Chip-Hersteller können Wachstumsrausch erwarten

Wirtschaft & Firmen Das Marktforschungsinstitut Gartner geht davon aus, dass der globale Chipmarkt in diesem Jahr kräftig wächst. Der weltweite Umsatz soll immerhin um 27,1 Prozent anziehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cisco, Gartner, Jobs und Ballmer - hatten die eigentlich vor kurzem alle Audienz bei Nostradamus oder warum meinen die eigentlich heute alle Orakel spielen zu müssen?!
 
@Hellbend: Was hat ein Marktforschungsinstitut mit Firmen wie Cisco oder Einzelpersonen wie Jobs und Ballmer zu tun? Jobs und Ballmer geben klarerweise Prognosen ab, um damit für ihre Produkte zu werben, Cisco ist für die weitere Firmenplanung auf Prognosen angewiesen. Gartner hingegen ist darauf angewiesen Prognosen zu erstellen, da sie damit ihr Geld verdienen, und solange ihre Prognosen gekauft werden, werden sie weiterhin Prognosen machen.
 
@qa729: Also in dieser News geht Gartner davon aus das..., in einer News vorher erörtert Cisco Systems seine Vorhersagen bezüglich des Internet-Traffics, wiederum einige News vorher sagt Ballmer der PC wird bleiben nur anders aussehen, ein zwei Tage vorher hatte Jobs es auch im Urin das...und du liest in die News ohne Nachzudenken bevor du auf meinen Post antwortest. Ich sage mal voraus oder prognostiziere mir erheblich (-) Minus aber ich gehe auch mal davon aus, das es die Wenigsten interessiert.
 
@Hellbend: Wie schon beschrieben sind das aber allesamt die Aufgaben dieser Firmen und Personen. Ich habe sehr wohl nachgedacht. Prognosen sind nun einmal sehr wichtig für eine Firmenführung und für Werbezwecke, wobei man den Prognosen von Firmen sicherlich mehr glauben schenken kann, als den Prognosen von Einzelpersonen. Der Aktienmarkt zum Beispiel wird zu einem großen Teil von Prognosen bestimmt, es kann auch nicht wirklich anders funktionieren. Das ist nichts was erst in letzter Zeit geschieht, diese Prognosen finden statt, seit es kapitalistische Systeme gibt. Und mit zauberhaften Vorhersagen wie bei Nostradamus sollte das ganze auch nichts zu tun haben, da diese Werte bei Gartner zum Beispiel in einem bestimmten Rahmen stimmen MÜSSEN, da sie sonst nächstes Jahr kaum Käufer finden werden für ihre weiteren Prognosen.
Edit: Das Minusproblem kann ich verstehen, Winfuture taugt kaum mehr für interessante Diskussionen seit es dieses Bewertungssystem gibt. Deswegen gibt es von mir für dich zumindest eine zweimalige positive Bewertung.
 
@qa729: Eine Prognose ist nur ein besseres Wort für Vorhersage. Wären Prognosen verlässlich, dann hätte wir derzeit keine Krise. Etwas wird nicht glaubwürdiger nur weil es mit einem Fremdwort bezeichnet wird.
 
@Hellbend: Die Krise ist ja nicht durch Prognosen hervorgerufen worden, sondern durch falsche Darstellung der eigenen Firmenwerte (siehe Bilanzfälschung). Trotzdem müssen Prognosen in einem bestimmten Rahmen stimmen, und sind auch nötig für die Leitung einer Firma. Einfaches Szenario: Du leitest eine Firma, hast momentan eine schlechte Auftragslage. Eine Firma wie Gartner sagt dir aber (gegen eine kleine Gebühr) was nächstes Jahr gut verkauft werden könnte, und du stellst von diesem Produkt eine größere Stückzahl her. Wenn die Prognosen stimmen, dann hast du dich selbst aus einer kleinen Krise gerettet, stimmen die Prognosen nicht, dann wirst du nie wieder Gartner eine Prognose abkaufen, und auf eigene Ideen, oder die Ideen anderer Firmen setzen. Somit müssen die Prognosen in einem bestimmten Rahmen stimmen, da Gartner dann wahrscheinlich bankrott gehen würde. Bei Cisco sind halt firmenintern eigene Leute mit der Vorhersage beauftragt. Bei Ballmer und Jobs hingegen stimmen die Prognosen sogar garantiert nicht, diese sind logischerweise nur für Werbezwecke.
 
@qa729: Das ist das Problem - eine x-beliebige Fa. sagt dir gegen eine kleine Gebühr...mit welchem Tuch sie ihre Glaskugel poliert hat. Übrigens das Prognosen nicht an der Krise schuld sind, sei mal dahingestellt, das man sie dadurch aber auch nicht abwenden konnte ist ein Fakt und jetzt habe ich keine Lust mehr auf deine Defizite Prognosen und Vorhersagen zu differenzieren und im RL umzusetzen einzugehen. Auch Gartner schwafelt viel und lang über etwas das passieren kann aber lange nicht passieren muß und Tschüss.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen