Supermarkt-News: Komplettsystem & HD-Camcorder

Handel & E-Commerce PCs, Kameras und Fernseher aus dem Supermarkt: Wöchentlich wechseln die Angebote. Hier sind die kommenden Schnäppchen: Der Discounter Lidl bietet ab Montag ein DELL PC-Komplettsystem für 499 Euro an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also die Cam... ich weiß nicht. Damit wird man bestimmt aufgrund der Haltung und Funktionen keine guten Bilder machen können. Aber für den Preis ganz OK, aber nicht das Gelbe vom Ei.
 
@Benutzername2: Kommt auf die Ansprüche an... für Youtube Vids und Schnappschüsse wirds wohl reichen. Für alles Andere eher nicht.
 
@Benutzername2: Ich sag mal so. Ich brauche eigentlich keine, aber da mein bester Freund bald sein Kind bekommt (bzw. seine Frau ;) ) werde ich mir diese zulegen. Für den Preis macht man da nichts falsch. Und der Kumpel freut sich dadrüber.
 
@Radi_Cöln: Gib dem Kumpel lieber die 80 Taler, er legt was drauf und kauft sich ne relativ gut, aber einfache SD-CAM von Panasonic oder JVC.
 
@Benutzername2: ..winziges Display + winziges & unbewegliches Objektiv. Wer wirklich eine HD-Cam "braucht", sollte immer auf ein gutes verbautes Objektiv wert legen! (mal davon abgesehn dass das Display der Cam 4:3 ist...720P-Aufnahmen aber IMMER 16:9)
 
@Aeleks: Also für den preis würd ich mir auch eher eine ordentliche PAL cam kaufen. Es muss ja nicht immer HD sein. Die höhere Auflösung bringt bei den kleinen knirpsen meistens eh nichts weil man die ganze zeit mit Artefakten und Bildrauschen zu kämpfen hat. Ich hab noch nen alten 3-chipper von Panasonic mit PAL auflösung und der ist in jeder Hinsicht besser wie diese ganzen mini ultrakompakt hd camcorder.
 
@Ripdeluxe: Ganz genau so isses. Außerdem sollen Hersteller und Anbieter den Kunden mal verraten, wie viel MB pro Sekunde bei HD-Video Aunahme anfallen und dass das nur ultraschnelle SD-Karten können, die oft mehr als die Cam kosten. HD-Video für 79 Euro - träumt weiter Jungs!
 
@SkyScraper: Wollte ich auch grade schreiben ... Für so eine HD-Cam braucht man doch mindestens eine Class 10 SDHC-Karte und die stellen bis dato nur Sandisk und Panasonic in verwendbarer Qualität her.
 
@F98: Ne braucht man nicht unbedingt...kann mit meiner 16GB Class 6 Karte ohne Probleme Full-HD-Videos aufnehmen ;)
 
@Aeleks: Die Frage ist aber wie lange und mit welcher (geringen) Bitrate.
 
@Benutzername2: Da kommt man mit dem Batterien-Kauf nicht nach. Akkus haben zu wenig Spannung;)
 
HD-CAM - LOL
 
@mcbit: Was ist denn daran lustig?

HD ist nunmal NUR die Auflösung und genau diese bietet die Kamera.
 
@sebastian2: Blödsinn, mein Sohn hat so ein Billigteil. Damit ist nicht mal in einem relativ gut beleuchteten Raum vernünftige Aufnahmen möglich. Da täuscht auch nicht darüber hinweg, dass das Bildrauschen dann in HD daher kommt.
 
@mcbit: Du hast sebastan2 nicht verstanden. Er bestreitet ja auch nicht, daß die CAM schrott ist.
 
@mcbit: Es ging auch nicht darum ob die CAM gut oder schlecht ist.

Sondern das diese sich als HD Cam bezeichnen darf, weil sie nunmal eine HD Auflösung aufnehmen kann. Egal ob es rauscht oder nicht.

HD ist und bleibt nunmal nur Auflösung, HD ist kein Siegel für brilliant knack scharfe Bilder, sondern eben NUR Auflösung.
 
@sebastian2: Definition 'high-definition' - adj.: hochauflösend, feinzeichnend, konturenscharf, scharfzeichnend (Quelle: LEO). Wenn ich nach s2's engstirnigem Verständnis also ein Video in Daumengröße hernehme und auf 720p hochrechne, ist es auf einmal HD (für IHN, ich möchte mich da gerne außen vor lassen). Dafür ein dickes *PLONK* von mir. Und ja, ich glaube du hast mcbit schon verstanden.
 
@ChaosCom: Das Plonk kannst du dir sparen.
HD ist nach Standard eine Auflösung von entweder 720i, 720p, 1080i oder 1080p.

HD ist und bleibt nur Auflösung, die selbst gemachteten Wunschsachen die es im Standard nicht gibt, sind unbedeutend.

Ein Bild hochzurechnen hat übrigens nichts mit nativem HD zu tun. Die Kamera nimmt hier aber nunmal nativ in der standardisieren Auflösung auf und darf sich nunmal HD-Cam schimpfen.

Dieses ewige "ist kein HD" geht mir solangsam auf den Sack. HD ist nunmal nur auflösend und NICHTS anderes, das sollte endlich mal in die Köpfe der Menschen.
 
die cam erinnert eher an nen rasierapparat
 
@sadbuttrue: Rasur mit HD Resultat
 
@sadbuttrue: Ich find die sieht eher aus wie ne Kopie wie ne Sanyo VPC, http://www.fotoriesel.com.au/shop/images/sanyo_vpc_cg_10.JPG
und die Steuerung wie von der Sanyo HD 2000..
 
Was ist denn so an aktuellen HD Cams zu empfehlen ? 1080p Auflösung und Bildstabilisator wünschenswert :)
 
@GokuSS4: Es kommt in erster Linie für ein gutes Bild auf die Qualität des CCD und des Objektivs drauf an. Tolle Auflösungen und bla bieten beispielsweise auch Handykameras, aber eine Digital IXUS von 2000 schießt immer noch bessere Bilder als eine aktuelle 4MP Handykamera. Lass dich blos nicht von der Auflösung blenden!
 
@GokuSS4: Wenn du ein wenig Geld hast würde ich ab und zu hier mal vorbeischauen: http://amzn.to/HD-Cams (ich hab mir die Panasonic HDC-TM60 geholt)
 
@GokuSS4: Canon SX1 IS ;)
 
@Aeleks: Nein Danke da is mir die Bedienung zu kompliziert.
 
Bei Tageslicht sind solche Billigcams ganz i.O. Habe ine Toshiba Camileo P10. Gibts in der CH für 65Euro. Hier das Resultat: http://tinyurl.com/p10test
 
@Nils16: Is ja auch ne Toshiba und keine Medion
 
Dieses kleine Dell Kistchen beim Lidl geht ja so in etwa die Hardware Richtung, wie ein Apple Mac Mini, nur stattdessen mit AMD Hardware intus. Fragt sich natürlich, ob die Hardware-Qualität des Gerätes von Dell noch schlechter ist, als die von Apple Geräten, oder ob es Dell gar schafft, etwas bessere Hardware-Qualität als Apple zu bieten. Schade ist aber auf jeden Fall die AMD/ATI Grafiklösung in dem schnuckeligen Kistchen, was leider den schweren Nachteil der geringsten Kompatibilität hat. Da hätte dann der Apple Mac Mini mit seiner Intel CPU mit Nvidia Grafiklösung klar die Nase vorne, wenn Apple das Kistchen nicht so dämlich verdongelt hätte. Also gilt es wohl noch etwas zu warten bis in dieser Geräte Klasse der Mini-Computer endlich mal was wirklich anständiges angeboten wird, was dann als Träger eines anständigen Betriebssystems dienen kann. Ich mag diese Supermarkt News hier bei Winfuture! :-)
 
@Fusselbär: Also für den Zweck für den die HD3200 von AMD entwickelt wurde ist sie optimal. Nämlich als Office und Multimedia Grafik. Sie spielt zuverlässig 1080p material mit hoher bitrate solange es h.264 ist. Zum zocken sind die teile ja nicht wirklich gedacht ;)
 
@Ripdeluxe: Neenee, ATI geht gar nicht, das endet mit VESA, ohne dass das Ding auch nur annähernd die native Monitorauflösung darstellen kann und schnarchlahmer Grafik. Besser Intel oder Nvidia, das spart unnötigen ATI Ärger. Auf brauchbare ATI OpenSource Treiber hoffen die Leute schon seit knapp 3 Jahren, wer so eine ATI Karte kaufte, der hoffte immer, aber bevor die desolat düstere ATI Treibersituation sich besserte, war der Lebenszyklus der Hardware schon längst vorbei. Ich nehme lieber Grafik die sich jetzt sofort benutzen lässt, also Intel oder Nvidia Grafik. Intel für sparsam, und Nvidia für Power. Intel oder Nvidia Grafik, dann klappt es auch mit den Treibern auf FreeBSD, Linux, OpenSolaris und Windows.
 
Ach jetzt...alles zusammen für 499 Euro. Als ich neulich über die Lidl-Website gestolpert bin und die 499 Euro bei dem Drucker gesehen hab, ist mir erstmal die Kinnlade herunter geklappt. Mittlerweile haben sie es aber geändert, man erkennt jetzt besser, dass alles zusammen 499€ kostet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles