Google Chrome: Neue Entwicklerversion mit WebM

Browser Google hat in der letzten Nacht ein Update für den Browser Chrome im Dev-Channel veröffentlicht. Die Version 6.0.422.0 enthält erstmals Unterstützung für das neue HTML5-Video-Format WebM (VP8). mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich dachte Chrome hatte den VP8 Codec schon integriert in den letzten Versionen, ist ja auch Googles Codec? Wieso hatte der Firefox den denn schon früher in der Alpha?
 
@John Dorian: Lies doch mal die News genau! Da steht doch das es schon früher Nightly Builds mit WebM gab.
 
Hat noch jemand das Problem mit der aktuellen Beta Version, dass, wenn man zB http://www.youtube.com/user/GoogleDevelopers aufruft man das Video nicht starten kann? Bzw. wenn man rechts aus einer der Playlists ein Video manuell auswählt, dieses durch einen klick auf das gesamte Video nur starten / stoppen, aber zb nicht die Qualität oder Lautstärke ändern kann?
 
@Sm00chY: Hast Du den Hinweis über dem Video gelesen? "No video? Reload the page. If this happens a lot, disable YouTube ad blocking under AdBlock Options."
Ausnahme für AdBlock und es geht.
 
@eraserhead: Adblock ist fuer yt und andere Seiten, auf denen der Fehler auch auftritt, deaktiviert.
 
Was ist WebM?
 
@PimpR: das steht doch im 2 satz ._.
 
@PimpR: WebM Project ist ein von Google initiiertes Projekt, das ein Videoformat für das Web entwickeln soll. Dieses ist seit Mai 2010 offengelegt und für jedermann zur uneingeschränkten Benutzung verfügbar. Es tritt in Konkurrenz zu den für HTML5-Videos in Betracht gezogenen Formaten Theora und H.264.
 
das geht ja total schnell mit den versionssprüngen, vor ein paar wochen wars noch version 4 jetzt fangen se schon mit 6 an und 5 wurd grad veröffentlicht, so muss der zyklus sein :-)
 
@urbanskater: Na ja der Anwender sieht das schnell große veränderungen gemacht werden. Ob es wirklich so ist? N aja die 5er Version ist schon toll. Was da meiner Meinung nach noch fehlt ist ne art Flashgot und ganz wichtig NoScript. Ich will die Scripte alle einzeln sehen und an oder abschalten können. Nicht nur die ganze Seite mit allem was da so drauf ist. Ich denke bis zur 6er kriegen sie das aber hin. Und dann wird es langsam knapp für den FF
 
@TobiTobsen: NoScript für den Chrome, das dürfte nicht im Interesse von Google sein. Bezweifel stark das es noch kommt ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!