Ballmer gesteht Fehler im Smartphone-Bereich ein

Windows Phone Microsoft-Chef Steve Ballmer hat eingestanden, dass sein Unternehmen im Smartphone-Bereich Fehler gemacht hat. Das ließ den Konzern gegenüber aufstrebenden Konkurrenten ins Hintertreffen geraten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wann soll das Smartphone mt "Windows Phone 7" erscheinen ?
 
@Masternekroman: Im Herbst. Bisher sind 6 Smartphones bekannt die mit Windows Phone 7 laufen werden.
 
@Edelasos: Danke für die Info ! Hoffentlich wird das was zum Kampfpreis...
 
@Masternekroman: Kampfpreis ist das falsche Wort. Windows Phone 7 ist für High-End Smartphones gedacht...also eher im oberen Preissegment. Doch schlussendlich bestimmt der Hersteller bzw der Provider wieviel sie Kosten werden.
 
@Edelasos: Das das Windows Phone 7 seinen Preis haben wird ist mir schon klar. Nur durch Qualität aufzufallen (wenn es denn sein soll) wird nicht mehr reichen um genug Aufmerksamkeit zu bekommen. Das muss auch über den Preis geschehen und kostenlose Inhalte.
 
@Masternekroman: An kostenlosen Inhalten arbeitet Microsoft fleissig. Meinetwegen kann es gescheit teuer bleiben. Will nicht dass es ein besserer iPod wird, damit wieder jeder Hauptschüler damit rumläuft :P
 
@Qnkel: Zack, immer man drauf, aber immerhin bist du erlich.
 
@Qnkel: Wie alt sind denn die User hier, wenn man sich an Hauptschülern messen muss, die ihre Schule mit spätestens 16 verlassen?
 
Einsicht ist zwar der erste Weg zur Besserung, aber das er da nun erst jetzt darauf kommt zeugt schon von gewisser Betriebsblindheit. Dann gib mal endlich Gas Herr Ballmer.
 
@Skysoft2000:
Das scheint ein normaler Zyklus bei MS zu sein. Vista war 2 Jahre lang auch der absolute Oberhammer bis Mr. Ballmer danach kleinlaut eingestanden hat, dass man es doch etwas verbockt hatte und nicht das geliefert hat, was die Kunden wollten.
 
@GlennTemp: Ja leider. Nach iPhone und Androids Schnellstart, hätte ich mir gewünscht das M$ schneller kontert. Was dann so halbherzig kam nannte sich WM 6.5. Eine Schnellschusslösung aus der Erkenntnis heraus das die Konkurenz die WM Dominanz bedroht. Dauerte ja dann auch nicht lange bis die Rede von WM 7.0 war. Bis das dann soweit entwickelt ist das es die Konkurenz abschütteln kann kostet seine Zeit. Wertvolle Zeit die da verloren geht. Aber Konkurenz belebt ja nicht nur das Geschäft sondern auch den Geist. Vielleicht lässt sich ja am Ende noch etwas retten bzw. der Kunde bekommt auch wieder eine dritte Alternative im umkämpften Smartphone Bereich.
 
@Skysoft2000: Von welcher WM Dominanz redest du? Der Smartphone Markt wird seit jeher von den Blackbarries dominiert u. zwar mit Abstand. WM war eventuell mal auf Platz 2, aber Lichtjahre hinter RIM und jetzt droht es sogar in die Bedeutungslosigkeit zu versinken, wenn WP7 kein grosser Wurf wird.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Stimmt schon. So dominant war es nicht wirklich. Die Trendwende kam schon 2008. Da ging es dann dramatisch bergab mit WinMob. WM verlor ca. 17% und RIM ca. 11% zum iPhone OS was dagegen in nur 6 Monaten 40% hinzugewonnen hatte. (Werte sind bezogen auf USA only) Das Schiksal hängt nun wirklich an WM 7. Bin selbst gespannt was daraus dann wird.
 
@GlennTemp: Genau ... machen wir es in Zukunft so: Wir bringen ein Produkt auf den Markt und machen es als Anbieter dann auch gleich noch selbsst schlecht, weil es so scheiße ist. Hirn einschalten ...
 
Erst lachen dann loben ist Ballmers Stichwort.
 
Ich bin überzeugt WP7 kann Nr 1 werden. MS hat alle Resourcen, Einfluss und Unmengen an Geld um das zu schaffen.
 
@ernsterl: Denke ich auch. Aber ich finde, im Gegesatz zu Ballmer, das Apps schon sehr, sehr wichtig sind. Hoffentlich steuert Microsoft in der Beziehnung genügend bei. D.h erstmal eigene Apps, aber auch ordentliche Tools und Dokumentation zum entwickeln von Apps.
 
@awaiK: Wenn Du die News verfolgst, siehst Du, das Microsoft zurzeit ganze Tourneen macht um Entwickler zu gewinnen, jetzt in, glaub Wien?, gibts doch ne Konferenz wo man zeigt wie man ein einfaches App entwickelt, was in ein Hub integriert ist etc.
 
@ernsterl: Stimmt, aber das hat auch die Konkurrenz.
 
@ernsterl: Jo aber Apple hat ... den angebissenen Apfel, und der ist mächtig! ^^
 
Das kommt davon, wenn man seine Konkurrenz nur belächelt anstatt sie ernst zu nehmen, oder wie war das mit dem iPhone Herr Ballmer?^^
 
@OttONormalUser: Ja genau das hat er doch selber zugegeben... wo is nu dein Problem?
 
@Qnkel: Ich hab damit kein Problem, die Minusgeber aber anscheinend. Ballmer hat das was ich angesprochen habe auch nur indirekt zugegeben, aber las gut sein, will eh keiner hören.
 
Top. Im Gengensatz zu anderen CEO's kann Ballmer auch sagen das sie die Entwicklung verpennt haben, und kann zugeben das andere was richtig gemacht haben!
 
@Edelasos: Interessant ist in dem Zusammenhang auch wie Herr Jos gemeinhin auf Kritik oder Fehlentwicklungen reagiert. Ich finde es auch gut wenn Leute in sochen Stellungen noch Fehler eingestehen können.
 
@Edelasos: Das ist sicherlichn ein menschlich feiner Zug von ihm, so ehrlich zu sein, aber damit gewinnt MS keinen Blumentopf. Seine Aufgabe als CEO ist es Trends vorher zu erkennen und sein Unternehmen in diese Richtung zu führen. Noch ein paar mal pennen und MS steht ganz schön doof da, egal wie "nett" Ballmer ist.
 
Klar sieht man ja beim Internetexplorer. Das ist die größte Sueche für Webentwickler ever!
 
@markuszeller.com: wird sich mit dem IE9 definitiv ändern
 
@markuszeller.com: IE8, beste CSS 2.1 Implementation aller Browser und der IE9 ist schon jetzt allen davon...
 
@markuszeller.com: Ja stimmt. Ohne Opera wäre surfen garnicht möglich. Microsoft sollte den IE rausschmeißen und mit Opera zusammen arbeiten.
 
Oh, heute scheint ein SteveBallmer-News-Tag zu sein! Nachdem wir den SteveJobs-News-Tag überstanden haben sind wir aber in Übung auch diesen zu überstehen.
 
Ist doch schön wenn man in Zukunft die Auswahl hat. iPhone für einfache und flüssige Bedienung, Android für Offenheit oder WP7 mit seinen Hubs und eigenem Style. Jedem das seine, würd ich sagen. Schade nur dass hier Leute mit anderem Geschmack so oft beleidigt werden.
 
@ernsterl: Android ist mittlerweile auch einfach und flüssig, WP7 übrigens auch...wenn das die iPhone Argumente sind wären das Gerät klar überflüssig. Kenne einige Leute die mittlerweile zu einem Android Gerät greifen und vorher ein iPhone hatten...
 
@bluefisch200: Also ich hab ein iPhone und mein Arbeitskollege das neue HTC. Ich habs ausgiebig probiert, von der Komplexität ist da ein wirklich eklatanter Unterschied. Auf dem iPhone gibts im Prinzip nur die Buttons zum App starten und einen einzigen Hardware Button. Beim HTC kann man jede Kleinigkeit einrichten, Widgets auf verschiednene Desktops verteilen, jedes Icon auf dem Desktop mit verschiedener Funktionlität und Submenus versehen, Gesten für den Login festlegen, dazu kommen noch mehrere Buttons von der Hardware und das Einstellungsmenu ist nicht grade übersichtlich. Also von der Einfachheit ist das 100:1 und die Desktop Animationen zB beim Scrollen der Icons sind beim iPhone definitiv noch ein Eck flüssiger, dafür hat das Android natürlich wesentlich mehr Spielerein an Bord. Ich habs ausführlich getestet, und wer etwas anderes behauptet kann die beiden Smartphones noch nie nebeneinander probiert haben.
 
@ernsterl: flüssige Bedienung... Kenn mehrere Leute mit iPhone und verschiedene Apps Installiert. Resultat: Auch das "flüssige" iPhone fängt merklich das Ruckeln an wenns zugemüllt wird. Android ist mind. genauso "flüssig" wie auch WM 6,5 Handys. Schalte ich z.b. überflüssige Programme aus rennt das ding aller erste Sahne. Schaut halt nur noch so schön dann aus.
 
@Maetz3: Komisch ich kenne dutzende Leute mit iPhone, alle voll mit Apps, jeder sagt mir das dass iPhone flüssig läuft wie am 1. Tag. Und dasselbe kann ich auch von meinem behaupten, obwohl ich noch ein 3G habe.
Meine Freundin hat noch ein WM6.5 Handy. Sobald sie nicht mehr an den Vertrag gebunden ist, will sie es mit was anderem ersetzen (Ich hoffe WP7-weil dann kann ich auch das probieren :)). Ich hab mir es mir oft angesehn, es ist wirklich entsetzlich, also wenn du hier davon sprichst dass WM6.5 mit nem iPhone in Sachen Bedienung und der Geschwindigkeit ebenbürtig ist, dann hast du offensichtlich wirklich noch nie einen Vergleich gehabt, tut mir leid.
 
@ernsterl: Bedienung sind wir einer Meinung, es geht aber ums flüssige. Das WM 6.1 + 6.5 von der Bedienung recht unpraktisch sind braucht man auch nicht Diskutieren. Mein Touch HD Bedient sich ohne Manila genauso flüssig wie das iPhone. Musste halt selbst bisschen Hand anlegen und nicht die Werkseinstellung.
 
@Maetz3: Ja das ist ja das traurige, wenn man auch noch selbst herumbasteln muss, damit es flüssig läuft. Wie auch immer, WM6.5 ist sowieso schon tot, lang lebe WP7 ...
 
@ernsterl: Ansichtssache :-) Finds eher super das ich an meinem Telefon alles so "flashen" kann wie ich es haben will. Zudem ich es immer weiter verbessern kann ohne einschränkung. Bin auch mal gespannt auf WP7, kann auch flopp werden.
 
@ernsterl: Jop WM 6.5 ist tot. Es wird nur weiterentwickelt und ich würde es mir immer wieder holen... Aber es scheint dich auch nicht zu interessieren das manche Leute gerne ein Handy haben, welches sie sich so auf sich anpassen können wie es ihnen passt. Und zu Sachen flüssiger Bedienung: Probier mal SPB Mobile Shell auf dem HD2 aus. Das läuft mindestens so ebenbürtig wie iPhone OS und obwohl ich ca 20 Prozesse (Manilla eingeschlossen) am laufen hab.
 
Schade. Ich dachte er gesteht ein, dass das Windows 7 Phone-Konzept mit Marketplace-Bindung und mit ohne ordentlichem SDK und den ganzen Beschränkungen dazu (also quasi das iPhone nachzuäffen) eine blöde Idee war und man es jetzt nochmal ändern würde.
 
@DennisMoore: Wäre wirklich zu schön gewesen...
 
browser ist ne app. aber vielleicht sieht er die parallelen zum IE, wo sie auch lange einiges verschlafen haben und jetzt probieren das versäumte einzuholen... die zeit wirds zeigen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte