Foxconn: 70 Prozent mehr Lohn ab Herbst 2010

Wirtschaft & Firmen Nach einer Reihe von Selbstmorden von Angestellten kommt es bei dem Elektronikhersteller Foxconn in China offenbar zu einem Umdenken. Ab Oktober werden die Mitarbeiter rund 70 Prozent mehr Lohn als bisher erhalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die USA haben nach eigenen Angaben ihre Bestände an Napalm im Jahr 2001 zerstört. Dies wurde bezweifelt, als die USA während des Irakkrieges 2003 die Brandbombe Mk-77 gegen die Republikanische Garde einsetzten.
 
@Strappe: Und? was willst du uns damit nun sagen? Dass Amerika in den heiligen Krief gegen Lohnerhöhung ziehen soll oder was?
 
@puffi: Wohl, dass man viel behaupten kann, ob man sich daran hält jedoch auf einem anderen Blatt steht.
Jedoch kann man hier IMO keinen Vergleich ziehen. Waffen (deren genaue bestände ohnehin geheim gehalten werden) und Gehälter haben garnix mitnander zu tun.
Die Aussage jedoch, dass Mehrarbeit nun auf freiwilliger Basis statt fände, find ich allerdings mal wieder äußerst zweifelhaft ;-) Nach dem Motto: "Entweder du arbeitest anstatt der vorgeschriebenen 8h ganze 16h, oder... wir müssen eben abbauen ;-)"
Naja, immerhin haben sich die Gehälter zumindest mal verbessert!
 
@Strappe: Zusammenhang?
 
@zwutz: Er will damit sagen das man nicht alles glauben sollte was als Presseerklärung herausgegeben wird.
 
@master_jazz: und warum sagt er es dann nicht? Noch dazu ist die Mark-77 ja keine Napalm-Bombe
 
@zwutz: Und trotzdem eine Napalm ähnliche Brandbombe
 
@Baderus: ändert nichts daran, dass ihre Pressemeldung richtig war. Napalmähnlich != Napalm
 
@Strappe: genau so ist es !
 
ist doch toll, jetzt können sie in teuren Klamotten von den Häusern springen. ^^
 
@MrBonsai: Darüber macht man keine Witze.
 
@PC-Hooligan: Ganz offensichtlich ja anscheinend doch.
 
@MrBonsai: An alle Minusklicker. Das ist nur etwas makabere Kritik.
 
@MrBonsai: Oder einmal im Monat essen in der Kantine!
 
@Psoido: Nein, Mittagessen wird in China traditionell vom Arbeitgeber gestellt. Es gibt in China nicht viele Regeln, aber diese wird im großen und ganzen eingehalten!
 
@MrBonsai: wie sich immer alle gekünstelt aufregen :D oh nein da ist jemand gestorben blos keine witze drüber machen ... vorallem nicht wenns als kritik gesehen wird. wahrscheinlich die woche nachm 11.9 auch nur heulend vorm fernseh gehockt wa?
 
@walterfreiwald: die sollten euch im knast das internet abschaffen.
 
@asaeldc: wollten sie bei mir schon... :(
 
@asaeldc: mach ma kein scheiss :( bücher lesen und stämmen is nichts für mich
 
@walterfreiwald: Du bist ein Latscher. Geht ja nicht um deine Angehörigen die sich aus Verzweiflung vom Dach schmeißen, nur dass du zu Hause mitn einem Homoapp auf deinem iPod rumlaufen kannst. Über den Tod und die Verzweiflung anderer zu lachen widerstrebt mir.
 
@codmaster: du hast es erfasst. es sterben jeden tag soviele leute... sinnlos und brutal. wieso sollte ich dann wegen ein paar die ich nicht kenne tränen vergiesen oder stur ernst bleiben. das macht mich nochlange nicht zum unmensch. im gegenteil mich macht das menschlich... dich eher zum heuchler. ohne dich nun zubeleidigen wollen aber so isses nunmal
 
@walterfreiwald: du sollst auch keine tränen vergießen. du sollst bloß nicht über deren tod witze reißen. vllt sterben demnächst mal leute aus deiner familie. dann reiß ich auch witze drüber. vllt krieg ich dann ja auch von paar affen + dafür. wie auch immer, minust mich weg.
 
Ich hoffe die halten was sie versprechen.
 
Hat ja nur 10 Menschenleben gekostet bis man festgestellt hat dass irgendwas verkehrt läuft... -.-
 
@kalt_gekocht: Ähnliche Brandbomben basieren auch auf Phosphor-Brandsätzen, die ebenfalls im Irak getestet wurden.
 
@Strappe: Klingelts bei dir?
 
@Fil26: Auf Winfuture gibt es mittlerweile leider viel zu viele Kiddies, frustrierte Minusklicker und solche ... naja. Das ist bitter.
 
@PC-Hooligan: kiddies usw? naja wer pc hooligan heisst ist davon nicht sooo weit weg.
 
@Strappe: Hat Dir einer Napalm auf's Hirn getropft???
 
@kalt_gekocht: informiere dich mal wieviele menschen in china unter den arbeitsbedingungen leiden und sterben. hänge noch paar nullen dran dann kommst du hin.
 
@kalt_gekocht: Naja, kan denen doch eigentlich egal sein. An Menschenmangel leidet es da ja sicher nicht. Aber wohl an guten Fachkräften wie so gut wie überall. Wäre zu klären ob dort überhaupt gelernte Arbeitskräfte arbeiten.
 
wenn das mal nicht die runde macht... 70% mehr für alle, wenn paar aus dem fenster springen.
 
@hjo: Hm. Das Klima in anderen Firmen wird jetzt vermutlich erst mal viel schlechter, weil sich alle gegenseitig mobben um den anderen in den Selbstmord zu treiben. Man selbst muss ja schließlich durchhalten, weil man sonst nichts von der Geshaltserhöhung haben wird.
Tolles Betriebsklima. Mobbing total, umbringen wird sich auch keiner und Gehaltserhöhung gibt es deshalb auch keine? :)
 
@EddieErpel: egal wie... man sollte 70% gehaltserhöhung innerhalb der firma bekannt geben und dafür sorgen, dass jeder mitarbeiter zum schweigen verdonnert wird. sprich, dass das nicht an die große glocke gehängt wird. es wird nachahmer geben
 
@hjo: Ich glaube ja nicht, dass die Selbstmorde irgendwen von der "Firmenleitung" interessiert hätten, wenn nicht die Medien das Thema aufgegriffen hätten. Die Gehaltserhöhung wird wohl eher von den Abnehmern wie Apple&co gefordert worden sein. Und das auch nur, weil es sonst schlecht für ihr Image wäre. Wenn die Mitarbeiter schweigen und es einfach keine Selbstmorde mehr gäbe, wäre das nicht genug :)
 
Und das heißt jetzt bestimmt auch mehr kosten für Iphones, Ipads, und anderen Schnickschnack. Tjoar sowas nehm ich gerne in Kauf wenn es anderen dafür besser geht. Aber den meisten hier wird das wohl net so gefallen =P
 
@Z3ko: Ja, Stimmt. Die meisten denken nur an sich. Mit ihren Geiz ist geil mentalität. Da jukts keinen das ein Chinese dafür sein Leben riskiert.
 
@PC-Hooligan: Es ist halt so das wir ja auch kein Geld schei***. Es gibt viele arme Menschen in DE. Glaubst du das interessiert irgentjemand in China? Wohl kaum! Hauptsache die Manager streichen die dicke Kohle ein. Und die arbeiten für ein Apfel und ein Ei. Leider ist das nicht nur in CHina so...
 
@Z3ko: Das wird wohl eher nicht oder in kaum spürbarem Maße passieren. Was glaubst du denn, was das Gehalt der Werksangestellten prozentual am Produktpreis ausmacht? Das sind vllt 1-2 %. Das ist ja gerade das verwerfliche an diesen niedrigen Löhnen. Wir könnten es locker aushalten, wenn die das dreifache bekommen würden.
 
Wenn man denkt das jetzt plötzlich 70% mehr Lohn drin sind dann kann man sich vorstellen wie die vorher ausgebeutet wurden.
 
@Tomato_DeluXe: richtig!, eine vernüfntige seele mehr in dieser intelligenzwüste
 
Das holen die sich wieder herein, indem jene Foxconn-Subunternehmer, denen die Quartiere der Wanderarbeiter gehören, einfach die Mieten nach oben schnalzen. Und wenn nicht so, dann über irgendwelche saftigen Selbstkostenbeiträge für Arbeitskleidung, Kantinen-Essen,... Es gibt da so viele Möglichkeiten.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Oder Foxconn wird umstrukturiert zu einer reinen Management Firma. Bleiben also 2-3 Manager die 70% mehr kriegen. die bisherigen Arbeiter werden in ein Tochterunternehmen gesteckt und arbeiten/springen 2x so hart/oft wie zuvor...
 
Cool dass da mal was gemacht wird. Auch wenn der Anstoss dazu doch nicht so toll war.
 
@acstrobe: Cool? Man könnte die Löhne auch sofort erhöhen. Das wäre cool!
 
@Michael41a:
man kann dir aber auch gar nichts recht machen...
 
@acstrobe: da gab es keinen anstoss, die sind freiwillig gesprungen.
 
Geld macht glücklich!
 
@s3m1h-44: hab ich auch gedacht als ich das gelesen habe... Aber muss man dort wohl eher so ansehen: "ich komme über die Runden ich muss mich nicht vom Dach stürzen"
 
"[...]dass durch diese Erhöhung des Lohns die Würde der Angestellten sichergestellt werden soll." Ob wir den Tag noch erleben, an dem dieser Satz von einer deutschen Zeitarbeitsfirma kommt?
 
@ReBaStard: wieso sollten nun ausgerechnet die zeitsklavenbuden mehr geld bezahlen? wenn die leute damit nicht klar kommen müssen sie zum amt um sich ergänzend hartz 4 zu erschorren. diese sklaventreiber wissen das und bei manchen vorstellungsgespräch wird sogar darauf hingewisen. unglaublich wie assozial mancher arbeitgeber ist... und es werden immer mehr... SIE sind es, die das system ausnutze, ausbeuten und kaputt machen. nicht der arbeitslose der jeden cent 3 mal umdehen muss.
 
@willi_winzig: Die Frage war eher ironisch gemeint ;) Wenn allerdings der allseits propagierte demografische Wandel und der damit verbundene (deutschstämmige) Fachkräftemangel wirklich eintreten sollte (1), , dann sehe ich als jetzt 32-jähriger diese modernen Sklaventreiber noch mit fliegenden Fahnen untergehen, und darauf freue ich mich jetzt schon!
(1) http://preview.tinyurl.com/2d7s693
 
tolle imagekampagne. die arbeitsbedingungen sind die selben. heuchler, als würde denen das leid der mitarbeiter auch nur ein bisschen interessieren.
 
@willi_winzig: Das nich, aber die schlechte Presse, welche wiederum auf die Firmen zurück fällt, die dort produzieren lassen.
 
Also in den 80ern waren die Endpreise für Elektronik auch sehr hoch und da müssen wir auch wieder hin, damit das Gefühl für Wertigkeit wieder entsteht. Lebensmittel müssen günstig sein, Luxusgüter wesentlich teurer. Anders funktionierts nicht.
 
@Wizzel: ohhh geht doch net, weil geiz ist geil mentalität ist doch in, obwohl ist ja abgesetzt, "das ist mein laden" ne das war MM naja egal. recht hast du schon, allerdings muss ich sagen das die qualität damals besser gewesen ist, aber naja
 
@Wizzel: tolle einstellung. :)
 
@Wizzel: Lebensmittel müsste qualitativ hochwertiger und sehr viel teurer sein, Luxusartikel sind bereits teuer, die kauft der Normalverdiener aber auch nicht. Bei Elektronik reden wir von Bauteilen auf einer Platine die ein paar Cent kosten, aber bereits für enorme Preise anschließend verkauft werden. Das Problem liegt bei demjenigen, der sein Label draufdruckt, die Unternehmen, egal ob Intel, Apple usw. , verdienen sich mit dem Spottbilligzeug dumm und dämlich, dafür zahlen tut der Kunde aber auch der Hersteller, bzw. dessen Mitarbeiter.
 
so und jetzt die mehrkosten zu 170% (ja ich meine einhundert siebzig)an die käufer weitergeben dann passt es auch so im gesamten bild ;) btw. respekt das haben niechtmal die piloten geschafft da waren es nur 35% *lol*
 
@_Gabriel_: ach was, die machen immer noch satte gewinne und haben sogar noch ne menge spielraum. ausserdem sind so ein paar kröten mehr auch nicht alles. was ist im krankheitsfall? was wenn sie arbeitslos werden? was ist mit urlaub? wieviel stunden ackern die wirklich in der woche? das arbeitsklima wird durch ein paar kröten mehr nicht besser, die schuften genauso hart wie vorher und sind genauso wenig abgesichert wie vorher. würde der arbeitgeber tatsächlich soziale verantwortung übernehmen, sehe das anders aus.
 
@willi_winzig: habe wohl die ironie tags vergessen ;)
 
[Sakassmus]Im herbst werden es auch nurnoch 50% der angestellten sein die weniger arbeiten und mehr bekommen. folglich sind es nurnoch 20% mehrausgaben[/sakassmus]
 
10 von 300.000 Mitarbeitern haben sich umgebracht. In Deutschland ist die Qute an Selbstmorden übrigens höher. Aber irgendwie muss ja über Apple ähhh Foxconn schlecht berichtet werden...
 
@alh6666: wenn es innerhalb eines einzelnen Unternehmens auftritt und die Selbstmorde noch dazu auf dem Firmengelände geschehen, dann sucht man zwangsläufig nach einen Zusammenhang
 
na dann freiwillige vor . Deutsche Arbeiter könnten Lohnerhöhung gut gebrauchen :D
 
Ich glaub die Löhne von denen sind dermaßen niedrig dass 70% die gerade mal auf annehmbar hebt, oder liege ich da falsch?

Cu Crono
 
aha hierzulande sorgen Gewerkschaften für etwas Gerechtigkeit am Arbeitsplatz - in China müssen sich erst etliche Kollegen in den Tod Stürzen um genug internationalen Druck hervorzurrufen, dass eine Firma Ihre Angestellten fair behandelt... In was für einer Welt leben wir...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Foxconns Aktienkurs in Euro

Foxconn Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles