Kabel Deutschland mit mobiler Datenflatrate für 10€

Mobiles Internet Kabel Deutschland bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit an, zum Mobilfunktarif eine Datenoption zuzubuchen. Sie kostet monatlich zehn Euro und wird nach der Übertragung von 200 Megabyte auf GPRS-Niveau gedrosselt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nach 200MB wird gedrosselt - und das nennt man dann Flatrate. Vor 5-6 Jahren hieß das bei DSL "Volumentarif". Aber würde man das so nennen, würden es wahrscheinlich weniger Leute kaufen...
 
@max.: da man nach 200mb weiterhin surfen kann ist es eine Flatrate, aber halt keine UMTS Flatrate.
 
@max.: Volumentarife haben nach dem inklusivvolumen Aber pro MB/GB gekostet.
 
@Nero FX: Tun sie hier ja auch - Nerven.
 
@max.: Normalerweise müsste man für diese art "Flatrate" eine ganz neue Bezeichnung erfinden. Denn es ist kein richtiger Volumentarif und auch keine richtige Flatrate. :-/
 
@bryanad2: Volumerate?
 
@bryanad2: Wie wärs mit VolumeFlat ?
 
@max.: Wieso ,man kann doch weiter surfen aber halt nur noch mit GPRS,ob das dann wirklich Spaß macht ist eine andere Sache.
 
@Flossenfisch: Der Name ist doch ganz einfach. Es ist eine GPRS Flatrate, wo die ersten 200mb als Bonus in UMTS Geschwindigkeit sind.
 
@Flossenfisch: Oh man. Immer dieses Geseiere. Aber wenn Du Dir Strom holst, kriegste auch immer so viel, dass alles läuft. Ich glaube kaum, dass es einen Stromanbieter gibt, der nach 5 Uhr nur noch erlaubt ne Lampe anzuknipsen...
 
@Der_Gnom: Du vergleichst nun aber doch nicht wirklich die Stromlieferung mit einer "Datenlieferung", oder? Lass mal die Kirche bitte im Dorf, nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Es ist eine Flatrate, da Volumen- und Zeitunabhängig. Du bekommst, wenn man es denn so sehen will, bei den ersten 200 MB einen Geschwindigkeitsbonus.
 
@Der_Gnom: du hast eine Stromflatrate? lar du bekommst soviel du willst, zahlst aber für jedes bisschen auch.
 
@max.: nein es ist ne flat... du zahlst ja nicht mehr... wird halt nur langsam... und wieso so viele - für fraaay und nero fx? die sagen nur das richtige... daumen hoch für euch beide
 
@max.: Diese Angelegenheit ist nicht mal ne News wert! Sorry.
 
@max.: bei DSL waren es auch 5GB, 200MB denen haben die doch ins Hirn gepinkelt...bei Vodaphone mit HSDPA 5Gig für 25 Euro...200MB wie krank ist dass denn
 
@cheech2711: Indeed. Man sollte bei so einer "Fakerate" seine Mailkontakte bitten sich kurz zu fassen. Denn jedes Byte zählt. Und bitte keine Seiten mit Bildern oder Flash Animationen ansurfen denn sonst hat man die 200 MB schon nach den ersten 10 Stunden des Monats verbraucht.
 
@cheech2711: was isn Vodaphone?
 
@cheech2711: Man sollte nicht vergessen wofür die Flat hauptsächlich gedacht ist, nämlich für Handys ;).

@rest.
Nennt man diese Art von Flats nicht "fairflat"? ;)
 
@sebastian2: ja so nennt man die... fairflat, wobei ich mich immer frage ob das soooo fair ist LOL
 
@chrisseven: Warum sollte das nicht fair sein?

Diejenigen die wenig Nutzen kriegen die volle Geschwindigkeit und die "teuren" Poweruser werden irgendwann gedrosselt.

Obs schon bei 200 MB sein muss ist ein anderes Thema. Für einen Tarif für HANDYS aber auch nicht unbedingt zu wenig.
 
@sebastian2: ja nur das wir nicht mehr im Zeitalter von WAP leben, sondern die neuen Telefone gemeint sind und die können wie ein PC Internetseiten vollständig darstellen und wenn man bendenkt wie das Internet heute gestrickt ist, sind 200MB eine echte Frechheit, zumindest für 10 Euro
 
@max.: daran und an den vielen Kommentaren hier die O2 und alle die anderen fake "Flatrate" Anbieter auch noch verteidigen kann man doch sehen wie die Verblödungkampagnen funkfioniert. Man nehme Müll, verpacke es schön, gebe ihm einen netten Namen und schon finden sich genug blöde die es kaufen :D
 
Dann doch lieber das Angebot von Tchibo (ab 15.06). 10€=500MB UMTS/HSDPA danach GPRS. Da braucht man kein KD kunden sein, Stick inkl. SIM und 1 Monat Frei für 20€+Versand. Dazu kann man monatlich entscheiden ob Tagesflat, 500MB flat oder 5GB Flat
 
@Nero FX: Welches Netz wird denn genutzt? EDIT: Ok, o2 Netz also uninteressant...
 
@Nero FX: Ich benutze den Pro 7 Surfstick,ist zwar teurerer aber ich hab bis jetzt eigentlich immer überall UMTS gehabt meistens sogar HSDPA
 
@Flossenfisch: würde mich mal interressieren ob der pro 7 stcik auch mit dem huwai stick von vodafone geht geschweigen denn mit der karte hier, weil hier kein o2 anliegt nur d2 haspa volle breite
 
@Nero FX: wo ist das problem mit dem O2 Netz. Klarmobil hat zb. auch die Flat500 (bis 500MB HSDPA) für 9€ im O2 Netz. bei mir funktioniert es problemlos, auch in ländlcihen gebieten mit hsdpa (in bayern)
 
@slazer3rd: Das Problem ist aber gerade eben die UMTS Netzabdeckung, da brauch man sich nur die Karte von o2 angucken und die mit der von T-Mobile und Vodafone vergleichen...
 
@I Luv Money: nunja die Karte hinkt hinterher und ist eh sehr ungenau.
Ich kann nur sagen das ich bei mir in der Wohngegend mit O2 EDGE im Haus habe wo E+,D2 garnicht empfangbar sind und D1 nur GPRS kann.
Draußen sind O2 und D1 bei mir gleichwertig (UMTS+HSPA), E+ kein Empfang, D2 GPRS. Ich habe einfach von allen Netzten nen Stick und Buche meist Tagesflats da kann ich frei entscheiden ob D1, O2 oder D2. EPlus braucht man definitiv nicht.
 
@Nero FX: Kann ich damit auch telefonieren? Wenn nein, ist es doch mit dem Angebot hier gar nicht vergleichbar.

Die Flat hier richtet sich an Handys, die Möglichkeit auch ein Notebook damit zu benutzen ist nur eine Zusatzmöglichkeit.
 
Da lob ich mir doch meine debitel Flat... 15 Euro im Monat und Drosselung erst ab 2 GB. Das mit den 200 MB ist doch ein Witz
 
@Turk_Turkleton: Da bleibe ich leiber bei meinem Altvertrag von Moobicent wo "erst" ab 10 GB gedrosselt wird. Wobei er mit 35 Euro mit Monat extrem teuer ist. Aber was will man machen ohne Alternative...
 
@kubatsch007: Bin stolzer Besitzer der Geburtstagsflat zum 60. von Tchibo 20€ für 10 GB erst danach drosselung =) Bisher mehr als ausreichend.
 
@Turk_Turkleton: und? für 19,99€ bekommt man dann 5GB Frei vor Drosselung. Wie man es eben braucht.
 
@Nero FX: Bekommt man nicht bei den meisten Anbieter für 20 Euro meistens eine komplette Flatrate? Ohne Drosselung, alle Ports sind freigegeben,usw. also wirklich, komplettes Internet eben?
 
Augenwischerei - man kauft ja doch wieder ein Lama mit aber 10 Euro hört sich vorab ja immer gut an. Nepper Schlepper Bauernfänger.
 
@Hellbend: Vor ein paar Jahren wurde mal bekannt, das man das Wlan der Bahn mit einem nstx DNS Tunnel kostenlos nutzen konnte. Gibt es dieses Angebot der Bahn eigentlich heutzutage immer noch?
 
Hab ich eigentlich nen Rechenfehler? 200 Megabyte ~ 1.600 Megabit. Bei 7,2 Megabit pro Sekunde theoretischer Downloadgeschwindigkeit wäre das Volumen nach 222 Sekunden, also nichtmal 4 Minuten erschöpft. Somit kann ich an jedem Tag des Monats durchschnittlich 7,4 Sekunden hsdpa nutzen, damit ich nicht gedrosselt werde. 840 Kilobyte wiegt ja schon die Startseite von Kabel-Deutschland...
 
@Tyndal: Und trotzdem wird immer gespriesen "Breitband in ländlischen Gebieten verfügbar". Oder wird mit neuen Netzfrequenzen geworben das bald auch ländlische Gebiete Breitband Zugang haben. Solange sich an dem Traffic massiv nichts ändert ist es keine alternative. Ich nutze selber so ein Stick von T-Home weil sonst kein UMTS von einen anderen Anbieter zur verfügung steht. 5GB mit 3 Pcs. Das ist ein Witz. Damit kommen wir nie hin. Dann kann ich auch gleich wieder bei ISDn bleiben.
 
@Tyndal: 6,6 Megabyte am Tag.. Urgh. Aber fürs Chatten reicht auch GPRS eigentlich. Macht halt trotzdem keinen Spaß ;)
 
@sinni800: In den meisten AGB`s ist Voice over IP oder auch Instant Messaging verboten! Du darfst lache n, ist aber so
 
@EvilMoe: Die wollen die Kommunikation eben bei den SMS lassen...
 
Verarsche in grosser Stil.
 
alles was nach einer bestimmten Nutzung gedrosselt wird ist KEINE Flatrate sondern einfach Kriminell. Aber 200Mb für 10Euro ist die übelste Abzocke seit es diese Onlinekriminellen gibt, damit kann man nicht mal einen Monat lang seine Mails abrufen.
 
@brunner.a: Wie schnell hier eine immer kriminell oder Betrug schreinen, schon erschreckend...

Flatrate bedeutet übrigens Pauschaltarif und der Name passt auch bei einer Drosselung und wenn man mal bedenkt, für was die Flat hauptsächlich gedacht ist, reichen die 200 MB locker.

Ich bin da mit meinem nokia 5800 jedenfalls noch nicht drüber gekommen. Trotz regelmäßiger Nutzung der automatischen email abruffunktion.
 
"O2 hatte es erst kürzlich verboten" echt? Wusste ich gar nicht.
Benutze schon länger Internet über mein Windows-Handy und über eine 2te SIM-Karte mit nem UMTS-Stick
 
Ich bin gespannt, wann sich eine echte Flatrate in dem Bereich mal durchsetzt und wie die Unternehmen das dann bewerben: "Jetzt mit ECHTER Flatrate, ohne Verarsche diesmal! Ehrlich!".
 
@monte: Na so wie bei Persil. Noch viel weisser als weiss. Kaufen sie Megaperls und Gigawürfel dann leuchtet ihre Wäsche auch im Dunkeln.
 
@monte: UMTS-Flatrates gibt es doch. Bei T-Mobile zum Beispiel ab 45 Euro. Wem das zu teuer ist, der muss eben mit einer GPRS-Flatrate mit kleinem UMTS-Bonus leben und zahlt dann auch nur die 10 Euro.
 
200 Megabyte... das ist keine Flatrate...
 
@lordfritte: Da du nicht mehr zahlst als die 10 e, ist es eine. Auch bekannt als "fairflat".
 
Das mir zur Zeit Beste bekante Angebot kommt von ALDI 5000MB/5GB danach drosselung auf GPRS für 14,95€ - Kein Vertrag Prepait -
 
@gert11: Wobei Aldi aber das ePlus-Netz im Hintergrund hat. Da ist die UMTS-Abdeckung noch nicht so gut wie bei anderen Providern.
 
@hcs: wollts auch grade schreiben, dachte nämlichg wow gutes Angebot- zack gegooglet. Ist EPlus, also Müll :-(
 
@hcs: Und E-PLUS hat kein HSDPA. Ich glaub man maxed auf 384 KBit's...
 
@gert11: Wenn ich mir so die Beschreibung angucke, kann ich damit aber auch nicht telefonieren...
 
@sebastian2: Doch Doch geht schon nur das kostet nochmal 10cent die Minute extra - die datenflat ist das rundum sorglospack in meinem Smartphone - und das Handy auch schon mal das Modem an meinem PC. ALDI/E-Plus Empfang ist bei mir ganz gut nur nicht im Keller und weit auf dem Land ;-)
 
200 MB ist echt ein Schärz (und zwar dermassen, dass da nicht mal mehr das Wort Scherz passt). Man braucht ja schon 200 MB für die ganzen Werbebanner auf den Seiten (hey Winfuture) :p Ich selbst bin bei Base und zahle 17,50 €. Drosselung vermutlich auch so bei 5 GB, aber die erreiche ich nie.
 
Solange jedes Kiddie ein Touchscreen-Internet-Handy in der Tasche hat und sich diese Angebote besorgt, damit es unterwegs surfen kann, brauchen wir auch keine zeitgemäßen Angebote erwarten. Ich warte immer noch auf den Flatratetarif, der maximale Geschwindigkeit bietet, keine Drosselung besitzt, bei dem die Nutzung mit dem Laptop kein Problem darstellt und der kein Vermögen kostet. Aber wie gesagt, die Unternehmen sehen sich überhaupt nicht gezwungen, so etwas anzubieten...
 
@caliber: Immer diese 'Geiz ist geil'-Einstellung. Ich will tolle Sachen, aber nichts dafür bezahlen. Solche Leute nerven.
 
@Timurlenk: Selbst für viel Geld kriegst du keine richtige Flat ohne Drosselung. Warum soll man auch mehr bezahlen wenn man es für weniger auch bekommt? Es gibt Leute die für Ihr Geld noch hart jeden Tag arbeiten gehen! Naja...bald sind wieder Sommerferien...
 
@EvilMoe: Natürlich bekommst Du eine Flat ohne Drosselung, nur eben nicht für 10 oder 15 Euro. Schau einfach mal bei Deinem Provider.
 
Jede ach so tolle Firma kommt mit irgendwelchen ach so tollen Verträgen und bieten dem Kunde "meeeeeega" tolle Tarife und Angebote und dies und das... und letztendlich verarschen sie einen trotzdem und der Kunde bleibt auf irgendwelchen versteckten Kosten sitzen. Heutzutage muss jede Firma das Vertrauen des Kunden ausnutzen, um Profit zu schlagen....
 
https://www.kabeldeutschland.de/csc/produkte/mobile/produkte1?source=ps_pa100_wp01_09ag&partnerid=bls0908&s_kwcid=TC|8495|mobile%20kabel%20deutschland||S|b|5041899749
 
Das geht einem schon gehörig auf den Geist. Ich habe auch leider das Gefühl, das sich diese "Pseudoflats" noch eine Weile halten. Wenn man sich das genau überlegt, wäre es von den Anbietern auch recht sinnfrei, daran etwas zu ändern. Die haben einfach Angst, das Leute auf einmal merken, das ihnen die mobile Flatrate ja eigendlich reicht und auf ihren DSL-Anschluss verzichten. Und außerdem wäre das eine zu starke Belastung für das UMTS-Netz, in Ballungsräumen könnte das Netz zusammenbrechen, wenn die drastisch steigene Anzahl an UMTS-Kunden zu viel Traffic verursacht. Also macht euch nicht zu viele Hoffnugen für die Zukunft.
 
also eigentlich gibt es da nichts zu mosern. es ist eine flat. monatliche gebühr, endlos traffic... und BIS ZU stimmt auch.... was etwas stört sind die erst mal zugeklappten hinweise (zu 1, 2 usw)
 
hmm. habe im Moment die 5GB-Flat von O2 (L) und möchte aber in absehbarer Zeit (4-5 Monate) wieder zurückstufen auf M (200MB). Habe mein Notebook per Bluetooth mit Nokia 5800 verbunden, um zu surfen. Wie will O2 prüfen, ob nun der Phone-browser oder das Notebook zugreift ?
 
@pubsfried: Anhand des Datenvolumens^^
 
@Bamby: wieso ist das dann interessant ? bei M machen die dann doch sowieso bei 200MB den Bremsklotz rein ! verstehe den Sinn nicht der ganzen Aktion ... das sind noch 4% des Volumens von L zu 40% des Preises (25 / 10) , eigentlich vgl.sweise Wucher !!!
 
Übrigens kostet die Fullflat bei KDG nur 20 EURO, statt 25 bei O2 !
 
Bei mir gibts heute einen Porsche, BIS ZU 300 km/h* schnell im gesamten** Straßennetz unterwegs sein. *gilt für die ersten 10 km, danach wird auf 25 km/h gedrosselt **unter "gesamt" verstehen wir Landstraßen. Schnellstraßen und Autobahnen sind nicht Bestandteil des Vertrages.
Und nun viel Spaß mit ihrem neuen super Porsche - ihr Deppen *feix*
 
also Leute, ich mach selten Werbung....aber Maxxim macht 5 GB für 19,90....mit Telekom Netz..monatliche Kündigungsfrist..klappt traumhaft....hab das Teil aufm Ipad....läuft einwandfrei. Besser gehts zur Zeit nicht. Karte bestellt, 1 Tag später im Briefkasten gehabt. Aber am besten pauschal mal nix von nem typen glauben der ein paar Apple Produkte gut findet...da muß man skeptisch bleiben :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles