Motorola bringt Milestone-Nachfolger ohne Tastatur

Handys & Smartphones Der US-Mobilfunkkonzern Motorola hat mit dem Milestone XT720 den Nachfolger des populären Motorola Milestone vorgestellt. Anders als bisher kommt das neue Gerät ohne eine Tastatur daher, die Bedienung erfolgt also ausschließlich über den Touchscreen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gefällt mir auf jeden Fall besser als der Vorgänger.
 
@james_blond: Naja, gerade bei manchen Amiga-Games ist die Tastatur gold wert ;)
 
@james_blond: Hm, bin mir nich so sicher ob das ne gute Idee war, nach wie vor den 550 Mhz Prozessor statt dem 1Ghz Snapdragon (wie beim HTC Hd2) zu verwenden. Telefonieren rückt ja schon fast in den Hintergrund bei solchen Smartphones, und viele Spiele und etwas professionellere Anwendungen (Videoschnitt, Bildbearbeitung) werden erst durch mehr Performance richtig spaßig oder überhaupt möglich (vor allem später in Verbindung mit Android 2.2). Anderseits ist das für die Akkulaufzeit wiederum ein Nachteil. Auch die 8GB Speicher waren bei meinem W980 vor 2 Jahren schon dabei. Und die gute Tastatur beim Milestone 1 war eigentlich das, was von der Masse abgehoben hat. Man wird wohl ein paar Videoreviews sehen und es selber ausprobieren müssen bevor man da ein endgültiges Urteil abgeben kann.
 
@borizb: Ich vermute mal, dass das Droid 2 wieder eine Tastatur haben wird. (Das bei uns Milestone genannte Gerät wird in den USA als Droid verkauft. Das hier beschriebene Handy ist in den USA nicht auf dem Markt.)
 
nicht schlecht! Habe ein 3GS und bin mir nicht sicher obs als nächstes wieder ein iPhone wird oder lieber ein phone mit Android
 
@ICHCHEFDUNIX: der Minus-Klicker war da!
 
@ICHCHEFDUNIX: Finde Android auch Klasse und habe überlegt ein Android Phone zu kaufen. Aber die ganzen Berichte das viele Handys die gerade mal ein paar Monate alt sind keine Software updates mehr bekommen hat mich abgeschreckt. Ich warte noch ein paar Monate wie sich das alles entwickelt bis dahin ist der Preis des iPhone 4 auch etwas gesunken.
 
@John Dorian: Lang wird es auch nicht mehr dauern bis auf dem 3GS und auf dem Iphone 4 Android läuft. Auf dem 3G funktioniert es ja scheinbar schon relativ gut.
 
@>ChaOs: Aber wie sieht es mit der Kompatibilität der Apps aus? Die werden ja kaum optimiert auf die Hardware des 3GS und des iPhone 4 sein.
 
@John Dorian: Gute Frage. Es gibt ein paar Demo Videos auf Youtube, die die Grundfunktionen zeigen. Diese laufen (mittlerweile) alle sauber. Es scheinen nur noch vereinzelt Treiber zu fehlen. Ich denke wenn Adroid sauber läuft, dürfte es auch keine Probleme mit den Apps geben. Android selber wird ja nicht emuliert sondern du kannst dann nach dem Starten des Iphones auswählen welches OS du booten möchtest und das Iphone selber ist ja nicht gerade "Hardware schwach".
 
@John Dorian: Also wegen den Updates würd ich mir weniger Gedanken machen. Google ist das Problem bekannt und die Updates sollen demnächst "häppchenweise" über den Android-Markt veröffentlicht werden. Wobei Motorola immer sehr fix ist, was Updates angeht. Ansonsten ist Android sehr zu empfehlen. Von allen gefällt mir aber das WebOS am besten :)
 
@John Dorian: Ich würde wenn auch nur auf ein von Google gesponsertes Phone, wie das Nexus One setzen. Da würde mich dann ein Nachfolger interessieren. Obwohl ich absolut nichts von Apple halte, sieht das iPhone 4 schön aus. Werde es mir mal angucken.
 
Ob das auch ein "Meilenstein" wird?
 
@ThunderKiller: Das denke ich leider nicht. Es ist wieder ein kleiner Prozessor verbaut, ausserdem ist Arbeitsspeicher auch nicht gerade groß.
Hier hätte Motorolla ein bisschen upgraden können meiner Meinung nach.

Vom Gehäuse finde ich es auch schicker als das alte, allerdings verstehe ich nicht warum da diese Wölbung drin ist, macht es ein bisschen unestethisch.

Doof auch das Froyo nicht gleich drauf ist, würde auch ein paar mehr käufer locken, obwohl ich denke, dass es relativ schnell nachgeliefert wird.
 
Die Optik sieht etwas billig aus gegen das 4G und die Bildschirm Auflösung ist bei weitem auch nicht so gut. Schade.
 
@JacksBauer: Als ob Du die geringfügig höhere Auflösung des 4G bei normaler Nutzung überhaupt wahrnehmen könntest...
 
@JacksBauer: Vor paar monaten hieß es noch beim Milestone, HD2, Nexus One, Desire: "Lol 800x400, mal ehrlich wer braucht auf nem 3,5 zoll so ne hohe Auflösung" und jetzt heistss auf einmal bei 856x480:"Also mal ehrlich die Auflösung kommt ja nichtmal an die Auflösung des Iphones heran" tzz verdrehte Welt.
 
Ich finde, es ist wichtig, dass sich auch bei Android die Hardware standardisiert, der zumindest verschiedene Klassifizierungen eingeführt werden. Wenn ich weis, dass auf diesem Motorola Gerät Android läuft, gehe ich auch davon aus, dass ich den Markt voll nutzen kann. Leider aber wird ein Grossteil der neuer Spiele oder teils auch Apps, auf diesem Gerät nicht fliessend laufen. Irgendwie schade.
 
@Figumari: Naja mit der Android Plattform verhält sich das wie mit dem PC. Es gibt LowEnd, HighEnd usw. Es ist halt offen und somit auch nicht auf irgend eine Art Hardware beschränkt. Bei Android muss der Kunde halt nach technischen Daten im Bereich CPU & RAM schauen anstatt auf das tollste Aussehen und welches Smartphone eine Kamera mit XX MPixel hat. Das ist halt für die meisten bisherigen Handynutzer (Zwischen Handy und Smartphone ist nen großer Unterschied) natürlich noch nie ein Faktor gewesen. Aber es ist wie beim PC. Will ich damit nur ins Internet und mal Musik hören, nen Filmchen schauen oder nen kleines Spiel spielen reicht ein günstiges Modell. Hab ich bock auf "Highend" 3D Spiele muss ich halt ein Gerät mit ner leistungsstarken CPU + ordentlich RAM kaufen welches dann etwas teurer ist.
 
@Dragon_GT: Das selbe Phänomen gabs auch als Windows 95 raus kam und der Pentium die CPU-Evolution beschleunigte. Vorher gabs nur feste Commodore, Atari oder die x86er. Dann gabs auf einmal 166Mhz usw und man musste bei Spielen tatsächlich auf die Hardwareanforderungen achten.
 
@Figumari: Ich finde hier ist ja grad der Vorteil an Android. Man muss sich zwar zunächst umstellen, aber dann hat man wenigstens die Auswahl zwischen Geräten die besser ins eigene Benutzerschema passen. Stell dir vor alle würden nur Highend Smartphones mit 1 ghz Snapdragon und powervr gpu + 32gb Flashspeicher, 5mp cam + 720p aufnahme usw. bringen. Jedes Gerät für mindestens 400 Euro Neupreis. Und die restlichen Leute die nicht soviel ausgeben müssen zu billighandies greifen.
Der Vergleich mit dem PC ist sehr gut. Der SMartphonemarkt ist im Wandel, und wer sich ein Smartphone kauft muss eben bisschen umdenken. DU beschwerst dich beim PC ja auch nicht das es keine standartisierte Hardware gibt auf der Crysis 2 in fullhd mit full AA usw perfekt läuft.
 
Ich muss sagen ich bin mit meinem Milestone so zufrieden wie mit noch keinem Handy zuvor. Beste Verarbeitung die ich je gesehen habe und die Updatepolitik ist auch vorbildlich. Wenn Motorola so weiter macht wird auch mein nächstes Handy ein Motorola. :)
 
Die Tastatur des "alten" Milestones fand ich klasse. Schade, dass sie diese nun weglassen!
 
@Jahnosch: Ich muss sagen es gibt insgesamt viel zu wenig gute Smartphones mit Tastatur. Ich bin auch super mit dem Milestone zufrieden. Aber ich hoffe dass es in 1-2 Jahren dann bissl mehr Auswahl gibt bei Tastatur slidern.
 
Wollte mir das Gerät auch zulegen, aber nachdem in meiner Familie 2 Leute ihre Geräte bereits 3 mal wegen Defekt einschicken mussten bin ich davon abgekommen.
 
Würde mir gerne mal wieder ein Motorala kaufen, aber seitdem die Fabrik in meinem Ort dicht gemacht haben, nie mehr MoTo !!!
 
@Gaschi: Und du glaubst das interessiert hier irgendjemand?
 
@Spürnase: Also die dilettantischen WF-Leser interessiert es bestimmt nicht, wobei es mich jedoch wirklich sehr interessiert, da ich so eine Firmenpolitik verabscheue, wie es einst Nokia tat mit uns Deutschen.
 
Was soll denn der Quatsch mit dem Vertauschen der Anordnung der 4 Tasten gegnüber z.B dm Milestone?
 
Das Milestone XT720 ist kein wirklciher Nachfolger des eigentlichen Milestone. Es ist ein weiteres Handy der neuen Milestone-Serie von Motorola. So wird es zumindest auf anderen Websites wie engadget.com gezeigt. Daher denke ich nicht, dass ein direkter Vergleich mit dem Milestone gemacht werden sollte.
 
@noneofthem: Eben. Die Hardware ist mit dem Milestone sogar vergleichbar, also KEIN Nachfolger.
 
@noneofthem: Hier wurde doch vor ca. 1-2 Monaten von einem Nachfolger mit Tastatur berichtet, der in Taiwan gesichtet wurde, oder?
 
Nicht schlecht! Auch die Wölbung hat was. Aber ich denke mir wahre Motorola Fans warten aufs Google neustes Handy, Xtreme/Shadow. Bestimmt im Verkauf so gut wie iPhone für die Apple Jünger.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles