Skype-VoIP fürs iPhone: Telekom droht ihren Kunden

Telefonie Die Deutsche Telekom droht iPhone-Besitzern, dass die Nutzung der VoIP-Funktion von Skype über das 3G-Netz Konsequenzen haben könne, wenn kein entsprechender Zusatztarif gebucht wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würde sofort vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen um endlich von diesem Saftladen Abstand zu gewinnen.
 
@Spürnase: Ist in diesem Fall leider schwer, denn du hast die Einschränkung bezüglich VoIP bei Vertragsschluss akzeptiert. Ferner müsstest du wohl das iPhone zurückgeben und evtl. Wertersatz berappen. Für ein iPhone haben viele eben blind alles unterschrieben, was ihnen vorgelegt wurde. Genau um diese Personen tut es mir nicht wirklich leid - trotzdem wäre ich dafür, dass die Unternehmen langsam mal dazu gezwungen werden, die Werbeversprechen bezüglich mobiles Internet zu erfüllen.
 
@Tyndal: Bis auf diese Exklusiv Verträge hat T-Mobile auch kaum noch Kunden. Warum auch? Die Preise sind sehr überteuert und hier kann niemand Argumentieren das Fremdanbieter über irgendwelche T-Hardware arbeiten. Das D2 und E Netz ist absolut Eigenständig und auch O2 hat kräftig investiert um kein Rosa T mehr zu benötigen. Im Gegenteil, O2 hat sich sogar da stark gemacht, wo T schwach war/ist
 
@Spürnase: Seitdem bei o2 das D1-Roaming weggefallen ist hatte ich nur Probleme. Sonderkündigung selbstverständlich nicht akzeptiert, aber wer geht dafür schon vor Gericht?
Bin froh dass mein Vertrag inzwischen ausgelaufen ist, auch wenn ich die Kündigungsbestätigung nochmals zu o2 Faxen musste weil sie nicht im System war...
 
@Tyndal: wobei ich wohl nie verstehe wo der Unterschied zwischen VoIP und "normalem" Datenverkehr ist... Schlussendlich sind beides Bits und Bytes die übertragen werden. Oder geht es hier darum, dass es schwehrer ist VoIP zu monitoren?
 
@Stefan_der_held: es geht darum, dass du als Iphone-User normalerweise eine Datenflatrate hast.
Wenn du über diese Telefonierst, zahlst du dafür nichts an die Telekom und die hättens natürlich lieber, wenn du das tätest (bzw deine Freiminuten abbaust)
 
@t-master: hm? ich dachte immer eine Telefonflat (festnetz/netzintern) ist doch auch dabei....
 
@Stefan_der_held: aber eben nur in das deutsche Festnetz - dank Skype kannste halt auch kostenlos in die USA oder nach Australien telefonieren, wenn dein Gesprächspartner dort auch Skype nutzt - und da gehen der Telekom horrende Roaming-Gebühren flöten. Globalisierung ist in den deutschen Telefontarifen noch nicht so ganz angekommen.
 
@Tyndal: und als nächstes musst du noch als PC-User nen extra Vertrag abschließen wenn du jegliche VoIP Software einsetzen willst... nein... machen wir es wie die GEZ: Einheitsgebür auf jeden Rechner da dieser ja schon die Technik für selbiges Grundlegend zur Verfügung stellt.
 
@Tyndal: zum Glück. Irgendwo muß die Globalisierung ja mal halt machen.
 
@Stefan_der_held: nee. die heilige Kuh, das Geschäftsmodell wird bedroht. Denn dann bekommt skype Geld fürs Telefonieren (super günstig) und nicht die Telekom (völlig überteuert).
 
@Stefan_der_held: VOIP-bits kosten be der Telekom mehr - das ist der einzige Unterschied....
 
@Spürnase: Schönes HTC + O2 Datentarif = welcome VoIP ... zahle im Schnitt 10 Euro im Monat und hab im ca 5-10 Stunden Skypetelefonate im Monat.
 
@funny1988: nur leider gibts für HTC allgemein ja kein skype nur für android auf htc - windows mobile muss wegen peinlichen kindergarten programmierern ja mal wieder ohne auskommen
 
@Ludacris: Sicher gibts Skype für Windows Mobile ^^ Habs HTC Touch HD mit Win Mobile 6.1. Skype kriegst ganz offiziell vom Hersteller.
 
@Ludacris: hast du schonmal was von "fring.com" gehört? luppt prima auf Symbian und WindowsMobile ;-)
 
@Ludacris: schwachsinn, hab das HTC HD2 und Skype läuft wunderbar...
 
@Tofte: und von wo bezieht ihr bite alle die binarys?
 
@Spürnase: schon das Wort "Sonderkündigungsrecht" existiert gar nicht geschweige denn dieses Recht!

back to topic:

Telekom ist der letzte Saftladen, gerade auch was z.B. Handys angeht.
Krasse ist, dass JEDES Handy was man bei T-Mobile mit Vertrag kauft, NETLOCK gesperrt ist, d.h. man kann es 2 Jahre lang NUR mit T-Mobile Karten nutzen!
Das ist ne Frechheit, bei JEDEM ANDEREN Anbieter sind Vertragshandys FREI!

Arbeite selbst bei Vodafone, Netz ist mit Abstand das Beste in Deutschland und die Preise sind weit unter die der Telekom und Vodafone hat besseren Service und alles.
Versteh nicht wie Telekom noch überleben kann, weder im Mobilfunk noch im Festnetzbereich.
Krasses Beispiel: Telekom VDSL Anschluss mit "FLAT" hat eine 200GB Limitierung pro Monat!!!!!!!

Sowas DARF und kann nicht sein für die 60€ oder mehr die man Zahlt.
Vodafone bietet das Gleiche an, mit VDSL 50.000 und das OHNE irgendeine Limitierung und selbst der Techniker ist Kostenfrei.
Und man zahlt bei Telekom auch noch 89€ anschlusspreis! bei Vodafone nur 9,90€
 
@Pug206XS: Das kann ich nicht bestätigen. Mein letztes (und auch aller letztes) D1 Vertragshandy (2007) war frei. Das war das D900i.
 
@Pug206XS: also: 1. Telekom darf nicht günstiger sein als die Konkurrenz, dank der Regulierungsbehörde. 2. Hat Telekom immernoch die beste Netzabdeckung auf Deutschland betrachtet. 3. Gibt es keine Limitierung von 200GB je Monat, ich hab des öfteren einen Traffic von 1 - 1,5TB und merke nichts von einer Limitierung.
5. Seh ich oft genug Vodafone Techniker in den Kollaborationsräumen der HVT's und ich muss sagen: Die haben fast keine Ahnung was die machen, ist immer lustig denen beim "arbeiten" zuzuschauen. Nur blöd wirds wenn man 8 Stunden im HVT wartet, wegen einer Umschaltung und der Vodafone-Techniker bekommt das nicht gebacken... Naja, Vodafone hat für diesen Umschalt-Versuch 'ne nette Rechnung bekommen und die haben einen neuen Termin gemacht.
6. Hängt deine Shift-Taste ab und zu.
7. Sind Satzzeichen sind keine Rudeltiere!!!elf!
 
@giuliano: Hast wohl bei Deiner Schulung nicht aufgepasst oder bist wohl nur ein KuBe wa ?, das nenn sich "Kollokations-Raum" ;-)
 
@Pug206XS: "Arbeite selbst bei Vodafone", also mit deinem Beitrag hast du dem Image von Vodafone mehr geschadet als was es bringen sollte. Natürlich ist die Telekom teurer, bedanke dich dafür bei der Regulierungsbehörde. Hat aber auch den Vorteil das somit dein Arbeitgeber noch Luft zum Leben hat. In dem Knallharten Wettbewerbe würden sich die meisten dritt Anbieter wohl zurückziehen. VDSL Limitierung? Alleine durch meine Backups hab ich runde 700GB an Traffic und meine V50 läuft vom 1-30/31 genauso schnell. Die Techniker sind auch bi der Telekom kostenfrei, solange der Fehler bei der Telekom liegt. Und gebs doch zu wenn der Fehler beim Kunden ist berechnet ihr es doch auch, denn auch ihr seit kein Wohlfahrtsverein, oder ;-) ? Anschlusspreis? hat denn irgendwer seti Jahren den gezahlt? Egal bei welchem Provider gibts doch immer ne Aktion, oder man Fragt einfach mal :-P.

P.S. Mein HD2 von der Telekom ist Simlock frei.
 
@Pug206XS: Hmm, ein Kumpel von mir mit Ei-Telefon hat mit der Netzabdeckung mit Internet bei Vodafone mehr Probleme als ich mit o2 beim Telefonieren. Und das soll was heißen...
(Internet auf einem Mobilgerät ist auch auf etwas abgelegeneren Orten ganz sinnvoll. Ansonsten kann ich mir das MOBILGerät auch sparen ;).)
 
@Pug206XS: Ich hab zwei Verträge bei o2 und beide Geräte (UMTS-Stick und Handy) haben einen Netlock. Also nicht nur Telekom ist so. Über Vodafone kann ich nicht urteilen, aber da hab ich auch schon schlechtes gehört. Allerdings wird sowieso über jeden Provider Gutes und Schlechtes berichtet.
 
@Spürnase: Was heißt Saftladen? Vielleicht solltest du mal deine Spürnase dafür nutzen und die Vertragsbedingungen vor Abschluß durchlesen und nicht. Hat dich ja niemand gezwungen einen Vertrag abzuschließen nur um an ein iPhone zu kommen.
 
@Schnubbie: Ich will diesen eifön gar nicht haben. ich hatte zwei dieser teile schon geschenkt bekommen, welche ich zu vollen Preis verkauft habe. Ich sehe an dem Ding nichts besonderes.
 
@Spürnase: Ich kaufe solchen Mist einfach nicht. Für so viel Geld dermaßen eingeschränkt zu werden hat mit Nutzwert nichts zu tun sondern mit Prestige. Und das benötigt mein Ego nicht q:.
 
Darüber kann man echt nur noch lachen. Die ziehen die Leute bis aufs allerletzte aus und verlangen dann noch einen Nachschlag. Das es Leute gibt, die das mit sich machen lassen ist mir unbegreiflich.
 
@Knarzi: Vieleicht gibts ja eine payback app xD
 
@Knarzi:
Deswegen mag ich AldiTalk. 5GB für 14,90/Monat.
Und keinerlei Gebühren, bei Besitz einer Prepaid.
Baut das Netz bitte noch weiter aus E-Plus ;)
 
ganz ehrlich, ich bin froh nie t.mobile oder was auch immer benutzt zu haben in meinem handy.
 
Na, wenn das mal nichts Neues ist! Alte Kamellen wieder hoch gepusht! Ich werde sowieso zu o2 wechseln! Die bieten für das gleich Geld mehr Datenvolumen an. Braucht man wenn man ein Android Handy besitzt. Ich war früher stolz bei Telekom/T-Mobile zu sein. Aber die passen sich den anderen Anbietern. LG
 
@sir-ay: Aus dem Kleingedruckten vom o2 Active Data inkl. Internet-Pack-L: "die Datennutzung gilt nur für paketvermittelte Daten innerhalb Deutschlands einschließlich VoIP-Nutzung, nicht bei sonstigen Sprach- oder Videotelefoniediensten oder Peer-to-Peer-Verkehren." - und da soll der Laie jetzt wissen, was "paketvermittelte Daten" sind. In irgend nem Forum hatte ich auch mal aus einer Mail vom Kundendienst gelesen: "Voice-over-IP-Nummern, die im Gegensatz zu Festnetznummern keine feste
geographische Zuordnung haben, werden aus dem Mobilfunknetz von O2 wie
Sonderrufnummern abgerechnet.". Habe mich jedenfalls für September an der Uni eingeschrieben, ich werde nach 10 Semestern dann Dipl. Handytarifkapierer sein - hoffentlich.
 
@Tyndal: LOL, ich aber bestimmt nicht. Bin einer von den dummen Telekom Kunden die auf das alt bewährte deutsches Gut zahlt !
 
Schade, dass man nie zu Lesen bekommen wird: "Kunden drohen Telekom"
 
Zitat: "Dort mehren sich dem Vernehmen nach die Stimmen, die für eine Freigabe der Skype-Nutzung plädieren. " Welchem "Vernehmen" nach - ich habe das noch nicht gehört. Ich finde es richtig, dass die T-Com die Nutzung von Skype verbietet. Skype ist UNSICHER und nach dem Telekommunikationsgesetz ist der Anbieter verpflichtet , ABHÖRSICHERES Telefonieren zu gewährleisten ! Da Skype von jedem Noob abgehört werden kann, ist diese Entscheidung RICHTIG !
 
@holom@trix: Wie sólltest du es auch hören? Stehst du in freundschaftlichen Verhältniss zur Telekom-Führungsriege, dass dir sowas zu Ohren konmen könnte?
 
@holom@trix: Öh... GEGENTEIL? Ist nicht Skype derart sicher, das selbst die NSA in den USA ein Kopfgeld aufs Knacken ausgesetzt hat? Ech Schwachsinn, was Du schriebst. Warum sollte die Telekom denn ein Auge auf sonstige Apps haben? Welche Apps überwachen sie denn noch zum Wohle der Menschheit?
 
@holom@trix: skype ist unsicher weil man die gespräche abhören kann, ahha okay ich bin mir ziemlich sicher das es genau das gegenteil ist.
 
@holom@trix: Wenn das stimmt, was Du sagt, frag ich mich, wofür es da Technologien wie "SIMKO2" gibt! Es gibt tausend Gründe von Providerseite, Skype auf Handys zu verbieten, aber der von Dir angebrachte ist mit Sicherheit der letzte auf der Liste, so er überhaupt dabei ist!
 
Einseitig kündigen? Und dann darf man das subventionierte Handy behalten? Nice!
 
@tomsan: Kannst du tun, du musst dann aber Monate die restlichen für die 24 Monate anfallenden Grundgebühren mit einem Schlag bezahlen.
 
Wie wollen die denn überhaupt mitbekommen, was genau man auf der Datenleitung macht?
 
@tomsan: Na die können doch die Datenpakete sehen, auf welchen Ports die laufen usw.
 
@el3ktro: Ports kann man doch umstellen? also im Programm?
 
@el3ktro: Aber die wissen ja nicht, wofür der Port nun genau gebraucht wurde.... oder können den Port von Haus aus blocken
 
@el3ktro: Gewitzte User könnten zum Beispiel mittels SSH tunneln. :-)
 
Wer brauch heutzutage noch nen Vertrag, bei den Prepaid Preisen? da kommt kein Vertrag mit...
 
@Rikibu: ...aber bei Prepaid schaut es bei Daten-Flats nicht so doll aus
 
@tomsan: die Frage ist doch, zumindest die ich mir stelle. a) was mache ich unterwegs mit dem Handy b) welchen Traffic verursacht das c) muss ich unterwegs youtuben, facebooken, vögeln, äh zwitschern d) was ist in 2 jahren? muss ich mir wirklich so nen Knebel ans bein Binden? Ich bin prinzipiell nicht verschlossen gegenüber neuem, aber so manches "gimmick" da frag ich mich schon, warum ich das ausgerechnet unterwegs nutzen soll. Ja ich habe ein Nokia Smartphone mit Ovi Maps, Mailclient, ICQ, Twitter (ich lese nur) und diversen Mobilitätsanwendungen wie Fahrpläne usw. Ich hab ne Alditalk Prepaid, wo 1 mb lächerliche 24 cent kostet und das ist sehr günstig. zudem verbrauchen alle Anwendungen recht wenig traffic. Das Handy Internet unterwegs ist eher eine Unterstützung, aber doch kein vollwertiger Ersatz? Oder lädt wer wirklich Filme runter oder kauft Musik mal eben so unterwegs, nur weil der Bus verspätet fährt? kann ich alles nich so ganz glauben
 
@Rikibu: Kannst Du ruhig glauben :) Mit dem iPhone den iTunes Store aufrufen => Album laden (wie am heimischen PC). Oder mir einem Klick ins Adressbuch gleich die Route mit Googlemaps errechnen. Oder mit dem Mobilen Browser surfen. Bahverbindung raussuchen. Bus. Mail schreiben. und und und. Das Teil will sich eh immer gern verbinden. zB um Wetterdaten aufzurufen. Oder Mails zu laden/anzeigen (IMAP) ..... ich bin bei ALICE Kunde, Postpaid, frei unter ALICE telefonieren (auch von Alice Handy zu Alice Handy). Telefonrechnung so ziemlich nix ;) Und leider nur 30MB Datenvolume frei und deshalb mein iPhone den mobilen Internetzugang entzogen ;) .... aber schon ne gute Sache
 
@tomsan: für 6,90 Euro bekommste ne Datenflatrate. Die ersten 300MB ist Fullspeed und danach wird auf ISDN Geschwindigkeit gedrosselt.
 
@Spürnase: Dafür gibst du aber einen großen Alice Vorteil auf. Du hast für 6,90 24 Monate Vertragslaufzeit anstatt einem. Wenn du die Laufzeit behalten willst, bezahlst du 9,99. Das hindert mich auch daran meine 30 MB auszubauen.
 
@PrinceOfBelAir: Als Festnetz/DSL Kunde haste Keine Mindestvetrragslaufzeit auch bei dem 6,90 Angebot.
 
@Spürnase: 6,90 Euro als Option? Nett..... danke für die Info! (führt mich momentan allerdings nicht so in Verführung. Würde ich glaube ich nicht jeden Monat rausholen)
 
@Rikibu: Ich persönlich bin kein Fan vom Aufladen. Allerdings habe ich ebenfalls kein Vertrag und bekomme eine Rechnung. Eine Bindung auf 12 oder 24 Monate würde ich heute nicht mehr eingehen.
 
@Spürnase: dann o2o
 
Ich hoffe das ist nicht alles und die Telekom geht noch ein paar schritte weiter, so dass auch der letzte Depp endlich merkt was für ein Saftladen das überhaupt ist.
 
@sandermann: Schon ziemlich dreist. Aber quasi-Monopol aufs iPhone ist schon ne gute Trumpfkarte....
 
Wo liegen eigentlich die finanziellen Vorteile bei VoIP für den Endkunden? Ist es nicht preiswerter normal zu telefonieren als noch einen extra Aufschlag für einen Datentarif zu bezahlen, damit man per VoIP telefonieren kann? Bei letzterem muss man dann doch somit sogar doppelt zahlen...
 
@Ferrum: Skype zu Skype ist kostenlos. Und somit telefonierst Du rund um den Globus gratis, wenn Du so willst. Guten Datentarif haben die meisten iPhone-Nutzer eh
 
@tomsan: Skype intern mag zwar gratis sein, aber der Gebührenzähler für den Datentarif läuft ja dennoch. Also ich kann mir nicht vorstellen dass sich das rechnet.
 
@Ferrum: die iPhone verträgen habe aber meisten einen Datenflat und danach erfolgt nur einen Drosslung des Speed sprich Gebühren falls da nicht mehr an. Jedenfalls für die Datennutzung ansich.
 
@MysticEmpires: Hab grad mal nachgeschaut. Unter 45 €/Monat scheint da aber nichts mit Flatrate zu sein. Heftig. Soviel Telefongebühren bekomme ich in einem Jahr nicht zusammen. :)
 
@Ferrum: Geht ja auch aus dem WLAN-Netz ;)
 
@tomsan: WLAN-Flatrate scheint bei den iPhone-Tarifen unter diesen 45 € aber ebenfalls nicht zu bekommen sein.
 
@Ferrum: Meinte damit auch "freies WLAN". Zuhause/ Freunde/ Arbeitsplatz/ HotSpots etc ;)
 
@tomsan: Also ich verstehe das so, dass ohne diese WLAN-Flatrate des Mobilfunk-Tarifs, der WLAN-Zugang generell gesperrt ist oder wieso sollte man sonst für WLAN bezahlen? Edit: Hab die Hotspots vergessen. Dann ergibt das Sinn.
 
@Ferrum: ...ich sehe es so, das ich *gerade* wunderbar WLAN nutze ohne zu zahlen ;)
 
@tomsan: Und ich sehe es weiterhin nicht ein für ein iPhone monatlich mehr Geld auszugeben, als ich für mein normales Handy in einem Jahr verbrauche. Aber immerhin bin ich nun etwas schlauer. ;)
 
@Ferrum: das ist keine WLAN-Flat sondern eine Hotspot Flat. Also wenn z.B bei Starbugs n Hotspot ist, kannst du diesen damit nutzen. WLAN so ist immer verfügbar
 
@Ferrum: Dito.... deshalb auch ein günstig in USA geschossenes 3G (+jailbreak/unlocK) für deutlich unter 200,- Euro ;) ...das ist mit der Spass locker wert. Somit ein eigenes Gerät ohne monatliche fixe Kosten
 
@BrUiSeR: Ich weiß, daher hatte ich es in meinem nachträglichen Edit vorhin noch angemerkt. Die Bezeichnung in der Preisleiste fand ich etwas irreführend. Hotspot-Flat fände ich hier auch sinnvoller. Aber wer weiß schon, was Hotspots sind? Bauernfängerei.
 
Puh, ein Glück habe ich ein Nokia N900 mit Skype Unterstützung. Somit bin ich ja nicht betroffen /ironie off Aber Hauptsache iPhone in der Überschrift haben!
 
@tomsan
Ich weiss nicht wie das geht! Ich lese lieber gerne was hier in WF geschrieben wird. Aber bei dieser Nachricht musste ich als Kunde vom Telekom mein Senf abgeben. Halt mit Fehlern, SORRY!
 
@sir-ay: Och, kein SORRY für mich. Ich habe Dir auch kein (-) gegeben..... bei Deinem Beitrag siehst du doch Symbole. Klich doch da mal rauf. Ist dieses [Ar]. Übrigens: das Symbol mit "BLAUEM PFEIL" ermöglicht das dirkete Antworten. Bitte das auch nutzen um direkt zu antworten ;)
 
@tomsan:
Danke wieder was dazu gelernt!
 
@sir-ay: ...gern :)
 
@sir-ay: Wenn du nie den Antwortpfeil benutzt, dann risikierst du, dass deine Antworten auch nicht mehr gelesen bzw. gefunden werden können.
 
Recht haben sie. Wer telefonieren will soll auch zahlen dafür!!
 
@null_plan: warum?
 
@null_plan: das problem ist so langsam wir dem klassischen telefonanschluss die luft ausgehen sowohl was normale gsm/3g telefonie an geht , als auch die restlichen verbleibenden analogen und isdn anschlüsse. da ist es klar dass sich die anbieter noch daran klammern, denn eins ist klar. sobald jeder dorfmensch von internettelefonie und die vorteile davon bescheid weiß (klar gibt es auch ein paar nachteile zb der wegfall von cbc) werden die einnahmen für normale telefonie drastisch zurück gehen, daher versuchen sie das mit jedem mittel zu verhindern
 
@null_plan: wieviel leute kannst du mit skype erreichen und wieviel auf dem handy? denk mal drüber nach bevor du son schwachsinn schreibst. ihnen gehts um den traffic der verursacht wird aba unsere umts netze sind ja stabil und haben ne menge platz nach oben. ;)
 
@Odi waN: Naja, du kannst jeden mit Skyp erreichen, der auch ein Handy hat auf dem Skype läuft ;) Aber im Großen und Ganzen ist daher hier überhaupt keine Aufreger wert. Der Sprecher hat lediglich auf die AGB´s verwiesen. Ist das etwa eine Drohung ?? Ist es eine Drohung, wenn die Bahn nun plötzlich sagt, Schwarzfahrer müssen mit empfindlichne Strafen rechnen, wenn sie erwischt werden ??? Ist die Bahn nun auf einmal auch böse????????____ UND GANZ WICHTiG: Das Problem wird sich ende des Jahres ohnehin in Luft auflösen. Dann wird die Mobile Version von Skype KOSTENPFLICHTIG sein. Nicht nur Winfuture lesen sondern lieber den ganzen Bericht in der WiWo ;)
 
So ein Verhalten kann sich auch nur ein Quasi-Monopolist leisten!
Ich finde das Verhalten sowohl von Skype als auch von T-mob. so derartig letztklassig.
Außerdem irgendwie grotesk: hier in Ö sind die Tel.-/Daten-Tarife so billig dass es sich nicht lohnt, auf VoIP (zumindest für Inland) zurückzugreifen, aber hier erlaubt es die Dt. Telekom bzw. ihre Tochter T-mobile Austria :)
(FYI: ich zahle für 2000 min. in alle Netze + 1000 min. T-mob. + 1000 SMS überall hin + 3 GB Daten (natürlich auch incl. VoIP) nicht ganz 16 Euro/Monat.
Kann mich also von dem her wirklich nicht über den Preis beklagen,
und mit dem 3gunrestrictor (Cydia) konnte ich sowieso schon vor langer Zeit mal Skype über 3G antesten.
 
Wenn Skype Ende des Jahres Gebühren erhebt für Skype-zu-Skype Gespräche über UMTS, dann wird sich die Skype-Euphorie auf dem Handy langsam legen.
 
@Runaway-Fan: Macht Skype? Warum sollten Sie? Ist doch denen egal, ob Skype nun auf PC/ Laptop/ Handy oder WLAN/LAN/Kabel etc ist.....
 
@tomsan:
Skype kann auch nicht von Luft und Liebe leben. Das ist genauso ein Unternehmen wie jedes dem kosten entstehen die ja irgendwer bezahlen muss. Im Übrigen ist es nicht ungewöhlich das erst eine Produkt kostenlos eingeführt wird und wenn es sich erstamal am Markt plaziert hat werden bestimte Features eben nur noch kostenpflichtig angeboten. --- -Wartet ma ab, bei goolge wird man auch irgendwann für gute Treffer Geld bezahlen müßen, in der kostenloste googel basis suche gibt es dann nur noch die gesponserten treffer ;)
 
@Joerg01: Kann ja gut und gern sein..... Neben Luft und Liebe verlangen sie für "Skype out" (also aufs Hqandy/Festnetz) auch nicht gerade wenig ;) (Bei Google gab es schon ein bezahlen für gute Treffer. Nur ist dieses Experts-Dinges gescheitert. Aber andere Sachen waren kostenlos.... ich meine zB Ebay)
 
@tomsan: Warum Skype das machen sollte? Das lässt sich ganz leicht erklären. Skype setzt auf P2P (Peer to Peer) Technologie. Das ist bei Breitbandanschlüssen alles gar kein Problem. Ganz anders sieht es bei nicht Breitbandanschlüssen aus, die keine weiteren Nodes spielen können. Dies ist z.B. bei Mobilfunk der Fall. Daher müssen weitere, dedizierte "Supernodes" erstellt werden, um diese Mehrlast im Skype-Netzwerk zu kompensieren. Diese werden von Skype dann gehostet und kosten eben Geld.

Vergleich es mit Torrent, wenn alle Seeds nur 128K Upload haben. Dann kamen schonmal Supernodes mit zum Einsatz um die Verteilung zu beschleunigen.
 
FRECHHEIT ! Solange ich Kunde bin, lass ich mir nicht DROHEN !!! Wieder mal ein Argument mehr, dass ich da weg bin (bin nun seit 2 J. bei KDG-Phone/Internet, 32000 statt lahme 384 , und das auch noch zum halben Geld !! Und Handy habe ich schon 11 Jahre bei O2, DA GIBT ES KEINE DROHUNGEN, UND SKYPE/FRING GEHT SOGAR MIT VIDEOCALL auf Nokia 5800XM !)
 
@pubsfried: dir hat doch niemand gedroht, oder? btw der kabel deutschland vertreter hat einer nachbarin das kabel am haus durchgeschnitten und wurde richtig ärgerlich als sie keinen vertrag abschliessen wollte...
 
@toco:
kabel durchschneiden ist normal, anders als bei der Telekom, könne die den anschluss nicht beliebig an oder abschalten. Einfach enden abisolieren und wieder zusammenflicken und schon kann mein weiter gucken (zumidest die analogen unverschlüsselten)
 
die telekom tut was sie tun muss - geld verdienen. also schweigt, denn es ist ihr gutes recht
 
@singapore: Klar. Genau wie es das gute Recht des Kunden ist, das nicht mitzumachen. Von dem, Recht mache ich gern und oft Gebrauch ;)
 
@tomsan:
erklär mir das mal. Es ist deine gutes Recht gegen - von dir durch unterschrift akzeptierte - Vertragsbedingungen zu verstoßen. ???
 
@Joerg01: Mit "gutem Recht" meinte ich eher, das ich einem Laden, der mir nicht gefällt, gern den Rücken kehre..... (wobei mir das alles hier auch relativ schnuppe ist. Skype läuft auf meinem iPhone ;))
 
Siehst du Apple, ein one-way Vertrag ist immer scheisse für die Kunden!! Zum Glück ist dies nur in den USA und Deutschland der Fall... sonst wäre so etwas katastrophal.
 
Frechheit !!!
 
sollte es seitens telekom erst gar keine sperren oder ähnliches geben, dann ist das verleiten zum vertragsbruch mit der einzigen lösung: vertrag wird aufgelöst und alles sind happy.

letztendlich werden sie viel geld machen bei denen, die vor angst irgendwelche strafen zahlen.

aber, ganz schlechter zug. vor allem macht sowas im i-net ganz schnell die runde. dann sieht man wieder verzweifelte telekom-mitarbeiter in foren, die versuchen werden, alles zu verharmlosen...

gruß an o2 und co (fonic zb) ... so muss das sein! ..... ps: und drohen sollte die telekom schon mal gar nicht :))
 
die telekom stellt sich immer weiter ins abseits! wie kann man nur so dumm sein?!

das mit dem tethering is schon ein witz!!!!!!!!!!
 
Das ist doch wie damals als die Telekom geschimpft hat weil sich mehrere PC`s über einen Router eingewählt haben. Da hies es auch, das dürft ihr aber nicht... So ein Schwachsinn...
 
Klappe halten!!! Rosaroter Homosapiensclub. Erst jeden Monat nen Fuffi fürs iPone zocken und dann noch meckern. Bringt lieber mal das lahme DSL auf nicht dichtbesdelten Ortschaften in die Puschen. Leider habe ich hier kaum alternativen zu den rosaroten. Ich könnte jedem der hinter so einem T-Home Stand steht und dicke auf dicke Hose macht macht an die Gurgel springen.
 
Ich liebe das Telekomnetz, aber ich hasse ihre Politik. Aber wenn Sie mir drohen, dann droh ich halt mit einem VPN Tunnel. Und zack hab ich gewonnen.
 
@fraaay: mir gehts es genauso -deshlab nutze ich auch das telekom netz....aber nicht über die telekom....so kann man guten anbieter mit gutem netz kombinieren.
 
Idioten... viel Spaß beim Eigentorschießen!
 
Das ist echt die Höhe! Mir wurde auch eine "sogenannte" Internet Flat verkauft - man versprach mir das internet voll ausnutzen zu dürfen... leider nur auf Port 80 und 443!!!
Ich fragte beim Verkäufer nach was das solle. Aussage des Verkäufers:"Das Handy Internet ist anders" - Ahhh ja... ein anderes Internet xD Ich fragte ihn ob FTP nicht ein bestandteil des Internets sei. Er antwortete darauf FTP sei nicht für das Internet entwickelt worden. Sehr tolle Beratung... Nachdem ich ihm eine halbe Stunde erklärt habe das FTP genau wie HTTP, torrent, gummibärchen und Pornos zum Internet gehöre war er selber total überrascht. Er hat sogar zugegeben dass dort Geld Verdient würde wo kein Geld zu verdienen sei! Die Mobilfunk-Heie wollen uns jede Banale Internetfunktion auf welche wir mobil zugreifen wollen teuer verkaufen! - Von wegen Flat Rate! Ich würde solche abzocker-Methoden fast zu übler Täuschung zählen! Stellt euch mal vor man würde euch bei eurem Haus Internet Anschluss nur HTTP erlauben und FTP oder andere Protokolle in Rechnung stellen!!! Warum soll ich das Internet auf das Handy holen, wenn ich es nur minimal nutzen kann!!! Es kauft sich ja auch nun niemand ein Auto um es stehen zu lassen und mit dem Bus zu fahren
 
Ich habe Internet Flat, und somit nutze ich das in vollem umfang, sollte die telekom mir diese Drohung schriftlich aussprechen werde ich den vertrag kündigen und keine zahlung mehr leisten da ich mir nicht drohen lasse.
 
Man kann ja auch ohne telekom zum iPhone kommen, Blau.de karte rein und für 20€ im Monat ne Datenflat Buchen. Erst ab 5GB pro Monat drosselt Blau.de auf GPRS 56k. Bei Telekom muss man dafür den Tarif für €120 buchen.
 
@Laika: zu exorbitanten Preisen, jupp^^
 
Da kann man doch jedem Iphone User sagen....nutze VOIP soviel es geht! Die Telekom (in diesem einen Punkt auf jeden Fall auch Abzocker mit dem Zusatztarif) ist auf die Kunden ANGEWIESEN! Es rennen genug von da weg... wenn es Kündigungen gibt, dann werden das Einzelfälle sein. Letztendlich wird das so ausgehen, das VOIP inklusive ist oder gegen geringsten Aufpreis im Vertrag bei Neuabschluss, denn nicht jeder nutzt VOIP. Ist ja eh nur für die meisten ein überteuerter Gameboy (welcher mir auch gefallen würde^^)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles