Pubit: Barnes & Noble bringt eigenen E-Book-Shop

Internet & Webdienste Die US-amerikanische Buchhandelskette 'Barnes & Noble' wird im Sommer dieses Jahres ein Online-Portal namens Pubit starten. Über dieses Webangebot werden unabhängige Autoren und Verleger ihre Werke einstellen können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man teilt zu einem nicht näher genannten Verhältniss, wolln wir wetten das es 70:30 ist??
 
Warnung: Bitte liebe User, kommt bitte nicht mit "Schei** DRM", bis heute gibt es keine andere Möglichkeit ein Werk zu schützen und nein... gratis wollen die Autoren und Verlage auch nicht arbeiten. Das ePub-Format ist ein Standard-Format für e-books (hat nichts mit .pdf am Hut).
 
@AlexKeller: Vertrauen, das wäre der erste Schritt, wenn ich meine Kunden alle für Betrüger halte, sollte ich den Laden dichtmachen.
 
@Gerd-Gyros: mit dem prinzip kannst du nicht einmal einen laden auf machen. dicht machen würde aber von alleine kommen :)
 
Ja mit eBooks geht es gerade erst so richtig los, aber gelernt haben diese Leute aus der miesere mit der MI und DRM geschützter Musik auch nichts. Mit DRM wird sich das nicht durchsetzen, zumal diese Gängelei nur wieder den ahnungslosen und ehrlichen Kunden nerven kosten wird, falls es ihm nicht eh gleich vom kauf abschreckt. Ansonsten ist der DRM Schutz bei eBooks noch einfacher und schneller zu entfernen als bei Musik...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen