Interesse an Tablet PCs nimmt 2010 sprunghaft zu

Notebook Die Hersteller von Tablet-Systemen werden in diesem Jahr einen enormen Sprung bei den Absatzzahlen verzeichnen. Das geht aus einer Marktanalyse des IT-Branchenverbandes BITKOM hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interesse an Tablet PCs nimmt 2010 sprunghaft zu...ach erzähl...das ist mal ne echte NEWS.
 
@RohLand: wie heut schon von mir erwähnt. Ich denke das ipad hat den hype ausgelöst. Ich weiß nicht warum gerade immer apple der trendsetter ist aber ist ja schließlich egal :D
 
@Beatsteak: Apple punktet einfach mit User Experience... machen die Leute viele gute Erfahrungen, kaufen sie es auch und empfehlen es weiter. Und Apple hat mittlerweile die Möglichkeit damit neue Trends zu setzen (iPhone -> Touch, iPad -> Tablet PC) und nutzt diese gut aus.
 
@sibbl: naja so würde ich das nicht direkt sagen, ich würde eher sagen, dass Apple diese dinge an den mann gebracht hat, denn tablet pcs und touch handys gab es bereits vor dem iphone und dem ipad
 
@Beatsteak: Was soll sonst den hype ausgelöst haben? Die klotzigen Teile davor, die mit einem Desktop OS ausgestattet waren? Wohl eher nicht.
 
@John Dorian: Wie Windows 7! Mal schaun, wie sich z.B. das MSI Tablet mit Windows7 schlägt! Erste Tests von TabletPC mit Windows waren doch sehr ernüchternd. Aber da kommt sicherlich noch eine angepasste Oberläche. Abwarten. Ich bin auch auf ChromeOS gespannt. Hört man leider sehr wenig!
 
@Beatsteak: Gutes Marketing und Erwähnungen in der Presse! Macht viel aus.
 
@NoName!: Und einfache Bedienung. Meine Schwester zum Beispiel liebt am Apple das er einfach das tut was er soll. Ich gebe zu für mich wird es auch zunehmend wichtiger.
 
@SmallAl: Nach einer kleinen Umgewöhnung willst das MacOS nicht mehr missen! Ist ja auch das bessere(technik) Betriebssystem. Wenn jetzt noch die Spieleindustrie aufspringt, dann wirds was mit einem zweistelligen Marktanteil und für mich geht ein Traum in Erfüllung ...
 
@SmallAl: Ja gut, das macht mein widnows pc aber auch..
 
@NoName!: Apple schleimt sich halt durch die Welt... Machen Redneck-Oberflächen was sich dann plötzlich gut verkauft.
 
@sinni800: Du meinst wohl Microsoft!
 
@NoName!: Ich meine Microsoft? Ich finde Microsoft probier nur schweißtreibend ihre Weste rein zu halten (was nicht immer funzt) und Apple schafft selbiges irgendwie völlig unterschwellig...
 
@sinni800: Also erstens war dein obiger Kommentar, Apple ... durch die Welt schleimen ... völlig intelligenzfrei, da völlig falsch! Zweitens ist dein letzter Kommentar, MS probiert nur ... ihre Weste rein zu halten!?!?!?! auch komplett Sinnfrei! Was meinst Du eigentlich damit, "die Weste rein zu halten". Also nach meiner 15-Jährigen Beobachtung und Recherche hat Microsoft mittlerweile die 50. dunkelschwarze Weste!? Eine reine Weste haben = unschuldig, aufrichtig, gutes Gewissen sein/haben. Wennsd das meinst, dann hast keine Ahnung von M$!!!
 
@NoName!: Eine weiße Weste kann immer noch gefälscht sein. Ich denke durch deine "Intelligenzbasherei" hört sich was du sagst nur besser an :P
 
@sinni800: "Apple schleimt sich halt durch die Welt... Machen Redneck-Oberflächen was sich dann plötzlich gut verkauft." Huh, also da muss man schon mal nachhaken, wer sowas schreibt!
 
@Beatsteak: Ist das nicht klar? Die ganzen Teile vorher waren von der Bedienung grottenschlecht oder fette Klopper. Das hat Apple erkannt und wie im Mobilfunkbereich gezeigt, dass es auch anders geht. Im Mobilfunkbereich haben erst alle Apple belächelt (einschließlich Ballmer). Später wurde man eines besseren belehrt. Und diese Schmach der ach so großen IT-Firmen möchte man nicht noch einmal erleben und zumindest auf den Zug mit aufspringen. Was wäre, wenn Android nicht entwickelt worden wäre? HP immer noch mit dem Win7-Slate herumspielen. Es kommt also endlich mal Bewegung auch in diesem vermeintlichen Nischen-Markt.
 
@tk69: Die Tablets der letzten Jahre sind überhaupt nicht mehr klobig und Win7 harmoniert eigentlich sehr gut mit Tablets. Mal davon abgesehen dass um ein Vielfaches mehr Anschlüsse vorhanden ist, die Erweiterbarkeit und Softwareproduktpalette ist um ein vielfaches größer als bei Apple. Ich werde wohl nie verstehen warum sich so viele Leute freiwillig derartigen Einschränkungen auferlegen wie es bei Apple Produkten ist.
 
@Beatsteak: Apple hat eine gute Marketing-Strategie. Zum iPad-Release gabs kaum eine Nachrichtensendung, die keine News darüber brachte. Selbst auf NTV und N24 wurde die iPad-Werbung in Börsennews, Techniksendungen und Nachrichten eingebaut, und zwar ziemlich aggressiv. So wurden Tablets, die es ja schon seit Jahren gibt, eigentlich erst bekannt. Hab selber im Bekanntenkreis, die das als Neuigkeit ganz toll fanden, bis ich denen sagte, dass es sowas schon lange gibt. Das iPad ist zwar dabei etwas besonderes, wegen dem auf Touch optimierten OS, aber die Gerätekategorie ist nichts Neues.
 
@mcbit: Richtig, eigentlich gabs das schon beim Newton. Manchmal sind Firmen der Zeit voraus und müssen später mit besserer Technik erneut starten. Wo will man da zeitlich die Grenze ziehen?
 
Natürlich nimmt das Interesse zu. Immerhin wollen viele Apple-Anhänger so ein Teil haben, damit sie nicht als uncool oder normal gelten ;p
 
@Fallen][Angel: (+) von mir!
 
@Fallen][Angel: Die Mehrheit weiß mit der Marke Apple gar nichts anzufangen. Oder denkst du es gibt Millionen Apple Fans die ihre iPods, iPhones und iPads nur wegen der Marke kaufen?
 
@John Dorian: ja in der tat, die gibt es. ich hatte schon das vergnügen, mir lobpreisungen von bekannten anhören zu dürfen. als ich sie dann gefragt habe, wie und wie oft sie iher apple-produkt benutzen, kam nichts mehr. mein fazit: spielzeug für leute, die zu viel geld haben und nicht wissen, dass es preiswerteres spielzeug gibt.
 
@jim_panse: Die Pro Serie würde ich nicht als Spielzeug Bezeichnen. Einen Mac Pro mit 32GB Ram und 8 Kernen ist schon was feines, habe auch noch nichts schnelleres beim arbeiten erlebt.
 
@John Dorian: da hab ich wohl etwas zu sehr verallgemeinert... ich meinte eigentlich die unterhaltungselektronik (ipod, ipad, iphone) von apple. aber wer so viel geld für nen mac pro ausgibt, der kann sich auch überlegen, ein speziell angepasstes system auf pc-basis zu kaufen. aber du hast recht: hardware-technisch gesehen sind die mac pros ganz schön starke pferdchen.
 
@John Dorian: Nein, sie kaufen es weil es 'cool' ist.
 
@Fallen][Angel: Ich denke einfach das vorher garnicht so viele Leute wussten, das es sowas gibt bzw. wofür man es brauchen könnte. Das iPad ist so durch die Medien gegangen, da wurden viele Leute erst auf Tablets aufmerksam.
 
so..wir haben wieder das jahr 2008 mit dem eeePC...jetzt wird jeder hinz und kunz nen tablet PC auf den markt schmeissen ^-^
 
@DerTürke: Und 2012 kommen hoffentlich die faltbaren e-paper Zeitungen raus mit LTE Anbindung.
 
@John Dorian: Vielleicht ... und der Weltuntergang Oo
 
@DerTürke: Jetzt aber mit unterschiedlichen Hardware- und Softwareplattformen. Dieser Intel Atom Schrott mit rigorosen Hardwarebeschränkungen(Danke Intel, Danke Microsoft), gepaart mit einem ressourcenhungrigen Windows7 oder altbackenen und unpassenden WindowsXP war ja voll der Witz! Nur lustig war er nicht ...
 
Ich finds immer wieder erstaunlich wieviele Leute es gibt die über Apple herziehen ohne jemals mit dem System gearbeitet zu haben. Ob das iPad gut oder schlecht, billig oder teuer usw. ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Das was die anderen Firmen davor auf den Markt bringen wollten ist einfach nur lachhaft. Es scheint mehr so dass das iPad jetzt ein Orientierungspunkt ist und auf einmal alle eins nach - oder besser bauen wollen.
 
@Austinpowers81: Die, die so fanatisch über Apple herziehen, sind in Wahrheit die Fanatischen und blind gegenüber MS noch dazu :-)
 
Was nimmt denn nun sprunghaft zu? Linux, Netbooks, Tablet-Pcs, Firefox, Chrome, WePad, Moorhuhn?
 
@GordonFlash: der Absatz ;)
 
@GordonFlash: Ich!! Scheiss Zuckerindustrie ... Stevia erlauben! Jetzt!
 
@NoName!: Wird nicht passieren. Wenn Stevia erlaubt wird, gehen die zuckerrübenbauern zugrunde...
 
@NoName!: Sport, Sport, Sport :) Gebe dir auch fünf Euro Winfuture Rabatt wenn du bei mir trainieren willst und aus Hamburg kommst. Sonst musst du dir Stevia online kaufen oder Produkte aus Japan bestellen.
 
@John Dorian: Wohn in München. Könnt aber mal mein Fahrrad schnappen und nach Hamburg düsen. Da war ich eh noch nie ;-)
 
Jetzt wird natürlich jeder Hersteller mal auf die Schnelle ein Tablet rausbringen, und versuchen auf den Umsatzzug mit aufzuspringen! Das Resultat: Lauter Nutzlose Billig-Tablets die bei MediaMarkt und Saturn eine eigene Regalreihe neben den Laptops bekommen!
 
Aktuelle Hardware macht die Dingers klein und leicht. Als ich son Teil erstmals auf der CeBit2005 mit dem damals neuen WinXP-Tablet-Edition in der Kralle hatte, da dachte ich mir so, naja... ganz nett, aber ein Notebook ist mir 1000 Mal lieber. Jetzt haut so laaaangsam die (Finger!) Bedienung hin (damals noch Stift) und die leistungsfähigeren und stromsparenden Prozessoren erlauben Filme, Musik und das eine oder andere Spielchen. Vor 3-4 Jahren noch utopisch! Die Dinger können jetzt schlicht mehr! PCO
 
Ja, das kann man wohl sagen. Ich hab mich jetzt auch für einen Tablet-PC entschieden. Es wird ein Convertible-Notebook von Lenovo. Thinkpad X201 Tablet. Das Ding mit Windows 7 drauf und nem schönen 8 Zellen Akku lösst für mich keine Wünsche offen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles