EuGH weist Klagen gegen Roaming-Verordnung ab

Recht, Politik & EU Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Klagen von Mobilfunkbetreibern gegen die Verordnung der EU-Kommission bezüglich der Gebührenhöhe beim Daten-Roaming zurückgewiesen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja was denn nun, Daten-Roaming oder Gesprächs-Roaming? Da ist von zwei Dingen die Rede. Hier in Spanien nimmt die Telefónica für jeden Megabyte Daten im Ausland übrigens 10 Euro. Absolut günstig.
 
Das Telefonica/O2 klagt ist ja mal wohl die größte Frechheit. Die sind Europaweit fast in jedem EU Land vertreten und verlangen Roaming gebühren für quasi das eigene Netz. Ähnlich bei Vodafone. In wieweit T-Mobile Netze Europaweit hat, weiß ich nicht. Ich finde die EU sollte sogar noch weiter gehen und die EU-Länder zu einer Tarifzone machen.
 
@Spürnase: das ist längst überfällig!
 
@Spürnase: Seh ich genauso, ich gehe sogar noch weiter und sage, man sollte in jedem EU-Land einen Vertrag abschließen und dann sogar in einem anderen Land leben und telefonieren u.a. können ohne irgendwelche Zusatzkosten haben zu werden(z.B. dass man auch im Urlaub einen Vertrag abschließen können soll)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen