IBM, Samsung, TI & Co. gründen Firma rund um ARM

Wirtschaft & Firmen IBM, Texas Instruments, Samsung, ARM und einige andere Unternehmen haben eine neue Firma gegründet, die die Entwicklung von Produkten auf Basis von ARM-Prozessoren, beispielsweise Tablet-PCs, unterstützen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schönes Ding!
 
Ob das in Bezug auf Apple Absicht ist?
 
@puffi: Wie Absicht? Glaubst du, die sind da rein gestoplert?
 
@puffi: schon mal daran gedacht das es einfach eine Abkürzung ist? ;) - Advanced RISC Machines. Seltsamer finde ich es jedoch sein Produkt "Fenster" zu nennen, oder eine IT Firma nach Obst.
 
bitte die obere Antwort ignorieren, habs erst jetzt bemerkt das ich aufs falsche Kommentar geantwortet habe. Und wieder einmal kann ich nicht editieren. -sorry-
 
Ich finde ja den Namen "arm" etwas seltsam gewählt. Bauen die Protesten? *g* oder wird man "arm" beim Erwerb dieser Prozessoren... *ironie off*
 
@Rikibu: Vll. arm an Befehlen?! :) (RISC)
 
@Rikibu: schon mal daran gedacht das es einfach eine Abkürzung ist? ;) - Advanced RISC Machines. Seltsamer finde ich es jedoch sein Produkt "Fenster" zu nennen, oder eine IT Firma nach Obst.
 
"Ein Unternehmen, dass beispielsweise einen Tablet-PC entwickeln will,"
LOL wie schlecht kann man sein so einen Fehler zu machen. Sowas lernt man doch schon in der Schule. Um es auf eurem Niveau auszudrücken: "VOll beHINdört ÖÖÖÖY!!!"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check