Microsoft stellt "Expression Studio 4" zur Verfügung

Microsoft 'Microsoft' hat die Entwicklungsumgebung für Webdesigner namens Expression Studio in der Version 4 zum Herunterladen veröffentlicht. Angekündigt wurde diese Veröffentlichung anlässlich der Internet Week New York. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das beste ist natürlich, dass es kostenlos ist, wenn man schon version 3 hat ;-)
 
Die Expression Suite bzw das komplette Studio ist nicht ausschließlich zur Entwicklung für Web-Technologien gedacht sondern auch für Desktop-Anwendungen auf Basis der Windows Presentation Foundation ab v3.5 des .NET Frameworks.
 
kommt mir langsam wie EA's jährliches FiFA vor... jedes Jahr nen neuen Aufguss mit etwas verbesserten Design... aber keine schlechte Software..
 
@citrix: mir persönlich geht nur die Art der Anwendungsdistribution auf den Sack, also speziell dieser .net Käse der ständig diesen Framework Krempel brauch und man permanent alle verschiedenenen Framework Versionen installiert haben muss, weil jede Anwendung ne andere Umgebung brauch und dieser Scheiß einfach nich abwärts kompatibel ist... das sorgt nur für Ärger...
 
@Rikibu: Andersrum sorgt es für mehr Ärger.
 
@voodoopuppe: was kann schlimmer sein, als dot net 2,3,3.5 jeweils mit allen updates und service packs installiert zu haben, dann eine anwendung auf dotnet basis zu installieren (fritzbox fernanschluss) und man mit dem dummen fehler zugemüllt wird, dass angeblich eine Beta Version von dotnet framework installiert wäre.... und der Oberhammer, man wird keines der installierten Frameworks los... deinstallation wird teilweise abgelehnt, mit der fadenscheinigen Begründung, dass Anwendungen darauf Bezug nehmen... man erfährt weder welche, noch wie man den Scheiß los wird um andere Fehler lokalisieren zu können. Ich bin immer noch der Meinung, Anwendungen müssen ohne Frameworks, Runtimes etc. funktionieren.
ebenso ist diese visual c++ redistributable 2008,2005, 2009 die pest am arsch..
 
@Rikibu: Du hast nicht verstanden, warum dies alles eigenständige Installationen sind. Frameworks haben ihre Vorteile - und die kannst du nicht so einfach von der Hand weisen. Dann will ich dich mal in C++ sehen, wie du dir selbst deine Stringklassen o.ä. implementierst - denn Grundfunktionen reichen ja aus ... Hoffe nur, dass du kein Programmierer bist.
 
@Rikibu: Das .NET ist vollständig Abwärtskompatibel - ich weiß nicht was du hast... Mit der v4 installiert kann ich immer noch v1.1, v2.0, v3 und v3.5 Anwendungen ausführen - was will man mehr ?
 
Tolle News, nur wo bitte ist der Download Link ? *kopfschüttel*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen