Internet Explorer 9 dominiert in Web-Standard-Tests

Internet Explorer Microsoft arbeitet derzeit unter Hochdruck am Internet Explorer 9. Jetzt konnte das Team einen Durchbruch verkünden. Die Engine ist nun vollständig HTML5- und CSS3-kompatibel, wie zahlreiche Tests beweisen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist super, dennoch werde ich persönlich bei meinem mittlerweile liebgewonnenen Chrome bleiben. Webstandards zu 100% erfüllen, ist nicht alles im Browser-Leben.
 
@pOOrbOy: Da stimme ich zu, ich fürchte aber, dass jetzt auf einmal, wo Microsoft das macht, was alle immer gefordert haben, nämlich die Standards zu erfüllen, dass plötzlich dann doch nicht mehr so wichtig war, nur um nicht eingestehen zu müssen, dass damit der Hauptkritikpunkt am IE verschwunden ist.
 
@mh0001: Soweit ich weiss ist die Entwicklung von HTML5, CSS3 etc noch nicht abgeschlossen. Aber trotzdem gut dass sie so engagiert sind
 
@lesnex: aber es gibt ja parts die schon beschlossen sind ;-) aber irgendwie bringt die news mein komplettes Weltbild durcheinander xD
 
@mh0001: Hmm... mag sein, der IE ist für mich kein richtiger Browser, er funktioniert nur unter Windows und ist nicht offen. Für mich entscheidene Kriterien für einen Browser.
 
@Sesamstrassentier: Also waeren fuer dich OpenOffice, 7zip und viele weitere Dinge ein Browser? ^^
 
@Sesamstrassentier: sudo wget http://www.kegel.com/wine/winetricks ... sudo sh winetricks ie7 ... Glückwunsch, IE7 für Linux, gehts dir jetzt besser? :)
 
@mh0001: Was MS macht ist lediglich irreführendes marketing und das ist nichts neues. Alles in allem hinter er immernoch viel zu weit als dass er Webstandards nennenswert promoten könnte.
 
@pOOrbOy: Minus von mir. Wie mh0001 schon sagt, das was immer kritisiert wurde ist behoben Microsoft hat aus den Fehler gelernt. Die hatten sich seit IE 7 langsam aber sicher nach vorn vorgearbeitet. Ich denke man sollte die dafür loben. Ich werd dem Browser eine Chance geben. Wenn er stabil und schnell ist könnte ich öfter den IE einsetzen, obwohl mir Addblock zu sehr fehlen würde.
 
@Arhey: AdBlock gibt es. Bspw. Simple-AdBlock (http://simple-adblock.com/). Wer lieber Bordmittel nutzt, soll sich mal diesen Thread durchlesen: http://tinyurl.com/35cl4xb
 
@pOOrbOy: nein aber eine gute bedienbarkeit ist sicher nicht schlecht und die kommt beim ie immer mit :)
 
Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. Bin trotzdem sehr gespannt wie er am Ende ist...
 
@marhei: Diese Statistik sieht sehr stark gefälscht aus... Woher stammt der Test, welche Funktionen wurden geprüft etc. Es könnte nämlich sein, dass der Test einfach nur Funktionen testet, die der Internet Explorer ohnehin schon kann, Funktionen die noch nicht implementiert sind aber zum Beispiel schon von anderen Herstellern lange vorhanden sein könnten... Diese "100%" kommen mir zumindest sehr suspekt vor. Interessanter wäre, wie der IE9 zum Beispiel beim ACID3 Test abschneidet, oder Googles Browsertest... Edit: Danke fürs Minus :)
 
@qa729: Der wird aus genau der selben Ecke kommen wo sonst Chrome, Firefox und Opera mit angeben...
 
@qa729: Du weisst was die ACID-Tests sind? Das sind Test, die von einer Person, Ian Hickson, entwickelt wurden um eine Reihe von Funktionen zu testen. Ein schlechtes Abschneiden bedeutet, dass man die benutzten Webstandards massiv verletzt (wie alle bisherigen IEs). Aber ein gutes Abschneiden heißt nicht, dass man sich an alle Standards hält, sondern nur die getesteten Funktionen erfüllt. So hat Opera immer stolz behauptet am besten bei Acid-Tests abzuschneiden, aber bei der Implementierung von CSS 2.1 waren sie trotzdem schlechter als der IE. Der IE hat aber in fast allen anderen Kategorien verkackt. Browsertests sagen nur etwas über den Browser in Bezug auf den Browsertest und nichts allgemeines.
 
@marhei: Die letzten "Standard-Tests" von MS waren auch verfälscht. Damals wurden eigene Tests entwickelt, bei denen "durch Zufall" immer die anderen Browser schlecht aussahen und man selbst die volle Punktzahl erreicht. Genauso bei den Videos für ihre Performance-Tests. Der IE9 ist immer gegen den angetreten, der in diesem Test am schlechtesten aussah. Unabhängig davon, ob andere Browser schneller waren als der IE9. Hätte mir gern angeguckt wie das diesmal aussieht, aber es gibt ja keinen Link...
 
@ouzo: http://blogs.msdn.com/b/ie/ Da steht eigentlich alles über IE9, direkt von den Entwicklern. Wieso allerdings die Liste hier oben nirgends dort auftaucht verstehe ich nicht, ich hätte auch gerne eine Quelle. Kann ja auch irgendein Fanboy die Tabelle oben schnell zusammengeschrieben haben.
 
@marhei: Lesen hilft!... Das sind Tests vom W3C, also dem Web-Konsortium, welches HTML5 und co entwickelt. In den Tests werden alle festgelegten "Funktionen" gestestet, Und die anderen Browser wurden natürlich mit den selben Tests gestestet.
 
@john-vogel: Lesen hilft! Es werden Funktionen getestet die vom W3C verabschiedet wurden, es ist kein Test vom W3C. Problem dabei: Man kann sich die am besten funktionierenden herausnehmen...
@Timurlenk: Da hast du allerdings Recht, aber trotzdem sind die ACID Tests noch aussagekräftiger als irgendwelche selbst zusammengebastelten Tests.
 
@qa729: "Bei den Web-Standard-Tests des W3C"... Soviel dazu
 
@john-vogel: Auf der Seite der W3C sind nur Tests mit Vergleichsbildern zu finden, diese kann man nicht in Prozentzahlen ausgedrückt anschreiben, sondern nur in Bestanden oder nicht bestanden. Diese Art von Test, wie sie in der Vergleichstabelle dargestellt wird, ist auf der Seite des W3C nicht aufzufinden. Ich bitte also um einen Link zum Test... Man sollte nicht immer alles, was in einem Artikel steht glauben, auch ein Redakteur kann sich manchmal irren.
 
@qa729: Ich denke mal die genannten Browsertest gibts bisher nur intern, da es die jeweiligen Standards offiziell ja noch gar nicht gibt.
 
@john-vogel: Der erste Satz von mir ist nicht ernst zunehmen. Ich freu mich sehr wenn auch der IE mal Standards durchsetzt.
 
Auch wenn solche Tests wenig mit der Praxistauglichkeit zu tun haben (ich nutze z.B. Firefox und hab von Einschränkungen wie die Tabelle zeigt nix wirklich gesehen) , find ich das doch beeindruckend. Aber selbst wenn der IE9 alles kann -> das Gesamtpaket (Speed, Sicherheit etc.) muss stimmen.
 
@Kennbo: Hast schon recht das, das Gesamtpaket stimmen muss. Aber weder in Sicherheit noch in Geschwindigkeit sehe Ich einen großen Unterschied zwischen IE und FF.
 
Typisch Microsoft: Ihre Beta gegen Finals anderer Anbieter vergleichen. Man sollte wenn man solche Vergleiche macht die anderen Betas und Alphas der Browserhersteller verwenden wie z.B. Firefox 4.0 Alpha. Für mich ist diese Statistik nichts aussagend.
 
@Blue7: Also entweder hab ich mich mächtig verlesen oder du hast einen Zaubertrick mit dem du editiert hast ohne das man's sieht ^^ €³: Meine History verrät mir ich hab mich verlesen, sorry!
 
@Blue7: Meine Güte, es muss ja auch nicht immer als Konkurrenzkampf gesehen werden. Du kannst dich auch einfach mal für freuen, dass IE Nutzer bald endlich mal mehr Kompatibilität bekommen, wennst deinen Firefox liebst zwingt dich keiner den zu verlassen. Dauernd dieses gegenseitige aufeinander rumhacken. Kein Browser is perfekt, alle ham ihre Vorzüge, freu dich mal für andre als immer nur nen Grund zu suchen andren etwas madig zu machen.
 
@Blue7: Ich weiß nicht wieso du so viele Minus bekommst, recht hast du jedenfalls. Die anderen Browser sind in ihren Betas genauso weit wie der IE9.
 
@Blue7: Google macht es auch nicht groß anders mit seinen neuen Chrome-Versionen. Und bis auf dem Acid3-Test gibt es scheinbar nicht allzu viel was man bei den anderen Browserherstellern an die große Glocke hängen und sich brüsten kann. Okay, die JavaScript-Engine. Ansonsten ist da mit HTML5 scheinbar auch noch lange nicht alles implementiert.
 
@Blue7: moment, moment... ich würde deine Kritik ja verstehen, wenn sie andersrum wär, also wenn sie ihre finale Version mit Beta-Versionen der anderen vergleichen. Aber was soll schlecht daran sein, wenn sie eine unfertige Version, die sich sogar noch verbessern kann (also schlechter ist als wenn sie final wäre) gegen finale Versionen (die sich nicht mehr wesentlich verbessern) vergleichen?
 
@zwutz: Weil die Betas der anderen Browser glaube ich im den WebStandard Test auch mehr Punkte bekommen würden. Daher hinkt dieser Vergleich ein wenig.

Es sollte überall die aktuellst Entwicklerversion getestet werden und nicht eine aktuelle Beta mit "alten" Finals anderer Hersteller
 
hmm der Downloadlink geht ins Leere... :/
 
@djatcan: Nach dem Klick oben auf den Link, einfach auf den Link nach "Zusätzliche Links:" klicken. Dann kommste auf die entsprechende MS-Seite, wo du es runterladen kannst.
 
@djatcan: Vielen Dank für den Hinweis, der Download-Link wurde gefixt!
 
@xylen: Wenn du schon beim fixen bist: "Sämtliche Standards des W3C sollen vollständig unterstützt werden." Stimmt auch nicht wirklich, hatte dazu auch schon einen Hinweis eingeschickt, danke :)
Edit: Und die Überschrift sollte wohl eher lauten "Internet Explorer 9 dominiert in MS eigenen Tests" oder ähnlich
 
Das freut mich wirklich, obwohl ich den Fuchs benutze. Der IE wird wohl noch lange Zeit hohe Marktanteile besitzen, da ist Standardkonformität sehr wichtig. Webentwickler werdens zu schätzen wissen.
 
@Schweini1: "Nur Vista und W7 User kommen in den Genuss." - Dann sollte man mal über ein Upgrade des Systems nachdenken... XP ist nun schon alt genug... - "Da Browser und BS nur zusammen sicher sein können, ist das ein tiefes Loch bei allen alten Systemen." - Und genau das ist der Vorteil, den MS hat... Sie können System und Browser genau aufeinander abstimmen. Naja... Und wegen den alten Systemen... Wie gesagt... Upgrade sollte langsam mal kommen. - "Hier MUSS Microsoft einen anderen Browser einfach empfehlen und vom IE6, oder 7 abraten." - Microsoft muss gar nichts. Und außerdem wäre MS schon blöd, wenn sie von eigenen Produkten abraten und Konkurrenzprodukte empfehlen...
 
Gut. Dann können die Firefox Fanboys mal etwas kleinlauter werden. Wobei die Fundamentalisten wahrscheinlich nie aufhören werden gegen den IE zu wettern, egal wie gut er ist. _____PS: Ja, auch ich verwende Firefox auf PC und Mac und bin glücklich damit. Aber wenn jemand lieber Opera, IE, Safari ,Chrome oder Lynx verwendet, ist mir das eigentlich ziemlich Schnuppe. Hauptsache es ist nicht der olle Netscape Navigator ;-)
 
@Potty: Du hast schon gesehen das die eine Beta Version gegen Final Versionen antreten lassen? Die anderen Browser sind mindestens genauso weit in den Betas&Alphas.
 
@John Dorian: JA, nur mit einem kleinen aber feine Unterschied, wie ich finde, andere Browserhersteller liefern jede Woche irgendein Update, sei es jetzt Beta oder Stable, während MS eine deutlich längere Zeit zwischen den Versionen in Anspruch nimmt. Gerade wenn es um HTML-Kompatiblitätsfragen geht ist eine kurze Update Zeit Müll. Wie soll sich ein Webseitenentwickler darauf einstellen?
 
@Lastwebpage: Was erzählst du da von "einstellen der Entwickler darauf"? Worauf muss sich ein Entwickler einstellen, wenn ein Browser nun mehr Funktionen unterstützt oder Sicherheitsupdates erhält? Was hat das mit Abwärtskompatibilität zu tun? Oder meinst du etwa die Kompatibilität der Seiten zu Browsern? Wenn ja, was sollte sich daran ändern?
 
@ouzo: Es gibt bei einigen Browserupdates leider nicht nur "mehr funktionalität" sondern auch Änderungen von besthender Funktinolität. Besonders wenn dieses die Stable Versionen betrifft halte ich das für ungeeignet. Soll ein Entwickler jede kleine Versionsnummer abfragen?
 
@Lastwebpage: Ich verstehe dein Problem nicht. Es wird keine Funktionalität entfernt. Oder funktionieren deine HTML 4.01 Seiten plötzlich nicht mehr? Wenn jemand nicht mit einem aktuellen Browser unterwegs ist, dann ist das natürlich zum Teil das Problem der Webentwickler. Aber wenn eine Person nicht die Updates alle paar Monate mitbekommt, dann wird er auch nichts von einem Update vom IE alle zwei Jahre mitbekommen. Und Auto-Update-Funktionalitäten sind auch keine fremde Sache mehr.
 
@John Dorian: Ähmm... brüsteten sich nicht immer alle mit der hervoragenden Implementierung von HTML5 in ihren Browsern? Wird nicht immer der Acid3-Test von diesen so gern herbeigezogen um zu zeigen, wie konform sie mit HTML5 gehen? Und nu schau mal einer an, da gibt es fernab vom Acid3 noch sehr viel Implementierungsbedarf bei allen Browseranbietern. Es wurde eben doch nur das Augenmerk auf den Acid3 und die paar daran geprüften Funktionen gelegt. Alles andere wurde mal sparsam außer acht gelassen und verschwiegen. Hauptsache 100 Punkte bei Acid3. Das nenn ich ne große Klappe mit nicht viel dahinter, mein Freund. ;)
 
@Knarzi: Informiere dich besser erst mal bevor du solche Thesen aufstellst. Dieser SVG 1.1 Test den MS hier mit 100% und bestanden angibt ist und eine kleine Auswahl an Funktionen, welche sich MS scheinbar gezielt so rausgesucht hat, dass man am besten da steht. Ein 280 statt 31 Funktionen umfassender Test zeigt hier ein deutliches anderes Bild. Bei diesem ist auch der IE9 (Preview1+2) noch immer ganz weit hinten, obwohl auch schon diese beiden Versionen den MS eigenen Test zu 100% bestanden haben. Siehe http://www.codedread.com/svg-support.php
 
@John Dorian: Mozilla, Google & Co lassen doch auch dauernd ihre Beta Versionen gegen Final Versionen etablierter Browser antreten lassen. Da beschwert sich dann natürlich niemand, weil damit ja "Mozilla wieder zeigt, wie fortschrittlich die sind, gegenüber MS".Und was heißt mindestens genauso weit? kannst du das mindestens etwas konkreter erläutern, Browserbeispiele nennen, und wo das "mindestens" übertroffen wird? Danke.
 
Es zeichnet sich ja schon laenger ab, dass Microsoft mit dem IE einen wirklich guten Browser abliefern will. Ob er besser wird als FF, Opera etc. steht natuerlich auf einem anderen Blatt. Aber er duerfte wohl der erste IE seit dem 6er sein, der eine echte Alternative zu den Konkurrenzprodukten ist.
 
Ist ja super. Nur.... wie schauts mit den aktuellen Standards aus? darüber gibt die Tabelle leider keinerlei Aussagen.
 
Microsoft hat also kapiert dass es das wichtigste für einen mit dem System ausgelieferten Browser ist, dass Webseiten absolut korrekt und fehlerfrei angezeigt werden. Denn am ehesten wird sich heutzutage wohl der 08/15-User nach einem anderen Browser umsehen, wenn er mit dem IE Darstellungsfehler hat oder Inhalte nicht benutzen kann weil sie nicht unterstützt werden - Addons, Anpassungen, Benchmarkwerte usw interessieren ihn garnicht, wie man ja am IE6 sieht.
 
@lutschboy: bezweifle ich, weil viele einfach nicht mal wissen was ein browser ist und deswegen halt einfach mit dem IE weitersurfen werden, fehlerhafte Darstellung hin oder her...
 
Irgendwie beissen sich die Microsoft eigenen Tests immer mit den Tests von Unabhängigen?! Man erinnere sich an den Test, bei dem der IE8 als angeblich schnellster Browser inszeniert wurde...
 
@GlennTemp: Manchmal vergisst man, dass dem nur sehr kurze Zeit so ist ("schnellster Browser") wieviele bekleiden sich denn nu mit diesem Titel?
 
"Nur Firefox schaffte im DOM-Level-2-Style-Test das beste Ergebnis." Nicht das beste, sondern das bestmögliche. Denn IE hat das gleiche Ergebnis abgeliefert, somit kann der FF nicht das beste abliefern.
 
Sehr Interessant. Man sieht, das Microsoft in bedrängnis kommt, und unter Druck Arbeiten die Entwickler wie es scheint super. Bin sehr gespannt. Bin seit einiger Zeit ein Operianer und bin begeistert :)
 
hmm wäre schön wenns den für XP auch noch geben würde, damit die ganzen XP-user (und das ist noch der Großteil z.Z.), dann nicht noch ewig mit dem veralteten IE 8 rumsurfen!
 
@legalxpuser: XP kam so 2002 rum raus und wir haben jetzt 2010.
 
@Kirill: Am 19. Oktober 2001. Also bald vor 9 Jahren.
 
wir sollten uns alle freuen, dass der IE aufhohlt, aber ich bezweifel stark, dass der IE9 wenn er veröffentlicht wird vor den dann aktuellen Opera und Chrome Versionen liegen wird (bei FF4 bin ich mir nicht so sicher)
 
Komisch, jetzt da der IE9 bei diesen Tests am besten abschneidet sind sie Tests plötzlich belanglos, aber vorher jahrelang drauf rumreiten und motzen.
 
@Tomato_DeluXe: Das ist eher normal. Auf MS herumreiten ist eine Mode im Internet, die wohl nie aussterben wird.
 
Wenn man schon über so etwas berichtet und auch angibt das es sich dabei um Tests des W3Cs handelt, wäre ein Link zu diesen Tests oder zumindestens zur Quelle dieser Statements über den IE 9, schon das mindeste gewesen was man hätte angeben sollen. Und an die Leute die jetzt kommen und sagen "Kannste dir doch schnell googlen": Ich besuch doch keine Nachrichten-Seite, damit ich mir dann die Quellen einzeln zusammen suchen darf.
 
@bash: So habe mich jetzt einmal umgesehen. Fazit: Mal wieder vieles anders als es hier in der News steht. Die Tests selbst sind zu finden auf der IE9 Testdrive Webseite von MS: http://ie.microsoft.com/testdrive/. Dabei ist es so das nicht wie hier behauptet die Tests vom W3C stammen, sondern sie von MS in Zusammenarbeit mit Community und W3C entwickelt wurden. Weiter stellt die oben abgebildete Grafik nicht da, das der IE9 diese Standarts jetzt vollständig unterstützt, sondern das die IE9 nur diese Tests vollständig unterstützt (Ähnlich wie z.B. bei den ACID Tests). Es wird auch nirgendwo von MS behauptet das sie nen die Standarts wie z.B. HTML5 oder CSS3 vollständig unterstützen. Die Resultate der einzelnen Browser bei den verschiedenen Tests, findet man übrigens (Sehr gut gemacht wie ich finde) hier: http://samples.msdn.microsoft.com/ietestcenter/. Trotzdem bleibt wie immer der schale Nachgeschmack, das Tests von Hersteller meistens Sachen testen in denen der Browser des Herstellers gut oder zumindestens nicht schlecht abschneidet. Das gilt für alle solche Tests egal ob sie jetzt von Google, Mozilla, Opera oder MS stammen. Wobei ich lobenswert finde, wie offen und ehrlich das IE Team bis jetzt auch mit nicht so guten Ecken ihrer Standart-Unterstützung umgehen. Z.B. wird ganz klar gesagt das man "nur" 68% vom ACID3 Test besteht.
 
@bash: Als Ergänzung hier auch noch mal der Link, welcher einen umfangreicheren SVG 1.1 Test zeigt: http://www.codedread.com/svg-support.php Daran kann man recht gut erkennen wie MS sich hier wirklich nur die Punkte rausgesucht hat bei denen man gut ist. Das Gesamtbild ist dann aber doch ein vollkommen anderes als das von MS gezeigte.
 
was bedeutet eigentlich diese "number of submitted tests"-spalte und was genau wurde bzgl. den standards getestet ... gewiss nicht sämtliche regeln etc. ... hm!?
 
Na Endlich... Das heißt, weniger Arbeit beim Erstellen meiner Webseiten... Und, um mal diese ganzen FF-Fanboys auf den Boden der Tatsachen herunterzuholen... Auch der FF unterstützt nicht alle CSS3-Klassen der W3C-Empfehlung. Ich nenne da mal nur als Beispiel "border-radius". Warum benötigt der FF die Deklaration "-moz-border-radius"? Und bevor man mich hier mit (-) zuschüttet. Ich nutze alle gängigen Borwser und mein Standard-Browser ist der Opera 10.60 Alpha. Ich denke, da müssen alle Browserhersteller noch etwas tun. Wie gut der IE9 wirklich ist, wird sich zum Release der Final zeigen. Fakt ist jedoch dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht.
 
@Taxidriver05: bzgl. der radius-frage schaust du hier http://tinyurl.com/bszze3 ... und crossbrowser-kompatibilität fällt doch schon heute kaum mehr ins gewicht, sofern man konsequent ist und nicht immer noch den scheiss IE6 unterstützen will.
 
@McNoise: Danke für den Link... Allerdings zeigt dies zum Einen, dass da jeder sein eigenes Süppchen kocht. Zum Anderen zeigt es, dass der "Standard" noch lange nicht ausgereift ist.
 
@Taxidriver05: Die Webentwickler müssen auch was tun. Solange die Webentwickler den Browserherstellern die Extrawürste durchgehen lassen, wird es solche seltsamen Deklarationen geben. Einfach mal nur noch streng nach W3C programmieren und den Surfern einen Hinweis einblenden, dass das eventuell verhunzte Design am verhunzten Browser liegt.
 
Mal ne Offtopic-Frage: Wenn ich mit meinem FF ein Bild hier anklicke, dann nimmt der FF immer die Größe dieses Bildes an. Weiß einer wieso, weil das nervt tierisch?
 
@XP SP4: Du meinst wohl das Bild nimmt die Größe des FF an, wenn das Bild größer als das fenster ist. Das kann man in den Einstellungen abstellen.
 
@XP SP4: Einstellungen, Inhalt, bei Javascript auf erweitert drücken und den ersten Haken rausnehmen.
 
@OttONormalUser: Danke... :)
 
Die 100% im Test bedeuten doch noch lange nicht das der IE9 sich an irgendwelche Standards hält^^
 
Also da kann aber auch etwas nicht ganz stimmen. In der Tabelle wurde z.B. mit Google Chrome 4.1 verglichen. Wenn mich nicht alles täuscht sind wir momentan bei 5.0.375.55. Ich weiß zwar nicht inwiefern dieser sich von 4.1 unterscheidet und ob und wie er besser ist aber das sollte einen schon stutzig machen.
 
Was für ein irreführender und inkompetenter Artikel. Weder HTML5 noch CSS3 können (zu diesem Zeitpunkt) überhaupt vollständig implementiert werden.

MS hat lediglich zahlreiche Test zusammengetragen, die im IE9 bestanden werden und in anderen Browsern nicht. Unabhängie Tests, die ein Gesamtbild testen (NICHT Acid3), zeigen nach wie vor, wie weit hinten der IE hängengeblieben ist.
 
@sDaniel: Ach ja... Und Du hast die aktuelle Build des IE9 schon getestet? Entweder arbeitest Du selbst bei MS oder deine Aussage entbehrt jeglicher Sachlichkeit. Mit deinem ersten Satz magst du vielleicht richtig liegen... Deinen letzten Satz kann ich allerdings nicht so stehen lassen... Inwiefern diese Tests unabhängig sind, steht auf einem anderen Blatt und muss geprüft werden.
 
@Taxidriver05: http://my.opera.com/haavard/blog/2010/03/17/microsoft-svg-table Schon da hat MS es ja nicht so genau genommen, wieso sollte man also diesen tests nun mehr glauben?
*Comment korrigiert... denkfehler^^*
 
@Patata: Weil Microsoft sich jetzt wieder besser um die Sparte Internet Explorer kümmert.

Das Potential an Entwicklern haben sie. Und langjährige Erfahrungen auch.

Somit freut es mich besonders, dass sie die anderen Browser wieder überholen.

Gerade die Nörgler Firmen die auch das Auswahlmenü zu verantworten haben.
 
@andi1983: Das mit dem Überholen ist erst einmal abzuwarten. Die Konkurrenz schläft auch nicht. Und dass sie einen guten Job machen muss man auch erwarten können bei den zur Verfügung stehenden Mitteln.
 
@ouzo: Ich denke das der Internet Explorer 9 ein sehr guter Browser wird. Und besonders ein sicherer.

Microsoft hat erkannt, dass es mehr Konkurenz bekommen hat.

Und wie gesagt Microsoft beschäftigt sehr viele gute Programmierer. Sie haben alle Mittel vorhanden
 
@andi1983: Dann stellt sich aber die Frage wieso sie solch miese Tricks nötig haben wenn es um solche Vergleiche geht. Natürlich ist der IE9 am besten wenn man gezielt jene Tests auswählt bei denen man gut ist. Hier z.B. http://www.codedread.com/svg-support.php sieht das ganze dann schon etwas anders aus.
 
@Patata: Du hast Glück, scheinbar sind die Leute ohne Argumente schon nicht mehr auf der Seite. für eine ähnliche Aussage oben hab ich Minusse kassiert :D
 
@ouzo: Ach die kommen sicher noch :D
Nochmal zu diesem Test. Allein der SVG 1.1 Test zeigt, dass MS immer noch die gleichen 31 (von ~280) Tests verwendet die man sich schon vor einigen Monaten rausgesucht hatte. Man kann also davon ausgehen, dass man bei den anderen Tests ähnlich vorgegangen ist.
 
IE ist der Beste!!!
 
Großes Lob an Microsoft. Ihr habt eure Hausaufgaben gemacht. Leider funktioniert der nur unter Windows. Man sollte den langsam mal für andere Betriebsystem portieren. Einfach mal wegen den Marktanteilen und man würde den IE als InternetBrowser anerkenne.
 
@PCLinuxOS: Du erkennst einen Browser nicht an, wenns den nur für Windows gibt? Was für eine Logik steckt dahinter?
 
"Die anderen Browser, darunter Firefox 3.6.3, Opera 10.52, Safari 4.05 und Chrome 4.1, konnten in keinem Test die 100% erreichen. Nur Firefox schaffte im DOM-Level-2-Style-Test das beste Ergebnis." ... soso.. die anderen browser in _keinem_ test erfolgreich.. bis auf firefox .. und das beste ergebnis bei 2 mal 100% ist? bin ich noch so besoffen von gestern oder is der absatz zum schießen? :-)
 
@CaNNoN: Besoffen :D Es sind halt mehrere Tests und bei einem dieser hat der FX 100% richtig...Edit: Oh ne, ich bin wohl besoffen und kann nicht richtig lesen :-/
 
@bluefisch200: Er hat aber schon recht, weil da steht, dass die anderen Browser in KEINEM Test 100% erreichen konnten (inkl. Firefox) und gleich danach wird Firefox mit dem besten Ergebnis in einem Test genannt (in welchem Firefox 100% hat obwohl es davor hieß, dass auch Firefox nie 100% erreicht hat). Des weiteren fehlt bei "das beste Ergebnis" noch der Hinweis, dass es das Beste unter den anderen Browsern, ausgenommen IE9 ist
 
Hier mal ein Link: http://samples.msdn.microsoft.com/ietestcenter/ Übrigens macht er trotz aller bestandenen Tests nur 68 Punkte beim Acid3 Test Oo.
 
@OttONormalUser: Wegen den Punkten, da stellt sich die Frage welche Version getestet wurde. (?) Diese hier ist ja neu und wenn er überall beim W3C 100 P. hat, muss er ja auch Acid3 100 haben. Denn der Acid3 überprüft ja nur ein Teil des W3C Standards, darum konnte auch FX usw. 100 P. erreichen. Oder sehe ich da was falsch? Was ich nicht glaube, da ich mich damit eigentlich gut auskenne....., aber egal, was zählt ist die Final und nicht eine Version, die man nichteinmal recht Beta nennen kann.
 
@Rumulus: Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung davon, ob dieser Test direkt mit dem Acid3 Test zu vergleichen ist. Die erwähnten 68 Punkte gibt ja MS selbst an http://ie.microsoft.com/testdrive/ Ich wollte eigentlich nur einen Link bringen, weil weiter oben öfters danach gefragt wurde. Ich werte das übrigens nicht als Vergleich zu anderen Browsern, weil hier eine Beta mit aktuellen Browsern verglichen wurde. Ich werte es als MS macht endlich seine Arbeit.
 
@OttONormalUser: Im Quellcode ist aber ersichtlich, dass das Resultat vor einem Monat ist, darum handelt es sich mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht um diese Version in der News. http://img405.imageshack.us/img405/4737/quellcode.png
 
@Rumulus: Warum machst du nicht einfach den Acid3 Test und postest ein Bild, anstatt zu vermuten? Es wäre doch für MS viel Werbewirksamer 100 Punkte im Acid Test zu präsentieren als eine nicht wirklich nachvollziehbare Tabelle oder?
 
@OttONormalUser: Weil die Version wo von in der News die Rede ist, erst anfangs Juli erhätlich ist! Also kann ich noch du, oder sonst jemand ausserhalb MS einen zuverlässigen Test machen! Klar ist es von mir nur eine Vermutung, ist auch ersichtlich in der Form wie ich es geschrieben habe. Aber in dem Stadium der Entwicklung, ist meine Vermutung sehr wahrscheinlich, dass das Resultat von dir, vom 5. Mai nicht von der Version stammt. Edit: Lies nochmal den letzten Absatz in der News!
 
@Rumulus: Ups, der letzte Absatz ist mir in der Tat entgangen, ich hab nur den Download gesehen, dann müssen wir natürlich erst abwarten. Sorry.
 
@OttONormalUser: Kann passieren, kein Problem! :-)
 
@Rumulus: http://tinyurl.com/2btt2b4 Das bestätigt aber so manche Aussage und Befürchtung, ich werde aber trotzdem abwarten ;-)
 
Freue mich schon auf den IE9 :) Ich bin allerdings bißchen verwundert das Google-Chrome so schlecht abgeschnitten hat :). Aber egal mit dem IE9 fliegt Chrome wieder runter.
 
wolllen die jetzt nen orden? erst das netz verseuchen bzw ausbremsen und nun ein auf wir sind die ersten. typisch ms.
 
@exqZ: Interessante Ansicht, aber wenn man bedenkt, dass MS ständig von der Konkurrenz und Gegner des IE kritisiert wurde, dass sie die W3C Standards nicht einhalten, obwohl dass bisher offensichtlich keiner zu 100% konnte, ist es doch sehr erstaunlich, dass ausgerechnet MS nun die Ersten sind, die wenigsten eine Entwicklung nachweisen können. Einen Orden haben sie dafür nicht verdient, aber Anerkennung sollte man ihnen geben, besonders wenn man es selbst nicht besser kann! Ich hoffe du verstehst es richtig, wenn ja, zeige mir doch bitte deine Entwicklung eines Browsers.
 
@Rumulus: Anerkennung weil sie nur das getestet haben wo sie selbst gut abschneiden? Anders als es Winfuture hier darstellt handelt es sich nicht um einen Test aller standards, sondern nur um einen winzigen Teil und zufällig jenen wo der IE9 gut ist. Umfangreichere Tests zeigen ein gegenteiliges Bild ;)
 
@Patata: Ok, anscheinend ist dein Wissen über W3C sehr dürftig, ich arbeite schon über ein Jahrzehnt im IT-Bereich und glaube ich kenne mich darin sehr gut aus, zumindest lebe ich gut davon. Ich bin aber gerne bereit immer dazu zu lernen. http://samples.msdn.microsoft.com/ietestcenter ----- Dies ist der Link was MS im W3C getestet hat, nun sage mir doch was alles noch fehlt, damit alle Standards des W3C erfüllt werden? Da es ja nur ein winziger Teil darstellen soll, dann bitte müssen ja mehrere wenn nicht sogar Dutzende Faktoren noch offen sein. Also zeige sie mir und zeige mir doch auch die Ergebnisse von den Tests die du ansprichst, hast sicherlich Links? Wenn nicht, kannst du es mir nicht übel nehmen, wenn ich dich nicht ernst nehmen kann. Edit: Lass es gut sein, denn beim suchen wird dir schnell klar werden, dass die Developer Preview um die es sich hier handelt, noch gar nicht öffentlich ist und somit kann es unmöglich schon ausgibige Tests von Dritten geben. Erscheint offiziell erst im Juli. Aber, wenn du doch mehr weisst, nur daher mit dem Link..........
 
@Rumulus: Vergleiche doch mal den MS SVG 1.1 Test mit diesem http://www.codedread.com/svg-support.php Und beim SVG 1.1 Test (von MS) hat sich nichts seit der ersten Preview geändert. Schon die erste hatte bei den 31 Tests von MS 100% und dann schau mal zum Vergleich wie viele Dinge bei dem von mir gepostetem Link getestet werden und wie viel der IE davon beherrscht. Schon ein gewisser Unterschied zu dem MS Bild oder? Edit: Und hier auch noch ein Artikel aus dem März wo auch schon die 31 SVG 1.1 Tests erwähnt wurden, die MS alle bestanden hat. Also am SVG 1.1 Test wurde nichts geändert, der ist weiterhin so unvollständig wie schon im März. Was sind da also die 100% von MS wert wenn es real nur ein kleiner Teil des ganzen ist? http://my.opera.com/haavard/blog/2010/03/17/microsoft-svg-table

"The bad news is that Microsoft's standards support table could mislead people into thinking that IE9 is more standards compliant than other browsers."

Edit2: The DOM Test Suite for Level 2 HTML contains 552 tests.
http://www.w3.org/2002/11/DOM-Level-2-HTML-Results/
Und bei MS sind es dann nur noch 5? hm...
 
@Patata: Ich verstehe deine Bedenken, aber in wie weit MS noch Verbesserungen eingeführt hat, oder nicht, kannst du ja nicht wissen, ich auch nicht. Dafür müsste man zuerst die NEUE Version testen!!! MS schreibt ja nur was neu dazugekommen ist, aber ob sie das bestehende noch weiter verbessert haben, kann keiner wissen, solange er nicht die NEUE Version testet! Dennoch hast du behauptet, dass sie nur ein winziger Teil getestet haben, nach dem Link von OttoNormalUser, den ich dir in re:3 verlinkt habe, möchte ich nun von dir wissen was noch fehlt? Denn dort kann man deutlich sehen, dass der Test sehr umfangreich war.Wenn du ja schon behauptest, dass nur ein winziger Teil getestet wurde, obwohl dir dazu die nötigen Infos fehlen, muss ich schon deine Aussagen anzweifeln. Ich weiss nicht ob die Tests von MS korrekt sind, würde mich auch nicht darauf versteifen, aber solange nicht von unabhängige, damit meine ich besonders nicht von der Konkurrenz wie Opera, andere Ergebnisse vorgelegt werden, gehe ich davon aus, dass MS die Wahrheit sagt. Urteilen sollten wir erst über die Final, der IE 9 ist eigentlich noch im Alpha-Stadium und dir Fortschritte sind doch beachtlich. Warten wir doch die erste echte Beta ab und das endgültige Urteil dann nach Veröffentlichung der Final. Alles andere ist doch unsachlich und nur Gebashe, denn es kann auch sein, dass andere zum Nachteil von MS Gerüchte verbreiten, wäre ja nicht das erste Mal.
 
@Patata: DOM-Test-Suite für Level 2 HTML hat 552 Testfaktoren, aber das sind alle Unterrubriken. Hier in der News siehst du nur, die Hauptrubriken, wenn du aber in den Link von Rumulus gehst und ein wenig weiterklickst, sieht du auch die Unterrubriken und dass sind insgesamt auch hunderte die getestet wurden. Ich habe sie nicht gezählt, aber wahrscheinlich sind die meisten Tests gemacht worden, wenn nicht sogar alle.
 
@Ruderix2007: Nur schon das Beispiel mit dem SVG 1.1 Test zeigt ja, dass MS wohl eher nicht alles testet. Alles in allem liegt hier aber wohl der Fehler vor allem in der Formulierung seitens Winfuture, da man hier von allen Standards schreibt obwohl dies eben nicht zutrifft.
 
@Patata: http://tinyurl.com/2btt2b4
 
@OttONormalUser: Danke für den Link. Genau solche Sachen bestätigen ja den Verdacht, dass MS es bei anderen Tests ähnlich handhabt
 
saubere Arbeit.
 
wenn se jezz noch endlich nen gescheites design und addon verwaltung hätten dann könnt man ihn ja auch nutzen.
 
...zum Glück nicht für XP.
 
Wenn der IE9 hält, was Microsoft verspricht, dann wird IE9 der absolute Hammer-Browser!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles