Warner soll Kopierschutztechnologie kopiert haben

Video (Sonstiges) Der US-Medienkonzern Warner Bros. wurde von der deutschen Firma Medien Patent Verwaltung AG (MPV) in Deutschland und den USA verklagt, weil man angeblich ein Patent auf eine Antipiraterie-Technologie absichtlich verletzt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie nennen die Jungen Leute das heutzutage nochmal? Epic Fail. Das erste mal das ich diesen Begriff passend finde.
 
@John Dorian: Wenns gut für die Patentfirma läuft: Epic Win. Es gibt öfter Situationen wo sowas passt. Edit: Das heisst nicht, dass ich solche Patentfirmen gut heisse.
 
@John Dorian: Stimmt. Tatsächlich gehört hier erstmals das "Epic" vors fail. So häufig wie "Epic" generell benutzt wird kann man meinen, die Leute wissen nicht, was es bedeutet. Wer es tatsächlich nicht weiß: http://www.gidf.de/define%20epik
 
Da Hilft nur eins: den Kopierschutz oder die Kopierschutzidee mit einem Kopierschutz versehen.
 
@LoD14: und sie wegen diebstal verklagen ,-)
 
@LoD14: Ich bin ja immer noch dafür, dass z.B. die TPB Betreiber sich einfach ein Patent auf Kopierschutzmaßnahmen allgemein austellen lassen :)
 
Sehe ich das richtig, da wurde wieder jahrelang "gewartet", wahrscheinlich, weil der Schaden jetzt viel größer und die Bestrafung etc. somit ebenso härter ausfallen? Oder sehe ich das falsch? Wäre ja nicht der erste Fall, bei dem solche "Strategien" angewandt werden...
 
@eN-t: Das ist normal für Patenttrolle, dass sie so lange warten, damit sie mehr "Schadensersatz" einstreichen können.
 
@eN-t: Es kann auch Jahre dauern, bis ein Patent rechtskräftig erteilt ist. Habe seit nun fast 5 Jahren eins am laufen und es ist noch nicht rechtssicher erteilt...
 
@eN-t: Ist doch wurst. Das geld tut uns deutschen aber auch gut. Zumindest ein wenig ^^ Würdest du doch auch machen mensch!
 
@Blubb-blubb: Uns Deutschen? Ich bin mir relativ sicher, dass ich nichts abbekomme...
 
Aha, uns stellen sie als Raubmordkinderschänderkopierer dar und tun alles um Kopien zu verhindern aber stehlen tun sie selbst. Wow, der glaubwürdig und überzeugend. Warner sollte jetzt eigentlich NIE wieder was diesbezüglich sagen dürfen!!!
 
Berechnungen haben ergeben dass der übrigen Filmindustrie dadurch ein Schaden von 600.586.488.333.555,84 USD entstanden ist. Da Warner aber mit den anderen Studios zusammenarbeiten will haben sich die Parteien geeignet auf die Ansprüche zu verzichten und stattdessen Elsa Brunswick aus Conneticut anzuklagen da Sie unberechtigerweise 2 Songs online bereitgestellt hat.
 
@Tekkno: Klingt fair!
 
@Tekkno: Mega -LOL- Habe lange nicht so gelacht. Geiler Spruch.
 
@Tekkno: Genau! Verbrennt die Hexe !
 
Pfeife auf die Moral, solange die Hetze oder die Kasse stimmt. Ein hoch auf Warner, ziemlich clever deren Mitarbeiter die das ausgefressen haben.
 
Bald kommt sicher der Kopierschutz für den Kopierschutz..
 
@lordfritte: Dafür braucht der Kunde dann zwei Internet Anschlüsse.
 
Wie ironisch...
 
Wie lächerlich das alles ist. Den Kopierschutz "raubkopiert". :-D
 
Wenn du denkst du bremst, dann denkst du nur du bremst, doch bremsen tust du nicht ...
 
kapiert leider niemand :-)
 
Tja, jetzt liegen sich zwei Parteien, die beide Schrott machen in den Haaren. Die DRM-Kundenverschrecker und die Patenttrolle. Kann mich schwer entscheiden, wem ich da überhaupt einen Sieg gönnen würde. Aber Kasse werden letzten Endes dann wohl doch wieder beide machen.
 
Ironie des Schicksals...sfg
 
Jeder der wie ich dafür ist, dass das Wort "kopiert im Titel durch RAUBKOPIERT ersetzt wird soll mir ein Plus geben ;)
 
@Demiurg: Sie haben aber nichts raubkopiert. Sie haben eine ihnen vorgestellt Technik NACHGEMACHT, auf der Patente angemeldet sind. Ist so, als ob du dich hinstellen und einen Film von Warner nachdrehen würdest.
 
@satyris: Bla
 
@Demiurg: Stimmt, passt zu deinem Kommentar. Sehr aufschlussreiche Diskussion...
 
Ok, da 3 Buchstaben wohl nicht ausgereicht haben: Komm aus deinem Keller heraus. Es war ein Spaß und nicht ernst gemeint. Mir ist der Unterschied durchaus bewusst. Verstehst du's nun?
 
@Demiurg: Es wird nicht lustiger, sondern macht lediglich den Anschein, dass 23 Leute den Inhalt der News nicht wirklich verstanden haben.
 
@satyris: Vielleicht sind auch nicht alle so engstirnig und verstehen einen Hauch von Spaß ohne alles auf die Goldwage zu legen? Dir "Spaß" und "Ironie" zu erklären scheint relativ hoffnungslos.
 
@Demiurg: Deswegen nenne ich mich auch "Satyris", weil ich Ironie und Satire nicht kenne. Da ich nicht beurteilen mag wer engstirnig ist klinke ich mich mal aus.
 
@satyris: Also doch mehr Satyr als Satire?
 
nuja wer im kampf gegen raubkopien selber raubkopiert..solte vom markt ausgeschlossen werden, sprich verboten. warner ist als sehr geldgeil bekannt, das sie aber seber stehlen um sich zu bereichern, geht zu weit und ghört klar verboten..ergo für alle manager weltweit 5 jahre haft...ohne jegliche möglichkeit je wieder als manager zu arbeiten! gleiches recht für alle!
 
@MxH: nur leider sind solche leute halt gleicher als der Durchschnittsabschaum äh pardon, ich meinte natürlich Durchschnitssbürger
 
@MxH: UNd sch**** ab und aufhängen? OMFG
 
PA-RA-DOX xD Die Welt is verrückt. Das ist ja als wenn alle Vegetarier bei McDonalds essen
 
@D@nte: BurgerKing! McDonald's ist doch schon vegetarisch.
 
@D@nte: gibt ja eh den veggie burger :)
 
@Ludacris: Gibt's schon die McKotztüte?
 
@D@nte: Als würde man da wirklich fleisch bekommen ^^
 
@Demiurg: Dafür gibt es die Abfalltasche ;)
 
Schon nicht schlecht wenn man einen Kopierschutz kopiert, haben die bestimmt über Torrent gezogen ;) ;)
 
Mein Gott, ich bin bei der Überschrift vor lachen beinahe umgekippt....... Ein Kopierschutz, der sich kopieren lässt..... Den zu schützenden Inhalt zu kopieren ist ja eine Sache, aber den Kopierschutz????? Haben die Leute von heute keinen Anstand mehr. XD
 
breitbeinig LOL...! wer ist Warner? und was ist Kopierschutz? xD
 
Ist das nicht der aus Batman?
 
Nur mal so ein Gedanke...

Wenn man jetzt wegen der Umgehung des Kopierschutzes ein Verfahren am laufen hat, ist dass denn dann nicht unwirksam, da der Kopierschutz rein rechtlich ja gar nicht Warner gehört?
 
@c0br4: Es handelt sich hier ja nicht um einen Kpierschutz. Sondern lediglich um eine Technik Videomateriel zu markieren, damit man später herausfinden kann wer die Quelle entwendet hat um die Verteilungswege und somit den Schuldigen nachvollziehen zu können.
 
@Tarnatos: Funzt ja ganz gut. Man hat sofort Warner als Schuldigen erkannt xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles