Photoshop CS4: Adobe schließt kritische Lücke

Sicherheitslücken Zum zweiten Mal in diesem Monat haben die Entwickler von Adobe ein Sicherheitsupdate für Photoshop CS4 veröffentlicht. Hintergrund dieses Updates ist eine kritische Schwachstelle in den Versionen für Mac OS X und Windows. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das sind alles Formate von Adobe. Für Stile, Werkzeugspitzen und Verläufe.
 
@John Dorian: bin gespannt wie lang du es noch schaffst, überall deinen Senf als erster dazuzugeben.
 
@sibbl: Bist du vor Neid erblasst und explodierst. Oder nach Feierabend. Mal sehen :)
 
@sibbl: Deine persönlichen Probleme lässte bitte irgendwo anders raus. Sein Kommentar war on-topic und ergänzend zur News. Deiner ist unnötig, angreifend und off-topic.
 
was heißt hier das zweite diesen Monat? Das vergangene Update war schon ein Jahr alt... Februar 2009.
 
@s-e-b: siehe Kommentar o2 ;)
 
@sibbl: Anfang Mai wurde eine Schwachstelle entdeckt und ein Update (11.0.1) veröffentlicht. Somit ist das Lücke Nummer 2 in diesem Monat ;)
 
@s-e-b: 11.0.1 kam im Februar 2009, Adobe hat nur das Security-Bulletin, kurz vorm Launch von CS5 (so ein Zufall!), rausgehauen und 90% aller Online-Mags sind drauf reingefallen. Edit: s.: http://bit.ly/bF8SNr oder googlet selber.
 
Lustigerweise habe ich in diesem Zuge festgestellt, dass es auch Updates für Adobe Bridge und Adobe Premiere aus der CS5-Reihe gibt...
 
@Taxidriver05: Bei mir wurden Bridge und Dreamweaver CS5 mit Updates versorgt (da Premiere bei mir nicht enthalten ist).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen