AOL: Gerüchte um möglichen Kauf durch Microsoft

Microsoft Gerüchte um eine mögliche Übernahme durch Microsoft ließen den Kurs des Internetunternehmens AOL an der Wall Street jüngst kräftig steigen. Marktbeobachter halten das Zustandekommen eines solchen Geschäfts aber für unwahrscheinlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das würde ja nur die USA betreffen, oder? In Europa wären gleich wieder die Kartellterroristen einsatzbereit.
 
@Zaru: Ja genau! Gesetze zum Schutz der Konsumenten sind schon etwas Fürchterliches!
 
@Zaru: MS wurde in USA öfter wegen Kartellverstößen verurteilt als in Europa, wenn man keine Ahnung hat.... du weißt schon.
 
@Zaru: AOL Deutschland ist ja sowieso ein Teil von alice bzw. O2
 
wann ist AOL endlich tot... wenn ich Geld hätte würde ich es sofort kaufen und umbenennen.
 
@spongebobgaypants: in LOL?
 
@spongebobgaypants: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die f*e**e halten. AOL hat nach wie vor eine der impressionstärksten websites weltweit und genau da liegt das Hauptinteresse von AOL. Das AOL mit den Internetanschlüssen gibt es noch groß in USA aber generell ist das nicht mehr das Hauptgeschäft. Sie gingen vor kurzem an die Börse und bauen im Unternehmen um. Nicht mehr nicht weniger. Diese News find ich im übrigen sehr bedenklich. Ist doch Microsoft die böse Konkurenz. Naja, egal von wem mein Gehalt kommt ^^
 
@silentius: Deine Spruch oder Nick solltest Du mir mal zu Herzen nehmen. Ich habe nichts über die Wirtschaftlichkeit von AOL gesagt, sondern nur "wann ist AOL endlich tot". Anscheinend ist mal wieder bewiesen worden, dass AOL Mitarbeiter weder richtig zuhören noch zusammenhänge verstehen.
 
@spongebobgaypants: "mal wieder bewiesen" Du bist komisch drauf ;-)
 
@silentius: naja, ich war mal AOL Kunde. Die Minuse kommen übrigens nicht von mir...
 
AOL, die gibt es noch?
 
"Analysten gehen zudem davon aus, dass eine Übernahme von AOL durch Microsoft äußerst unwahrscheinlich ist." Da Analysten davon ausgehen geh ich genau vom Gegenteil aus, mal schaun was in nem Jahr los is^^ Vlt verschwinden dann diese 3 elenden Buchstaben endlich von der Welt.
 
@puffi: du meintest Analzysten !?
 
Was machen die denn im Moment überhaupt noch? Könnte mir vorstellen, dass die sich auf das Recyceln von AOL ZugangsCds spezialisiert haben...
 
Microsoft könnte sich durch den Kauf viele Pluspunkte in der Internetgemeinde sichern, wenn sie AOL nach dem Kauf weitestgehend verwerten und die Marke dann im Nirvana versinken lassen
 
Das einzig Coole an AOL waren noch damals die Kostenlosen probe CD´s die man immer rumwerfen konnte :D zu mehr wars dann auch net gut xD
 
hmm denke auch nicht das dies passieren wird. den die besten/intresantesten pferde von aol sind doch auch schon langsam alle verkauft (z.B. ICQ) was will man dann noch mit dem rest? Würde nicht zu MS passen, aber ich glaub das ist auch einfach nur ein neuer Trend den die Börse geweckt hat, wenn es einer Firma nicht so gut geht, dann kauft MS die bestimmt und schon steigen die Werte ^^
 
@Iceblue@C4U: gehört Nullsoft nicht noch zu AOL? Winamp ist eine starke Marke, auch wenn die Software mittlerweile schwächelt
 
@zwutz: Nullsoft soll ne starke Marke sein? Das einzige was daran noch interessant ist und Potenzial hat sind die SHOUTCAST-Streaming-Services... Der Rest liekt schon faktisch im Sterben...
 
@Taxidriver05: Irgendwie sehe ich den "Nullsoft Installer" sehr oft...
 
@bluewater: Ja... Er mag (noch) weit verbreitet sein... Aber technologisch kam da schon lange nix neues mehr... Man denke nur an Winamp... Obwohl der Player so beliebt ist, wird es wohl keine Version 6 geben...
 
Bei AOL muss ich immer an meinen damaligen Hausarzt denken und herzhaft lachen... "Warum soll ich etwas so wichtiges wie einen Internet-Anschluss einem kleinen Anbieter wie T-Online anvertrauen?! Da bleib ich lieber bei AOL, die haben deutlich mehr Kunden..."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.