Acer-Netbooks bald mit MeeGo als Betriebssystem

Notebook Im Rahmen einer Presseveranstaltung von Intel auf der Messe Computex in Taiwan wurde bekannt, dass der Hardware-Hersteller Acer zukünftig das Betriebssystem MeeGo auf seinen Netbooks vorinstallieren will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sieht komisch aus.
 
@james_blond: ja, und ich weiß nicht, ob das so eine gute idee ist. Ist es umfangreich genug für den genannten Einsatz? Wie werden die Benutzer damit klarkommen. Besonders wenn man von Windows auf dieses System umsteigt.
Ich bin mal gespannt
 
@Beatsteak: Erinnert mich irgendwie sehr an ein Handymenü, nicht an ein Betriebssystem. Aber okay... Netbooks sollen in's Internet kommen können und das scheint hiermit ja zu klappen. Rein von der Optik her fand ich jedoch das Linpus Linux besser auf den Acer Netbooks.
 
@FFX: Linpus gibts aber leider nicht for Free.
Edit: Genial, man bekommt hier Minus für eine einfache Tatsache. Wenn meine Aussage nicht stimmen sollte, dann bitte Hinweise, wo ich Linpus offiziell herbekommen kann, und ich meine nicht die Testversion von Linpus.com.
 
@mcbit: http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Netbook_Edition viel spass
 
@MysticEmpires: Viel Spaß sollte wahrscheinlich ironisch gemeint sein. Diese Netbookedition ruckelt, was das Zeug hält, auf meinem Acer und auf dem Asus. Außerdem startet es langsamer, als Windows XP und damit ist mir nicht geholfen. Ich suchte ja was, was schnell bootet und minimal ausgestattet ist. Selbst eine "volle" Version von Ubuntu mit Gnome als Desktop läuft besser als der Netbook Remix. Aber wie gesagt, mir gings um die Bootzeit, und die ist bei Meego nunmal bisher ungeschlagen, jedenfalls schlägt es alles, was ich bisher getestet habe, auch was das Funktionieren Out of the Box angeht.
 
@Beatsteak: Da gibts nichts klarzukommen. Ich habs auf meinem Acer neben XP installiert. Es bootet schnell, es funktioniert alles, und für den Primärzweck, Surfen, Chatten, Mails, Filme gucken und mal Musike hören ist es vollkommen ausreichend. Abiworld zum einfachen Texte verfassen und Gnumetic für Tabellen runden das Ganze ab. Allerdings muss an der Gui etwas gearbeitet werden, Firefox läßt sich leider nicht mit Themes anpassen, und das installierte Theme hat so große Symbolleisten, dass wenig Platz ist für die eigentliche Webseite. Der Paketmanager sollte überarbeitet werden, da er keine Rückmeldung gibt, was er gerade macht - man denkt, er macht nichts. Ansonsten läuft es flüssig.
 
Bin mal gespannt, ob Google noch rechtzeitig kommt. Sie haben die Betriebssystem-Art quasi erfunden. Und jetzt hört man mehr von MeeGo, also von Chrome OS! Ich denke dieser Markt ist sehr sehr schnelllebig! Google sollte sich beeilen, sonst ergeht es ihnen wieder so wie mit dem iPhone. Android muss jetzt erstmal den Vorsprung wieder einholen, den Apple vorgelegt hat.
 
@felixfoertsch: Chrome OS ist mehr oder weniger ein bootbarer Browser und mit Meego eigentliuch nicht zu vergleichen.
 
@felixfoertsch: Naja, Maemo gibts ja schon ein paar Jahre länger als Chrome OS.
 
ich finds eigentlich ganz schick :)
 
Ist eine gute Sache, für viele ist Windows einfach zu überdimensioniert. Ich kenne sehr viele Leute die ihren Rechner nur zum Chatten, Surfen und Musik hören einschalten. Für die ist so ein OS einfach perfekt.
 
@John Dorian: kann dir nur recht geben, für viele unerfahrene leute ist dieses OS sicher um einiges besser als z.b. windows oder irgend ne linux distri. Man schaltets an und es läuft einfach und ist einfach zu bedienen. für mich würde es aber zu wenig funktionen bieten, da ich selbst auf meinem Netbook nicht auf einige Programme verzichten möchte (Office 2007, Opera, Trillian etc). Ist halt sowas wie das iPad OS, kann nicht sehr viel, aber was es kann reicht den meisten Usern und ist einfach zu bedienen.
 
sieht schick aus. hat es jemand schon benutzt? würde es sonst gerne mal auf meinem Dell XPS ausprobieren. für Rückmeldungen wäre ich froh ne :)
 
@Edelasos: Habs auf nem Acer Apsire One drauf. Und es kommt dem am nächsten, was ich gesucht habe, ein einfaches, schnell bootendes BS fürs Netbook.
 
@Edelasos: Ist bereits eines meiner Lieblingsdistris, und werde mir das Teil ebenfalls auf mein N900 ziehen sobald das klappt. Topsoftware.
 
ChromeOS ist webzentriert nicht webbasiert ;-)
 
Super. Für mich geht hier bereits gut was ab bezüglich wohl ernsthaften Alternativen zum iPad. Meego sieht für mich auf dem Moorestown jedenfalls mehr als nur interessant aus: http://tiny.cc/5uliv
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich