Steam: Verschiedene Mega-Drive-Klassiker erhältlich

PC-Spiele Die Betreiber des Online-Portals Steam haben zahlreiche Spieleklassiker, die aus Zeiten der Sega-Konsole Mega Drive bekannt sind, in das Sortiment aufgenommen. Mehrere Klassiker werden dort für 2,49 Euro zum Download angeboten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei der Wii kosten so Sega Classiker Spiele 500 Wii-Points, also umgerechnet ca 5Euro. Aber toll dasses die jetzt auch legal für den PC gibt. Edit: Sonic 3D Blast kostet bei Steam 4,49Euro. In der News steht das die Classiker 2,49Euro kosten.
 
@Blubbsert: Es wird nur gesagt, dass "mehrere" 2,49€ kosten. Also wird nicht ausgeschlossen, dass es auch vereinzelt teurere gibt.
 
ich hätte die gerne auf dem mac :(
 
@Matico: Nicht dass ich jetzt ein wenig Schadenfreude für dich empfinde, aber da hast du wohl Pech gehabt :D
 
@Matico: Einige der Spiel gabs doch für Dos auch ? Mach dir einfach die Doxbox am Mac drauf.
 
http://funmeme.com/image.axd?picture=PC-to-Mac-Playing-All-The-Games.jpg ;)
 
@Matico: gab es nicht vor ein paar tagen die news hier, dass steam auch für mac verfügbar ist? war eine news am 13.05.2010
solltest doch eigentlich auch diese spiele bekommen können?!
 
@FunkerVogt: Aber nicht alle games laufen aufm Mac aus der Steam-Plattform, einige werden fürs Mac OS X potiert, andere eben nicht, weil es ein zu kleiner Markt ist.
 
@Matico: Wird wohl nichts, so lange der Mainstream Windows benutzt.
 
Super.. Die News hab ich schon am 22. Mai auf hlportal gelesen... Zu dem Zeitpunkt gabs die Spiele auch in nem Free-Weekend zum antesten. Viel zu spät WF
 
@Slurp:
Das Free Weekend gabs aber sicher nicht bei Steam.
 
@tacc: Er hat wohl schlecht gelesen. Es gab den Football Manager am 22. zum Testen.
 
@Talaron: Ungenau triffts eher. Football Manager 2010 gabs im Free Weekend Deal, alle anderen waren zum Release 50% billiger (ob das immernoch der Fall ist weiß ich allerdings nicht, denke ich aufgrund der geringen Preise immernoch der Fall zu sein scheint). Fakt ist trotzdem, dass hier zwei Wochen vergangen sind, bis WF drüber berichtet.
 
Man sollte sich mal diese ganzen verwöhnten Kinder im Steam Forum ansehen die sich aufregen das die Spiele mit "Multiplayer" beworben werden obwohl sie überhaupt nicht online spielbar sind.
 
@tacc: Dann sollte man denen mal beibringen, dass "Multiplayer" nicht unbedingt was mit "online" zu tun hat. Super Mario Kart hatte auf dem SNES auch einen Multiplayer-Part, halt nur offline. Sind wohl alle zu jung, um sowas zu kennen, Multiplayer ohne Internet.
 
@klein-m: gerade deshalb fand ich borderland richtig spannend, machte viel mehr laune am splitscreen als online. Wo sind diese zeiten nur hin, als man sich die freunde nach hause holte und Mario Kart (+MK 64) turniere austrug :/
 
@klein-m: also ich hab schon desöfteren mariokart übers inet gegen meinen bruder gezockt. was auch stil hat ist secret of mana, chrono trigger oder seiken densetsu3 übers inet miteinander zocken :D
 
@FloW3184: Mit nem Emulator wie Snes9x kein Problem :D
 
Das warn noch zeiten :D
 
Tja, sogar mit alten Games kann Steam Leute abzocken
 
@ReVo-: was bistn du für einer?Stehst unter der Brücke?kauf es oder lass es bleiben....niemand wird gezwungen...kerle kerle....Steam ist ein kann aber kein muss.ich habs, ich mag es und finde solche Angebote klasse.Komm mir bloss nich mit Kapitalismus, dass machen wohl alle Firmen...könnt ich mich so aufregen.Greetz
 
@Tribi: steam ist ein kann und kein muss...und wie spiele ich ohne steam HalfLife2 oder CSS? xD
 
@ReVo-: Seit wann bezahlst du für das Benutzen von Steam und nicht für das Spiel an sich? Somit wäre das ja nach deiner Logik immer Abzocke, wenn ich für ein Spiel bezahle, wenn ich es kaufe.
 
@ReVo-: *kopfschüttel* Anstatt froh zu sein, dass eine Möglichkeit geschaffen wird, selbst solche alten Spiele noch erwerben zu können, die schon längst aus dem Sortiment des Retailhandels verschwunden sind, wird sich da noch über einen Kaufpreis von läppischen 2,49 aufgeregt. Glaubst du nur weil ein Spiel alt ist, müsste es dir kostenlos angeboten werden oder was? Weder sind Entwickler gezwungen ihre Spiele anzubieten, noch zwingt dich jemand das Angebot wahrzunehmen. Ich kenne genug Leute, die sich sehr darüber freuen, diese alten Schätze noch kaufen und spielen zu können.
 
An denjenigen, der mir ein Minus gegeben hat: Wie wäre es mal zur Abwechslung mit Argumenten oder ist da etwa jemand zu beschränkt, um was sinnvolles zum Thema beitragen zu können? Wahrscheinlich auch so einer, der meint, dass man alte Spiele umsonst hinterher geschmissen bekommen sollte...was ist das bloß für eine dreiste Gesellschaft hier?
 
@ReVo-: Du hast vollkommen Recht. Andere Firmen würden ihre 20 Jahre alten Spiele als Freeware anbieten, aber Sega schafft es echt dafür noch Geld zu verlangen.
Ganz ehrlich, Emulatoren und die zugehörigen ROMs gibt's für lau an jeder Ecke. Und jetzt sagt mir nicht ihr habt noch nie was von MAME oder GENS gehört.
Ich wette Sega hat nicht einen Cent an die GENS Autoren dafür bezahlt, das Sie den Emulator dafür benutzt haben. Aber Hauptsache Kohle für Uralte Spiele kassieren. Diese Kurzsichtigkeit bei Leuten die DAS noch toll finden kann ich nicht nachvollziehen.
 
@Wizzel: lies bitte nicht was ich schreibe, du wirst einen schock fürs leben haben: ich kenne weder MAME noch GENS. Und aus welchen gründen sollte Sega denen etwas dafür bezahlen? Hat ihnen ja schließlich nicht Sega in auftrag gegeben ;)
 
@krauthead: Also man sollte schon wissen, das solche alten Spiele in der Regel mit Emulatoren realisiert werden. Bei Steam wird z.B. mit DOSBox gearbeitet. Allerdings kommt es immer auf die license an, unter der ein Emulator veröffentlicht wird. Bei DOSBox muss Valve nichts an die Entwickler bezahlen, da es frei nutzbar ist. Wie es bei den Sega-Emulatoren ist, weiss ich nicht. Trotzdem finde ich, das grosse Firmen wie Sega oder Valve nicht einfach unentgeldlich irgendwelche Emulatoren benutzen sollten.
Sie verdienen damit schliesslich Geld... und nein, diese Emulatoren verwenden keinen Originalcode oder BIOS-Inhalte!
 
@Wizzel: Wenn ein Emulator unter einer freien Lizenz veröffentlicht wird, wo die kommerzielle Nutzung ausdrücklich erlaubt ist, was willst du den Firmen, die davon Gebrauch machen, dann bitte vorwerfen? Außerdem wird hier nur Geld für die Spiele als solches verlangt, nicht für den Emulator. Dieser hilft hier nur, damit das Spiel auf neueren Systemen lauffähig ist. "Bei DOSBox muss Valve nichts an die Entwickler bezahlen" Seit wann nutzt Valve einen Emulator für ihre Spiele oder Steam? Wenn, dann machen die jeweiligen Entwickler und Publisher davon gebrauch. Aber da DosBox kommerziell genutzt werden kann, ist es sowieso irrelevant.
 
@Wizzel: und wieso sollte ich MAME oder GENS kennen wenn ich nichtmal intersse an irgendeinem Sega spiel habe? Und dass die meisten alten Spiele die über Steam erhältlich sind über Emulatoren realisiert werden ist auch mir klar...
 
Shinobi (der erste Teil) war mein erstes Konsolenspiel. Das waren noch Zeiten...
 
@pvenohr: Mh... das war weit nach Pong, oder? ;)
 
@Only-P: Ja, so alt bin ich nun auch nicht.
 
@pvenrohr: Thx... jetzt stehts wieder unentschieden xD __ €:sry zwecks Pfeil und so^^
 
viel zu alt die Games ...schocken nicht mehr...lieber gut in Erinnerung behalten als jetzt spielen und scheiße finden...hatte mir aus nostalgie Gründen nen Mega Drive bei Ebay gekauft und war erschroken wie schlecht die Grafik doch war....hatte ich soooo geil in Erinnerung ...aber is ja immer so
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.