HTC will auch in Zukunft auf Windows Mobile setzen

Windows Phone Der Smartphone-Hersteller HTC will auch künftig nicht auf Windows Mobile als Betriebssystem seiner Geräte verzichten. Stattdessen setzt man weiterhin auf eine zweigleisige Strategie, bei der man Produkte mit Google Android und Windows Mobile ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man sollte den Seitenamen in Winmobile ändern.
 
@prince.ass: Deinen Namen kann man jedoch so stehen lassen ;)
 
@SuperDuperDani: Danke dir !
 
Wenn HTC damit untergehen wollen. sollen die es ruhig machen, Mit Windows Mobil haben die keine Zukunft. Android wird Windows Moibil noch überholen.
 
@BVB09Fan1986:
Es ist nie verkehrt, mehrere im Boot zu haben. HTC mit WebOS wäre auch noch cool.
 
@BVB09Fan1986: Android HAT Windows Mobile bereits überholt...
 
@noneofthem: nein. in den USA nicht
 
@BVB09Fan1986: lies mal den 2. Absatz. Android und WM haben jeweils unterschiedliche Zielgruppen. Damit wird HTC seine Kundenfreundlichkeit verbessern, wenn man sich aussuchen kann, welches OS man haben will.
 
@BVB09Fan1986:
Quark! Die gehen doch nicht wegen Windows Mobile unter. Sehr schön ist die implizte Wortwahl des CEO: Windows mobile ist die Vergangenheit, Android die Zukunft.
 
@GlennTemp: Du lästerst über ein OS das vollkommen einen neuen Weg geht und nochnicht einmal Released ist....soviel zu kompetenten Kommentaren hier...
 
@BVB09Fan1986: Ehm...du hast ja bereits mit Windows Phone 7 gearbeitet und weist das es nicht gut ist? Ich glaube du bist ein Fankiddie mehr nicht
 
@BVB09Fan1986: Es reicht mir langsam echt... Wenn du dir nicht WinMobile kaufen willst dann lass doch die Finger davon nur hör mit solchen das ist ehe schon untergegangen Geschichten auf. Und ob du es glaubst oder nicht, es gibt durchaus Leute darunter auch ich die sich gerne für Windows Mobile entscheiden und damit glücklich sind... Ich bin mir auch durchaus bewusst das WinMob nicht wirklich für den o8/15 Anwender gedacht ist aber es wird definitiv seine Abnehmer finden.
 
... sobald Ende des Jahres die vertragsverlängerung ansteht hatte ich eigentlich mit dem Gedanken eines Android-HTC's gespielt. Schade eigentlich :-/
 
@rootscratch: Wieso schade? Hast du den Artikel gelesen?
 
@rootscratch: schad??? Artikel nicht gelesen?
 
@rootscratch: Die Überschrift lesen mag zwar in der Regel bei der BILD genügen und immer öfter auch hier, aber halt nicht immer.
 
ich persöhnilch halte nichts von win mobile :(
mein htc diamond.. einfach mies läuft 6.1 darauf.. könnt mir sagen was ihr wollt aber die neueren versionen haben sich nicht seeehr verändert.
 
@Sackmaus: oh mein Gott! Dein comment ist doch pure Blasphemie.... und das auf winfuture, das hätte ich nie gedacht. Wenn c80 das mitbekommt dann hast du aber ein Problem ;)
 
@Sackmaus: so von dem was ich an alten winmobile versionen kenn und jetzt mein hd2 daneben leg sehe ich schon eine enorme veränderung (auch wenn ichs ohne sense betreib)
 
Wurde da nicht noch Brew Mobile Platform vergessen? Sollen ja noch mehrere Modelle in niedriger Preisklasse erscheinen mit dieser Platform. siehe HTC Smart 180 EUR ohne Vertrag
 
diejenigen, die über wm schimpfen hatten offenbar kein HTC HD2 in der hand. naja hauptsache mit der masse schwimmen und pauschal darüber schimpfen...
 
@theoh: Zitat: "mit der masse schwimmen und pauschal darüber schimpfen..." jaja, das ist genauso ein gutes Stichwort für alle Apple-Hasser :)
 
@Turk_Turkleton: wenn ich apple kritisiere, dass mit hand und fuß. dieses polemische "winmob" ist mist und langsam, etc ist aus der luft gegriffen. das HD 2 widerlegt das tag täglich. nein, ich habe kein HD 2 (ich habe das g1)
 
@theoh: ich hab ja nicht dich persönlich gemeint, war mehr auf die Masse ohne eigene Meinung & ohne Ahnung bezogen
 
@theoh: Ich habe das HD2 und bin mehr als nur zufrieden. Nachdem erstmal das T-Mobile Branding runter war lief das Gerät so wie es sollte. Keine Ahnung was die da getrieben haben.
Ich habe wirklich lange nach einem Handy gesucht was meinen Ansprüchen entspricht und da bin ich dann nun bei Windows Mobile und dem HD2 gelandet.
Ist zwar von der Handhabung nicht ganz so einfach wie ein Iphone, dafür aber von den Möglichkeiten die mir zur Verfügung stehen um Längen vorraus. Da nehme ich dann auch gerne in Kauf 2 Klicks mehr zu machen um mir nicht vorschreiben lassen zu müssen was mein Handy so darf und was nicht. =)
 
@EmKa262: achtung, gefährliches halbwissen --> "von den Möglichkeiten die mir zur Verfügung stehen um Längen vorraus" So, das musst du mir jetzt näher erklären. In welcher hinsicht ist denn ein WM Phone dem iPhone um längen vorraus?
 
@Turk_Turkleton: Ich will jetzt nicht so weit ausschweifen, habe da im Moment auch nicht die Zeit dafür. Das Problem ist das die 2 Systeme für 2 komplett andere Zielgruppen ausgerichtet ist. Ich will mit o einem Handy arbeiten. Dafür werden vernünftige Programme benötigt, z.b. Serveradministration usw. diese finde ich für WinMob zuhauf. Dann möchte ich gerne mein Handy so verändern wie ich dies gerne hätte, etwas Individelles haben, Mit WinMob kein Problem, da Rootrechte im Dateisystem vorhanden sind. Hat Apple jetzt eigentlich mal nen Dateiexplorer nachgerüstet? Ich könnte jetzt Stundenlang weiterschreiben, aber unterm Strich kommt für mich dabei raus: Iphone=Handy für Leute die sich nicht mit dem Betriebsystem auseinander setzen wollen und das nutzen was gegeben wird. WinMob= für Leute die gerne experimentieren, mit dem Handy arbeiten, es anpassen wollen(und dazu auch mehr als genug Möglichkeiten haben). Es ist einfach für wesentlich Professionellere Arbeitsabläfe gedacht, als für Furz, Shotgun und die anderen Spielereien mit der man so aus der Iphone Welt bombadiert wird. ICh hoffe das reicht dir ansonnstn werf mal google an ^^
 
@Turk_Turkleton: die frage ich nicht dein ernst? allein, die tatsache, dass ich keine firma haben, die mir vorschreibt welches programm ich installieren darf und welches nicht ist das totschlag argument...
 
@theoh: Genau die antworten hab ich erwartet, Individualisierung (Themes) und Zugriff aufs Dateisystem. Wenn man schon soweit ist, dass man einen zugriff aufs Dateisystem möchte (was der otto-normal-user nicht unbedingt will) dann hat man auch soviel Know-How, einen Jailbreak durchzuführen. Damit erhält man dann alle Möglichkeiten, die einem ein stinknormales WM auch bietet. Darüber hinaus erhält man auch die Möglichkeit, Programme aus anderen Quellen als dem AppStore zu installieren. Ist nicht böse gemeint, aber die meisten Leute bringen genau diese 2 Argumente gegen das iPhone und wissen im Endeffekt nicht, was alles möglich ist (da wären wir wieder bei dem thema "mit der masse mitschwimmen")
 
@Turk_Turkleton: im unterschied zum iphone kann WM diese funktionalitäten bereits von haus aus ohne modifikation. und den punkt "explorer" im menü aufrufen halte ich für etwas einfacher als ein handy zu hacken. außerdem: hast du das HD 2 mit sense gesehen? jailbreakst du es verlierst du jeden garantieanspruch. gut, wie schaut es mit modemnutzung aus? wieso ist das iphone das einzige gerät für welches der betreiber das OK geben muss, dass ich es als modem verwenden darf? oder wieso muss ich itunes für die aktivierung verwenden? wieso kann ich keine apps, die ich per mail bekommen habe installieren? das sind alles dinge, die man durch eine veränderung des geräts beim iphone herbeiführen muss und das ist nun mal seitens apple verboten und somit steht ein jailbreak nicht zur vergleichsdiskussion.
 
@theoh: ich finde das ist so ein kleiner widerspruch, du willst die komplette kontrolle über dein handy haben und an allen ecken rumschrauben, customizen usw. aber du bist nicht bereit, einen jailbreak drüberlaufen zu lassen.. das finde ich seltsam. klar, das iphone ist werksseitig ein reines user-gerät, aber mit jailbreak kann es locker mit allen anderen systemen mithalten. außerdem hat jeder zweite WM user ne custom FW drauf, ist das nicht irgendwie dasselbe wie ein jailbreak? und übrigens bleibt die garantie des iphones nach einem jb erhalten, denn kann man nämlich rückstandslos wieder entfernen.
 
@Turk_Turkleton: Also als ich damals auf meinem Ipod Touch versucht habe auf meine MP3s zuzugreifen zu taggen usw. war das nicht so einfach wie du es sagst möglich. Auch wenn ich meiner freundin mal eben ne pdf oder mp3 rüberkopieren will. Dann mit Ituns gesyncte Bilder ohne Itunes wieder vom Gerät löschen, war selbst mit jailbreak zu aktig. Bei Adnroid siehts so aus: Market->Filemanager->Fertig. Kann ich alles machen und das von meinem Handy aus ohne irgendeinen PC und irgend eine träge überladene Software.
Dann die Systemkomponenten. Wenn mir eine Kompnente am System nicht gefällt seis SMS, Telefon, Browser, Homescreenlauncher usw. ->Market -> Download ->Fertig. Beim Iphone musste man ja damals allein schon nen jailbreak machen damit man überhaupt hintergrundbilder einstellen kann.
Dann Widgets: Ein blick auf den Homescreen und ich seh meine Termine, aktuelle Newsfeeds, Wetterinfo, SMS, Emails und hab direkten Zugriff auf Verbindungen (wlan,Bluetooth, GPS, Sync usw.),. Beim Iphone zum Großteil nicht möglich.

Ich will jetzt nicht sagen das das Iphone schlecht ist, das ist es mit sicherheit nicht, aber es ist einfach für die einfache entertainment nutzergruppe. Wenn ich mein Gerät Produktiver nutzen will bekomm ich bei ios wirklich die Krise.
 
@Ripdeluxe: ^^ sag ich ja iphone is eben nix für Poweruser die wissen was sie wollen
 
@Ripdeluxe: Okay, es spricht mit sicherheit verschiedene nutzergruppen an, leichte unterschiede in der usability gibt es natürlich auch. trotzdem finde ich nicht, dass man sagen kann dass dass iOS "nichts kann" oder "nicht so viel kann wie WM". es macht die sachen nur anders. so, diskussion beendet, ich muss hier nebenbei auch noch arbeiten :)
 
@Turk_Turkleton: ich sagte NIE was von selbst basteln - das HD 2 ist so ausgestattet, dass es ohne hacks, etc wunderbar funktioniert (gilt für die freien versionen ohne herstellerbrandings) - beide geräte nackt nebeneinander gelegt ohne hacks, etc schlägt das hd 2 das iphone in nahezu allen belangen. deshalb verstehe ich nicht wieso leute noch zu einem iphone greifen, da es mittlerweile bessere und vorallem billigere alternativen gibt.
 
@theoh: So würd ichs nicht sagen. Für mich war zum beispiel beim HD2 ein KO kriterium das es keinen guten Market gibt in dem man viel und fingerfreundliche Software beziehen kann. Es gibt paar progrämmchen die vll ganz nett sind im Marketplace, den rest muss man sich aber irgendwo im Netz zamsuchen. Dazu stammen viele Tools noch aus einer Zeit in der Smartphones mit stift bedient wurden. Und so sehen dann die meisten Applikationen auch aus. Ich habe mich bewusst für Android entschieden weil winmobile für mich zu veraltet ist. Sense ist ne feine sache und solange man nur die paar applikationen nutzt die von haus aus vorhanden und angepasst sind ists ja ok. Aber darüber hinaus, fühl ich mich meistens als wär ich irgendwo grad an nem windows 95 PC gelandet.
Mir sind zum beispiel auch nicht viele hochwertigen Spiele a la Avatar, Hero of Sparta, Asphalt 5, Need 4 Speed shift, Nova, Modern Combat u.ä. bekannt für winmobile. Und das was ich gesehen habe bisher war meistens nicht überzeugend weils meistens irgendwelche geekigen ports von Quake 3 oder so waren die eigentlich nicht ernsthaft spielbar sind.
Funktionell ist windows mobile sicherlich gut, denn es gibt für alles software. Aber mal ehrlich das gefrickel teilweise will nicht mal ich mir antun (und ich bin schon recht bastelfreudig).

Insgesamt muss man sagen es gibt nicht DAS Smartphone OS an sich. sondern eben jedes das für andere sachen besser ist. Dem einfachen User der nur Musik hört, surft, telefoniert und Games zocken will würd ich eher ein Iphone als ein Android oder winmob ans herz legen. Weil einfach alles einfach ist und zuverlässig funktioniert. DAs HD von nem Kumpel von mir stürzt schon ab und zu gerne ab z.B. .
Also es hat schon jedes OS seine daseinsberechtigung und jeder der sagt Iphone OS ist scheisse und kann nichts ist nicht viel besser als die Applefanboys die sagen das Windmobile und co suckt.
Ist ja auch nicht jeder BMW schlecht und nur Mercedes das wahre...
 
@Turk_Turkleton: Kann man das iPhone eigentlich als Massenspeicherlaufwerk vom Rechner aus ansprechen? Muss ich beim iPhone in iTunes eigentlich immernoch erst Playlists erstellen, bevor ich die MP3 dann mit dem iPhone synchen kann? Und wie siehts eigentlich aus, kann ich ein iPhone inzwischen kaufen, rausgehen, eine SIM einlegen und loslegen?
 
@Ripdeluxe: Hier hast Du Recht. Als ich mein HD2 mit der Software nachrüsten wollte, die ich auch auf dem Diamanten hatte, kam das böse Erwachen. Meine Fahrplansoftware für den ÖPNV lässt sich auf dem HD2 mit den Fingern schwer bedienen. Allerdings soll da bald Abhilfe kommen. Ansonsten gibts bei den Devs viele kleine fingerfriendly Progs. Und wenn Du z.B. einen guten Wecker suchst, kann ich Dir GAlarm empfehlen, der ist seine 5 Taler wert.
 
@Turk_Turkleton: Also für mich war dsa ausschlagebende Argument der Homescreen. Beim iPhone hast du nur diesen App beladenen Homescreen. Natürlich kann man da auch was mit nem Jailbreak regeln, aber ich kann leider nicht interaktiv werden. Dafür hat das iPhone ne Menge Vorteile... Mehr schaff ich jetzt leider nicht. vllt komm ja heut abend noch was.
 
Dumm!! Windows Mobile hat keine Zukunft.
 
@lordfritte: Das stimmt aber nur wenn die Leute es satt haben frei zu entscheiden was sie mit ihrem Phone machen und was nicht. Wenn sich die Mehrheit der Leute für den goldenen Käfig von Apple, Google und Microsoft (Windows Phone 7) entscheidet, könnte es passieren. Das glaube und hoffe ich aber nicht.
 
@DennisMoore: dem kann ich mich nur anschließen /sign
 
@DennisMoore: MS hat doch auch einen goldenen Käfig. Siehe "Windows Phone 7 Marketplace: Keine Porno-Inhalte"
 
@John Dorian: Darum geht es ja ^^ WinPho7 schließt sich diesem goldenen Käfig System an, welches vorher bis WinMob6.5 nicht denkbar war. Deswegen sollten diese Geräte alle boykottiert werden.
 
@John Dorian: Genau das hat er doch bemängelt. Übersehen?
 
@John Dorian: Ich finde ja was Microsoft in seinem Marketplace anbieten will, dürfen sie gern selbst entscheiden. Spannender ist die Frage wie es mit alternativen Installationsmöglichkeiten aussieht (legale alternative Stores oder sowas wie die CAB-Installer unter WM) ohne es "jailbreaken" zu müssen. :)
 
@lordfritte: Wenn dann ist deine Aussage doch wohl dumm.. Du meinst ein Windows Mobile könnte keinen Fuß mehr im mobilen Bereich fassen? Überlege dir mal wie schnell sich das iPhoneOS oder Android etablieren konnte und es gab vorher im Smartphone-Bereich nur WM, Plam und vielleicht Symbian. Da kommen ein paar schöne Geräte mit 2 komplett neuen Betriebssystemen, mischen den ganzen Markt auf und ca. 4 Jahre nach dem ersten iPhone hältst du es für unmöglich dass sich WM nochmal etabliert? Komische Logik..
 
@2-HOT-4-TV:
Der Unterschied ist, dass das iPhone einen vollkommen neuen Ansatz verfolgt hat, nämlich Smartphones für Consumer auf Grund von einfacher Bedienbarkeit interessant zu machen. Vorher waren Smartphones Business Geräte. Nicht umsonst ist RIM, nicht Windows Mobile, da der Martkführer im Businessbereich. Diese Geschichte ändert sich aber langsam. Das Momentum für das iPhone war dieser neue Ansatz, quasi frischer Wind in alteingesessenen Strukturen. Der Ansatz von Windows Phone 7 ist zwar auch originell, aber längst kein so großer Unterschied zu dem, was heute auf dem Markt aktuell ist. WP7 kopiert quasi die Features (und auch Fehler, siehe Copy&Paste, Flash, App Store Restriktionen, hohe Kosten für Entwickler) vom iPhone 3G und einige Elemente von Palms Interface. Die Frage ist, ob das ausreichen wird um viele Kunden anzuziehen. Ihre Businesskunden erreichen sie mit dem auf Consumer ausgerichteten WP7 nicht, im Gegenteil die treten sie eher mit Füßen. Alle anderen folgen entweder dem Trend, also iPhone und die Anderen die mehr Freiheiten suchen gehen eher zum offeneren Android, was im übrigen auch mehr Apps hat als Windows zum Start haben wird. Dann darf man ja auch den Weltmarktführer Nokia nicht vergessen, der auf Grund einer riesigen Bandbreite an Telefonen quasi bis in die tiefsten Ecken die restlichen Kunden abgreift. Achja, RIM baut ja auch noch großartige Businessgeräte. Der Markt ist zwar in Bewegung, aber das was MS bisher gezeigt hat sieht nach "to little, to late" aus. Aber abwarten, Tee trinken, MS ist ja dafür bekannt seine riesigen finanziellen Ressourcen in kritische Märkte zu verballern ohne in den ersten Jahren Gewinn zu machen (Xbox, Bing), damit sie überhaupt mitspielen dürfen
 
Tolle Meldung, das hat HTC schonnmal vor nem halben Jahr verkündet...
 
Fuer den Press-release haben sicher viele Leute bei Microsoft hart die letzten Tage gearbeitet ...
 
Freut mich zu hören. Hoffentlich meinen sie wirklich Windows Mobile und nicht Windows Phone 7. Dann kann ich auch weiterhin HTC-Geräte kaufen.
 
@DennisMoore: Windows Mobile wird ja zum Glück weiterentwickelt. Ich hoffe das sich Microsoft auch da ranhalten wird.
 
@TingoDingo: Das wird nicht mehr großartig weiterentwickelt. WP7 wird gepusht und WM6.5 nur als Legacy-System weiter beibehalten. Ich glaube darüberhinaus auch nicht dass es noch die versprochene Unterstützung für das .NET Compact Framework in Visual Studio 2010 geben wird. Ich wäre sogar bereit darauf zu wetten.
 
@DennisMoore: Sehr schade! Hätt ich nicht gedacht da eigentlich noch halbwegs viele an Windows Mobile hängen. Neulich konnte ich noch einen finden der von meinem HD2 so angetan war, dass er es sich direkt danach gekauft hat. Es ist aber schon fest, dass man bei Windows Phone 7 keine Apps außerhalb des Marketplace beziehen kann?
 
Ich denke, dass Peter Chou hier in erster Linie WindowsPhone 7 Geräte meint. Und mal ehrlich, das meiste was bis jetzt gezeigt wurde ist schon sehr vielversprechend. Selbst wenn man sich das neue iPhone4 ansieht, es ist in erster Linie eine Verbesserung der Hardware und eine bessere Kamera und ein nettes Display traue ich HTC auch zu !!!
 
Richtig so. Android wird so schnell verschwinden wie es kam. Braucht kein Mensch. Windows mobile rules the world!!!
 
@2fastRobby: Du solltest kein Analyst werden ;)
 
@John Dorian: Was meinste, wie schnell seine These wahr werden kann, wenn genug namhafte Nalysten den selben Käse erzählen.
 
Hab ein HD2 und bin absolut überzeugt von Winmob 6.5
 
@BartVCD: Ich habe im Moment noch ein HTC Touch Cruise mit WM6.3 und bin eigentlich immer zufrieden gewesen mit dem OS (nutze es seit ca. 2004). Ohne die ganzen Anpassungen von HTC wäre dies natürlich nicht so aber das ist nicht die Frage. Ich habe lange auf ein wirklich gutes Gerät gewartet und das HD2 wäre für mich wirklich perfekt (könnte aber etwas kleiner sein) aber ich möchte jetzt nicht mehr auf WM6.5 setzten. Die meisten aktuellen Anwendungen erscheinen leider überwiegend "nur" noch auf Android und iOS. Es gibt zwar einiges für WM aber leider sehe ich momentan nicht diesen Aufschwung der Entwickler-Community wie bei den anderen Systemen. Aber es gibt irgendwie keine guten Alternativen, das Milestone ist durch Motorola eingeschränkt worden und nun auch schon etwas älter, das iPhone 3GS ist nur mit Jailbreak zu gebrauchen, bietet keine Widgets und ist von der Hardware nicht konkurenzfähig und das HTC Desire ist zwar total genial aber gefällt mir vom Design nicht so wirklich. Dazu kommt, dass einem bei Andnroid immer die Datenkracke im Nacken sitzt. Ein HD2 mit Android und Sense ohne gMail wäre echt super.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles