flat, HotSpot Flat, Visual Voicemail und das iPhone (3G). Und beim 3Gs wurden die Verträge nicht teurer. Gut, war für Studenten, aber nehmen wir mal einen normalen 3Gs Tarif (Complete 120): 90€ iPhone + 25€ Anschlussgebühr und 24*49€ sind 1290€. Nur kann man eben nach 18 Monaten aufs neue Upgraden. Und dann sind es 997 Euro. Für ein iPhone 3Gs 16GB, 120 Freiminuten, 40 SMS, 5 MMS, Internetflat, Hot-Spot Flat, Visual Voicemail und Navigon. Ich weiß, das ist natürlich "gepfuscht", aber es ist eben die Praxis, denn wer nutzt das vorzeitige upgraden den nicht? Zumal man meistens noch irgendwelche Vergünstigungen bekommt (Student, jünger als 25, for-Friends, usw).
 
@Rodriguez: Super, Du beschreibst Deine Situation und portierst das aufs Normale. Ich gehe von den Tarifen aus, die mir offiziell angeboten werden, wenn ich einen T-Mobile-Shop besuche oder die T-Mobile-Seite. Und was das Upgrade bestrifft, das ist nur beim erstem Mal nach 18 Monate möglich. Der Vertrag verlöängert sich dann aber erst nach Ablauf der 2 Jahre, und ab dann zählen quasi die nächsten 18 Monate wieder, was bedeutet, dass nach dem ersten Upgrade 2 Jahre vergehen müssen. Oder ist das bei T-Mobile anders?
 
@mcbit: Meine Situation sind wie gesagt 715 Euro. Die normale Praxis liegt eben bei knapp 1000 Euro. Ob man nun vergünstigungen bekommt (was fast jeder bekommt), den Tarif mit 200MB nimmt, nach 18 Monaten upgradet, oder wie auch immer.... Man kommt in der Regel bei 1000€ für den Vertrag inkl. iPhone aus. Und der Vertrag alleine ist ja schon 20 Euro im Monat Wert.___Soweit ich weiß kann man immer nach 18 Monaten wieder upgraden. Und beim iPhone gibt es nochmal spezielle Angebote für alte iPhone User. Zumindest war es bis jetzt so ;)
 
@Rodriguez: Soweit Du weißt, und das ist eben in diesem Fall nicht richtig. 18 Monate ab Beginn der Vertragslaufzeit. Also beim Neuvertrag nach 18 Monaten. Die Verlängerung des Vertrages wirkt erst ab Ablauf der ersten 2 Jahre. Ab da zählen wieder 18 Monate. Du kommst also mit Vertrag auf über 1000 Euro, wobei Du oben aber genau das gegenteil behauptet hast.
 
@mcbit: Ach so rum meinst du das. Da bin ich mir nicht ganz sicher, ich weiß nur, das ich quasi alle 18 monate einen neuen Vertrag inkl. neuem iPhone machen kann. Also fühlt es sich für mich wie 18 Monate an, bis auf den (irgendwann) letzten Vertrag. Wobei man sich ja auch rauskaufen kann, was wiederum günstiger ist (15 statt 40€). Es ging mir auch gar nicht darum unbedingt unter 1000€ bleiben zu können. Sondern das man in etwa 1000€ inkl. "mittleren" Vertrag zahlt. Mal angenommen ich kaufe mich jetzt raus statt zu verlängern, zahle ich 5*15€ extra. Sind also 790€ die ich insgesamt bezahlt habe. Aber ist ja auch Wurscht. Die Kernaussage bzgl. des dummen Artikels bleibt.
 
@Rodriguez: Oki, da sind wir uins einig, der Beitrag hier ist Effekthascherei.
 
@Rodriguez: Ich weis ja nicht wie du rchnest aber gehen wir von den 22 monaten aus weil du ja 2 frei bekommst, dann zahlst du allein für den Vertrag schon über 800 euro Euro, dann noch 50 fürs Iphone, wobei das auch nur die kleinere variante ist. Und auch wenn du nach 19 monaten wechseln kannst läuft der alte vertrag die normalen 24 monate nur das eben anschließend nochmal 24 monate wegen der vorzeitigen vertragsverlängerung angehängt werden. Also bleibst du nicht wirklich unter 1000 euro. Ich hab nen vertrag für 15 euro hab da ne internetflat, 100 freiminuten, 100 freisms, und sonst nur 10 cent in alle netze,bei dir sinds 29. Zusammen mit meinem motorola milestone das ich frei für 380 gekauft habe zahl ich 740 mit dem unterschied das ich jederzeit auch ohne probleme mein handy verkqufen und wechseln kann wie ich lust habe ohne noch irgendwas abstottern zu müssen.
 
@Ripdeluxe: Bei ca. 1000 € schrieb ich ja auch. Und das stimmt doch. Wenn der Vertrag für dich stimmt ist doch super. Im Endeffekt haben wir beide in etwa gleich viel gezahlt für die fast gleichen konditionen.
 
@Rodriguez: lass es viele scheinen nur die überschrift zu lesen und brain auszuschalten ;)
 
@Balu2004: So sieht es aus. Funktioniert auch bei der Bild und da werden die Leser auch dumm gehalten!!
 
@Balu2004: Hast Du Rodrigez`behauptung verifiziert oder hast Du selber Brain ausgeschaltet?
 
Wenn man beim 3GStore unter Vorbestellung die Kommentare der Apple-Jünger liest zeigt sich das der geneigte Fan bereit ist bis zu max. 800.- für'n Appel und'n Ei auszugeben. Über 1000.- scheint es, dass das der Apfel seinen Reiz bei der Masse der Jünger nun wohl verlieren wird. Zumal ja erst kräftig Geld für das iPad ausgegeben wurde. Es wird aber immer welche geben die sogar 2000.- dafür bezahlen würden. Wo die nur alle das Geld dafür her haben wundert mich schon. Alles Manager oder was<gggg>
 
@Skysoft2000: es gibt von allem jünger, mercedes, vw, toshiba usw .. nur weil jemand mit einem produkt, das er kauft zufrieden ist scheint es hipp zu sein wenn man diesen als jünger bezeichnet .. und ja ich habe apple produkte ;)
 
@Balu2004: Ich will niemanden von seinem Glauben abbringen ;-) Kann jeder kaufen was er will und egal was es kostet. Nur akzeptiert bitte auch, dass nicht jeder alles was sich derzeit so um den Apfel dreht verstehen kann oder muss. In einer Demokratie darf man ja wenigstens noch laut zweifeln, oder will die Apple-Gemeinde dies verbieten? ...und ja ich habe auch Apple Produkte :-)
 
@Skysoft2000: wie el3ktro schon geschrieben hat es nervt einfach nur noch
 
@Skysoft2000: Tut mir Leid, aber dieses "Jünger" ist mittlerweile sowas von langweilig, ausgelutscht und dämlich ... es nervt einfach. Wenn dich Apple nicht interessiert, dann les einfach die News nicht.
 
@el3ktro: So, es nervt also. Ja, so ist das dann halt. Warum beist du dann gerade bei mir zu? Hier sind noch mehr die das Unwort sagten. Musst wohl damit leben oder eben auch einfach überlesen.
 
@Skysoft2000: Es nervt halt einfach. Ich nenne doch auch nicht jeden, der ein Produkt von MS gekauft hat und damit zufrieden ist ständig "MS-Jünger".
 
da ist ja ein iPad besser und sogar guenstiger.. und ein PC sowieso.. ^^
 
@StefanB20: Jepp, nen 199 Euro Büro-PC aufm Rücken und dann mit Skype telefonieren.
 
Ich machs wie immer ich kaufs für 599 Dollar in den USA was umgerechnet 470 euro sind. dann kommen entweder noch mal 70 euro zoll dazu oder ich lass es mir mitbringen dann spart man sich den zoll. Und hat für 470 euro das neue Iphone da die Händler maslos den Preis ansetzen.
 
Die haben doch ein an er Waffel
 
@pc_doctor: siehe [34]
 
@RohLand: Und jetzt ?
 
bekloppt wer das ausgibt
 
Das ist eben der Preis den man zahlt, wenn man einen billigen Tarif ohne rosa Riesen haben möchte. Der Preis wird wohl mit Vertrag, ähnlich wie beim iPhone3Gs liegen. Vertragsabhängig natürlich. Wenn nicht, mein 3G tut es auch noch ne weile. ;-)
 
willkommen bei bildfuture.de. das 3gs gibts in deutschland nicht ohne vertrag. in belgien/italien usw kostet das iphone 599/699. zu anfang hatte 3gstore.de ebenfalls iphones von dort eingeführt und für knapp 1000 euro verkauft/verkaufen wollen. nun sind die preise dort lediglich noch 669/759. die wollen mit dem iphone 4 ebenfalls auf diese art und weisse abschröpfen, vermutlich gibts genug nachfrage. wartet einfach mal ab bis die offiziellen preise von belgien/italien usw raus sind .. mannohmann ihr benötigt wirklich klicks ;) überlegt doch mal selbst wie 3gsstore und co auf solche preise kommen obwohl noch keine preise offiziell für italien/belgien usw genannt wurden
 
@Balu2004: 3gs nicht ohne vertrag? klar gibts das ohne vertrag...z.B. ....http://hardwareshop.maxxim.de/partner/files/16264/handys/App/Apple
 
@RohLand: das sind alles importeure. in deutschland hat nach wie vor (leider) t-mobile das exclusive vermarktungsrecht.
 
Ist doch die logische Konsequenz ! Wenn die Foxconn Chinesen jetzt 130,- statt 100,- Euro pro Monat verdienen (30%) dann muss der Preis der iPhone doch um 100% steigen. Ist doch vollkommen logisch bei der Marktwirtschaft.
 
@marcol1979: Jetzt stell dir mal folgendes vor: Die Preise bleiben exakt gleich und ein Newsmagazin erzeugt Missverständnisse. Das wäre verrückt, oder?
 
in den iphone forums werden wieder fahrgemeinschaften geplant, aber am günstigsten bekommt man das iphone aus der usa aber nicht ganz legal.
 
Ich verstehe nicht, wie sich gebildete, erwachsene Menschen über den angeblichen Preis aufregen. Wenn Ihr in Wirtschaftslehre aufgepasst hättet, wüsstet Ihr, dass Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen und nicht ein Unternehmen.
By the way, ich freu mich auf das Iphone 4, ein schönes upgrade vom 3g. MFG
 
@tucker_max: Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis ?? Das ist lange her ! Heute gilt nur noch: "Was gibt der Markt her, wo ist die Schmerzgrenze der Konsumenten erreicht ?" oder "Erhöhen die die Preise, tun wir das auch ! Der Kunde muss ja irgendwo mal was kaufen.." Früher galt auch mal EK + xx % = VK für eine Warengruppe...
 
der preis ist mehr als gerechtfertigt. mittlerweile wird apple überall kopiert, jeder möchte am erfolg von apple teihaben. dieses iphone hat mit abstand das beste display für ein mobiltelefon und es ist ein apple betriebsystem installiert. die leute tun was für ihre kunden.... ich liebe apple und würde auch 1500 für ein iphone ausgeben. aber da ich nicht mal ein normales handy besitze, ist mir sowieso egal für was die menschen ihr geld ausgeben... ja geld, es ist NUR geld, es macht nicht glücklich, es befriedigt materielle bedürfnisse...wirkliches glück ist etwas ganz anderes, von daher ist es egal wie teuer es ist. letztendlich ist esa auch nur ein handy, wie ein fernseher ein fernseher und ein computer ein computer ist....
 
ich bin zwar osx fan und umgestiegen, ab zu dem hier sag ich auch mal die haben eine meise...der preis haut ja hinten und vorn nicht hin ...also ne danke
 
@Frecherleser2: Wie schon gesagt, nicht Apple macht die Preise sondern der Markt, sprich Angebot und Nachfrage. Solange es gekauft wird ist es der richtige Preis.
 
Also hätte ich so viel Geld über, wüsste ich glaub was besseres damit zu kaufen als so ein Image Checker Phone. Heavy und abgedreht soviel für ein Telefon auszugeben um sich dann noch den Netzbetreiber und anderes vorschreiben zu lassen. Naja...
 
@TuxIsGreat: Die Apple-Jünger haben ihre Gehirnwäsche schon hinter sich, das Ding kann auch 2000 EURO kosten, und es wird nicht ein Stück weniger verkauft !!!
 
@pubsfried: 100 Millionen von diesen Jüngern gibt es anscheinend schon. Tendenz steigend. Wie dumm die Leute doch alle sind, oder? Und das iPad scheint 3x so schnell zu wachsen. Die Gehinrwäsche macht einfach keinen Halt.
 
@Rodriguez: Die Funktionen können es ja nicht sein, die kann mein Nokia 5800 (released 2008) schon lange. Also bleiben blos noch die 2 Glascheiben, bisschen Edelstahl und der angefressene Apfel übrig... genau so ein Schwachsinn wie Swarovski-Kristalle...
 
@pubsfried: Jup. Das "wie" wird in der heutigen Zeit einfach überwertet. Da legt garantiert niemand Wert drauf. Wieso soll ich eine Funktion flüßig und spaßig in 5 Sekunden verwenden, wenn ich es auch mit gefrimmel in 30sek kann? Albern!
 
@TuxIsGreat: jaja, wieder son neidkommentar. na und? gibt leute, die geben 30 000 euro und mehr für eine doofe uhr aus... und die kann auch nur die dumme zeit anzeigen.
 
omg was isn das fürn dreck
 
hab ich a rekordinflation oder so verschlafen ?!?
 
NEW FEATURES LIKE VIDEO RECORDING!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe fast die Tränen gekriegt als im Video von FaceTime gesprochen wurde. Der Kerl war fasl an Weinen. Um Gottes Willen.
 
Ich würds nichtmal für 600 nehmen, für 500 würd ich anfangen zu überlegen. 100 Euro für 16 GB, so teuer sind nichtmal SSD's...
 
Krank sowas zu verlangen...
Noch kränker sind die, die soviel dafür wirklich ausgeben.
 
@Walkerrp: das Ding kann auch 2000 EURO kosten, und es wird nicht ein Stück weniger verkauft !!!
 
@Walkerrp: Weißt du was wirklich krank ist: Intolleranz!!!
Lass die Leute doch ihr Geld ausgeben wofür sie wollen. Andere fahren für das Geld ne Woche in den Urlaub, andere verbraten die Kohle im Freudenhaus und andere spenden das Geld, so what?
 
@tucker_max: Sicher kann jeder sein Geld ausgeben für was er will ! aber hätte es Apple weh getan, statt vllt. 300% Gewinn nur 280% zu haben ?? Foxconn wurde gezwungen, 1 Jahr lang OHNE GEWINN zu fertigen (siehe Beiträge in anderen News), und dieses perverse Verhalten hat dort letztendlich MENSCHENLEBEN (Selbstmorde) gekostet. Da hört der Spass auf -DEFINITIV !! Es gibt auch sowas wie Ethisches Verhalten, dass sich gerade US-Firmen gerne gross auf die Flaggen schreiben ....
 
@pubsfried: Das hab ich aus nem anderen Forum, das spiegelt 1:1 wieder was ich über die Selbstmorde bei Foxconn denke:

Die "normale" Suizidrate in China liegt bei 13,9 pro 100.000 Einwohnern im Jahr.
Bei 800.000-900.000 Mitarbeitern, die diese Firma hat, ist es also _normal_ (!), liegt es im DURCHSCHNITT, dass sich jedes Jahr ca. 850.000/100.000*13,9 = ca. 118,15 Menschen selbst töten. Ohne "spezielle Gründe", die auf die Firma oder sonst etwas zurückzuführen sind.
Und das bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Da sind auch Säuglinge und Kleinkinder mit einberechnet, die sich wohl nur selten selbst umbringen. Somit dürfte die realistische Zahl der Erwachsenen noch um einiges höher liegen.
Aber selbst wenn man das nicht mitrechnet bedeutet das im Klartext:

Es liegt im ganz normalen Durchschnitt, dass sich ca. alle 3 Tage ein Mitarbeiter dieser Firma selbst tötet.

Verglichen damit sind die laut diesem Artikel bis zu diesem Zeitpunkt 8 Suizide deutlich unterdurchschnittlich, was eher noch für die Firma spricht:

http://www.golem.de/1005/75358.html
8 bis zum 25. Mai = fast 5 Monate = ca. 146 Tage. Hier wäre der Durchschnitt bei ca. 48 Suiziden.

Summa Summarum bedeuted das also: Die Selbstmordrate in dieser Firma liegt rund 80% unter dem chinesischen Durchschnitt!

Quelle:
http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/foxconn-apple-will-arbeiter-an-gewinn-beteiligen-update/faellt-eigentlich-niemandem-auf-dass-es-gar-kein-problem-gibt/41913,2274451,2274451,read.html
 
@tucker_max: Und was willst du uns damit sagen? Selbstmord in China ist normal und somit OK? Also ich finde es lächerlich wie du sowas schönzureden versuchst. Aber hauptsache nen schickes iPhone, Nike Schuhe haben.... egal.. auch wenn ein par MENSCHENLEBEN draufgehen.
 
@PC-Hooligan: Ich sage nicht, dass es ok ist aber ich habe wichtigere Sachen zu tun als mir über die Selbstmordrate in china Gedanken zu machen. Btw, schau doch mal auf das Gerät von welchem du gerde schreibst...da steht doch nicht etwa made in China drauf, oder auf den Rest deines elektronischen Hausstandes...schäm dich.
Achja nochwas, ich habe keine Schuhe von Nike und 2. natürlich sieht das iphone schick aus, wer kauft denn freiwillig hässliche Sachen, das liegt nicht in der Natur des Menschen, jedenfalls nicht der die ich so kenne. Schönen Abend noch
 
@tucker_max: Das die Menschen damit ein Zeichen setzen wollen, dass sie vom Firmen-/Hallendach springen, scheint dir wohl nicht so ganz klar ?? -- Natürlich habe ich andere Probleme als das hier, es kann mir auch shice-egal sein, wenn ganz Florida von Öl verschmutzt wird, oder ? Nur wird das alles irgendwann auf uns zurückfallen, und das nicht nur wirtschaftlich ! -- Nach deinem Gespräch oben brauchst DU mir jedenfalls nichts mehr von Intoleranz erzählen -oder verwechselst du das mit IGNORANZ ??
 
@pubsfried: Fakt ist, dass die Selbstmordrate in China bis vor ein par Wochen niemanden interessiert hat und jetzt auf einmal Apple der Bumann ist.
 
Das scheiß teil 1000Euro was haben die den geraucht?
Nix was mich bei dem Teil wirklich interessiert außer das es bißchen flacher ist!
 
Oh Gott, schon wieder flame-war Zeit? ;) ich werde mir das iPhone 4G in Italien für 759 Euro rübershippen, selberschuld wenn man nicht einmal die SuFu richtig nutzen kann! Aber es fallen halt immer noch zu viele Leute auf solche Gauner hinein...
 
@AlexKeller: So siehts aus. Ich tippe in Belgien oder Italien auf folgende Preise: 16GB für 599 und 32GB für 699.
 
Das ist doch kein Wunder dass die Preise so hoch sind wenn das Gerät noch nichteinmal draußen ist! Nachher wird es sich sowieso um die 700 einpendeln wie das 3GS.
 
Wie war das mit 299$ für die 16GB Variante ?
 
@citrix: Du meinst wohl das Alcatel Smartphone S1000 ?
 
Das es so etwas gibt finde ich nicht erschreckend. Auch nicht, dass es diesen Preis hat (es gibt nunmal Großverdiener, die sich das leisten können, wie auch eine S-Klasse oder Porsche....
Aber, dass nachher jeder Vollpfosten damit rumrennt, um einen auf dicke Hose zu machen und sich das ganze hinten am Arsch absparen muss! und viele dafür dann trotzdem auch noch Bewunderung zeigen, das kotzt mich wirklich an unserer Gesellschaft an. (nein ich bin kein Punk der in zerissenen Jeans rumrennt....)
 
@bowflow: Wirst es kaum glauben. Du sprichst mir aus der Seele. Wenn jemand neben mir steht mit seinem Ferrari, Porsche, iPad, iPhone etc., kommt bei mir nicht annäherend ein Neid Gefühl auf. Im Gegenteil. Ich empfinde nur tiefstes Bedauern für Leute die versuchen sich mit sowas von der Masse abzuheben. Profilneurotiger nennt man die auch.
 
@Skysoft2000: Es sind aber auch Gott sei Dank nicht alle so. Ich liebe das IPhone 4 schon jetzt, sorry, ist aber so, was hingegen beim IPad überhaupt nicht zu traf. Allerdings wenn ich mir sowas gönne, dann einfach weil ich ein Technik Freak bin und nicht damit anzugeben. Ich verstecke sowas eher als es öffentlich zu zeigen. Wenn ich damit meine Dinge machen kann bin ich glücklich. Neider kann ich keine gebrauchen, Angeberei ebenso wenig. Ich bin wie ich bin, einfach Mensch der auch gewisse Vorlieben hat. Ohne arrogant zu klingen, aber ich wünsche, jeder würde so locker denken und dieses protzen lassen, aber nun ja, man kann nicht alles haben ;)
 
@Angel3DWin: Dann bist du eine löbliche Ausnahme. :-)
 
@Skysoft2000: Dann bin ich auch noch eine Ausnahme. Was ich aber oft merke, dass einem oft unterstellt wird, man wolle mit seinem Gerät angeben. Saß neulich mit einer Freundin in einem Café um was zu Essen, ca. ne Stunde lang, bis wir auf ihre neue Homepage (sie ist Fotografin) zu sprechen kamen und sie mir unbedingt ein paar ihrer Fotos zeigen wollte, also fragte sie, ob ich einen Laptop dabei hätte. Ich hab also mein iPad rausgeholt damit sie mir diese Fotos zeigen konnte, prompt kam von nebenan so ein dummer Kommentar. Nicht das mich das stört, aber hallo? Bin ich ein Angeber, nur weil ich das iPad an einem öffentlichen Ort raushole, wenn eine Freundin mir was im Internet zeigen will? Genau für sowas hab ich ja schließlich einen mobilen Computer dabei! Darf ich mein iPad jetzt etwa nur daheim benutzen, wenn ich nicht als "Angeber" oder "Proll" gelten will? Also sorry, das ist doch lächerlich ...
 
@el3ktro: Wenn es so ist wie du sagts, dann bist du natürlich kein Angeber. Ohne es zu stark verallgemeiner zu wollen. Es gibt dennoch viele die mit dem was sie haben (und andere nicht haben) protzen. Es fängt schon in der Schule an wo die Kids mit Marken Sportschuhen und Hemden sowie Handys herumlaufen. Jeder der da nicht mithalten kann, weil seine Eltern es sich nicht leisten können oder wollen ist schnell ein Außenseiter. Und hier fängt dann das Dilema der Spirale dann auch schon an. Haste was, biste was. Haste nix, biste nix. Und das zieht sich dann durchs Leben wie ein roter Faden.
 
@Skysoft2000: Ja, das Problem vor allem bei den Kiddies kenne ich und ich finde es ja auch nicht in Ordnung. Und es gibt sicher auch bei Apple - so wie bei allen Marken - Leute, die sich das dann einfach kaufen, um damit anzugeben. Aber es gibt eben auch viele Leute, die sich das Produkt einfach gekauft haben, weil sie es wirklich gut finden.
 
@el3ktro: Die sind von meiner Kritik (gabs eigentlich eine?) ausgeschlossen. Gilt für Auto Fans genauso wie Apple Fans. Mich wundert nur wo soviel Leute auf einmal soviel Geld für Geräte wie die von Apple her haben, wo doch alles Tag täglich von Krise und Gürtel enger schnallen redet. Und da wird einfach mal weil Mr. Jobs die Spielkiste auf macht eben locker flockig rund ein 1000er über den Tisch geworfen. Nach dem Motto: Was kostet die Welt. Und die armen Foxconn Mitarbeiter nagen am Hungertuch weil das ja deren Jahreseinkommen zu sein scheint. Es passt bei dem Apfelhype einiges nicht ganz zusammen. Darüber denke ich laut nach. Vielleicht lässt sich ja jemand anstecken.
 
@Skysoft2000: krise gibts seit Jahren....bei den Medien.....bei vielen Bürgern sicher auch....es wird aber in den medien gern so getan, als wenn es nur noch arbeitslose in D gibt. Is doch realitätsfremd. Klar sitzt das Geld nicht mehr so locker.....gibt aber genug, die noch genug haben.....grad singles, oder päärchen ohen kinder....
 
@Skysoft2000: Also ich bin (wieder) Vollzeitstudent, arbeite nebenbei und kann mir locker ein iPad leisten. Also entweder mache ich irgendwas verdammt richtig oder alle anderen machen irgendwas völlig falsch. Abgesehen davon: Es ist echt kindisch jetzt bei jeder News zu Apple immer das Thema "Foxconn" zu erwähnen - so als ob nur Apple dort produzieren lässt oder als ob Apple dafür Schuld wäre. Und kommt mir jetzt bitte nicht mit irgendwelchen moralischen Verpflichtungen, weil Apple ja so teuer ist. Das Apple so teuer ist, wird ständig kritisiert und sie sollen doch billiger werden, jetzt plötzlich hat Apple angeblich eine moralische Schuld gegenüber Foxconn. Wer fordert denn die immer günstigeren Preise? Nur als Hinweis: Apple ist die EINZIGE IT-Firma, die regelmäßig Berichte über die Arbeitsbedingungen bei Zulieferern erstellt und veröffentlicht!
 
@Skysoft2000: Als ob man mit einem Ferrari versuchen würde sich von der Masse abzuheben. Es ist der Fahrspass, die unvergleichliche Bauart und Qualität der Fahrzeuge. Mit einem BMW wäre das nie so, einfach weil in einem nicht das selbe aufkommt wenn man in dem Auto sitzt. Ja, wir haben einen 360 Spider ABER das ist hier nicht zur Debatte. Das ist ein Cabriolet mit 400 PS und 1.3 Tonnen Leergewicht. Der Wagen macht Spass, Dach auf und ab über die Autobahn. Wieso sollte man sich mit dem Wagen von anderen abheben wollen. Ganz ehrlich, mein erstes eigene Auto wird wohl eher ein Mini (oder gar ein VW Käfer) und sicher kein Sportwagen, wieso sollte es mich kümmern ob andere Personen auch so einen wollen aber nicht haben können? MIR gefällt das Auto und MIR macht es Spass darin zu fahren, das Auto ist für MICH und nicht für andere Personen. Der Anteil der Menschen welche sich durch Luxus Neider holen wollen ist eher klein. Luxusgüter kauft man für sich, man will etwas davon und findet Schmuck z.B. selbst schön.
 
Naja.. eher nicht. bei gewissen apple online stores schon für 790€ zu haben. :-)
 
@amnesia106: Welche wären das? Weil die über 1000 € sind mir auch zuviel ;)
 
Hört auf zu flennen. Wer auf dicke Hose machen will soll den Scheiss bezahlen und damit hat es sich. Ich mach mit 1000 Euro lieber 1 Woche Ferien auf den Malediven aber jedem das seine.
 
IPOHNE = SPIELZEUG MEHR NICHT
 
@BonnerTeddy: Dann hast du es in all seinen techn. Raffinessen noch nicht genutzt *g*
 
Ich deshalb auch zum normalen iPhone 4 mit Monatsvertrag greifen, so wie die meisten hier.
 
@Aurelium: Ich WERDE deshalb auch zum normalen iPhone 4 mit Monatsvertrag greifen, so wie die meisten hier. (korrigiert)
 
Im Kapitalismus ist es eben so, dass es nur darum geht, pseudo Bedarf zu generieren, und viele hinterfragen das Bedarfsgefühl nicht. Da heißt es, muss ich haben und nach der Bedarfsstillung gehts zum nächsten Konsumgut weiter ... das Problem mit dem Kapitalismus ist, dass er eigentlich fast schon eine Religion geworden ist, in der zu viele Menschen ihr Heil suchen und bedingungslos glauben was da gepredigt wird!

Gibt bestimmt so einige Schüler oder Lehrlinge die Monate sparen und dann damit rum laufen. Klar ist ihr recht, aber .. ach was solls ..

Grüße
 
Krass mit dem Geld könnte man sich zum beispiel : Ein Sony Ericsson aino (ca 300€)+ eine PS3 (300€) und ein 37 Zoll Full HD TV Kaufen (ca 500€). Oder man pack noch 100 bis 200€ drauf und holt sich eine 3D Glotze.
 
Bei den ersten Bildern im März war das iPhone das erste Mal für mich ein Design Fortschritt. Ja, es ist wirklich schick und ich Ärgere mich ständig das Samsung es nicht selber so macht. Das S5320 oder S8000 gingen doch schon in diese Richtung. Aber nein, das Wave wird wieder vom Aussehen her bieder. Sei es wie es sei. Das S8500 Wave kostet gerade mal 305€ und bringt technisch mehr mit als das 4 Apfel Phone. Das neue BadaOS wird dank der Verbreitung von Samsung Handys und deren Entwicklerschar bald an Apps den Apfel überholen und es ist FREI! Was bleibt sind das Image und das Design. Das OS geht klar an das Wave. Aber wegen dem Design werde ich keine Zwangsverträge mit zulegen oder mehr als das doppelte oder gar dreifache zahlen. Nee, dann doch eher 8cent pro Minute plus Flat für nen 10er mit 1GB für HSDPA.
 
super preis !! und dan ist es nicht mal bluetooth kompatiebel mit anderen geräten !!!
da bleib i lieber bei meinem nokia wo ich meinen akku selbst austauschen kann !!
 
@mach6: Wie oft musstest du denn die letzten 2 Jahre deinen akku tauschen, nur so aus Interesse?
 
Das is doch Bullshit... das ist nur reine vermutung... weil in Amerika kostet das Iphone 4 16gb Ohne vertrag nur 599$ selbst wenn Sie es mal wieder 1zu1 übernehmen... 600€ wären OK...
 
das erste iphone hat mit vertrag hochgerechnet 1600€ gekostet - ohne es benutzt zu haben....
 
hallo ihr könnt das iphone 4 ohne vertrag auch auf http://www.smart2phone.de vorbestellen , dort kostet die 16 gb variante 999 euro ,
ich habe mit dem besitzer telephoniert und der hätte gemeint ab mitte september wird das iphone 4 dort um die 750 euor liegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles