Bericht: Tablets erst mit Windows 7, dann mit Android

Windows 7 Nach ASUS hat nun auch der taiwanische Hardwarehersteller MSI angekündigt, dass man während der bevorstehenden Elektronikmesse Computex zunächst ein Tablet mit Windows 7 einführen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Windows7 Tablets haben mich nicht überzeugt beim testen, einfach schwierig ein Desktop OS per Touch zu bedienen. Da sollte Microsoft noch mal ein optimiertes System entwickeln.
 
@John Dorian: Keine Sorge, in ca. 2 Monaten kommt für Windows etwas Entsprechendes (NICHT von MS!), damit man Windows genauso gut wie ein iPad, etc. auf einem Tablet oder Netbook, etc. verwenden kann ;-) Mehr kann ich im Moment noch nicht sagen, aber du wirst noch früh genug darüber lesen.
 
@sushilange: Das wird dann aber wieder ne Eigens entwickelte GUI sein die mit anderen Programmen im Konflikt stehen kann. Ich würde mir eine art Patch wünschen von Microsoft das man auf Touch basierte Geräte installiert und die GUI einheitlich für alle Hersteller hält egal ob Dell HP oder Asus.
 
@sushilange: Trotzdem wird der Unterbau ein aufgeblasenes Desktop Betriebsystem bleiben. Mit viel zu viel Ressourcenverbrauch. Dass Microsoft an diesen Projekten($$$) mitarbeitet, war mir klar, als ich den gleichen Bericht gestern auf einer anderen Seite gelesen habe! Hoffentlich setzt sich Android und ChromeOS durch, damit der Verbraucher endlich mal wieder eine freie Wahl hat und nicht die Zwangs(Microsoft)Steuer löhnen muss!
 
@NoName!: Ach und das gleiche macht Apple auch nur viel schlimmer .
 
@Menschenhasser: wieso sollte man (in Sachen Benutzerfreundlichkeit) W7 nehmen wenn man Ubuntu-Netbooked oder Android nehmen könnte?
 
@Menschenhasser: Wie schon soooooo oft erklärt, kannst das nicht direkt vergleichen!!!!!!!
 
@John Dorian: ein OS, welches für Maus+Tastatur gebaut wurde kann nicht effektiv auf touch laufen. Versteht MS und einige hier nicht. Erfolg hat ein Produkt nur, wenn ein OS dafür KOMPLETT auf touch ausgelegt ist.
 
@RohLand: Der einzige der etwas nicht versteht bist du. Ich sagte ja bereits dass es die große Taskleiste und Ribbon vor allen Dingen gibt weil man sie mit Touch bedienen kann. Dazu hat MS noch einen speziellen Touch-Modus ist Vista und 7 integriert, der aktiv wird wenn Touch-fähige Hardware erkannt wird. Zu guter Letzt kann man sich aus dem Downloadcenter auch noch ein Anwendungspaket herunterladen, welches Windows 7 noch mehr auf Touch trimmt (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=b152fadd-82e4-4ddb-a46a-aebe49944428). Nur weil Apple kein Desktop-OS auf Touch optimieren kann, ist es nicht unmöglich. Ich denke Microsoft braucht erst ein neues OS für Touch-Geräte wenn sie genau wie Apple ein ausschließlich auf Medienkonsum Gerät mit einem OS ausstatten wollen. Denn für solche Zwecke kann Windows eigentlich viel zu viel und es lässt sich zudem zu schwer kontrollieren. Mag sein, dass sie sowas mal bringen werden. Sie haben ja mit Windows Phone 7 schon den ersten Schritt gemacht populären Quatsch zu kopieren.
 
Tja, dann werde ich mir wohl ein iPad kaufen MÜSSEN! Ohne Witz, ich will ein Tablet haben. Aber eines, was ein dazu angepasstes OS hat. Ich hätte gerne ein Android-Tablet, schließlich hab ich auch ein Android-Handy. Aber wenn es keine vernünftigen gibt, was soll ich denn machen? Auf warten hab ich echt kein Bock mehr!
 
@angel29.01: Du solltest dich ernsthaft fragen, warum du ein Tablet haben musst... Ist es Neugier, Werbung von Firmen oder wirklich dringend gebraucht, da ansonsten kein portables Arbeitsgerät vorhanden ist? Wenn ich du wäre, würde ich mir die Investition wirklich überlegen, auch wenn ein Tablet praktisch sein kann. Deine Schilderung oben klingt nämlich sehr nach einem eher grundlosen Willen das Gerät zu kaufen (vll. weil es andere auch besitzen, oder weil dir die Werbung die Geräte schönredet...). Wenn es nicht wirklich benötigt wird, wäre es allemal besser darauf zu verzichten. Andere Menschen können sich kaum etwas zu Essen leisten, während einige ein Ipad kaufen müssen weil sie unbedingt einen Tablet PC brauchen... Welches Problem ist wohl größer?
 
@qa729: Wie ich solche eine Argumentation nicht leiden kann. Ich kann auch mein Geschirr selber spülen, dafür muss ich mir nicht für 800 Euro eine Spülmaschine kaufen, die auch noch mehr Wasser verbraucht. Ich kann auch ein Handy statt ein Smartphone kaufen, spart ein paar hundert Euro und ich kann ja auch Zuhause ins Internet. Oder ich kaufe mir einen VW Fox statt einen Golf. Spare ich auch tausende von Euro. Nichts davon brauche ich dringend und nichts _muss_ ich unbedingt kaufen. Jeweils ist der Komfort der Mehrwert der den Kauf rechtfertigt. Und wenn ichs mir leisten kann? heißt ja nicht das ich nicht trotzdem Geld spende. Manch einer gibt 500 Euro im Jahr für Zigaretten aus, _muss_ er das dringend? Ich möchte mir übrigens auch ein Tablet kaufen und bin kurz davor mir Gedanken zu machen ob für mich ein iPad eventuell in Frage kommt. Zumindest übergangsweise, bis es endlich mal Konkurrenzprodukte gibt.
 
@qa729: Ich will es haben, weil es praktisch. Mit Ausnahme der fehlenden Flash-Scheiße. Auf meinem Wohnzimmertisch liegt immer mein Laptop. Nur, weil ich oft im Netz bin. Eigentlich immer, wenn ich zu Hause bin. So ein Tablet ist einfach leichter, hat weniger Windows-Ballast usw.
 
@angel29.01:

..du hast sorgen...mit dir möcht ich echt nicht tauschen. du scheinst jemand zu sein der zuhause sitzt und langsam vor seiner tastatur verblö....!! ist dass denn alles was von deinem leben noch geblieben ist??
 
@qa729:
..ganz meine worte-endlich mal jemand der noch nicht vor lauter werbung und neid verblödet ist!! schade dass ich dir nicht die hand schütteln kann!!
 
@angel29.01:

...du bist ja echt arm dran...
 
dass das Eee Pad mit Android einführt wird.
Wo führt man denn so ein Pad ein? Tut das nicht weh?
 
nee Win7 ist kein Konkurrent für auf reine Touchbedienung ausgelegtes OS. Da hat MS ziemlich geschlafen ! Aber so wie ich MS kenne werkeln die schon für die nächste version Win8 Touch version? ? an einem ordentlichen pendant zu Ipad OS oder anderen Derivaten. So einfach werden die diesen neuen Markt nicht verleugnen.
 
@Nania: Eher wird WM7 an Tablets angepasst. Geht ja mit Android oder WebOS auch!
 
@Nania: Hast Du es schon mal ausprobiert? Vermutlich nicht. Ich arbeite seit vielen Jahren mit einem Windows-Tablet, die damals noch Slate hießen. Windows kann man recht gut mit dem Tablet bedienen. Vielleicht ist das iPad etwas komfortabler in der Touch-Bedienung, haben die wenigsten wohl bisher selber getestet, aber auf jeden Fall kann ich viel mehr mit einem richtigen OS machen. Ich schau mir die kommenden Tablets an, probiere sie aus und entscheide dann. Sicher ist nur, dass ich ein richtiges OS will, egal ob Win oder Lin oder OSX, damit ich auch OpenSource-Software nach Belieben nutzen kann, frei bin in der Wahl der Dokumente, direkt mit meinem PC synchronisieren kann etc. Zum Arbeiten wäre ein Stylus ganz nett, aber leider werden fast nur noch kapazitive Touchscreens angeboten mit denen kein vernünftiger Stylus-Betrieb funktioniert. Also: Wenn Du etwas beurteilst, dann solltest Du Dir vorher selber ein Bild über alle Seiten machen und nicht einfach irgendetwas nachplappern. Du bist doch kein Papagei.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!