URL-Verkürzer: Geldverdienen hat wenig Relevanz

Internet & Webdienste Im vergangenen Jahr erlebten zahlreiche URL-Verkürzer einen regelrechten Höhenflug. Nicht zuletzt dürfte darauf die Microblogging-Plattform Twitter einen Einfluss haben. Das Geldverdienen soll für diese Anbieter aber nur wenig Relevanz haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, Twitter is eh was für pussies.... :-)
 
@d4n: this!
 
@d4n: Genau <.<!!1 Echte Exhibitionisten gehen zu Fratzenbuch.
 
@d4n: Jep richtige Mäönner haben Freunde und ein geregeltes sexleben .
 
@Menschenhasser: Hab ich auch trotz Twitter.
 
Ich nutze Bit.lly und finde es gerade bei Twitter als Nachrichtendienst sehr praktisch. :)
 
"Verwandte Artikel: iPhone 3GS: Kunden beklagen verkürzte Akkulaufzeit" wtf
 
@Screenzocker13: aufgabe: finde das wort, das alle artikel gemeinsam haben. ^^ is das ein gewinnspiel?
 
@moniduse: Erinnert mich an die Werbung im Forum, egal zu welchem Thema, es wurde immer empfohlen ein Programm herunterzuladen. Selbst wenn der Threat "Heute ist schönes Wetter" hieß, kam das ;)
 
@IceSupra: Ich finde das gar nicht witzig. Das zeugt genau von der Moral die um sich greift: Schmeiß den Leuten doch Müll ohne Ende entgegen, kostet ja kaum etwas und wenn sich einer etwas kauft, dann hat es sich schon gelohnt. Dieser Einstellung verdanken wir die Billigproduktionen im Fernsehen, den E-Mail-Spam, das Webseiten in Flashmeeren versinken... Toller Ausblick auf die Zukunft in der Häuserwände mit OLEDs gestrichen werden...
 
@tinko: Mir zeigt es eher, dass man bei Winfuture, in diesem Bereich, nur wenig Wert auf Qualität legt. Es scheint ein mini Skript zu sein, welches einfach nach einem Schlagwort sucht, ohne das ein Mensch einen Blick darauf wirft ob es denn tatsächlich zusammen passt. Man versucht den Aufwand möglichst gering zu halten.
 
@IceSupra: Das ist es doch auch was ich meine. Hauptsache irgendeine Werbung ist ja egal, ob es (für diesen Zweck) Schrott ist oder nicht. Und das hat man eben nicht nur bei Werbung und nicht nur bei Winfuture.
 
Habt ihr schon einmal daran gedacht das es auch Werbung gibt welche nicht Content bezogene Keywords nutzt? Als kleines Experiment, geht doch mal auf die Seite des großen Schuhversandhändlers der mit Z anfängt und schaut euch dort kurz um, dann werdet ihr sehen das es im bereich der Onlinewerbung viel mehr gibt.
 
@ThePuCe: Mag ja sein, aber hier beziehen wir uns auf Werbung die sich bewusst als solche mit Kontextbezug ausgibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen