Apple-Patentantrag zeigt iPhone mit Solarzellen

Forschung & Wissenschaft Apple hat beim US-Marken- und Patentamt einen Antrag eingereicht, in dem eine Technologie beschrieben wird, die mit Hilfe von Sonnenstrahlen Geräte wie das iPhone betreibt. Das Besondere daran ist die Umsetzung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...und das sich das iPad, iPod, iPhone überhitzt
 
@zivilist: also mein iPhone 3G hatte noch nie Probleme wegen Überhitzung, und auch jetzt die Tage wo es 25° Warm war hatte ich es am See dabei, Musik lief die ganze Zeit und zwischendurch hab ich halt auch im Netz gesurft, YouTube geschaut usw. , das iPhone wurde zwar spürbar wärmer, aber abgeschaltet hat es sich nicht.
 
@I Luv Money:
Normalerweise sollte es auch kein Problem sein. Das 3GS wird aber trotzdem deutlich wärmer als das 3G, vorallem wenn man im 3G Netz surft. Wobei ich sowieso ungern ein handy lange Zeit im direkten Sonnenlicht lasse.
 
@bcc2k: Also ich nutze mein 3GS als Navigationssystem mit Navigon select und Windschutzhalterung, da hängt es bei einer langen Autofahrt teilweise stundenlang in der prallen Sonne. Danach ist es natürlich knallheiß, aber abgeschaltet hat es sich noch nie und es funktioniert immer noch einwandfrei.
 
@el3ktro: Lol, da wird jemand aus PRINZIP mit Minusen vollgebombt... Auch wenn es nur schlichte Infos sind wie das mit dem Navi ;)
 
@sinni800: Bin ich gewohnt und es ist mir mittlerweile auch herzlich egal. Einige Kinder hier klicken grundsätzlich auf Minus, wenn Apple in einem Kommentar vorkommt, egal was man schreibt.
 
@el3ktro: Du hast aber auch jedes einzelne Minus verdient. Du bist hier auf einer WIN-Seite und äußerst dich positiv über Apple. Wir geistig gesunden Menschen halten euch Applefanboys bzw. -jünger für blöd, weil ihr Appleprodukte einsetzt und gut findet. Mit jeder positiven Äußerung über Apple bestätigt ihr diese (Vor-)urteile. Warum geht ihr denn nicht auf eine Apple-Seite wenn ihr positive über Apple schreiben wollt und lasst uns in Ruhe?!
 
@c80 : Du unterstellst uns also ein geistiges Defizit, nur weil wir von einer Marke bzw. deren Produkten begeistert sind? Ganz schön arm...
 
@Turk_Turkleton: Nein, ihr bestätigt die Annahme, dass ihr ein geistiges Defizit habt dadurch, dass ihr von dieser Marke bzw. deren Produkten begeistert seid.
 
@c80 : und am besten wäre es, wenn alle Menschen auf der Welt die selbe Meinung hätten wie du oder? Menschen sind verschieden, deswegen gibt es verschiedene Geschmäcker und verschiedene Bedürfnisse. Wenn mir ein Apple-Gerät gut gefällt und meine Anforderungen/Bedürfnisse erfüllt, warum soll ich es dann nicht kaufen? Ich verurteile dich ja auch nicht, nur weil du (offensichtlich) ein MS-Fan bist. Leg dir mal ein bisschen Toleranz zu und lerne, andere Meinungen bzw. Ansichten zu akzeptieren, was du hier von dir gibst is ja schrecklich
 
@Turk_Turkleton: Du kannst Appleprodukte kaufen, dann wundere dich aber auch nicht wenn andere Menschen, die nicht blöd sind daran erkennen dass du blöd bist. __ Warum sollte man denn dumme Leute tolerieren? Wenn man dumme Leute toleriert ist man selbst dumm.
 
@zivilist: Solarzellen im Display - Ich nehme an wenn die Idee von MS wäre fändet ihrs genial.
 
@ernsterl: MS würde nichtmal auf so eine Idee kommen
 
@ernsterl: Mir kommts eher so vor alsob du es nur genial findest weil es von apfel kommt ;-)
 
@lecker_schnipo: Wie findest DU denn Solarzellen in einem Touch-Display, die so angebracht sind, dass du sie nicht mal bemerkst ? Ich hab auch nicht gesagt dass ichs genial finde, ich hab gesagt ihr fändet es genial wenns von MS wäre. Ich finde es zumindest innovativ und interessant. Denk mal drüber nach :)
 
@ernsterl: Ich nehme an, du hast kapiert, dass er nicht die Idee schlecht findet. Genauer... Er hat kein Wort über die Idee verloren. Sein Kommentar ist ein Hinweis, dass es (auch in meinen Augen) ein bisschen komisch wirkt, ein Produkt, welches in der Sonne Probleme macht, mit einer Technologie auszustatten, welche genau eben diese Sonne voraussetzt. Man, könnt ihr Applejünger einmal objektiv bleiben und euch nicht angepisst fühlen?
 
@timbowrockt: Das iPad/iPhone machen keine Probleme in der Sonne, zumindest nicht mehr als andere Geräte.
 
@el3ktro: dann ist ja gut. Bist ein Nutzer, ne? Edit: Vergiss es, schon gelesen...
 
@timbowrockt: Welche Probleme hat denn speziell das iPad in der Sonne?
 
@zivilist: Ach komm dieser ach so lustige Witz ist sowas von ausgelutscht, aber bei WinFuture dauert das jetzt vermutlich wieder Monate... es wurden bisher über zwei Millionen iPads verkauft, und es gab zwei oder drei Berichte von iPads, die sich überhitzt haben. OH MEIN GOTT! Ja, die iPads überhitzen massenhaft! Da lässt sich ein super Witz draus machen!Meine Güte, manche hier sind echt bescheuert ...
 
LOL ... auch wenn das jetzt pro Apple klingt, auch wenns das nicht ist ... ihr wisst aber schon, dass Solarzellen nicht nur in der direkten Sonne Energie produzieren ... sonst könnte man solarzellenbetriebene Taschenrechner ja auch nur in der prallen Sonne nutzen, kann man aber auch einfach in Gebäuden nutzen. Man muss mit dem Spielzeug also nicht in der Sonne rumrennen, sondern kanns ganz normal auf den Schreibtisch legen und es wird aufgeladen, weniger effizient, aber dennoch tun die Solarzellen auch dann ihren Dienst. _____ die Idee ist jedoch endlich mal eine Chance für Applejünger das ihr Spielzeug mal länger hält als nur n paar Stunden. XD
 
@fieserfisch: Komisch, mein "Spielzeug" hält deutlich länger als nur ein paar Stunden. Aber eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, Leuten, die Begriffe wie "Fanboy" oder "Jünger" verwenden, nicht mehr zu antworten, weil man sich so eigentlich sofort für eine vernünftige Diskussion disqualifiziert. Das gilt auch für Leute, die z.B. immer "M$" schreiben.
 
@el3ktro: Schön, dass du dich lediglich auf die Randbemerkung beziehst. >.< Auch schön, dass du bildlich gesprochenes nicht erkennst. Soll ich solche Sachen zukünftig für dich taggen?
 
Süüüper. Dann kann man das Iphone an der Sonne aufladen. Wenn man Glück hat schaltet das Gerät wegen Überhitzung auch nicht ab. Wenn man ganz viel Glück hat kann man dann auf dem Display sogar noch was erkennen.
 
@Tomato_DeluXe: Wer sagt, dass man das Gerät direkt in die knallende Sonne legen muss? Indirekte Sonnenstrahlung reicht zum Laden auch aus, wobei dies natürlich länger dauert.
 
@Tomato_DeluXe: siehe [1][re:3]
 
@ernsterl:Also die Idee Geräte die den Hang haben sich bei Überhitzung abzuschalten mit Solarzellen auszustatten ist schlecht. Auch wenn sie von Nelson Mandela, Mutter Theresa oder Ghandi persönlich kommen würde.
 
@Tomato_DeluXe: Vielleicht können wir im Moment noch über solche Patente lachen. Doch in der Zukunft werden garantiert viele Geräte mit Solarzellen ausgestattet, wenn die Technik immer besser wird. Im Übrigen hätte ich nichts dagegen, wenn mein technisches "Spielzeug" Lichtenergie aufnimmt, damit ich es länger nutzen kann.
 
@Lehmaenchen: Klar, alternative Energien sind immer gut, aber man muss dann abwägen zwischen Geekfaktor und Usability.
 
@Tomato_DeluXe: Vermutlich wird so eine Solarzelle immer dünner und effizienter. Die Usability wird vermutlich kaum darunter leiden, wenn Apple oder andere gute Firmen diese umsetzen.
 
@Tomato_DeluXe: Auch an euch alle: Von zwei Millionen iPads haben sich zwei oder drei mal zu früh abgeschaltet, und schon schalten sie sich alle angeblich sofort bei Sonneneinstrahlung ab. Man oh man, laufen hier bei WinFuture eigentlich nur noch bescheuerte Kleinkinder herum?
 
@el3ktro: Ne keine Kleinkinder sondern die typischen Windows Fanboys aus der Apple Werbung, dick und mit Brille :)
 
Ihr habt auch an allem etwas auszusetzen oder? Klar ist das momentan noch ein Problem mit der Lesbarkeit in der Sonne bzw. mit dem überhitzen, prinzipiell finde ich es aber ne gute Idee. Wird bestimmt irgendwann Marktreife erlangen.
 
@Turk_Turkleton: Beziehst du dich auf die ersten Kommentare ? Wenn ja dort finde ich nichts was du kritisierst .
 
@Turk_Turkleton: Wünschenswert wäre es schon, aber jetzt hat Apple alle Patentrechte. Wenn Apple nicht möchte, wird diese Technik in der schublade verschwinden.
 
@AWolf: Motorola hat ein gleiches Patent schon vor 1 Monat patentieren lassen.
 
@Timurlenk: Es war sicher nicht das gleiche Patent. Ein Patent wird schließlich nicht an zwei Firmen vergeben, es sei denn, sie haben es gemeinsam eingereicht.
 
@el3ktro: Es wurde ja auch noch gar kein Patent vergeben.
 
@Timurlenk: Abgesehen davon, der hier beschriebene Patentantrag von Apple ist aus dem Jahr 2008!
 
@Turk_Turkleton: Welches Problem mit dem Überhitzen? Du bist jetzt der Dritte der damit kommt! Es wurden zwei Millionen iPads verkauft! Wie viele davon hatten ein Problem mit Überhitzung? Zwei? Drei? Und das aus der allerersten Produktionslinie. Meine Güte, wie tragisch, eine komplette Fehlkonstruktion! Schon klar ...
 
@el3ktro: Was machst du mich jetzt blöd an? Ich habe nur die "Kritik" meiner Vorposter aufgegriffen
 
@Turk_Turkleton: Sorry, war nicht so gemeint. Ich komme nur ziemlich schnell in Rage wenn ich auf WinFuture bin, bei dem was man hier an bescheuerten Kommentaren liest. Sind ja glaube ich echt nur Kleinkinder unterwegs hier. Dein Beitrag war eigentlich einer der wenigen sinnvollen und - das ist ja schon was besonderes hier - grammatikalisch korrekten. Ich ziehe als meine Antwort offiziell zurück :-)
 
@el3ktro: Kein Problem :)
 
hoffentlich ist dann immer sonnenschein^^
 
Was nun, Beifall für Innovation des Jahres, oder die goldene Bremse? In Zeiten wo alle Hersteller am Ebook entwickeln holt sich Apple das Recht für eine Selbstverständlichkeit. Eigentlich abstrus, Apple die Hintergrundbeleuchtung eines IPhones mit Sonnenschein zum Leuchten bringt. Wie wäre die Idee, auf die Hintergrundbeleuchtung zu verzichten, und dafür das einfallende Licht so zu reflektieren, daß die Anzeige perfekt wird (Solarpower für CPU & div.).
 
Wenn es funktioniert, dann wäre es wirklich klasse. Das größte Problem bei aktuellen Smartphones (besonders beim iPhone) ist die Akkulaufzeit. Da hat man drölfhundert Anwendungsgebiete und vereint sämtliche Geräte (Handy, Organizer, MP3-Player, Spielekonsole) und das Akku kommt nichtmal an die Laufzeit eines dieser Geräte. Ich fände es wirklich toll, wenn sich in dieser Richtung was täte. Wobei es wieder den unangenehmen Beigeschmack des Patentsystems mit sich bringt.
 
@web189: http://www.heise.de/tr/artikel/Strom-aus-der-Fingerkuppe-1001880.html
 
@th3_J0ker: "404 - File not found"
 
@moribund: Merkwürdig.. Bie mir auch. Aber URL ist richtig: Einfach Titel links ins Suchfeld eingeben, und der erste Treffer ist es…
 
@moribund: Dann überprüfe mal die Adressleiste, nachdem du den Link aufgerufen hast. Fällt dir da was auf? Wurde hier schon bis zum Erbrechen erwähnt.
 
@klein-m: Falls Du den Leerstellenfehler bei Winfuture-Links meinst: der tritt hier nicht auf. Und mit Opera war es bisher immer möglich solche Links zu kopieren. Aber hab den Artikel mittlerweile über die Heise-Suche gefunden. Wie NikiLaus2005 sagt ist der Link korrekt. Ich vermute mal, man kann Heise-Links nur aufrufen, wenn man schon auf Heise ist.
 
Also ich finde die Idee einfach genial. Wenn das funktioniert, wäre ein großes Manko des IPhones abgedämpft, nämlich die relativ kurze Akkulaufzeit. Ich habe für mein 3GS auch so einen kleinen Solar-Zusatzakku der unten am Dockconnector steckt. Allerdings ziemlich klapprig das Ganze und nicht wirklich effizient. Bin ich wirklich mal gespannt, ob Apple die Idee in die Realität umsetzen kann,,,,
 
apple ist halt innovativ. :-) hatte auch weder mit dem 3gs noch mit dem ipad hitzeprobleme. es gibt halt leute die sich nicht bewusst sind, dass die geräte heisser als 40grad werden wenn man sie in der prallen sonne, oder im auto liegen lässt.

ich finde die solarzellenidee auch dahingehend gut, dass später normale fensterscheiben als solarzelle fungieren könnten. da braucht man keine hässlichen panels mehr auf den dächern. und hochhäuser mit glasfassaden sind da die besten energielieferanten.
 
@acstrobe: gibts schon, die hässlichen panels sind trotzdem effizienter
 
Ich finds so geil hier. Wenn Apple was erfindet oder rausbringt, dann kommen die Kommentare wie "Ach wisst ihr noch, vor 16 Jahren, da hat sich doch mal ein iPad wegen Überhitzung abgeschaltet, ne so ein Schrott aber auch, MS ole ole, ich liebe MS, MS ist wunderbar, MS ist makellos. Hab zwar noch nie was von Apple probiert, aber wen kümmert das, ich bashe sobald ich den Namen Apple lese." Schade dass ihr teilweise nicht mal merkt wie verbohrt ihr seid.
 
@ernsterl: das geht nicht gegen Apple, sondern gegen die Idee. Mit den aktuellen Displaytechnologien ist bei direkter Sonneneinstrahlung nichts erkennbar. Die wäre aber nötig, damit die Solarzellen genug Leistung bringen. Und du bist der erste, der hier MS ins Spiel gebracht hat.
 
@zwutz: Mein Post zielte darauf ab, dass man hier manchmal das Gefühl hat, man hat es mit einer Horde Affen zu tun. Da wird etwas interessantes erfunden und man liest quasi nur "Uh Uh kenn mich nicht aus, Chita will Banane, Apple iPad hat sich mal ausgeschaltet, huhuhuhu." Und du weisst ja noch gar nicht ob du direkte Sonneneinstrahlung braucht, geschweige denn wie das überhaupt funktioniert. Mal abwarten, Produkte von Apple werden hier von vornherein schlecht gemacht, und Apple quasi als Idiotenverein beschimpft. Die Zahlen und die Zufriedenheit der Kunden sprechen dann aber komischerweise jedesmal eine ganz andere Sprache.
 
@ernsterl: ich kenne derzeit drei iPhone-Nutzer, die mir abgeraten haben, ein iPhone zu holen, also komm mir nicht mit Zufriedenheit. Und direkte Sonneneinstrahlung ist bei Solarzellen immer notwendig. Jeder Grad Abweichung kostet Leistung. Und spar dir die Tiervergleiche, sonst komm ich mit Apple-Nutzern und Lemmingen
 
@zwutz: Willst du jetzt ernsthaft behaupten, Apple Kunden sind unzufriedene Kunden ? Und immer dieses "ich kenne ..." Argument. Das glaubt hier sowieso niemand, egal ob es von welcher Seite es kommt, behaupten kann man immer viel - wie gesagt gilt für jeden hier. Fakt ist doch dass die Herrn Experten hier auf Winfuture meist noch nie ein Produkt von Apple in der Hand gehabt haben, aber allein schon bei dem Namen die Bashkeule rausholen. Und wenn dann die Gefahr besteht dass eine News positiv für Apple rüberkommen könnte, werden schnell die alten Geschichten ausgepackt wie sich vor 4 Monaten ein oder zwei von 2 Millionen verkauften iPads wegen Überhitzung abgeschaltet haben, und dann suhlt man sich wieder in solchen Ungeheuerlichkeiten. Wenn ich mich erinnere was hier vor dem iPad Release los war. Alle haben über Apple gelacht und sich gefreut wie sie auf die Nase fallen werden und ich will gar nicht mehr wiederholen mit welchen Ausdrücken Apple versehn worden ist. Die Realität sieht halt nun mal anders aus.
 
@ernsterl: was soll an dieser News positiv für Apple sein? Dafür müssten sie schon mehr vorlegen als einen Patentantrag
 
@zwutz: Solarzellen im Display ohne dass man etwas davon merkt ? Ist das für dich eher positiv oder negativ ? Ach, spar dir die Zeit, ich kenne schon die Antwort: Es ist nix Besonderes und nur ein Patentantrag. Wenn du schon ein fertiges Produkt forderst, frag ich mich warum bei dem MS Courier Video hier alle schon in Freudentränen ausgebrochen sind. Ach ja, war ja von MS, also alles von vornherein super. Lassen wirs einfach gut sein ...
 
@ernsterl: herrgott, was willst du ständig mit diesem MS-Vergleich? Ja, es ist nur ein Patentantrag, der apple-typisch wohl eher nicht in einem fertigen Produkt enden wird. Und transparente Solarzellen sind keine Erfindung von Apple (das hätte ich ihnen noch zugute gehalten)
 
@ernsterl: "Ach ja, war ja von MS, also alles von vornherein super." Fast schon frech, dies gerade als anscheinender Apple - Benutzer den MS - Benutzern vorzuwerfen ;)
 
@zwutz: mir gings die ganze zeit nicht um MS, sondern darum dass ich mir aufs hirn greife wie sich hier die meisten daran erfreuen können wenn sich von 2 millionen geräten mal eins überhitzt hat und diese geschichte bei jeder gelegenheit auspacken, wobei nicht mal undenkbar ist, dass es ein apple-hasser einfach in den backofen geschoben hat :)
 
@ernsterl: Joa... Apple-Bashing, MS-Bashing... und jetzt fängst du an mit User-Bashing. Wenn's dir nicht passt, dann lies halt die Kommentare nicht, bzw. ignorier sie. In News-Foren endet sowieso immer alles nur in einem Schlagabtausch.
 
@ernsterl: ehrlichgesagt fehlt mir auch bei diesem patentantrag mal wieder (ganz unabhängig von wem er kommt) die nötige erfindungshöhe für ein patent
 
@0711: Ja genau, eine Solarzelle quasi durchsichtig so in ein Multitouch-Display zu integrieren, dass man immer noch den Displayinhalt sieht, ist ja auch völlig trivial. Schon klar. Sowas können schon Kindergartenkinder! Sag mal denkst du eigentlich nach, bevor du schreibst?
 
@el3ktro: da es photovoltaik bereits als "fensterscheibe" gibt (nur eben mit einer geringeren leistung als den "klassischen" photovoltaikmodulen) halte ich es durchaus für trivial dies auch bei einem touchscreen/smartphone zu realisieren...meines wissens war der letzte stand eine bis zu 40%tige lichtdurchlässigkeit was für ein brauchbares display mit etwas leuchtkraft mehr als ausreichend sein sollte dass man "was erkennt"
 
@0711: 40% Lichtdurchlässigkeit sollen "ausreichend" sein? Ist das dein Ernst? Das reicht hinten und vorne nicht! 40%, LOL... Und trivial ist daran gar nichts. Es ist ja wohl ganz was anderes, da einfach eine Glasscheibe draufzupacken, oder eine Glasscheibe mit aufgedampften Touch-Sensoren. Hast du überhaupt eine Ahnung wie das alles funktioniert? Wie aufwändig so etwas ist?
 
@el3ktro: Wenn ich den helligkeitsverlust von normalen matten displays diesem wert gegenüberstelle, würde ich weiterhin sagen dass es bei 40% durchlässigkeit durchaus brauchbar ist. Ob da nun eine glasscheibe oder ein touchscreen draufliegt halte ich wirklich für vernachlässigbar eben weil ich weiss wies ungefähr funktioniert, für die photovoltaikzelle ist das nämlich völlig unerheblich, die scheibe dient eh nur zum schutz im einen so wie im anderen fall.
 
@ernsterl: hast du minderwertigkeitskomplexe?
 
?! wieso haben es apples techniker geschaft? transparente solarzellen gibts doch schon ewig und ob da nun vorne drauf ein normales bruchsicheres glas ist oder eins mit sensoren ist denk ich mal ziemlich irrelevant. Naja das nächste nonsens ptent
 
@0711: wenn apple das kann kommt der erste fensterhersteller und lässt sich die technik für fenster patentieren...
http://www.solarintegration.de/index.php?id=144
 
@0711: Wo gibt es denn transparente Solarzellen? Und wie sollen die funktionieren?
 
@el3ktro: kyocera, schüco und sharp bieten es meines wissens an und sicherlich noch hunderte kleine hersteller...es gibt im wesentlichen 2 mir bekannte verfahren, einmal durch aufdampfen von oxiden und zum anderen eine art siebdruckverfahren....
 
ich reiche jetzt auch einen patentantrag ein für alle dinge die es noch nicht gibt. microwelle mit akkubetrieb,netbook mit solarzellen,autos die mal mit luft fahren, lauter so nen scheiss und wenns kommt bin ich reich :-)
 
@WinTux: [ ] Du weißt was ein Patent ist und warum deine Aussage völliger Blödsinn ist.
 
@el3ktro: Ich hatte vor einigen Jahrzehnten bereits einen elektronischen Fahradtacho der integrierte Solarzellen zum aufladen hatte. "Cat Eye Solar" hieß das Teil, brauchst aber gar nicht erst im Internet danach zu suchen, denn damals, als es das Gerät mit den Solarzellen längst gab, da gab es das Internet so noch längst nicht. Die Schöpfungshöhe von Apple tendiert also zu null. Zumal es auch schon lange Solarzellen-Aufladesets für Handys und ähnliche Geräte gibt.
 
@Fusselbär: Und dieser Fahrradtacho hatte auch einen hochauflösenden kapazitiven Touchscreen, der mehrere Finger gleichzeitig erkennen konnte, und die Solarzellen waren völlig unsichtbar in diesen Bildschirm integriert?
 
@el3ktro: Lern lesen: das war vor einigen Jahrzehnten! Damals haben die einen elektronischen Fahradtacho mit Solarzellen gebaut, heute baut eine andere Firma ein Telefon mit Solarzellen, das ist ganz genau null Erfindungshöhe! Oder jedenfalls nicht mehr als Brot und Butter zum beliebten Butterbrot zusammenzufügen.
 
@Fusselbär: Dir ist aber schon klar, dass es *ein bisschen* mehr Aufwand ist, eine durchsichtige Solarzelle auf eine Glasscheibe aufzudampfen, die auch noch Berührungen erkennen kann und dabei auch noch möglichst lichtdurchlässig und blickwinkelstabil sein soll, oder ob man einfach in ein Plastikgehäuse eine Aussparung schneidet, dort eine stinknormale Solarzelle reinklebt und die dann mit zwei Drähten an einen Akku anschließt??? Da liegen technisch WELTEN dazwischen. Jeder mit ein bisschen Ahnung von Elektrotechnik kann im Conrad für 5 Euro einkaufen gehen und seinen Taschenrechner mit einer Solarzelle ausstatten. So etwas IN eine berühungsempfindliche Glasscheibe zu integrieren ist ungleich mehr Aufwand. Bitte sage mir nicht, das du DAS nicht verstehen kannst...
 
@el3ktro: woher kommt dein wissen das dies so schwierig ist? warst du dabei? vielleicht wars ganz einfach für apple sowas zu machen.
 
@el3ktro: Appple hat weder die Solarzelle erfunden, noch die durchsichtige Solarzelle. Auch Touchscreens hat Appple nicht erfunden. Das ist eine Erfindung aus der zweiten Hälfte der 1940er. Die fügen also auch bloß ihr Butterbrot zusammen.
 
@Fusselbär: Hat irgendwer was anderes behauptet?
 
@el3ktro: Der Patentantrag zeigt ja überdeutlich, dass die sich für Erfinder halten, obwohl Apple da nichts erfunden hat. Typische Patenttrolle.
 
@Fusselbär: Ja ist schon klar. Das wird hier langsam lächerlich ...
 
@el3ktro: Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, was die alle haben, es ist m.e. auch ein Unterschied, ob man ein popeliges Solarpanel in einen Taschenrechner packt oder ob man das ganze auf höchstem technologischen Niveau unsichtbar (!) in einen hochauflösenden, kapazitiven Touchscreen integriert. Aber lass die ganzen Kinder nur reden, es ist halt momentan einfach cool gegen Apple zu sein.
 
@el3ktro: ja ich weiß was ein patent ist und mir ist auch klar das meine aussage völliger blödsinn ist. aber was ich nicht wusste ist das du die ironie nicht sehen kannst oder zumindest meinst ich würde das ernst nehmen. ich habe aber weder apple beleidigt oder dich dabei ?
 
Wer hat eigentlich das Patent auf Kacken in ein Loch bzw. schüsselähnlichen Gegenstand? Noch niemand? Dann geh ich mal eben los zum Patentamt...
 
@BeveStallmer: Hat der Kindergarten gerade Pause? Merkst du nicht wie peinlich solche Kommentare sind? Findest du das etwa witzig? Du merkst anscheinend nichtmal wie lächerlich sich mit sowas macht ...
 
@el3ktro: Ich pass mich nur an. xD Du kannst ja nichtmal richtig Deutsch (siehe dein letzter "Satz") ... witzfuture halt xD
 
Diese Patenttrolle lassen sich irgendwann noch mal das Butterbrot patentieren! Also das zusammenfügen von Brot, was es als menschliche Erfindung schon lange gibt und Butter. Das ist ein genauso geistiger Schöpfungsprozess wie das anstöpseln von Solarzellen an irgend ein Gerät zum Akku aufladen. Her beim Discounter gibt es übrigens inzwischen auch Fertig-Butterbrote, sogar teilweise mit Salat und Schinken drauf.
 
@Fusselbär: Meine Güte, ihr Trolle lest doch wirklich nur die Überschrift, seht dass da "Apple" drin vorkommt und fangt dann an hier loszutrollen, oder? Les doch erstmal den Artikel, bevor du hier so einen Quatsch erzählst. Das Patent dreht sich darum, dass Apple die Solarzellen IN DAS Display integriert hat.
 
@el3ktro: geh doch bitte zu nem forum für appleuser. du der rodi, glen, ect. ihr nervt doch nur rum. wann kann man endlich wieder ne news lesen, ohne daß ihrgenwelche ben matlockverschnitte hier meinen ihren schroot zu posten zu müssen.? http://www.youtube.com/watch?v=0WfYAXD2DQs
 
@el3ktro: ist ja ok für uns. du kannst dir das gerne kaufen wenn es mal auf dem markt ist. trotzdem erfindet dein applegott nichts neues. iPhone? telefone gabs lange vor apple. iPod? mp3 player gabs lange vor apple. iPad? touch pcs gab es schon lange vor apple. und solarzellen in einem display gabs auch schon vor jahren.
 
@WinTux: Niemand hat je behauptet, dass Apple diese Dinge erfunden hätte.
 
@el3ktro: Dann erkläre mal bitte o10:re2, Fanboy-Jünger...
 
@klein-m: Fanboy UND Jünger in einem einzigen Wort, haha, jetzt geht's ja los.
 
@el3ktro: Echt beeindruckend, wie du auf das eingegangen bist, worauf ich hinaus wollte, und obwohl du doch auf sowas gar nicht antworten wolltest, wo "Fanboy" und "Jünger" [nun sollte dir doch wirklich schlussendlich ein Licht aufgehen, warum ich genau diese Wortwahl benutzt habe] enthalten ist, hast du es doch getan. Aber nicht aus dem Grund, um mir meine Anmerkung zu beantworten, sondern um mal voll am Thema vorbeizuwundern, nur um deine nicht vorhandenen Fanboy-Jüngereien zu verschleiern. Nennt man sowas nicht Selbstverarschung?
 
@all: Wie kann man sich denn jedes Mal bei einer Apple-News so aufregen? Zu wenig Sonne am WE gehabt?
 
Erstes Ergebnis bei Google für Display + Solarzelle:
http://www.digital-world.de/artikel/_News/79528/lc_display_mit_solarzelle/1
So neu scheint mir das hier nicht zu sein, der einzige Unterschied liegt wohl da drin das ein Display berührungssensitiv ist und das andere nicht, ob dieses Patent im Rechtsstreit bestand haben wird ist somit fraglich.
 
bin ja froh das wir (die menschheit) gleichzeitig mit dem release des iphone 4 solarenergie entdeckt haben und das ned nur ausgeklügelte scheiss geldmachende erdresourcenverschwendende geldmacherei is...
wenn die das schon vor 3 jahren machen hätten können hättens es doch sicher gemacht.... das bissl weniger umsatz und umweltschädigung=> was von beiden kann man sich EIGENTLICH nicht leisten?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles