Betreiber der größten Neonazi-Portale aufgeflogen

Recht, Politik & EU Die Betreiber von zwei der wichtigsten Webseiten von Neonazis in Deutschland sind aufgeflogen. Dabei handelt es sich um das Portal "Altermedia" sowie das "Thiazi"-Forum. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwann sollte das auch jeder checken, dass es dumm ist, Nazi zu sein!
 
@trader: Versuch mal einem dummen beizubringen, dass er dumm ist....
 
@imamac: hä??
 
@gonzohuerth:
Verstehe die vielen Minuse nicht, fand den Beitrag lustig.-:)
 
@imamac: Traurig aber die ganze Wahrheit :/
 
@klutschboy: eventkrawalle vielleicht mehr net
 
@trader: Naja also das Gegenstück dazu führt sich nur leider auch nicht immer wie ne Intelligenzbestie auf. Und das dazwischen verarscht uns auch immer. Also suchen wir uns was neues als politische Gesinnungen^^
 
@rockCoach: Egalitäre sexuelle Freiheit bzw wär doch ne schöne Alternative...
 
@Slurp: Eine noch schönere Alternative wäre ja die Erde ohne Menschen... für die Erde zumindest.
 
@trader: dumm ist aber auch der linke block. nicht das ich jetzt pro nazi bin^^ aber die linken sind doch teilweise viel schlimmer. Man muss nur mal an die Mai-Demos etc. denken....
 
@D3vil: Maikrawalle "viel schlimmer" als zb Völkermord? Alles klar.
 
@lutschboy: Weil Neonazis Völkermord betreiben ...
 
@funny1988: Genau ihre Ideologie begründet sich ja auf Völkerverständnis, Toleranz und Gruppenkuscheln. Mit der NPD an der Macht treten "Randgrupen" sicher in ein freies, goldenes Zeitalter an. Und wenn heute Asylantenheime brennen und Schädel von Randgruppen platzen dann hat dass natürlich nichts mit Neonazi zu tun, dass waren dann halt verrückte die nur zufällig auch Hitler geil finden. Und harmloser als ein fliegender Plastikstuhl auf gepanzerte Polizisten ist das alles natürlich sowieso...
 
@funny1988: ob sie ihn nun leugnen oder cool finden, spielt ja wohl keine rolle. sie in(denti)fizieren sich mit der größten schande der vergangenheit! die linken versuchen die leute mitzureisen anstatt sie in der reihe der macht aufzustellen.
 
@lutschboy: Wo treiben die heutigen Möchtegern Nazis Völkermord? Geschichte ist nicht so deine Stärke,oder? Und noch mal für deine Gehirnwindungen: Ich bin nicht Pro Links/Rechts. Ich habe nur geschrieben das die Linken ebenso schlimm sind wie die Rechten. Wir können ja mal in die 60er/70er gehen und ? Ah genau, RAF. Aber was soll ich dir das erklären...^^
 
@D3vil: Du vergleichst jetzt ernsthaft den Voelkermord aus der Zeit des 3. Reich mit der RAF?.......
 
@D3vil: Neonazis haben ja keine Geschichte, ne? Die kann man mal schön unter den Teppich kehren. Mir ist klar dass nicht die kleine Glatze von nebenan rumrennt und Völker beseitigt. Der kleine Linke jedenfalls himmelt nicht Stalin an wie der Neo Hitler. Es geht darum dass Linke nicht die menschenverachtenden Ziele haben wie Neonazis, und auch darum, dass die Gewalt die von Rechten ausgeht, wesentlich stärker ist und wesentlich mehr Tote und Verletzte zur Folge hat als die von Linken. Und eben sagst du mir noch was ich hätte keine Peilung von Geschichte, weil heutige Neonazis nix mit Altnazis zu tun hätten, und dann kommst du mit mit der RAF die ebenfalls Geschichte ist, heutige Linke haben mit der RAF nix am Hut, und Maikrawalle & Co bestehen heute übrigens zum Großteil aus unpolitischen Jugendlichen. Brennende Karren im Schanzenviertel jedenfalls sind in meinen Augen längst nicht so schlimm wie brennende Wohnheime. Und dass ich dich in irgendeine "Pro"-Ecke gestellt hätte hast du dir eingebildet, soviel auch zum Thema "Gehirnwindungen" :)
 
@D3vil: "Hey die RAF hat paar Bonzen abgeschlachtet." (Was jetzt vllt manch einer aufgrund der neuen Sozialkürzungen in seinen Gedanken auch tut...) ist natürlich gleichzusetzen mit Gewalt und Mord an Menschen anderer Herkunft, Hautfarbe oder sonstiges... (die natürlich auch böse sind)... Du bist dann wahrscheinlich einer mit extremistischen Ansichten gegenüber Extremisten... ein Extremistextremist oder sowas in der Art...
 
@lutschboy: Süss deine linksextreme Hyperventilation. Heute schon Che Guevara, Pol Pot, Mao oder der Hamas gehuldigt?
 
@Alirion: Wär jedenfalls sinnvoller als sich auf Getrolle einzulassen
 
@lutschboy: Dein Getrolle?
 
@Alirion: Dann erklär doch mal, welche Textstellen in lutschboys Posting sind denn Linksextrem? Oder sind sie nur aus Deiner Perspektive weit links?
 
@lutschboy: ob das so schlimm ist wenn als nächstes dein Auto brennt.... :/
 
@Stylos: Längst nicht so schlimm wie wenn mir der Schädel zu Matsch getreten wird! (Abgesehen davon, dass ich Radfahrer bin). Es geht ja nur darum dass hier Leute meinen Links wäre genauso (!) schlimm wie rechts oder noch schlimmer. Ein Auto ist ein Ding, ein Mensch ist das nicht.
 
@lutschboy: Trotzdem ist sowas auch nicht richtig.... man leute, wie denkt ihr nur. Manche sind davon auch abhängig. Und für ein neues Auto geld hinzulegen kann auch ruinieren....
 
@Stylos: Mann, zusammenhängendes Lesen scheint für manche hier wirklich 'ne Herausforderung zu sein! Wo bitte hat er den geschrieben, dass es richtig wäre, Autos zu ruinieren? Er hat lediglich einen Vergleich angestellt. Und zwar zwischen Randalierern und Mördern. In keinem Posting wird Randalieren, etc gutgeheißen.
 
@moribund: Danke, ich hab schon garkeine Lust mehr alles richtigzustellen was andere hier verdrehen...
 
@moribund: sehr gut! von rechts aus kann schon die Mitte links sein ..@lutschboy und moribund: vergesst es und regt euch nicht auf, manche wollen einfach nicht kapieren
 
@blume666: Hört bitte auf mit den "Extremismus"-begriffen. Die Extremismustheorie ist von unseren Politikern erfunden (ebenso wie das Wort Raubkopien) und wird von Linken auch abgelehnt. Bevorzugt wird wenn dann die Endung "-radikal". Wer hier Links und Rechts gleichsetzt, hat sich wohl mit beiden Seiten noch nicht auseinandergesetzt, ich wage zu behaupten Bildzeitung-Niveau...
 
@Teutophobie: Na ja die Ideologien sind unterschiedlich, aber das endergebnis ist doch ähnlich. Unfreiheit, Tod und Angst.
 
@lutschboy: Ich würde da nicht so pauschal sagen dass linke Gewalt weniger schlimm ist als rechte Gewalt. Es gab und gibt immer noch genug Beispiele wo von linken Regimen Massenmorde verübt wurden Pol Pot, Stalin, Mao. Wenn man die alle zusammenrechnet, haben die mehr als Hitler ermordet. Hitler landet eigentlich "nur" auf Platz 5 was die Todesopfer von Regimen anbelangt. Pol Pott auf Platz eins. Die Indoktrinierung der Medien hat es aber leider geschafft Hitler als den grössten Massenmörder hinzustellen. Ich denke das ist so geschehen weil es eine äusserst lukrative Holocaustindustrie gibt die seit Jahrzehnten davon lebt dieses Thema auszuschlachten. Damit will ich nichts verharmlosen, gutheissen oder rechtfertigen. Es geht nur einfach darum dass links für sich selbst immer beansprucht tolerant und rechtschaffend zu sein, und genau dafür gibt es in derGeschichte keinerlei Beweise. Dazu scheinen sie ja auch noch intelligenz für sich gepachtet zu haben. Auch der Begriff "linke Intellektuelle" scheint ja sowas wie der Standardbegriff zu sein für Alle die sich links geben und politisch äussern. Aber Rechten hingegen spricht man jede Intelligenz ab und lässt sie selbst bei sinnvollen Argumentationen gern durch populistisches dazwischengelaber nicht zu wort kommen. Das zeugt auch nicht gerade von Toleranz oder demokratischem Verhalten. Womit ich dir aber Recht geben muss ist dass die Todesopfer rechter Gewalt in Deutschland die der Linken bei weitem übersteigen. In anderen Ländern sieht es aber anders aus. Schau mal nach Süd Amerika oder nach Asien. Dort werden immernoch Menschen im Namen des Marxismus umgebracht und verschleppt. Burma in Asien, Venezuela in Süd Amerika. Auch in Chile sind linke Extremisten als Untergrundkämpfer am Werk und entführen Menschen. Columbien hat auch mit Marxistischen Organisationen zu kämpfen die sich genauso schuldig machen wegen Mord und Verschleppung wie unpolitische Drogenkartelle.
 
@Traumklang: Ich kann dir in allen Punkten rechtgeben, will aber nur noch erwähnen, dass ich hier in erster Linie Neonazis mit Linken in Deutschland vergleichen wollte, auch wenn ich eher allgemein formuliert hab. Jedoch würde ich vermeintlich Linke wie Stalin nicht wirklich mit Punks, Autonomen, oder PDSlern usw gleichsetzen, Stalin und andere Diktatoren haben das soziale nur als Propaganda mißbraucht, während die rechten Diktatoren ihrer wahren Ideologie gefolgt sind. Dass es auch schlimmen linken Terror gab und in manchen Ländern noch immer gibt, ist natürlich nicht unter den Teppich zu kehren. Trotzdem ist die Ideologie der Linken ganz anders und längst nicht so extremistisch im sinne von gewalttätig und menschenverachtend als die von Rechten, und wenn man von Neonazis redet, dann braucht man auch nicht mit Toleranz ihnen oder ihren Argumenten gegenüber kommen, denn für Gewalt, Ausländerfeindlichkeit und allgemein Menschenverachtung gibt es keine Rechtfertigung, schon garkeine demokratisch-freiheitliche.
 
"Man muss nur mal an die Mai-Demos etc. denken.." ____ @D3vil: du verwechselt hier Linke mit Krawallmachern, die einfach die Chance dazu nutzen. Die wenigsten dort, die irgendwas abfackeln etc, sind politisch motiviert. Das wäre so ähnlich als würdest du Fußballfans mit Hooligans gleichsetzen.
 
@D3vil: Radikale sind alle gleich schlimm. Ultra links wie rechts sollte unerwünscht sein.
 
@D3vil: Beide nehmen sich nichts , die linken wie die rechten, beide sind bekloppt
 
@trader: 13 Worte treffen es auf den Punkt. Andere labern und labern und versuchen mit totaler Unwissenheit, seriösität auszudrücken. + 4 U
 
Hmm bei 10 Kindern kann man ihr gleich noch das Aufstellen einer Privatarmee unterstellen ;D

Aber mal ehrlich die AAF verletzt doch hier genauso Rechte wie die Rechten oder?
 
@rockCoach: Wegen unerlaubtem Plakatieren an einer Wohnungstür??
 
@Mister-X: Nee, aber vielleicht wegen Rufmord und verletzen der Persönlichkeitsrechte, Verleumdung, etc.
 
@Mister-X: Nein, aber ich denke üble Nachrede und Verleugnung (den es ist nicht gerichtlich "belegt" und somit schlicht eine Anschuldigung welche noch nicht nachgewiesen wurde) könnte durchaus drinnen sein ;)

Versteht mich nicht falsch, sollte die Dame wirklich dafür verantwortlich sein, dann okay! Aber wenn nicht, dann kann und wird ihr das das Leben zerstören... und warum? weil ein par Vollidioten auf die Kacke hauen mussten..
 
@rockCoach: Ich weiß ja nicht ob über die Machenschaften von jemanden zu informieren gleichzusetzen ist mit Ausländer totprü- geln, Hetze, Asylantenheime abfackeln oder zumindest der Ideologie des Hasses und dergleichen, aber wenn du meinst. Dass hier wieder die "Links ist genauso pöhse wie Rechts"-Schlauberger kommen war ja wieder klar, ich jedenfalls sehe einen gewissen Unterschied zwischen Antifaschismus-/Rassismus und Ausländer/Juden/Schwarze/Schwule ... zu töten und verletzen.
 
@rockCoach: Jo, die Kinder tun mir leid, sie werden von klein auf zu Neonazis hinerzogen. Zur AAF: Mir ist extrem linkes Gedankengut genauso suspekt wie extrem rechtes.
 
@rockCoach: und nebenbei verletzten sie auch noch rechte :p
 
@rockCoach: Welche denn konkret?
 
@rockCoach: Klar verletzen die auch Rechte. Darum ist auch keines dieser Lager, Faschisten und Antifaschisten, besser als das andere. Da kann man nur vom Regen in die Traufe kommen, zwischen Pest und Cholera wählen, oder was auch immer noch als blumige Metapher dazu einfällt.
 
@rockCoach: Mag sein, aber Neo-Nazis können weiterhin gewalttätig agieren und ihre Ziele verfolgen wenn sie schön gedeckt sind. Man muss das Umfeld in irgendeiner Weise aufklären um Schaden der von Rechts kommt einzugrenzen. Ist schließlich auch eine Art Selbstschutz der Linksaktivisten
 
10 Kinder. Oh toll. Kriegen schon von Geburt an ne Gehirnwäsche. Und die werdens später genauso machen. Bleibt nur zu hoffen das da genug anwärter für einen Darwin Award dabei sind.
 
@tacc: Das mit der Gehirnwäsche hat ja deren toller Führer eingeführt... Und das Jugendamt schaut tatenlos zu :( Und wieder kein Einzelfall
 
@Teutophobie: Gabs doch früher schon diese Nazi Züchtungsheime. Nannte sich damals Lebensborn (http://de.wikipedia.org/wiki/Lebensborn). Wird das Jugendamt nicht viel gegen machen können wenn die Dame da ernsthaft meint sowas im Kleinformat ..
 
Gehört wohl zu einem internationalem Netzwerk: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/14/14584/1.html Interessant wie da im Zusammenhang schon vor Jahren CDU-Rechtsaußen Heinrich Lummer erwähnt wird. Der Lummer soll 1971 2.000 DM an Rechtsextremisten gezahlt haben. Quelle: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1998/0908/lokales/0120/index.html
 
Richtig so, weg mit dem Dreck.
 
@james_blond: Wenn Du sagst "mit ALLEM Dreck - full ack
 
Das Thiazi Forum ist ja der Hammer, das so ein Forum auch weiterhin bestehen darf ist für mich unerklärlich.
 
'Oh man so viele ( inhaltliche ) Fehler in einer News :-)
Naja Bild Niveau lässt grüßen.
 
@Balder: Na los, lass uns an deiner Weisheit teilhaben! Welche Fehler meinst du genau?
 
@Balder: Na dann stelle es doch richtig, aber bitte mit Quellenangabe
 
@Balder: Vor allem schon ein Viertel Jahr her... Da können wir ja echt wieder stolz sein.
 
Richtig so! Nicht aufgeben gegen die braune Masse... - sie stinkt!
 
Es ist recht amüsant, wie niedrig das Niveau hier wieder ist. I love Winfuture. ;-)
 
Ob radikal Links oder radikal Rechts - beides das gleiche. Gedanklicher Dreck!
 
lasst doch die linken und rechten machen auf den strassen, sind doch eh alle beide parteien feige, wenn es um " Verteidigung des Landes geht " , sind sie eh die LETZTEN der Schlange ums überleben.
 
@deluXe on Tour: falsch; der Unterschied ist doch eindeutig. Die Kommunisten sind wie Schimmelpils, langsam aber hinterlistig arbeiten sie sich vorwärts. Die Rechten sind im Grunde nur Nachahmer der damaligen Zeit.
 
[ironie on]Die letzten die noch an ihr Land glauben werden vernichtet.[/ironie off] ^^
 
alles Dünnpfiff was hier steht.

Aber jetzt mal langsam alle in die Kisteee.
 
http://www.pi-news.net/2010/06/niederlande-wahl-triumph-fuer-wilders-partei/

http://www.truthtube.tv/play.php?vid=4011
 
Ich kann bloß immer lachen wenn ich solche Diskussionen lese , tut mir Leid aber beide Seiten (links und rechts allgemein) sind abartig. Jeder versucht seine Meinung durchzusetzen :D Langsam müsste auch der letzte mal gemerkt haben das solche Diskussionen nichts bringen und im Endeffekt jeder seine Strafe bekommt ob rechts oder links. Ich stehe in der Mitte nicht links nicht rechts und damit fahr ich sehr gut. Jeder rechte oder linke tut mir einfach nur Leid. Da habe ich bessere Themen mit den ich mich beschäftige als mit solchen Sinnlosen. Vergangenheit hin oder her, interessiert mich nicht da ich in der jetzigen Zeit lebe. Hier ist mein Feind das Finanzamt ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles