Windows 7 SDK: Kompatibler und deutlich kompakter

Entwicklung Der Software-Konzern Microsoft hat eine neue Version seines Windows Software Development Kits (SDK) für Windows 7 veröffentlicht. Das Paket ist ab sofort kostenlos als Download zu haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schöne Sache :) Allerdings halte ich die 0,5 MB beim Downloadlink etwas untertrieben, man könnte ja dazuschreiben, dass es sich um ein Websetup handelt :)
 
@S!nCE: Das ist die größe des Webinstallers
 
@S!nCE: Zitat Artikel: "So wurde unter der Haube offenbar ordentlich aufgeräumt. Das Paket ist jetzt weniger als 600 Megabyte groß, was etwa der Hälfte der Vorgängerfassung entspricht." - Hättest du das gelesen, dann wüsstest du warum hinter dem Link nur 0,5MB steht bzw. du könntest es erahnen. Wer sich das nicht denken kann, der sollte meiner Meinung nach auch keine SDKs benutzen. ^^ Wäre aber natürlich vielleicht eine gute Anregung, wenn stattdessen "0,5 bis 600MB" schreibt.
 
@ElDaRoN: Hat er doch selbst geschrieben, dass das die Größe des Webinstallers ist... und deep links hat MS sicherlich nicht so gerne.
 
@S!nCE: Es wäre allerdings wirklich gut gewesen auf die ISOs zu verlinken...
 
@Hades32: Für die faulen: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=191424
 
meiner Meinung nach sieht das Setup aus wie bisher, aber wenn Microsoft meint... ;)
 
Klasse, jetzt hab ich wieder Lust, es herunterzuladen :D
 
Ich finde das neue Hilfesystem, bei dem alles über den Webbrowser läuft, zum Kotzen. Zum einen läuft da die ganze Zeit eine Art Webserver im Hintergrund mit, der sich auch seine 70 MB genehmigt. Zum anderen habe ich nun im Browser noch mehr Tabs offen, was der Übersichtlichkeit nicht dienlich ist. Ein eigenes Fenster mit eigenem Icon in der Taskleiste ist mir da lieber. Aber immerhin ist die Hilfe nun nicht mehr an den IE gebunden.
 
@TiKu: Ich fand die gute alte CHM-Hilfe noch mit am besten. Den neuen "Document Explorer" find ich total grottig. Lahm wie sau und die Suche ist auch sehr merkwuerdig. Ich konnte bisher auch noch nicht herausfinden, wie man spezifische Hilfedaten aus dem Document Explorer wieder entfernt, da ich einige Sachen absolut nicht brauch.
 
@TiKu: also ehrlich gesagt, seid man die MSDN seiten auf eine "light" version umschalten kann sehen ich keinen grund mehr für offline hilfen...
 
@Hades32: finde ich auch. Ich habe die offline Hilfe beim VS2010 gar nicht installiert.
 
@MagicAndre1981: Ich schon. Wer will schon über seine UMTS-Volumenbegrenzung kommen und sich dumm und dämlich bezahlen.
 
@Hades32: Geschwindigkeit. Ich habe DSL-6000. Die alte Offline-Hilfe ist immernoch deutlich schneller als MSDN Online.
 
Naja, dann darf man sich wohl die nützlichen Zusatztool die immer beim SDK dabei waren nun separat runterladen. Schade eigentlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen