Facebook bestätigt Fehler bei Telefonbuch-Dienst

Internet & Webdienste Über mehrere Monate hinweg hat Facebook die iPhone-Telefonbücher der Nutzer ausgelesen. Die Mitglieder hatten bisher keine Möglichkeit, diese übermittelten Daten zu löschen. Nun kündigte Facebook eine Lösch-Option an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie bei Google... das passiert IMMER "Ausversehen"... wers glaubt... ich nicht!
 
@SpiDe: Wobei das bei Google wirklich ein versehen gewesen sein kann Daten aufzeichnen und Mac auslesen. Hier fand jedoch ne explizite übertragen statt die Programmiert werden musste...
 
@SpiDe: Sorry, aber sowas koennte und wuerde Google sich nicht ansatzweise erlauben. Obwohl, Facebook aktuell eigentlich auch GARnicht, aber das wird ja hoffentlich der Markt regeln. Die Ratten verlassen ja bereits das sinkende Schiff: Mein Facebook Account ist seit Wochen komplett geloescht.
 
@SpiDe:
ja was sollen die denn sonst sagen, war pure absicht. ist doch normal heutzutage in der branche.
 
@SpiDe: Yeah, daran dachte ich auch sofort. Top bezahlte Programmierer die "aus Versehen" eine Codezeile übersehen haben... jaja ;-)
 
@SpiDe: Failbook
 
"Das Problem ist inzwischen bekannt!" Selten so gelacht. Und wie hat sich dieses plötzliche versehentliche Übertragen eingeschlichen? Ist ein programmierer ausgerutscht und hat versehentlich eine Kontaktdaten-Übertragungsroutine programmiert?
 
@sinni800: Ich hab für WM mal etwas entwickeln dürfen, dass neue Kontakte auf dem Gerät angelegt werden. Auslesen ist letzten Endes kaum etwas anderes, und du hast Recht: Einfach mal so kann das nicht passieren.
 
@raketenhund: Ich tu mich ja schon schwer so was zu implementieren. Aber das muss echt ein geiler Programmierer sein, der ausrutscht und so was mal versehentlich programmiert ;)
 
@sinni800: Wäre der Typ nicht so nen Risiko für das Firmenimage würden wir den hier sicherlich sofort einstellen :D
 
@raketenhund: Total. Musst aber genau aufpassen wenn er auf der Tastatur ausrutscht.
 
@sinni800: der Fehler war, dass die Daten dem Nutzer angezeigt wurden. An die Daten kommen wollte FB wohl so oder so
 
"Zugleich nutzte man die Gelegenheit, sich bei den betroffenen Mitgliedern zu entschuldigen" ... wäre doch jetzt ein böser Fauxpass, wenn die Entschuldigung auch an alle versehentlich gespeicherten Kontakte gesendet werden würde - zeitgleich mit einer Einladung, sich doch bei Facebook zu registrieren ;-)
 
Also ich habe Facebook verlassen. Es bringt mich nicht weiter und es ist, wie man sieht, einfach viel zu unsicher und wird für falsche Zwecke benutzt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check