Microsoft vergleicht Internet Explorer 9 mit Safari 5

Browser Nachdem Apple gestern eine neue Version seines Browsers Safari vorgestellt hat, die unter anderem Hardwarebeschleunigung für Web-Inhalte mitbringt, hat Microsoft seinen noch in der Entwicklung befindlichen Internet Explorer 9 dagegen antreten lassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Imperium schlägt zurück! :P
 
@max.: Ja wie immer nur Jahre nachdem die Konkurrenz schon die Produkte auf dem Markt hat :-)
 
@RohLand: Safari 5 ist also seit Jahren auf dem Markt? ;)
 
@RohLand: nee, diesmal nicht ... der IE9 wird der erste mit Hardwarebeschleunigung für alle Webinhalte sein ... der Safari 5 ist übrigens nicht schneller als der Safari 4, wenn es um die Flying Images geht: http://ie.microsoft.com/testdrive/Performance/01FlyingImages/Default.html und schon gar nicht schneller als die IE9 Plattform Preview
 
@Der_da: "der IE9 wird der erste mit Hardwarebeschleunigung für alle Webinhalte sein" Das wird noch abzuwarten sein.
 
@max.: Also hier schießt sich Winfuture selbst ins Bein. Jeder der diese Propaganda unreflektiert stehen lässt ist dumm! Hab mich mal auf anderen Seiten über diese angeblichen 100% bei IE informiert. Microsoft hat, wie so oft in der Vergangenheit, ganz unverschämt getrickst. Diese News sollte gelöscht werden!
 
@NoName!: Bitte Details... kann leider nicht nachvollziehen was du uns damit sagen möchtest.
 
@ProSieben: Ist doch klar was NoName! meint. Microsoft hat alle Standards verglichen die der IE 9 aktuell zu 100 % beherrscht und andere Browser eben nicht. Dass der IE 9 aber viele Standards auch noch nicht zu 100 % beherrscht haben sie nicht angeführt, selbst welche die andere Browser zu 100 % beherrschen. Ob das jetzt unverschämt getrickst ist oder einfach Werbung ist sei mal dahingestellt.
 
@NoName!: interessante behauptung. kannst du auch begründen warum? und winfuture lässt ja bekanntlich jegliche propaganda unreflektiert stehen, siehe sämtliche apple news.
 
@NoName!: Ich weiss es eigentlich schon, dass deine Beiträge oftmals ohne Sinn sind. Aber um es hier auch anderen klar zu machen, möchte ich einen Beweis erbringen damit es keine Zweifel mehr gibt. Andere Seiten kann es gar nicht geben, die die Aussagen von MS widerlegen bezüglich der Tests! Weil die Version wo von MS da spricht gar nicht öffentlich zugänglich ist und auch noch nicht für die Beta-Tester! Sie kommt erst anfangs Juli. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und bitte dich höfflich, doch die Links hier zu veröffentlichen, die deine Aussage bestätigen, wenn du dazu nicht in der Lage bist, bitte ich dich deinen Account doch zu löschen....., es liegt nun an dir!?
 
@Rumulus: möge die macht mit dir sein! :))) von mir ein (+)
 
@Rumulus: möchte mich da nicht einmischen, aber dir hätte ich als angeblicher fachmann mehr zu getraut. noname hat in seinem beitrag nur auf die tabelle von http://winfuture.de/news,55860.html hingewiesen die natürlich manipuliert ist und den ie9 mit 100% gut aussehen lässt gegenüber andere mitbewerber. wie manipuliert wurde kannst du auf mehreren seiten nachlesen.
 
@OSLin: MS hat gar nichts manipuliert, sondern lediglich ihre Fortschritte aufgezeigt, dass die Ergebnisse nicht wahr sind, hat bisher keiner bewiesen und wenn man direkt auf die Seite von MS geht ( http://samples.msdn.microsoft.com/ietestcenter/ ) war und ist auch klar ersichtlich was MS getestet hat! Also sie haben überhaupt nichts vorenthalten. Nicht die News hier in WF war auschlaggebend, sondern was MS selbst auf ihrer Seite veröffentlicht. Das Problem ist doch ganz einfach, man kann MS nicht unterstellen, dass die Ergebnisse nicht wahr sind, also sucht man nach Faktoren die in der BETA noch nicht implementiert worden sind und versucht so den Fortschritt zu mindern, Aber vergessen wir hierbei nicht, dass es sich noch um ein Stück Software handelt, dass noch in der Entwicklung ist und von MS nie gesagt wurde, dass sie die fehlenden Faktoren nicht auch noch nachbessern oder implementieren. Auf diese Weise ein Beta schlecht zu machen ist für mich sehr erbärmlich.
 
@Rumulus: nein ich will mich da nicht einmischen, nur das kommt raus wenn andere eine html5 tabelle präsentieren. http://tinyurl.com/234gezv
 
@Rumulus: mit der beta schlecht machen da gebe ich dir recht denn da kann sich noch viel ändern. auf jedenfall ist ms auf dem richtigen weg einen für webdesigner freundlichen browser zu gestalten.
 
@OSLin: Ja sehr sachlich von denen, was MS getestet hat konnten sie nicht als unwahr hinstellen, also nimmt man Faktoren, in einer Beta die noch in der Entwicklung ist, die noch nicht implementiert worden sind und behauptet das kann das Produkt noch nicht. Hallo....., wie sachlich ist so was? Die Seite hat keinen Beweis, dass auf der Seite die ich dir vorher veröffentlich habe, die Aussagen von MS nicht wahr ist, sie zeigt nur auf, was noch zum Teil fehlt. Ist aber kein Widerspruch zudem was MS veröffentlich hat. Solche Unterschiede zu sehen, machen, zeugt von Sachlichkeit.
 
@Rumulus: Wo ist jetzt dein Beweis, der NoName entkräften soll? Auf der Webseite von MS steht klar und deutlich "...the test results with the May 2010 IE Platform Preview" und die ist öffentlich zugänglich und wird sogar auf der Ergebnisseite verlinkt, auch wenn WF was anderes behauptet hat, von wegen interner Testversion. Hier mal noch ein anderer Link: http://tinyurl.com/375p8nt und noch einer, den ich aber nicht verifizieren kann, vll. kannst du Pro. es ja: http://tinyurl.com/2w6mo59 Übrigens fällt wieder mal auf, das MS deiner Meinung nach alles richtig macht, tut man aber das selbe indem man den Spieß umdreht, ist es falsch und unsachlich. Unsachlich ist es, wenn man bei einer Gegenüberstellung mit Konkurrenzprodukten, die nicht mal vergleichbar sind, nur positive Ergebnisse veröffentlicht und die negativen verschweigt. Den eigenen Browser in aktueller Version 8 vermisst man übrigens auch im Ergebnis. Noch eine Behauptung von WF: "Microsoft arbeitet derzeit unter Hochdruck am Internet Explorer 9. Jetzt konnte das Team einen Durchbruch verkünden. Die Engine ist nun vollständig HTML5- und CSS3-kompatibel, wie zahlreiche Tests beweisen" Was denn nun, vollständig oder nur vollständig bei dem was man getestet hat? Zahlreiche andere Tests beweisen das Gegenteil, das ist aber nach deiner Meinung ja unsachlich und unfair dem Weltmarktführer gegenüber, denn man darf ja nur das testen was er kann, weil er noch nicht fertig ist.
 
@OttONormalUser: Ich mische mich ansonsten nicht direkt in solche Diskussionen ein, aber eines ist klar, du verstehst hier überhaupt nicht um was es geht! Einwenig unfair bist du auch noch, hier machst du Rumulus Unterstellungen, obwohl du und er, weiter unten schon über das Thema ausgibig gesprochen habt und er sehr ausführlich seine Meinung zum Thema geschrieben hat und sich sehe nichts von dem was du hier unterstellst! Bleib sachlich und fair beim Thema und falle den Leuten nicht so in den Rücken. Deine Links sagen überhaupt nichts, eine Linux Page, die MS Unterstellungen macht, wie glaubwürdig. Ich habe nichts gegen Linux, aber wenn es um MS geht, dann habe ich meine Zweifel. Lies nochmal eure Disksussion wieter unten und das was Rumulus geschrieben hat, was MS zu den Tests schreibt, dann versteht du auch was mich zweifeln lässt!
 
@OttONormalUser: Jetzt enttäuscht du mich, nicht nur wegen deinem pers. Angriff, sondern weil deine Links genau das Gleiche widergeben, was im ersten Link steht. Meine Argumentation wiederhole ich nicht, denn sie wäre genau gleich. Nur weil es jetzt auf Deutsch steht, ist es immer noch nicht sachlicher geworden. Dass ich Kritik gegenüber MS akzeptieren und selbst Kritik übe, sollte dir inzwischen auch klar sein. Wir wollen uns doch nicht auf ein solches Niveau begeben? Ich glaube der Zeitpunkt um dies Unterhaltung zu beenden ist gegeben.
 
@Rumulus: Wer anderen Unsachlichkeit vorwirft, braucht sich nicht wundern, wenn zurückgeschossen wird, wenn man selbst unsachlich ist.
 
@Der Weise: Es ist besser, wenn du dich an deinen Vorsatz hältst, und dich nicht einmischst. Jetzt siehst du schon Linuxseiten......
 
@max.: und wie es zurück schlägt. win7, winmob7, bing, natal, azure, ie9... hab ich noch was vergessen?
 
@dartox: Zwar nicht so bei uns - dafür in Übersee: Zune
 
@max.: stimmt. kommt aber hoffentlich mit winmob7 dann auch zu uns. zumindest der service zune-pass *träum*
 
@dartox: ja Windows live wave 4 kommt auch bald und dann wird auch hotmail aktualisiert
aber sonst hast du glaub ich alles!!
 
@dartox: Dachte erstmal du willst Märkte aufzählen, die Microsoft in den letzten Jahren verpasst hat bis ich Natal gelesen habe, da das noch wirklich neu ist. :)
 
unter windows hat er recht aber wenn er sein system mit dem os sysetm vergleichen würde käm er nicht nach, weil safari läuft eben besser unter osx
 
@Frecherleser2: Aber der IE wird nur unter Windows verwendet, warum sollte man ihn also auf ner anderen Plattform vergleichen?
 
@Frecherleser2: Jup der letzte IE für mac war ja IE 5.5 oder so... Also ist es klar das Safarie unter MacOSX besser läuft. Genau so wie der IE besser als der Safarie unter Windows läuft ;-)
 
@Frecherleser2: Safari läuft unter Windows, also muss er sich auch dort Vergleichen stellen. Mein Firefox unter Linux ist auch viel langsamer als mein Firefox unter Windows, darf ich deswegen unter Linux kein Firefox mehr für Tests ranziehen?
 
@Timurlenk: Firefox ist doch kein Windows-Browser? Der sollte unter Linux nicht langsamer sein als unter Windows.
 
@lutschboy: Safari ist kein (reiner) OSX Browser, seit Apfel ihn für Win rausgibt... Solche Vergleiche... Natürlich kann ich Safari unter Wine laufen lassen, darf mich dann aber nicht über miese Performance wundern.
 
@sirtom: ? War das "@lutschboy" aus Versehen oder worauf zur Hölle beziehst du dich o.O
 
@Frecherleser2: ich hab's verglichen, der Safari unter OSX ist nicht so schnell, wie die IE9 Plattform Preview unter Windows
 
Bin schon gespannt wie er dann in der Praxis zu handhaben ist. Look and feel hatten bei mir bisher mehr Bedeutung als Features.
 
Nutze den IE seit Jahren nicht mehr, aber eventuell sollte ich ihn mir in der neuen Version mal wieder richtig anschauen. Das ganze klingt sehr gut.
 
@FlowPX2:
Apple sagt auch, dass ihr Browser jetzt wieder der schnellste ist, was faktisch aber nicht stimmt. Was die Hersteller sagen ist immer gequirltes Marketing (Apple ist da bekanntermaßen gut drin aber man sollte die Propagandamaschine Microsofts auch nicht unterschätzen). Was unabhängige Tests sagen, darauf kommt es an.
 
@GlennTemp: Ja, recht hast Du, warten wir ab. Ich habe schon 4 mal meinen bevorzugten Browser gewechselt (Mosaic->Netscape->IE->Firefox) und ich bin bereit wieder auf einen anderen zu wechseln, wenn er sich als deutlich besser rausstellt. Aber das muss sich erst mal zeigen.
 
@FlowPX2: Ja, klingt wirklich sehr interessant. Habe mich auch mal etwas eingehender mit dem IE8 beschäftigt, als ich WinES7 installiert hatte. Funktioniert schon mal ganz ordentlich, war aber noch etwas zu träge im Vergleich zum Firefox... und der Adblocker fehlt.
 
Bin mal gespannt.^^
 
Wie kann ich denn etwas, dass seit Montag für jeden zugänglich ist (also fertig), mit etwas vergleichen, was sich noch in der Entwicklung befindet??
 
@Mister-X: Nimm einfach die zweite Preview vom IE. Die ist schon paar Wochen alt, wo die Jungs von Safari bestimmt auch noch am optimieren waren. Trotzdem ist der IE da besser. Alternativ verwende Chrome, da das ja auch auf Webkit basiert. Chrome schafft bei mir beim ersten Test auch nur 1-2FPS, während der IE da besser dran ist. Selbst die aktuelle stable Firefox schneidet besser als Chrome ab (zwar noch schlechter als IE9, aber die 3.6er ist ja auch schon paar Monate alt). Und am besten schneidet momentan Opera bei beiden Tests ab (vor allem die 10.6er, aber die 10.53 ist auch bisschen schneller, auch wenn nicht so deutlich). Nur hat Opera beim ersten leider einen Grafikbug, sobald Objekte hinter der Kamera sind.
 
@SunBlack: Ok, werd ich mir mal die Prewiew 2 laden. Danke
 
Auch wenn immer alle gegen den IExplorer "hetzen", ich nutze selbst seit ner Ewigkeit Firefox und Iron, ich gönne es MS wirklich nach langen Jahren endlich mal wieder einen richtig guten Browser auf den Markt zu bringen! Denn gerade wenn von Seiten MS mal wieder Druck durch einen Spitzenbrowser kommt, sind die anderen gezwungen mal wieder richtig Gas zu geben. Also GO GO Microsoft ! :-D
 
@TechChabo: Total falsche Sichtweise!!!!!
 
@TechChabo: Die halten sich immer noch nicht an Webstandards ich sehe also keinen Grund diesen Crapbrowser zu unterstützen.
 
Schade nur, das es keine externen Tests sind, sondern von MS Programmierte Benchmarks die mit sicherheit IE Elemente nutzen, die der Safari nicht kennt. Unter Windows ist Safari eh nur eine alternative, kein Ersatz für etwas bestehendes ..
 
@Kungen: Es handelt sich um Webseiten in html5 und js. Da kannst du keine undokumentierten Api-Funktionen unter schmuggeln.
 
@taiskorgon:
Hast du zufällig nen Link zu diesen Seiten?
 
@GlennTemp: Sieht man zwar in den Videos den Link, aber hier haste ihn trotzdem: http://ie.microsoft.com/testdrive/Default.html
 
@SunBlack:
Ich hab den proprietären Silverlight Kram nicht installiert :/
 
http://tinyurl.com/2btt2b4 Was sagt uns das über Tests und Vergleiche von MS?
 
@OttONormalUser:
Haha, krass: "Microsoft hat sich bei seiner Untersuchung lediglich auf die Selection-API von HTML 5 beschränkt, andere Schnittstellen wie Geolocation, Video und Audio, Web-Worker, Canvas und Storage blieben außen vor. " Also einfach mal die ganzen wichtigen Dinge, die Menschen auch tatsächlich einsetzen werden, weglassen. Man erinnere sich an den von Microsoft so gedrehten Test, bei dem der IE8 damals als schneller als Opera, Chrome und Safari zusammen hingestellt wurde. Irgendwie fehlt mir jetzt bei dieser Geschichte der Link.
 
@GlennTemp: Für mich brauchst du keinen Link, ich kann mich noch zu gut dran erinnern.
 
@GlennTemp: Und obwohl heise es schreibt: Geolocation ist NICHT Teil von HTML5.
 
@ouzo: Heise bezieht sich hierauf: http://tinyurl.com/234gezv
 
@GlennTemp: "Microsoft hat sich bei seiner Untersuchung lediglich auf die Selection-API von HTML 5 beschränkt, andere Schnittstellen wie Geolocation, Video und Audio, Web-Worker, Canvas und Storage blieben außen vor. " ... Wo ist da jetzt das Problem? Wozu brauche ich Geolocation und Storage wenn ich die hardwaremäßige 3D-Beschleunigung verglecihen will?
 
@DennisMoore: Zitat "...sieht sich Microsoft bei der Implementierung von HTML-5 ganz vorne..." Da gehört nun mal alles dazu und nicht nur das was der IE9 bereits beherrscht. Es geht hier nicht primär um diese News und den Vergleich zu Safari, sondern darum wie MS Ergebnisse präsentiert. Andere Browserhersteller haben das anscheinend nicht nötig, die testen ihre Browser gegen Kartoffeln und Blitze ;-)
 
@OttONormalUser: Hab dich gar nicht angesprochen, sondern GlennTemp. Und mein Kommentar bezog sich eben auf diese News und diesen speziellen Vergleich. Siehe -> "In einem Video werden Safari 5 und Internet Explorer 9 gegenübergestellt und müssen beide eine Demo-Website laden, auf der sich ein fliegendes 3D-Objekt befindet". Außerdem sollte die Frage nicht lauten "Wie präsentiert Microsoft Ergebnisse", sondern eher "Wie werden von Microsoft präsentierte Ergebnisse durch die schreibende Zunft kommuniziert". Man hätte z.B. schreiben können: Microsoft hat die Selection API-Implementierung von HTML 5 im IE9 gestestet und überraschend gute Resultate ermittelt die andere Browser hinten anstehen lässt. Ich finde nicht dass es falsch ist verschiedene Komponenten von HTML5 separat zu testen.
 
@DennisMoore: Ich hab dich aber angesprochen^^ Glenn Temp hat auf den Link in meinem Kommentar geantwortet, du fragst ihn aber was sein Kommentar mit dieser News zu tun hat. Nix, aber er hat was mit dem Link zu tun, den ich gegeben habe! Da du aber ungern Quellen folgst, wundert mich deine Reaktion nicht wirklich. Wenn MS selbst sagen würde: "Wir haben die Selection API-Implementierung von HTML 5 im IE9 gestestet und überraschend gute Resultate ermittelt, die andere Browser hinten anstehen lässt", würde die schreibende Zunft auch nicht anders darüber Kommunizieren. Ich finde es übrigens auch nicht falsch verschiedene Komponenten separat zu testen.
 
@OttONormalUser: Es heißt "HTML5" und nicht "HTML-5" oder "HTML 5"!
 
@voodoopuppe: Du hast doch verstanden worum es geht, also was regst du dich auf? Das Html-5 ist übrigens c&p von Heise!!
 
@OttONormalUser: Ich rege mich nicht auf - ich stelle nur deine fachliche Inkompetenz in Frage :-) Nur weil Heise das so schreibt, muss das nicht richtig sein. Siehe auch hier: http://dev.w3.org/html5/spec/Overview.html
 
@voodoopuppe: Thx! Du, sag mal... dürft ich bitte ausnahmsweise auch mal html5 schreiben? Ich versprech Dir auch hoch und heilig, es nicht zu Übertreiben... :)
 
@voodoopuppe: HaTeeMeL ---- Korinthenkacker ....
 
@Only-P: ist gestattet :)
 
@voodoopuppe: 1. c&p ! Da ist mir völlig Latte, ob da Rechtschreibfehler drin sind. 2. Schreibfehler sagen nichts über fachliche Kompetenz aus, dass darauf herumreiten deutet aber darauf hin, dass man dem Thema ausweichen möchte! 3. Siehe re:15 und und 17. *KWT
 
@OttONormalUser: Klar sagen sie das - du wusstest nicht, wie man HTML5 schreibt - weil du dir nie die Dokumentation dazu durchgelesen hast. Und wer bitte macht ein C&P auf die Bezeichnung "HTML5" ?!
 
@OttONormalUser: Ich folge Quellen wenn sie im oder um den Artikel herum auftauchen, aber sicherlich nicht DEINEN Quellen oder angeblichen Quellen wo angeblich abgeschrieben wurde.
 
@DennisMoore: Seit wann machst du das? Seit 10 Minuten? Wieso redest du in [10] überhaupt mit, wenn du meinen Links nicht folgst? Der Bezog sich nämlich auf den letzten Absatz dieser News und nicht auf die Überschrift bzw. das Kernthema und ist somit nicht mal OT!
 
@DennisMoore: Ich bin auch einmal der Quelle gefolgt, was ich an Namen hersufinden konnte sagt mir nichts. Ein Blog von wem? Woher haben sie den die neune IE Version? Kommt doch erst im Juli und, und, und ...... ist es die Final des IE9? Hat MS gelogen? Nein, nein, nein.......
 
@Rumulus: Darum geht es nicht! Du solltest die Kernaussage des Blogschreibers wenigstens verstehen.
 
@OttONormalUser: Die Kernaussage ist mir klar und habe diesbezüglich ja meine Meinung in re:25 verdeutlich!
 
@voodoopuppe: "ich stelle nur deine fachliche Inkompetenz in Frage"...minus mal minus ergibt plus, würde ich mal sagen... ;)
 
@Rulf: Ich sehe... es hat jemand erkannt ... dachte, dass das Smiley am Ende reichen würde ...
 
@DennisMoore: Kann es sein, dass du dich IMMER irrst und Dinge zu einseitig betrachtest!?
 
@NoName!: Nicht wirklich. Ich betrachte die eher nüchtern und sachlich. Und da es in der News um die 3D-Darstellung geht und Microsoft auch nichts anderes behauptet kommentiere ich halt so wie ich kommentiere. Man muß unterscheiden ob zwei Browser einen kompletten HTML-Test durchlaufen und dann verglichen werden oder ob ein bestimmtes Feature von HTML gegenübergestellt wird. Und dieser Unterschied wird in den News eben nicht gemacht. Allein die Überschrift hier lässt, wie man sieht, schon wieder eine Diskussion entstehen die völlig Banane ist.
 
@GlennTemp: Audio und Video in so einem Test sind wenig sinnvoll, da HTML5 keine Codecs mitbringt. Mit so einem Test würdest Du eigentlich nur die Codecs auf dem System testen, die mit HTML5 nichts zu tun haben.
 
@OttONormalUser: Glückwunsch. Jetzt musst du nur den Sinn von Acid3 verstehen. Genaugenommen sagen die Testcases von Microsoft mehr aus als die von Acid3. Während Acid3 100 der neuen funktionen testet, testet Microosoft 192 neue funktionen.
Ja, und sicherlich haben die anderen Brwoserhersteller das nicht nötig. Wenn ich jetzt daran denke, wie Mozilla dreiste vergleiche auf deren Seite hat (bzw. hatte?).
 
@Black-Luster: Ich verstehe den Sinn von Acid3 sehr wohl, auch mag es sein, dass die Tests von MS mehr aussagen, aber dann darf man sich bei der Endaussage zu Html5 eben nicht nur auf einen Test beziehen sondern auf alle. Was hat(te) denn Mozilla auf ihrer Seite für direkte Vergleiche, die Lückenhaft sind(waren) und den Fx somit in ein besseres Licht rückten? Oder meinst du die generellen Werbesprüche, die alle Browserhersteller machen, von wegen ... der sicherste, schnellste, schönste Browser der Welt .....?
 
@OttONormalUser: Also. Und wieso nimmt so ziemlich jeder Acid3 als das Non-Plus-Ultra was Web Standards angeht? Und außerdem: Was kann Microsoft dafür, dass die meisten nicht lesen können? Auf der Webseite steht doch, dass es sich auf die Testcases bezieht und das es sich um die Funktionen in der unten aufgeführten Tabelle handelt.
Und nein, ich mein nicht "schnellste, sicherste usw.", sondern einfach den vergleich, der lügen darstellt.
 
@Black-Luster: Ich sehe den Acid3 nicht als Non+Ultra, bewerte aber die Tests und die damit verbundenen Aussagen von MS eher skeptisch. Es ist schon seltsam, dass man nur das was der IE9 bereits beherrscht darstellt und alles andere einfach weg lässt, noch dazu wenn es um einen direkten Vergleich zu anderen Browsern geht. Wieso tut man das wenn man damit nichts Aussagen möchte? Ich weiß immer noch nicht, was du in Bezug auf Mozilla sagen willst, gibt es auch Bsp.??
 
@OttONormalUser:Warum stellt MS das hervor was der IE9 bereits kann? Ganz einfach, der IE9 ist NOCH in der Entwicklung, und wenn man informieren will, zeigt man logischerweise die Fortschritte auf! Damit ist auch logisch bewiesen, warum MS den IE nur in den Bereichen vergleicht, mit den anderen Browser! Oder was denkt ihr eigentlich? Dass MS Tests und Vergleiche machen soll mit Dingen die noch gar nicht entwickelt/implementiert haben? Wäre doch ganz schön bescheuert!? Warten wir es ab bis die Final da ist und urteilen wir dann. Dein Vergleichstest bzw. Link verliert bei logischer Betrachtung aber schnell an Aussagekraft und ist auch nur eine weitere Aussage von jemand, heisst aber nicht, dass das nun die endgültige Wahrheit bis zur Fertigstellung sein wird. Wenn man die Aussagekraft in deinem Link analysiert, kommt nur dabei raus, dass MS in der Aussagekraft ihrer vorgelegten Ergebnisse offensichtlich NICHT gelogen hat, aber der Browser noch nicht fertig entwickelt ist, was MS auch nie behauptet hat. Es zeichnet sich doch nur eines mit Sicherheit ab, die Befürworter des IE freuen sich über die MS Aussagen und die Gegner freuen sich über jede Aussage die den IE schlecht macht! Aber Fakt bleibt nun Mal, dass man erst die Final beurteilen kann und selbst dann, bleibt es schlussendlich Geschmacksache welcher Browser man bevorzugt!
 
@Rumulus: Seriös wäre gewesen, wenn man den IE9 gegen den IE8 getestet hätte, das zeigt nämlich genau die Fortschritte, alles andere halte ich für sehr fragwürdig.
 
@OttONormalUser: Machen die anderen doch auch so!
 
@Rumulus: Was machen die anderen auch so? Bzw. auf was spielst du an?
 
@OttONormalUser: Aussage auf re:27, damit wollte ich nur sagen, dass andere ihren Browser auch mit der Konkurrenz vergleichen! Aber ich glaube, dass du meine Einstellung insoweit kennen solltest, dass ich pers. nichts von solchen Vergleiche halte, da ich eher der Pragmatiker bin und die Meinung vertrete, jeder soll das nutzen was ihm/ihr am besten gefällt. Der IE9 ist ein Schritt in die richtige Richtung, ob er schlussendlich alle Standards erfüllen wird, werden wir sehen. Bisher kann dies offensichtlich noch keiner, also zeigt sich doch einmal mehr, dass in der Vergangenheit sich andere auch mit falschen Lorbeeren geschmückt haben. Was die Geschwindigkiet anbelangt, nun ja da gibt es auch den Hardware-Faktor und nicht zuletzt, den ISP, was nicht eine minderes Gewicht hat. Mein Fazit ist einfach, den perfekten Browser wird es nie geben, aber wenn sich die Hersteller bemühen einen Standard einzuhalten, ist dies für uns nicht schlecht!
 
@Rumulus: Ich stimme dir ja zum Großteil zu, allerdings musst du dir wirklich mal die "Tests" der anderen anschauen und die von MS. Ms ist permanent am "Ergebnisse schönen", und genau darum geht es mir. Auch an dich nochmal die Frage, welchen Sinn macht es den unfertigen IE9 jetzt schon mit den anderen Browsern zu vergleichen? Es hätte ein Vergleich mit dem IE8 (der übrigens auch weggelassen wurde) gereicht um die Fortschritte zu zeigen, denn die anderen machen auch Fortschritte. In den letzten Geschwindigkeitstests (KA von wem) waren z.B. neben allen anderen Browsern auch Opera und Chrome als Beta, aber nur zusätzlich und nicht als Maß der Dinge. Wie gesagt, es geht mir nicht um den IE9 als Browser!
 
@OttONormalUser: Vielleicht ist es dir nich aufgefallen, aber alle ernsthaften Unternehmen versuchen zu jedem Zeitpunkt ihre Produkte möglichst gut dastehen zu lassen. Egal ob MS, nVidia, AMD, Intel, IBM, Oracle, etc. etc. etc. Das ist doch auch überhaupt nicht verwerflich, denn jedes Unternehmen versucht immer möglichst gut dazustehen. Schlimm wäre es, wenn MS behauptet das der IE9 generell schneller ist als die ganze Konkurrenz, aber der Test beschränkte sich (wahrscheinlich aus gutem Grund) auf die 3D-Geschichte. Und ich wette, dass wenn das Ergebnis schlechter ausgefallen wäre, dieser Blogeintrag und diese News heute niemals existirern würden.
 
@DennisMoore: MS hat bereits behauptet der IE wäre schneller als alle anderen (ein eigener Test mit eigenen weltfremden Kriterien macht vieles möglich), ist zwar ne Weile her, hat damals aber auch nicht gestimmt. Ich hab auch nicht gesagt, dass andere Unternehmen das nicht auch in gewisser Weise tun, bei MS fällt es halt öfters auf. Liegt wahrscheinlich daran, dass wir hier auf einem Win-Portal sind. Wenn solche Meldungen von anderen kommen und sie so offensichtlich sind wie der HTML5-Test von MS, dann werde ich auch dort nichts anderes sagen.
 
@OttONormalUser: Ich sehe nichts Verwerfliches, wenn man sein Produkt mit der Konkurrenz vergleicht, darin sehe ich sogar einen Vorteil. Voraussetzung ist natürlich, dass es die Wahrheit ist. Wenn der Kunde solche Vergleiche selbst machen müsste, wäre der Aufwand dafür nicht viel zu gross? Hat jeder das Fachwissen dazu? MS hat hier auch nichts beschönigt, denn die Faktoren waren auf ihrer Homepage deutlich ersichtlich. Die du übrigens hier veröffentlich hast. Was MS damals veröffentlich hat im Vergleich, wird ja von niemanden bestritten, oder mit Beweisen als unwahr hingestellt. Ist es nicht eher verwerflich, ein Produkt was wirklich erkennbare Fortschritte mit sich bringt und noch in der Entwicklung ist, Gründe zu suchen um diesen Fortschritt als minderwertig hinzustellen, obwohl die Konkurrenz ihre Arbeiten nicht besser gemacht hat?
 
@Rumulus: Wer stellt denn den Fortschritt als Minderwertig dar? Wer hat behauptet, dass MS gelogen hat? Entsteht nicht eher der Eindruck, dass der IE9 bereits in der Beta das Non+Ultra ist? Was bringt so ein Testergebnis denn dem Kunden, der kein Fachwissen hat und es somit auch nicht verifizieren kann, außer das dort die Message von MS rüber kommt? Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass andere die Webstandards in ihren Ergebnissen aufsplitten in selbst bestandene und durchgefallene. Man sollte zumindest auch das zeigen, wo es noch fehlt, sonst wird es unglaubwürdig obwohl man nur Tatsachen verschweigt, dabei aber nicht Lügt. Edit: Auf der Blogseite wird übrigens deutlich gemacht, was passiert wenn man den Spieß umdreht und sich gezielt Kriterien raus sucht, in denen der IE 0% erreicht. Was sagt das nun über die gesamte Qualität des Browsers aus? Genauso viel oder genauso wenig wie das was MS veröffentlicht hat?
 
@OttONormalUser: Von diesem Standpunkt aus hast du sicherlich Recht. Dass man auch noch das Fehlende aufzeigen sollte für die Laien. Aber man sollte sich auch vor Augen führen, dass ein Beta, oder solche Testergebnisse nicht für Laien gedacht sind. Nun ich habe nicht das Gefühl, dass MS versucht ihren Browser als das Non- Plus-Ultra hinzustellen, sondern sie haben lediglich aufgezeigt, worin die Fortschritte bestehen. Ich kann nur nochmal wiederholen, beurteilen wir die Final und sehen dann was MS dazu sagt! Es ist sicherlich auch nicht von der Hand zu weisen, dass es einigen ganz und gar nicht passt, dass MS diesen Weg der Einhaltung des Standards geht. Somit entfällt ein Hauptargument gegen den IE. Es ist vor allem darin ersichtlich, dass man eine Beta insoweit versucht schlecht zu machen, indem man Faktoren nimmt die noch nicht implementiert worden sind.
 
@Rumulus: Jeder darf darin sehen was er will, ich bin skeptisch. Auch sehe ich nicht, dass man die Beta mit den 0% Ergebnissen schlecht machen will, sondern nur das MS Ergebnis relativieren möchte, Zitat: "Therefore, we'll also present shameless results from tests which have been carefully selected to give the results that the PR department has demanded. " (Daher werden wir auch schamlos Ergebnisse von Tests präsentieren, die sorgfältig ausgewählt wurden, um der PR-Abteilung die geforderten Ergebnisse zu liefern)
 
@OttONormalUser:MS ist kein Unschuldslamm und sie beschönigen ihre Produkte mit Sicherheit, darum habe ich auch weiter oben klar gemacht, dass ich pers. von solchen Tests nicht viel halte. Ich bilde mir meine Meinung selbst. Andere sind dabei aber nicht besser. Aber was gut ist, sollte man auch gut sein lassen.....
 
@OttONormalUser: Dies ist kein HTML5-Test sondern ein Test zur Beschleunigung von 3D-Material mittels Hardware im Browser unter zuhilfenahme von HTML5-Elementen. Einen echten HTML5-Test kann MS erst machen wenn die Entwicklung dieses Bereichs abgeschlossen ist. Viel öfter fällt mir bei MS-News übrigens auf dass immer die gleichen Kandidaten die News und/oder die Aussagen absichtlich missverstehen um einen Grund zum Stänkern zu haben.
 
@DennisMoore: Nein es ist nicht Absicht von ihm, er hat einmal bei mir zugestanden, dass ihm bei dem Thema das nötige Fachwissen fehlt. Man kann es ihm pers. nicht übel nehmen, aber dafür dem Blog Inhaber, der nicht minder Absichtlich versucht zu suggestieren, das MS ihre Daten verfälscht hat.
 
@DennisMoore/Rumulus: Leute, lest doch mal den letzten Absatz dieser News, der ja Teil dieser ist. "Erst kürzlich hatten die Entwickler des Internet Explorer 9 eine Tabelle veröffentlicht, in der der Browser mit den Produkten der Konkurrenz in Sachen Web-Standards verglichen wurde." Darauf bezieht sich mein Link, darin geht es um HTML5 und daraus ziehe ich meine Schlüsse über Testmethoden und deren Darstellung seitens MS, mehr aber auch nicht. Kein Mensch außer Du lieber Dennis redet im Kommentar 10 von Hardwarebeschleunigung!! Das hat auch nichts mit Fachwissen zu tun, dazu muss man nur die Augen aufmachen!! Der Blogbetreiber hat auch MS nicht vorgeworfen Daten verfälscht zu haben, sondern Daten verschwiegen zu haben um die Eigenen in einem besserem Licht erscheinen zu lassen mein lieber Rumulus. Langsam aber sicher nehme ich euch was übel, und zwar das permanente Verschleifen meines aufgegriffenem Themas, weil jemand anscheinend nur Überschriften ließt, oder nicht den kompletten Artikel, geschweige denn meinen Link auch nur Ansatzweise in Beziehung zu dieser News setzen kann und stattdessen lieber von der Technik des IE redet, die mir hierbei völlig am A vorbei geht. Letztens hast du mich noch als hinterlistig betitelt, ich hatte aber völlig Recht damit, du siehst nur bei anderen das offensichtliche, nur nicht bei MS.
 
@OttONormalUser: Hat MS von sich aus wirklich behauptet ALLE Standards schon eingebunden zu haben? Nein, haben sie nicht! Was hat MS wirklich gemacht? Sie haben einen Vergleich von 192 Test-Faktoren des W3C zu anderen Browser gemacht in denen sie besser abschneiden, was ja bisher die Wahrheit darstellt! Also frage ich mich was ist daran falsch und was gibt es da gross zu diskutieren? Sind es nicht die Gegner von MS, die jetzt mit allen Mitteln versuchen, ein gutes Resultat als minderwertig darzustellen? Wenn du genau verstanden hast um was es in deinem Link geht, warum hast du dann nicht differenziert und warum hast du ihn dann hier veröffentlicht? Für mich steht der Link und dass was du jetzt in re 46 schreibst im klaren Widerspruch. Lies einmal in diesem Link ganz oben was MS von sich aus zu den Test schreibt: http://samples.msdn.microsoft.com/ietestcenter/ ----- Es ist nichts davon zu finden was man jetzt alles versucht MS zu unterstellen, oder in den Mund zu legen! Es steht deutlich geschrieben, dass sie vom W3C Standard 192 Testkriterien erfüllen und nicht mehr, oder weniger. Alles Weitere wurde von den Medien hinein interpretiert! MS hat keine Daten verfälscht, oder etwas verschwiegen, weil die Testkriterien auf der MS Seiten genau nachzulesen sind! Es steht da alles DEUTLICH geschrieben und wer jetz da eine Verschwörung sehen will, dem ist wirklich nicht zu helfen, oder hat die MS Seite nicht selbst begutachtet!
 
Keiner hier erkennt den wahren Grund dahinter! MS hat mit diesen Tests uns vor Augen geführt, dass keiner der grossen Browser die W3C Standard einhalten kann. Was natürlich einigen ganz und gar nicht gefällt. Jetzt wird schnell gegen MS schweres Geschütz aufgefahren, damit den Laien eines nicht bewusst wird, dass derAcid3, der ja nur wenige Komponenten des W3C in Kürze testet, nicht die Aussagekraft über das Einhalten der Standards hat, wie es gerne von zahlreichen Browserhersteller und weiss machen wollten. Die wahren Blender waren die, die sich mit dem Acid3 gebrüstet haben.
 
@Rumulus: Solange du nicht verstanden hast, dass man MS rein gar nix in den Mund legt oder irgendwer behauptet sie hätten etwas verfälscht (Im Sinne von Falschaussagen oder Ergebnissen), solange brauchen wir nicht mehr darüber zu diskutieren.
 
@Der Weise: Es redet nur komischerweise Keiner vom Acid3 Test sondern von HTML5 Tests, was MS ja laut WF jetzt vollständig unterstützt.
 
@OttONormalUser: Der letze Absatz in der News, eure ganze Diskussion, die Tabelle wo von die ganze Zeit die Rede ist und nicht zuvergessen, dein Link am Anfag der Diskussion handelt aber von W3C Standard bzw Acid3! Ja und die Betonung laut WF solltest du dir merken, WF ist ja nicht MS, oder? Hier noch ein Bild, sehen heisst glauben, dass es doch um W3C Standard geht! HTLM5 gehört auch dazu ,-) Solange du nicht verstehst um was es geht, sollte du dich einwenig zurückhalten. http://img814.imageshack.us/img814/6973/w3c.png
 
@Der Weise: Und? Ist der Acid3 Test nun der einzige W3C Test? Auf der Seite die ich verlinkt habe wird dieser aber gar nicht herangezogen sondern HTML5 und andere Tests. Ist jetzt W3C = Acid3 oder was? Davon hast du doch in re:48 gesprochen! Solange ihr überhaupt nicht versteht, was man MS vorwirft, ist eine Diskussion eh sinnlos!
 
Wie schön das das Silverlight Video nicht geht. :D
 
@fisker31: Naja, wie bei anderen Sachen sollte man auch installiert haben, was man nutzen will.
 
@mcbit: Bei mir ist es installiert und es läuft ebenfalls nicht. Drei verschiedene Browser sind probiert und überall das gleiche Ergebnis.
 
@ouzo: Bei mir gehts, ohne IE sogar
 
@mcbit: bei mir auch! da wunderts mich was für gurken vorm pc sitzen! ))))
 
@fisker31: Bin also nicht der einzige.
 
@fisker31: Bei mir gehts auch nicht, liegt aber wieder mal an Moonlight.
 
hab mir die preview auch gesaugt vom IE9, und die haben echt meisterarbeit geleistet. in sachen geschwindigkeit und darstellungen stinken jetzt alle ab..
 
@S.a.R.S.: Safari wird auf meinem Mac schneller laufen, oh dort gibt es ja auch gar nicht diesen Browser. Der Vergleich hinkt also da es den IE lediglich für eine Plattform gibt.
 
@fraaay: Wir sind hier auf WINFuture, MacOS ist kein Windows.
 
@Kirill: gewinne zukunft ?
 
@hjo: Wenn du meinst.
 
@fraaay: Wie von mir oben beschrieben: wenn Apfel seinen Browser EXPLIZIT für Windows veröffentlicht, muß es sich dort auch messen lassen!
 
@fraaay: "lediglich für eine plattform". meinst du die, die 90% aller computer installiert haben?
 
Immer diese "Wir sind besser"-Schwanzvergleiche. Damit haben Microsoft ja nichteinmal angefangen. Aber anscheinend kann man damit gut Leute beeindrucken.
 
immer dieser dämliche schwanzvergleich: ist doch logisch, dass die beiden browser auf der plattform am schnellsten laufen, für die sie programmiert worden. wäre ja schlimm, wenn es nicht so wäre. ich versteh diesen browser-hickhack eh nicht, da es in der regel völlig wurscht ist, welcher die seite anzeigt. wichtig ist nur, dass sie alle das gleiche ergebnis anzeigen. ob der eine nun paar milisekunden schneller ist als der andere... wen juckt das heute noch? wichtiger wären solche technologien wie serverseitige komprimierung für mobile browser, bessere integration von fremd-plugins und native 64bit-unterstützung.
 
@jim_panse: Wusste garnicht, dass der Safari nicht für Windows programmiert wurde ...
 
@voodoopuppe: sry... hab mich wohl etwas unverständlich ausgedrückt. ich meinte "... für die sie hauptsächlich/ursprünglich programmiert worden". für mich ist es logisch, dass apple zunächst die performance für das eigene betriebssystem erhöht und danach die safari-user auf anderen plattformen bedient.
 
Sehe ich das richtig, dass hier genau EIN Test mit einem 3D Objekt auf einer Webseite gemacht wird?<IRONIE>Sehr Aussagekräftig!</IRONIE> Vor allem da man davon ausgehen kann, dass MS sich mit seiner DirectX API für die 3D Hardware-Beschleunigung unter Windows wohl recht gut auskennt und Safari hier wahrscheinlich sogar auf OpenGL setzt. Ist ähnlich wie bei den Präsentationen von NVidia oder ATI in denen die auch IMMER DEUTLICH besser abschneiden als jeweis der andere (in ausgewählten Spielen und ganz bestimmten Tests)!
 
@Givarus: es ist halt kein unabhängiger test. das was microsoft da gemacht hat, würde ich als werbung&marketing bezeichnen, aber nicht als "test" ;)
 
Ganz einfach: solange jeder Browser sich an Web-Konformität hält, darf jeder glücklich sein. Die meist geschilderten Vor- und Nachteile werden erst nach einiger Zeit deutlich und eigentlich nur rudimentär :)
 
Toller Test Microsoft....Unter Snow Leopard und Safari 5 komme ich auf 70 Frames bei der Demo. Wenn schon neutral testen dann auch auf dem nativen System.
 
@John Dorian: Und Windows ist für den Safari nicht das native System? Läuft der da irgendwie "virtuell" drin oder so?
 
@voodoopuppe: nein, die Apfeljunkies ziehen sich immer in ihre Ecke (OS X) zurück, wenn es sonst keine Argumente gibt. Natürlich muss sich der Safari unter Windows vergleichen lassen, wenn er von Apfel genau für dieses OS auch rausgebracht wird! Und natürlich mag der Safari in OS X mehr "fps" haben, ist ja auch sein Heimatsystem ;)
 
Den 5er Safari hab ich nach 3 Minuten wieder gelöscht :o(
Zur Zeit kann mich nichtz vom FF weglocken. no chance !
 
Früher hat man alles mit MS-Produkten verglichen. Tja, die Zeiten ändern sich und MS rennt nicht nur Trends hinterher, sie äffen vieles mittlerweile sogar nach (Tabbed Browsing, privater Modus, Standards, Interkompatibilität, Dateiformate, PowerShell, abschaltbare Benutzeroberfläche für den Server, UAC usw.). Wer seine Produkte mit anderen vergleicht, hat einen Minderwertigkeitskomplex. Oder ganz kurz davor.
 
@netmin: Ein solcher Konzern. Der mehr macht als Windows und den MSN Messenger, kann sich zuviel Innovation nicht leisten. Weil wenn man Ribbons einführt,dann ist das alle ja GANZVIELZUANDERSUNDDERKNOPFNICHTMEHRANDERSELBENSTELLEICHVERSTEHEESNICH...oder kurz: Kaum sitzt ein Knopf 2 Pixel weiter rechts, versteht es keiner mehr. Wie willst du da Innovativ sein? Ribbons sind udn waren Innovativ und die wurden verschrien als ausgeburd von Satan und Osama bin Ladens...
 
Für mich ist jeder Browser ohne Werbeblocker zeit verschwendung.
Wenn man mal im IE online ist sieht man erstmal bei wievielen videos ein 15 sek clip mit werbung abgespielt wird und die kann auch schlecht leiser machen usw.

außerdem kann ich kein text lesen, wenn es links und rechts blickt durch flash banner.
solang sich das nicht ändert muss ich beim FF bleiben, da wäre es mir sogar egal wenn er eine sekunde langsamer wäre (die zeit hol ich bei werbe videos eh wieder raus :D)
 
@wolle_berlin: Bei Safari kann man auch (zumindest unter OSX) Werbung blocken. Auch nervende Flashinhalte sind kein Problem. Weiß nicht, ob es schon was für die Windows-Version gibt. Wird sich aber mit den Extensions ändern, denke ich.
 
@tk69: soweit ich weiß bisher nur unter osx...hab erst letzte woche gegoogled, konnte aber für win keine plugins finden...da fehlt wohl noch die schnittstelle/api für erweiterungen...wer webkid(absichtlich mit d) einsetzen will, kann ja chrome oder iron nehmen :O
 
@wolle_berlin: dafür gibt's für den ie schon aufsätze und plugins...sind aber allesamt weg der generellen schwächen des ie nicht zu empfehlen...
 
@Rulf: "Die generelle Schwäche des IEs" - Welche? (Bin selbst FF nutzer)
 
da vid läuft über silverlight, kanns mir demnach nicht anguckn, sry MS, würd mich echt interessieren, aber ich installier mir keine dreckszusatzsoftware mehr, um mir n VIDEO anzuguckn.... HTML5 hätts auch getan...
 
Ist ja ein sehr aussagekräftiger Vergleich...ich muss leider den IE im Büro verwenden. IE8 ist meiner Meinung nach mit Abstand der schlechteste und langsamste Browser. Ich war bei der offiziellen Vorstellung von Win7 in München. Sogar Ballmer himself war da und hat einen Vortrag gehalten. Einer der dt. Microsoft-Mitarbeiter hat in einem der vielen Vorträge echt das Argument gebracht das es beim Browser heutzutage nicht um ms, also Geschwindigkeit, geht, sondern um "ichglaubsimmernochnichtdaserdassgesagthat" Strom sparen...ich hoffe der IE9 wird schneller, stürzt weniger ab, kann sich endlich Logins und PW merken, spart weniger Strom, und und und...dann kommt er ja vielleicht mal in die Nähe der FF, Safari, Opera, usw. Was ich noch amüsant finde: Wenn ich so einige der Aussagen oben lese frage ich mich ernsthaft ob es nicht doch wesentlich mehr Winfangirls/boys als Applefangirls/boys gibt...
 
was soll uns diese news nun sagen? also mir sagt sie gar nichts... und nur weil die ie in ein paar hausgemachte benchmarks den safari schlägt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles